Vorstellung

Re: Vorstellung

USER_AVATAR
read
Servus! Habe ja schon in mehren Beiträgen erwähnt, dass ich meinen Outlander letzte Woche bekommen habe. Jetzt möchte ich berichten, wie es mir bei den ersten Kilometer ergangen ist. Bestellt wurde ein Basic in weiß (um den Kaufpreis möglichst niedrig zu halten). Als SA ist eine AHK verbaut. Mein sehr freundlicher und großzügiger Händler hat mir den Wagen am Donnerstag letzter Woche übergeben. Seitdem bin ich ca. 600km gefahren. Lade jeden Tag über den Ziegel an der normalen Haussteckdose in meiner Garage (teilweise den durch die PV- Anlage produzierten Strom). Am Fahrbeginn erhalte ich im Display bis zu 92km Batteriereichweite, die allerdings nicht der Realität entspricht. Ich habe eine realistische Reichweite um die 50km, wobei die derzeitigen Witterungsverhältnisse nicht optimal sind. Da bin ich mal gespannt, wie sich die Reichweite im Sommer verhält. Das Fahrzeug hatte bei der Übergabe einen typischen Neuwagengeruch der allerdings nach 1 Woche schon ziemlich verflogen und nicht unangenehm aufgefallen ist. Das Fahren mit dem Fahrzeug ist für technisch interessierte natürlich eine tolle SAche. Gerade das rekuperieren macht unglaublichen Spass (man freut sich wenn man bremsen muss!). Aufgrund des fehlenden Motorengeräusches ist das fahren wie "wie auf einem fliegen Teppich". Das Fahrzeug ist sehr geräumig. Auch ich als 1,88m Mann habe hinten gut Platz. Lediglich die nicht so hoch verstellbaren Kopfstützen sind etwas ärgerlich, fallen aber bei schräg gestellter Rücksitzbank nicht so ins Gewicht. Die vielen Einstellungsmöglichkeiten (Modus, AV u.s.w.) brauchen noch Konzentration. Das wird sich aber noch einspielen. Als ehemaliger Audi A4 Fahrer bin ich mit meinem Kauf bis jetzt sehr zufrieden. Ich warte jetzt noch auf eine Lademöglichkeit bei meinem AG. Die soll aber noch dieses Jahr kommen. Dann ist es mir möglich, meine täglich 150 km zu 2/3 mit Strom zu fahren. Wenn das Wetter am WE mitmacht, bekommt der Outlander seine erste Behandlung mit Liquid Glas damit der Lack lange schön bleibt.
Gruß Robert
Anzeige

Re: Vorstellung

miresc
  • Beiträge: 1075
  • Registriert: Fr 28. Dez 2018, 11:44
  • Hat sich bedankt: 115 Mal
  • Danke erhalten: 403 Mal
read
Robert2018 hat geschrieben: Wenn das Wetter am WE mitmacht, bekommt der Outlander seine erste Behandlung mit Liquid Glas, damit der Lack lange schön bleibt.
Kenne dieses Produkt bisher nicht und bitte um einen Link zu Infos / Bezugsquellen. Danke.

Re: Vorstellung

USER_AVATAR
read
https://www.petzoldts.de/shop/Fahrzeugp ... 1_114.html
Liquid Glass ist eine Lackversiegelung die ich schon über 8 Jahre verwende und mit der ich die besten Erfahrungen gemacht habe. Mein roter Audi von 2008 sah lackmäßig beim Verkauf 2019 aus wie neu. Anwendung 2- 3 mal im Jahr schützt den Lack und lässt ihn aussehen wie neu, wobei das bei meiner jetzigen Farbe weiß jetzt nicht so sichtbar ist wie bei rot. Teilweise haben wich meine Nachbarn gewundert, das mein Auto immer so glänzt wie frisch poliert. Habe aber keine Politur verwendet. Da ich aber noch ne volle Flasche habe, werde ich dem Outi auch was gutes tun. Wichtig ist aber die richtige Anwendung!
Gruß
Robert


Habe gerade gesehen, dass liquid Glass bei Petzold nicht mehr lieferbar ist. Ist für mich nicht so schlimm, weil meine volle Flasche, die ich in weiser Voraussicht vor einiger Zeit noch geordert haben, für einige Jahre ausreicht.

Re: Vorstellung

PHEV
  • Beiträge: 302
  • Registriert: Do 19. Mai 2016, 15:29
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 20 Mal
read
Anwendung 2- 3 mal im Jahr schützt den Lack und lässt ihn aussehen wie neu, wobei das bei meiner jetzigen Farbe weiß
Genau da sehe ich den größten Nachteil von Liquid Glass...bis man zu Anwendung von Liquid Glass kommt vergeht bei mir für die Lackvorbereitung etwa 3-4 Stunden. Das wäre mir 2-3 im Jahr zuviel...dazu kommt noch das man Liquid Glass am Besten über mehrer Schicht aufträgt.
Der Glanz ist spitze keine Frage aber es gibt mittlerweile Produkte die gleiches bei deutlich weniger Aufwand bieten.
Bild

Re: Vorstellung

apopesc
  • Beiträge: 134
  • Registriert: Mi 20. Feb 2019, 09:49
  • Wohnort: Hann.Münden
  • Hat sich bedankt: 41 Mal
  • Danke erhalten: 61 Mal
  • Website
read
Welche Alternativen kannst du nennen?
PHEV TOP MY19 - Perlmutt-Weiß

Re: Vorstellung

USER_AVATAR
read
Hallo! Ich wollte jetzt eigentlich nicht das Thema Lackversiegelung aufmachen. Da gibt es ja ganz unterschiedliche Meinungen. Berichten kann ich nur von meinen eigenen Erfahrungen und die sehen so aus: 2-3 mal pro Jahr 1 Schicht aufgetragen. Zeitdauer ca. 30min. Normale Wäsche reicht beim ERstauftrag aus. Somit keine langwierige Vorbereitung nötig. Roter Audi (2008) glänzte immer sehr intensiv sodass innerhalb von 8 Jahren keinerlei Polierarbeiten notwendig waren. Habe somit mit Liquid Glass sehr gute Erfahrungen gemacht und werde es auch dem Outi gönnen (volle Flasche noch vorhanden). Es gibt aber sicherlich ähnlich gute Produkte auf dem Markt. Bei mir kommt jetzt die Sonne raus..... Outi ich komme!
Grüße an Alle aus dem Allgäu von Robert

Re: Vorstellung

icke3108
  • Beiträge: 1
  • Registriert: Mo 18. Mär 2019, 09:44
read
Mahlzeit und herzlich willkommen!

Re: Vorstellung

USER_AVATAR
  • RL-PHEV
  • Beiträge: 45
  • Registriert: Mo 23. Sep 2019, 09:23
  • Hat sich bedankt: 19 Mal
  • Danke erhalten: 13 Mal
read
Hallo PHEV Gemeinde,
Wollte mich auch mal vorstellen, ich heiße Roland. Ich habe mein PHEV TOP 2020 Model am 18 August bestellt und am 19 September abholen dürfen. Inklusive AHK. Hatte glück das meiner schon in Bremerhaven war, gerade vom Schiff abgeladen. Habe die Farbe Granit Braun. Sieht in echt viel besser aus wie auf der Deutschen Mitsubishi Homepage angezeigt wird. Mitsubishi AT und CH machen das besser mit der Farbe.
Habe auch die Michelin Cross Climax V102 im Tausch draufmachen lassen.
Ich gehe bald in Rente und der PHEV wird in meinem Fahr-profile perfekt passen. Werde meistens Elektrisch unterwegs sein. Werde wahrscheinlich auch das Problem haben das der Sprit zu alt wird. Euro kosten für die KFZ Steuer und Versicherung sind optimal.

Innenraum Beleuchtung mit LED COB ausgetauscht, Nummern Schild Beleuchtung auch mit der zugelassene LED Lampen ausgetaucht. Dadurch ist nachts das Fahrzeug direkt hinter der Stoßstange besser ausgeleuchtet, weil die rückfahrleuchte ein wenig zu dunkel ist. Iphone Halter von Brodit montiert, kostet etwas aber ich finde das ist es wert.


Gruß
Roland
Gruß
Roland

Mitsubishi Outlander PHEV TOP 2020 Granit Braun, 09/2019
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Plug-in Hybrid Outlander - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag