Fragen von potentiellem Neuling :-)

Fragen von potentiellem Neuling :-)

Toastbrot
  • Beiträge: 4
  • Registriert: Fr 28. Dez 2018, 13:51
read
Hallo alle!

Ich bin auf der Suche nach einem geeigneten Nachfolger für meinen Sharan (2013) und da liebäugele ich doch sehr mit dem Mitsubishi:-)

Bei einem Hãndler bin ich nun das 2019er Modell (Basic) probegefahren und war prinzipiell vom Antriebsstrang begeistert. Ein paar Abstriche in Punkto Komfort (auch beim Top) würden mich nicht so stören (kein Kurvenlicht, kein dynamisches Fernlicht, Navi), andere dagegen schon:

- die Sitze (bin 2m, keine Einstellbarkeit des Sitzwinkels, Lordosenstütze), gibt es da irgendwelche Möglichkeiten? Sitzbezüge? Recarositze?
- das Fahrwerk: ab 140km/h habe ich echt Angst bekommen, schwammige Lenkung ohne Rückmeldung von der Straße.
Der Händler meinte, das läge an den „Ballonwinterreifen“, ich konnte hinterher nicht mehr nachsehen welche drauf waren.

Habt ihr da Ideen?

Ne ganz andere Frage die ich auch nicht gefunden habe (aus aktuellem Anlass):
Was passiert eigentlich wenn der Phev ein paar Tage bei Minustemperaturen ohne Stromanschluss rumsteht? Wann ist der Akku leer? Wie bekommt man ihn, z.b. mitten auf einem großen Parkplatz stehend wieder ans laufen? Starthilfe scheidet ja eher aus?!

Viele Grüße!
Anzeige

Re: Fragen von potentiellem Neuling :-)

Hybrid_Frank
  • Beiträge: 216
  • Registriert: Do 17. Mai 2018, 08:23
  • Danke erhalten: 26 Mal
read
Na dann mach ich mal den Anfang. Wegen Deiner Größe, da kann ich nichts zu sagen. bin selbst 1,90 und habe da keine Probleme. Wegen der Fahrstabilität bei höheren Geschwindigkeiten, kann durchaus an den Reifen liegen. Mit der Originalbereifung liegt er selbst bei 170kmh gut auf der Straße.
Wegen der Batterie im Winter brauchst du dir keine Sorgen machen. Geht nie ganz leer und wenn zu fahren zu wenig Saft, dafür hast du ja dann den Verbrenner. Der läd über den Generator die Batterie und speist die e-Motoren.

Gruß Frank

Re: Fragen von potentiellem Neuling :-)

USER_AVATAR
read
Wann ist der Akku leer?
Ergänzend zu Franks Infos: Das Batteriemanagement verhindert, dass der Akku "ganz leer" gefahren wird, würde ihm auch nicht gut bekommen. Die Selbstentladung ist bei diesen Akkus sehr sehr gering, nach ein paar Tagen merkst du IMHO gar nix, vielleicht nach Monaten...siehe hier:

allgemeine-themen/selbstentladung-bei-l ... -t347.html

Gruß

Ebi
Golf GTE seit 8.2018 - steht zum Verkauf
Tesla M3 SR+ seit 3.2020
Hyundai Kona e-Kong 64kWh ab 10.2020

Mein Tesla Referral Link

Re: Fragen von potentiellem Neuling :-)

Toastbrot
  • Beiträge: 4
  • Registriert: Fr 28. Dez 2018, 13:51
read
Danke schonmal, ich versuche mal einen anderen zur Probefahrt zu bekommen. Die 18/235 sind die normalen Reifen?

LG

Re: Fragen von potentiellem Neuling :-)

USER_AVATAR
read
...nein 235er sind nicht normale Grösse...normal sind 225/55R18 (98H)
Outlander PHEV Plus/Intro MY19, seit 10/18
IONIQ Premium MY19, seit 08/19

Re: Fragen von potentiellem Neuling :-)

Schwabe1893
  • Beiträge: 65
  • Registriert: Fr 14. Dez 2018, 17:18
  • Hat sich bedankt: 11 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Moin,

Ich bin auch 2 Meter groß und hatte bisher im Audi Lordosestützen, jedoch fand ich bei den Probefahrten die sitze angenehm. Was mir nur zum Sitz aufgefallen ist, dasss bei einem Probefahrzeug der Sitz gewackelt hat wie hier im Forum geschrieben wurde und im anderen Fahrzeug war alles Ok. Hoffe das lag nur an den vielen Probefahrten mit unterschiedlichen Personen.....

Die erste Probefahrt im Oktober konnte ich noch mit Sommerreifen auf der Autobahn testen und bin 170kmh gefahren. Es war ein Unterschied vom Fahrverhalten zum Audi, jedoch hatte ich immer das Gefühl sicher zu fahren.

Noch 6 Wochen dann kommt unser Outlanderi Plus Intro, freue mich schon sehr!!
Outlander PHEV 2019 PLUS intro, Rubinschwarz

Re: Fragen von potentiellem Neuling :-)

Toastbrot
  • Beiträge: 4
  • Registriert: Fr 28. Dez 2018, 13:51
read
Ich habe noch was zum Thema „Batterie leer“ gefunden, ich wusste gar nicht das der Outlander auch noch eine ganz normale 12V Batterie hat?! Und wenn die leer ist geht gar nix mehr, egal wie voll der Fahrakku ist?!

Anbei der Link, ist aber in Englisch.

https://youtu.be/66cpRkGfjC8

LG

Re: Fragen von potentiellem Neuling :-)

USER_AVATAR
  • Spüli
  • Beiträge: 3388
  • Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
  • Wohnort: Gifhorn
  • Hat sich bedankt: 10 Mal
  • Danke erhalten: 122 Mal
read
Moin!
Der Bleiklotz ist unter anderem für die Warnblinkanlage nach einem Unfall unumgänglich. Daher haben alle BEV und PHEV so etwas an Bord.
Tatsächlich sind die 12V auch für das Hauptschütz notwendig. Ohne 12V geht nichts.
Gruß Ingo

Re: Fragen von potentiellem Neuling :-)

PeterWL
  • Beiträge: 188
  • Registriert: Do 2. Nov 2017, 10:12
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 35 Mal
read
@Toastbrot: Moin, nein, die Starter-Battrie wird wenn nötig von der Fahr-Batterie geladen. Grüße, Peter

Re: Fragen von potentiellem Neuling :-)

PeterWL
  • Beiträge: 188
  • Registriert: Do 2. Nov 2017, 10:12
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 35 Mal
read
Ich möchte noch gern etwas zum Thema Fahrwerk beitragen (MY2017): Ich hatte vorher einen 3er 6-Zylinder aus Bayern, für den man eigentlich schon einen „Waffenschein“ benötigt. Sehr schnell, super Straßenlage, top in allen Kurven...... aber ich bin heute auch (nach ca. 25000 km) von dem S-AWC des Outlander PHEV absolut begeistert und überzeugt. Ich fahre meine Kurven (fast) wie früher. Durch die schwere Fahr-Batterie hat das Fahrzeug einen sehr niedrigen Schwerpunkt und durch den Allradantrieb (S-AWC) gibt es kein (kaum) über- oder untersteuern, Grüße, Peter
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Plug-in Hybrid Outlander - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag