Spoilerecken vorne /hinten

Re: Spoilerecken vorne /hinten

muinasepp
  • Beiträge: 1136
  • Registriert: Di 11. Okt 2016, 15:43
  • Hat sich bedankt: 29 Mal
  • Danke erhalten: 102 Mal
read
Also wer seinen Outlander mit noch mehr solchen Spielereien "verschönern" möchte, der findet auf aliexpress eine Unmenge von diesem Zeug. Günstig. Auf ein wenig Lieferzeit muss man sich halt einstellen. Ein paar Sachen hab ich dort schon bestellt, bisher hat die Qualität gepaßt, aber das muss natürlich nicht immer so sein.
EV-Historie seit Anno Domini 1974 :o
Herkules E1 - Opel Corsa B Elektra - Fiat 500e Zebra - BH emotion Nitro 29 - Mitsubishi Outlander PHEV
Anzeige

Re: Spoilerecken vorne /hinten

USER_AVATAR
read
miresc hat geschrieben:obwohl sie vom Design her eigentlich überhaupt nicht auffallen.
Dann ist es ja ein geniales Design. Wenn es nicht auffällt, aber man es sieht und z.B. sagt "irgendwas ist anders, sieht gut aus, kann aber nicht genau sagen, was es ist".
Genau das macht gutes Design aus.
miresc hat geschrieben:Aber ich bin nicht bereit, eine höhere dreistellige Summe in ein
funktional nichts bringendes optisches Gadget an einer sehr beschädigungsaffinen Stelle zu stecken, zumal im Falle der Beschädigung wiederum erhebliche Lackierungskosten anfielen.
Ich gebe gerne auch dreistellige Summen aus, wenn es "passt".
Es muss halt das Preis-Leistungsverhältnis "in MEINEN Augen" passen, dann habe ich da kein Problem damit.

Aber dieses Verhältnis ist sehr individuell. Der einige sagt, würde ich nie zahlen, der andere, findet es günstig.

Toll, wenn hier jemand etwas vorstellt, wie du deine "Ecken". Muss nicht jedem gefallen, sollte man auch sagen dürfen, aber sich lächerlich machen, oder mit falschen Aussagen zu argumentieren ist "armseelig" und zeugt in meinen Augen enweder von Neid, oder begrenztem Horizont.
-> nicht auf dich bezogen!!

muinasepp hat geschrieben:Also wer seinen Outlander mit noch mehr solchen Spielereien "verschönern" möchte, der findet auf aliexpress eine Unmenge von diesem Zeug. Günstig. Auf ein wenig Lieferzeit muss man sich halt einstellen. Ein paar Sachen hab ich dort schon bestellt, bisher hat die Qualität gepaßt, aber das muss natürlich nicht immer so sein.
Da bin ich mittlerweile vorsichtig. Manches sieht im Reallive nicht so aus, wie es gerne auf den Bildern gezeigt wird.
Meist auch alles ohne Zulassung.
Was ich viel in China kaufe/gekauft habe, LEDs, Haubenlifter, usw.

Bei Designartikel" hatte ich auch schon echt Reinfälle und dann sind wir wieder beim Preis.
Ich gehöre nicht zu den Geiz-ist-Geil Typen und zahle für vernünftige Ware auch gerne mehr.

Lieber einmal mehr bezahlt, als dreimal billigen Schrott gekauft.
Ist halt meine persönliche Meinung ;)
Gruß
Markus :geek:
Mitsubishi Outlander PHEV Top 2019

You don’t need to baby the battery

https://ts.la/markus34522

Re: Spoilerecken vorne /hinten

muinasepp
  • Beiträge: 1136
  • Registriert: Di 11. Okt 2016, 15:43
  • Hat sich bedankt: 29 Mal
  • Danke erhalten: 102 Mal
read
Für viele solche Designsachen brauchts ja auch keine Zulassung. Und wie gesagt, die Qualität muss nicht immer passen, ein gewisses Risiko ist immer dabei. Aber pauschalieren, dass die Sachen generell schlecht sind, kann man mittlerweile nicht mehr. Es gibt halt gerade für den Outlander einige Sachen, die bei uns nicht zu haben sind. Ist so, Meinung hin oder her ;)

...und grad im Amazon-Marketplace wird viel solcher China-Schrott ohne oder mit gefältschten Zulassungen verkauft, der Lieferort ist meist sehr schwer zu erkennen. Ein solchermaßen geordertes Nachtlicht mit CE-Aufdruck hat mein Töchterlein zum Spaß in die Rasierersteckdose beim Waschbecken gesteckt, beim rausziehen ist der Stromstift in der Steckdose stecken geblieben. Was ist die normale Reaktion? Man langt hin und will ihn rausziehen. Hat sie auch gemacht als sie barfuß im Bad stand. Sie wird es ihrer Lebtag nicht mehr machen. Gott sei Dank nichts weiteres passiert als halt ein ordentlicher Stromschlag. Hab das Teil dann zerlegt. Die beiden Stifte waren einfach hinten mit einer einfachen Mutter im Plastikgehäuse verschraubt ohne weitere Sicherung. Werden halt locker, die Mutter am anderen Stift war auch schon fast abgefallen. Braucht man ja nichts mehr sagen dazu :twisted:
EV-Historie seit Anno Domini 1974 :o
Herkules E1 - Opel Corsa B Elektra - Fiat 500e Zebra - BH emotion Nitro 29 - Mitsubishi Outlander PHEV

Re: Spoilerecken vorne /hinten

USER_AVATAR
read
OK, vielen Dank für das reichhaltige Feedback, ich habe mich aufgrunddessen gegen die Spoilerecken entschieden. Ich finde übrigens das Design des Outlander sehr gelungen, da muss nichts verändert werden. Insbesondere gelungen, wenn man es mit dem Mercedes GLC vergleicht (ähnliche Kategorie, viel teurer, sieht aber sehr "kompakt" aus wegen der Linienführung am hinteren Fenster).
LG Volker

Re: Spoilerecken vorne /hinten

USER_AVATAR
read
muinasepp hat geschrieben:...und grad im Amazon-Marketplace wird viel solcher China-Schrott ohne oder mit gefältschten Zulassungen verkauft, der Lieferort ist meist sehr schwer zu erkennen. Ein solchermaßen geordertes Nachtlicht mit CE-Aufdruck hat mein Töchterlein zum Spaß in die Rasierersteckdose beim Waschbecken gesteckt, beim rausziehen ist der Stromstift in der Steckdose stecken geblieben. Was ist die normale Reaktion? Man langt hin und will ihn rausziehen. Hat sie auch gemacht als sie barfuß im Bad stand. Sie wird es ihrer Lebtag nicht mehr machen. Gott sei Dank nichts weiteres passiert als halt ein ordentlicher Stromschlag. Hab das Teil dann zerlegt. Die beiden Stifte waren einfach hinten mit einer einfachen Mutter im Plastikgehäuse verschraubt ohne weitere Sicherung. Werden halt locker, die Mutter am anderen Stift war auch schon fast abgefallen. Braucht man ja nichts mehr sagen dazu :twisted:
Oh ja, beim Dingen mit Strom bin ich auch vorsichtig.
Habe durch mein Smarthome auch schon den einen oder anderen Adapter aus China bekommen, der direkt im Müll gelandet ist.
Auch musste ich schon Bauteile nachlöten oder komplett austauschen.
CE = China Engineering :lol:

Schön, dass es bei deiner Tochter "gut" ausgegangen ist.

Wie du schreibst, pauschalisieren darf man das nicht. Habe schon viele gute und günstige Dinge in China erstanden.

dottore hat geschrieben:OK, vielen Dank für das reichhaltige Feedback, ich habe mich aufgrunddessen gegen die Spoilerecken entschieden. Ich finde übrigens das Design des Outlander sehr gelungen, da muss nichts verändert werden. Insbesondere gelungen, wenn man es mit dem Mercedes GLC vergleicht (ähnliche Kategorie, viel teurer, sieht aber sehr "kompakt" aus wegen der Linienführung am hinteren Fenster).
Da sind wir wieder beim Geschmack ;)
Aus Desinggründen hätte ich mir den Outlander nicht gekauft. :lol: Hatte das schonmal geschrieben, finde ihn von hinten nicht gelungen. Stehe auch nicht auf dieses Plastikchrom.
Bei mir war die Technik ausschlaggebend.
Gruß
Markus :geek:
Mitsubishi Outlander PHEV Top 2019

You don’t need to baby the battery

https://ts.la/markus34522

Re: Spoilerecken vorne /hinten

muinasepp
  • Beiträge: 1136
  • Registriert: Di 11. Okt 2016, 15:43
  • Hat sich bedankt: 29 Mal
  • Danke erhalten: 102 Mal
read
MBj1703 hat geschrieben:Bei mir war die Technik ausschlaggebend.
Bei mir auch, es gibt einfach nach wie vor kein vergleichbares Auto. Und bei den deutschen Herstellern ist es zudem meist unbezahlbar. Aber der der in unserer Gegend sehr beliebte Nissan Quasqai soll ja damit kommen, mal sehen.
EV-Historie seit Anno Domini 1974 :o
Herkules E1 - Opel Corsa B Elektra - Fiat 500e Zebra - BH emotion Nitro 29 - Mitsubishi Outlander PHEV

Re: Spoilerecken vorne /hinten

USER_AVATAR
  • johjoh66
  • Beiträge: 732
  • Registriert: Di 1. Jan 2019, 12:39
  • Wohnort: Deutschland 65527 Niedernhausen
  • Hat sich bedankt: 528 Mal
  • Danke erhalten: 110 Mal
read
dottore hat geschrieben:Ich finde übrigens das Design des Outlander sehr gelungen, da muss nichts verändert werden.
abgesehen davon, dass das Äußere auch bei uns nachrangig war, finde ich trotzdem dass er für einen SUV gut gelungen ist: eher klassisch, wenigstens noch so ein bisschen in Richtung Geländewagen, nicht übertrieben aggressiv, nicht zu viele Schnörkel, Sicken und Gedöns und dadurch, dass er relativ schmal ist, wirkt er gleichzeitig höher und eher langgestreckt. Die "Chrom"-Spangen finde ich nur bei dem klassischen Silber-Farbton störend, da sich diese dann richtig mit der Farbe beißen. Das Heck ist nicht unbedingt die Sahneseite, dass stimmt, mir irgendwie zu unruhig. Noch eleganter fand ich ja die Variante, die von 2013-2015 (so ungefähr) gebaut wurde, aber war wohl für die Marketingleute zu brav.

So, das war jetzt noch meine Sichtweise zum Thema Styling/Geschmack und damit soll's dann auch mal reichen 8-) !

LG, Dieter
LG, Dieter
Outlander PHEV Plus + FAP, Karmin-Rot, EZ 05/19, 22 tkm, Bild

Allradantrieb ermöglicht es, dort stecken zu bleiben, wo der Abschleppwagen nicht hinkommt! :lol:

Re: Spoilerecken vorne /hinten

USER_AVATAR
read
Diese Spoiler haben mir keine Ruhe gelassen :mrgreen:

Mittlerweile habe ich Fotos gefunden und muss sagen, sieht sehr schick aus.
Der Holländer hat vorne, hinten und an der Seite verbaut.
Auch schön, die getönten Rücklichter.
IMG_0342.JPG
IMG_0343.JPG
Gruß
Markus :geek:
Mitsubishi Outlander PHEV Top 2019

You don’t need to baby the battery

https://ts.la/markus34522

Re: Spoilerecken vorne /hinten

USER_AVATAR
read
IMG_0346.JPG
IMG_0347.JPG
IMG_0348.JPG
Gruß
Markus :geek:
Mitsubishi Outlander PHEV Top 2019

You don’t need to baby the battery

https://ts.la/markus34522

Re: Spoilerecken vorne /hinten

miresc
  • Beiträge: 1090
  • Registriert: Fr 28. Dez 2018, 11:44
  • Hat sich bedankt: 118 Mal
  • Danke erhalten: 412 Mal
read
Das Ganze gibt es ja derzeit zusammen mit 20-Zoll-Rädern kombiniert bei Mitsubishi zum "Sonderpreis". Wem's gefällt und wer's braucht.
Zuletzt geändert von miresc am Di 30. Apr 2019, 20:50, insgesamt 1-mal geändert.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Plug-in Hybrid Outlander - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag