Gebrauchtkauf - Worauf ist zu achten?

Re: Gebrauchtkauf - Worauf ist zu achten?

ostpol
  • Beiträge: 5
  • Registriert: Fr 11. Jan 2019, 09:40
read
Guten Morgen!

Vielen Dank für eure Antworten. Das Thema Rostschutz wird auch im Forum behandelt. Bisher hielt ich Mike Sanders für das Nonplusultra. Im Thread wird Seilfett zum Thema und nach kurzer Recherche scheint das eine ernsthafte Alternative zu sein.

Kühlwasser/Kaltstart ist interessant. Eine Prüfung per OBD wäre interessant, wenn jemand die Möglichkeit hat. Das vermeiden von Kurzstreckenfahrten mit kaltem Motor ist ein Hauptgrund für mich zu einem Hybriden zu wechseln. Im Stadtverkehr lässt sich das Anspringen des Verbrenners gut vermeiden?

Es freut mich, dass die Diskussion etwas in Gang kommt. Weiter so! :)
Anzeige

Re: Gebrauchtkauf - Worauf ist zu achten?

muinasepp
  • Beiträge: 1133
  • Registriert: Di 11. Okt 2016, 15:43
  • Hat sich bedankt: 29 Mal
  • Danke erhalten: 102 Mal
read
ostpol hat geschrieben:Im Stadtverkehr lässt sich das Anspringen des Verbrenners gut vermeiden?
Ja ;)
EV-Historie seit Anno Domini 1974 :o
Herkules E1 - Opel Corsa B Elektra - Fiat 500e Zebra - BH emotion Nitro 29 - Mitsubishi Outlander PHEV

Re: Gebrauchtkauf - Worauf ist zu achten?

ostpol
  • Beiträge: 5
  • Registriert: Fr 11. Jan 2019, 09:40
read
Leute!

Ich sitze seit 7:30 (jetzt ist es 7:43) in meinem Passat 3B und möchte losfahren. Hier hat es heute -7,5°C. Die Scheibe ist innen vereist und die Fahrertür hält nicht zu, weil irgendetwas festgefroren ist.

Wie verhält sich das doch gleich mit der Standheizung im ersten PHEV? Nur, wenn er lädt, oder?

Re: Gebrauchtkauf - Worauf ist zu achten?

USER_AVATAR
read
ostpol hat geschrieben:Wie verhält sich das doch gleich mit der Standheizung im ersten PHEV? Nur, wenn er lädt, oder?
Ich habe keine, aber so ist es wohl.... Muss angeschlossen sein in den ersten Modelljahren....
Toyota Prius 2 - 540.000 km (ab 03/19 mit neuem gebrauchten Verbrenner) - Mitsubishi Outlander PHEV 260.000 km (ab 05/19 mit neuer Batterie) - ab Baujahr 2019 bleiben die neuen Verbrenner auf der Halde, genug ist genug

Re: Gebrauchtkauf - Worauf ist zu achten?

CreytaX
  • Beiträge: 664
  • Registriert: Di 4. Sep 2018, 22:09
  • Hat sich bedankt: 74 Mal
  • Danke erhalten: 96 Mal
read
Das 19er Modell kann auch ohne Kabel vorheizen.

Re: Gebrauchtkauf - Worauf ist zu achten?

elektrosigi
  • Beiträge: 44
  • Registriert: Mo 21. Jan 2019, 22:14
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
Hallo Zusammen,
ich habe einen 2013er PHEV aus den Niederlanden gekauft, da ein neuer für uns im Moment nicht erschwinglich ist.
In der Familie läuft ein neuer Top aus Ende 2017 - das hat uns vom Outi überzeugt, obwohl der Top auch schon mit Totalausfall liegen geblieben ist, bei knapp 10Tkm - die Laderegelung war defekt.
Kann also demnächst einmal zum Gebrauchten berichten. Unser hat 112.000km gelaufen, ist ein Instyle Modell - ähnlich dem Top.
Ich habe an Batterieleistung nach AC Volladung bei heute -9Grad ca. 30km Reichweite.
Freue mich schon auf den Austausch hier im Forum...
Viele Grüße...

Re: Gebrauchtkauf - Worauf ist zu achten?

USER_AVATAR
  • johjoh66
  • Beiträge: 729
  • Registriert: Di 1. Jan 2019, 12:39
  • Wohnort: Deutschland 65527 Niedernhausen
  • Hat sich bedankt: 525 Mal
  • Danke erhalten: 110 Mal
read
elektrosigi hat geschrieben:Hallo Zusammen,
ich habe einen 2013er PHEV aus den Niederlanden gekauft, ...

Freue mich schon auf den Austausch hier im Forum...
Willkommen im Club! :prost:

Darf man fragen in welcher Größenordnung Dein Gebrauchter finanziell lag?

LG, Dieter
LG, Dieter
Outlander PHEV Plus + FAP, Karmin-Rot, EZ 05/19, 21 tkm, Bild

Allradantrieb ermöglicht es, dort stecken zu bleiben, wo der Abschleppwagen nicht hinkommt! :lol:

Re: Gebrauchtkauf - Worauf ist zu achten?

ug101
  • Beiträge: 11
  • Registriert: Do 10. Jan 2019, 12:14
read
@elektrosigi

Und darf man fragen, ob das Auto von privat oder vom Händler war ?
bzw.
wie aufwendig wird es um deutsche Zulassung und TÜV zu bekommen ?

vielen Dank !

Re: Gebrauchtkauf - Worauf ist zu achten?

muinasepp
  • Beiträge: 1133
  • Registriert: Di 11. Okt 2016, 15:43
  • Hat sich bedankt: 29 Mal
  • Danke erhalten: 102 Mal
read
Deutsche Zulassung und TÜV dürften bei einem Fahrzeug aus den Niederlanden wohl null Problem sein.
EV-Historie seit Anno Domini 1974 :o
Herkules E1 - Opel Corsa B Elektra - Fiat 500e Zebra - BH emotion Nitro 29 - Mitsubishi Outlander PHEV

Re: Gebrauchtkauf - Worauf ist zu achten?

elektrosigi
  • Beiträge: 44
  • Registriert: Mo 21. Jan 2019, 22:14
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
Hi Zusammen,
Größenordnung Kaufpreis 15 Tsd.€ - Die Zulassung mit Kennzeichen war schon ein Thema, da ich kein COC Papier zum Fahrzeug hatte. Wenn Ihr darauf beim Kauf in den Niederlanden achtet, ist es kein Problem.
die deutschen Fahrzeuge aus diesen Jahren haben alle eine deutsche Tageszulassung - Dies habe ich genutzt und mir dann anhand der europäischen Typ-Genehmigung die Verbrauchsdaten bestätigen lassen.
Nun habe ich E- Kennzeichen, korrekte Papiere mit der richtigen TVV und alles ist gut...

Meiner geht jetzt trotzdem erst einmal zum örtlichen Mitsubishi Händler um die Rückrufaktion der hinteren Bremssättel abzuarbeiten und ich lasse einen Mitsubishi Service machen - das ist bei dem Kaufpreis drin und mir ist es zu kalt um selber schon Hand anzulegen. bisher habe ich nur zwei Wermutstropfen festgestellt, an die ich mich jetzt begeben werde : Mein MMCS W12 hat leider kein DAB bzw. es wurde kein DAB Tuner verbaut und die vordere Einparkhilfe wäre wirklich sinnvoll, da werde ich mich nun mit beschäftigen diese selbst nachzurüsten.
Ich freue mich über den Austausch im Forum viele Grüße und euch einen schönen Abend
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Plug-in Hybrid Outlander - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag