Auflastung der Anhängelast

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Auflastung der Anhängelast

USER_AVATAR
read
Also der Händler meinte, dass die "geringe" Zuglast daran liegt, dass im worst case (akku leer und Fahrzeug auf Steigung im seriellen Hybridmodus) die Leistung nicht für mehr reicht.
Anzeige

Re: Auflastung der Anhängelast

laerse
  • Beiträge: 5
  • Registriert: So 5. Mai 2019, 23:20
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Sicherlich ist das leistungstechnisch der worst-case aber genau darum ist ja auch die Max. Steigung bei erhöhter Anhängelast geringer, um die Zugkraft resp. erforderliche Leistung nicht zu erhöhen. Das Argument ist also nur bedingt logisch, bzw. führt uns zum Anfang zurück. 😏
PHEV (2019, TOP) mit schwenkbarer AHK und werkseitiger DWA ;-)

Re: Auflastung der Anhängelast

USER_AVATAR
read
Wieso ist das nur bedingt logisch? Das die max Steigung reduziert wird, ist ja die Folge daraus, dass die Leistung im Falle der Auflastung für den worst case nicht mehr ausreicht. Es ist aber wichtig das zu verstehen, denn der Outlander hat ansonsten die Leistung, auch 2t (oder mehr) eine starke Steigung hochzuziehen. Man muss eben nur betrieblich sicherstellen, dass an der Steigung der Akku nicht leer ist. Für mich jedenfalls war es wichtig den Hintergrund der Limitierung zu verstehen. Ich könnte ansonsten nicht mit den Einschränkungen leben...

Re: Auflastung der Anhängelast

pelziger37
  • Beiträge: 363
  • Registriert: So 10. Mär 2019, 11:10
  • Hat sich bedankt: 107 Mal
  • Danke erhalten: 74 Mal
read
na den wird es wohl mehr um die Bremsen gehen .
Wahres Wissen beruht auf Erfahrung, alles andere ist nur Information.

(Albert Einstein)


denkt an euren CO2 Fußabdruck
lasst das Flugzeug alleine fliegen

Re: Auflastung der Anhängelast

jpsvensk
  • Beiträge: 75
  • Registriert: So 13. Jan 2019, 12:01
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 13 Mal
read
pelziger37 hat geschrieben: na den wird es wohl mehr um die Bremsen gehen .
Definitiv nicht, weil bei 1,5 oder 2,0 to der Anhänger gebremst sein muß.
Outlander PHEV Top 2019
MB100 Concorde Womo, Citroen Visa und BX

Re: Auflastung der Anhängelast

laerse
  • Beiträge: 5
  • Registriert: So 5. Mai 2019, 23:20
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
@Super-E: mit "bedingt logisch" meinte ich, dass die Belastung (Zugkraft) bei geringerer Steigung eigentlich nicht größer wird und damit das reine Leistungsargument des Händlers für mich nicht richtig zieht. Es ging mir also um die Aussage des Händlers und wir meinen demnach das Gleiche. ;-)
PHEV (2019, TOP) mit schwenkbarer AHK und werkseitiger DWA ;-)

Re: Auflastung der Anhängelast

USER_AVATAR
read
Vielleicht habe ich das falsch ausgedrückt. Ich sehe aber nicht, wo ich geschrieben hätte, das die Belastung bei geringerer Steigung größer wird?!? Wenn das aber missverständlich war, dann habe ich den Händler falsch wiedergegeben.

Ich bin nicht der Experte für das Zulassen für Anhänger. So wie ich das bisher verstanden habe ist normale Auslegung für 12% Steigung, und da packt der eben keine 2to - wenn der Akku leer ist! Deshalb wird dann auf 8% begrenzt. (Diese Werte sind quantitativ nicht zitierfähig, da ich gerade keine verlässliche Quelle dafür hab). Mit vollem Akku (und beiden E-Motoren) schafft er aber locker die 12%. Für die Zulassung ist aber der worst case relevant und man hat eben diese Beschränkung auf dem Papier...

Wie schon gesagt. Wenn diese Aussage korrekt ist, kann man die Limitation für eine kurze Steigung getrost übergehen, wenn man sicherstellt, dass der Akku voll ist! Und das ist für mich sehr relevant, da mein Haus auf einem Berg steht und ich ganz am Schluss eine kurze Steigung habe.

Ich halte euch auf dem laufenden, wenn ich mal reale Erfahrungswerte hab...

Re: Auflastung der Anhängelast

muinasepp
  • Beiträge: 1133
  • Registriert: Di 11. Okt 2016, 15:43
  • Hat sich bedankt: 29 Mal
  • Danke erhalten: 102 Mal
read
Super-E hat geschrieben: Ich bin nicht der Experte für das Zulassen für Anhänger. So wie ich das bisher verstanden habe ist normale Auslegung für 12% Steigung, und da packt der eben keine 2to - wenn der Akku leer ist! Deshalb wird dann auf 8% begrenzt. (Diese Werte sind quantitativ nicht zitierfähig, da ich gerade keine verlässliche Quelle dafür hab). Mit vollem Akku (und beiden E-Motoren) schafft er aber locker die 12%. Für die Zulassung ist aber der worst case relevant und man hat eben diese Beschränkung auf dem Papier...
Bin auch nicht der Experte, sehe das aber genau so wie du :thumb:
EV-Historie seit Anno Domini 1974 :o
Herkules E1 - Opel Corsa B Elektra - Fiat 500e Zebra - BH emotion Nitro 29 - Mitsubishi Outlander PHEV

Re: Auflastung der Anhängelast

jpsvensk
  • Beiträge: 75
  • Registriert: So 13. Jan 2019, 12:01
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 13 Mal
read
muinasepp hat geschrieben:
Super-E hat geschrieben: Ich bin nicht der Experte für das Zulassen für Anhänger. So wie ich das bisher verstanden habe ist normale Auslegung für 12% Steigung, und da packt der eben keine 2to - wenn der Akku leer ist! Deshalb wird dann auf 8% begrenzt. (Diese Werte sind quantitativ nicht zitierfähig, da ich gerade keine verlässliche Quelle dafür hab). Mit vollem Akku (und beiden E-Motoren) schafft er aber locker die 12%. Für die Zulassung ist aber der worst case relevant und man hat eben diese Beschränkung auf dem Papier...
Bin auch nicht der Experte, sehe das aber genau so wie du :thumb:
Das sehe ich auch so.
Deswegen habe ich mir auch die 2to bei 8% gegönnt. Ist nur eine Reserve für kurze Strecken mit Autotrailer.
Ich kann aber auch nachvollziehen, daß Mitsubishi das nicht freigibt. Wer den Hintergrund nicht kennt, hängt den 2to-Wohnwagen dahinter und meint er kann jetzt die Alpen überqueren, was dann aber ev. nicht funktioniert.
Outlander PHEV Top 2019
MB100 Concorde Womo, Citroen Visa und BX

Re: Auflastung der Anhängelast

CreytaX
  • Beiträge: 664
  • Registriert: Di 4. Sep 2018, 22:09
  • Hat sich bedankt: 74 Mal
  • Danke erhalten: 96 Mal
read
Funktioniert bestimmt wenn man die Batterie nicht leer fährt.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Plug-in Hybrid Outlander - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag