Kreuz und quer zum 2019er Model

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Mein 2019er Model - meine Erfahrung - meine Upgrades

abiesalba1
  • Beiträge: 52
  • Registriert: Mi 12. Dez 2018, 17:19
  • Hat sich bedankt: 19 Mal
  • Danke erhalten: 17 Mal
read
Als zukünftiger Basis-Besitzer finde ich diese Idee spannend.

Wie funktioniert das konkret? Das Stromkabel führst du durch den Spalt die Beifahrertür? Das geht? Verschließt sie trotzdem ohne dass der Gummi dauerhaft beschädigt wird?

Ich habe da echt keine Ahnung :oops:
Hast du mal einen Link zu so einem Heizlüfter? Der ist dann auch programmierbar?
Anzeige

Re: Mein 2019er Model - meine Erfahrung - meine Upgrades

miresc
  • Beiträge: 1088
  • Registriert: Fr 28. Dez 2018, 11:44
  • Hat sich bedankt: 118 Mal
  • Danke erhalten: 410 Mal
read
abiesalba1 hat geschrieben:Als zukünftiger Basis-Besitzer finde ich diese Idee spannend.
Wie funktioniert das konkret? Das Stromkabel führst du durch den Spalt die Beifahrertür? Das geht? Verschließt sie trotzdem ohne dass der Gummi dauerhaft beschädigt wird?
Da gibt es zwei Möglichkeiten:
Die einfache und billige (die ich nutze) führt einfach ein Verlängerungskabel von der Steckdose unten durch die Beifahrertüre. Der Spalt ist breit genug. Es klemmt gar nichts. Die Türe schließt problemlos.

Die zweite und insgeamt mehrfach teure baut sich einen DEFA_Kabelsatz ein und hat dann vorne (im "Kühlergrill") eine
Spezial-Steckdose, von der ein dazugehöriges Spezialkabel zur Schukodose führt.

In beiden Fällen kann man mit einer handelsüblichen Zeitschaltuhr - beliebig in die Schukodose oder im Fahrzeug dazwischengesteckt - die Laufzeit des Heizlüfters regeln.

Hier die aktuellen Links bei Conrad-Elekronik (ich verwende ein viele Jahre älteres Model):
https://www.conrad.de/de/heizluefter-23 ... 17849.html
https://www.conrad.de/de/anschluss-set- ... 52923.html

Re: Mein 2019er Model - meine Erfahrung - meine Upgrades

miresc
  • Beiträge: 1088
  • Registriert: Fr 28. Dez 2018, 11:44
  • Hat sich bedankt: 118 Mal
  • Danke erhalten: 410 Mal
read
Hier noch vier Gadgets, die ich meinem "Basis" gegönnt habe und die z.T. auch in höheren Ausstattungen Sinn machen:

Totwinkelspiegel: https://www.ebay.de/itm/D-D-Super-Spieg ... rk:63:pf:0

Heckemblem links unter "Mitsubishi": https://www.ebay.de/itm/PILOT-3D-Emblem ... :rk:7:pf:0

Chrom vorne: https://www.ebay.de/itm/Fog-Light-Ring- ... rk:11:pf:0

Chrom hinten: https://www.ebay.de/itm/Tail-Light-Stri ... rk:26:pf:0

Das meiste gibt es inzwischen auch bei anderen Ebay- oder Amazon-Anbietern, teilweise mit Lieferung aus D.

Re: Mein 2019er Model - meine Erfahrung - meine Upgrades

USER_AVATAR
read
MBj1703 hat geschrieben:und so sieht es im Dunklen mit Licht an aus (das rote links oben im Bild ist mein ODB Adapter ;) ):

Bild
Sieht super aus! Wie willst Hinten beleuchten?
VG Stephan
Viele Grüße
Stephan
Mitsubishi Outlander PHEV Top 2019

Re: Mein 2019er Model - meine Erfahrung - meine Upgrades

USER_AVATAR
read
Bin mir nich nicht sicher.
Vermutlich kommen LED Strips unter die vorderen Sitze im hinteren Bereich.
Alternativ in die Mittelkonsole hinten unter die 230V Steckdose.
Gruß
Markus :geek:
Mitsubishi Outlander PHEV Top 2019

You don’t need to baby the battery

https://ts.la/markus34522

Re: Mein 2019er Model - meine Erfahrung - meine Upgrades

muinasepp
  • Beiträge: 1136
  • Registriert: Di 11. Okt 2016, 15:43
  • Hat sich bedankt: 29 Mal
  • Danke erhalten: 102 Mal
read
Den Defa-Heizlüfter gibs übrigens auch noch mit 2.100 Watt: https://www.amazon.de/gp/product/B00AGH ... B7XF&psc=1. Hatte anfangs auch mit dem Gedanken gespielt (entweder dieser e-Heizlüfter oder eine Benzin-Standheizung), aber irgendwie brauch ichs einfach nicht.
EV-Historie seit Anno Domini 1974 :o
Herkules E1 - Opel Corsa B Elektra - Fiat 500e Zebra - BH emotion Nitro 29 - Mitsubishi Outlander PHEV

Re: Mein 2019er Model - meine Erfahrung - meine Upgrades

USER_AVATAR
  • Peacock
  • Beiträge: 60
  • Registriert: Mo 7. Jan 2019, 08:16
  • Wohnort: Rhein-Main
  • Hat sich bedankt: 15 Mal
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
Zum Thema Upgrades in Richtung Steckdose hab ich mich gerade gefragt:

Beim Basis gibt es ja keine Schuko-Steckdosen im Auto.
u.a. im Kofferraum aber einen Zigarettenanzünder.
Hier kann man sich doch über einen Spannungswandler (gibt es ja schon für um die 40 Euro) ebenfalls eine Schuko-Steckdose "installieren"
Würde hier der Strom dann aus der 12V Batterie oder aus dem Akku kommen?
Wenn ich es richtig verstanden habe wird die 12V Batterie ja auch aus dem Akku geladen.
So würde die Schuko-Steckdose des Spannungswandlers ja über Umwege doch Energie aus dem Akku ziehen.

Bin ich da auf dem richtigen Weg und spricht ggf. etwas anderes gegen diese Lösung?
Mitsubishi Outlander PHEV MJ2019 - Platinum-Grau

Re: Mein 2019er Model - meine Erfahrung - meine Upgrades

muinasepp
  • Beiträge: 1136
  • Registriert: Di 11. Okt 2016, 15:43
  • Hat sich bedankt: 29 Mal
  • Danke erhalten: 102 Mal
read
Grundsätzlich ist deine Überlegung zwar richtig, aber du erreichst mit deiner Lösung bei weitem nicht die Leistungswerte der Originallösung.
EV-Historie seit Anno Domini 1974 :o
Herkules E1 - Opel Corsa B Elektra - Fiat 500e Zebra - BH emotion Nitro 29 - Mitsubishi Outlander PHEV

Re: Mein 2019er Model - meine Erfahrung - meine Upgrades

USER_AVATAR
  • Peacock
  • Beiträge: 60
  • Registriert: Mo 7. Jan 2019, 08:16
  • Wohnort: Rhein-Main
  • Hat sich bedankt: 15 Mal
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
Das war mir schon bewusst.
Aber wenn man den Basis hat, kann man über den Weg zumindest z.B. eine (kleine) Festbeleuchtung auf dem Campingplatz (o.ä.) betreiben :-)
Mitsubishi Outlander PHEV MJ2019 - Platinum-Grau

Re: Mein 2019er Model - meine Erfahrung - meine Upgrades

muinasepp
  • Beiträge: 1136
  • Registriert: Di 11. Okt 2016, 15:43
  • Hat sich bedankt: 29 Mal
  • Danke erhalten: 102 Mal
read
Ich weiß jetzt nicht, wie der Zigarettenanzünder im Kofferraum abgesichert ist, aber nehmen wir mal an mit 20 A, dann wären es theoretisch 240 Watt, davon muss man dann die Verluste des Spannungswandlers noch abziehen. Weiterhin weiß ich nicht, ob der Zigarettenanzünder ständig Spannung führt (oft ist das ja so), oder erst nach anschalten der Zündung (wie leider bei den originalen 230V-Steckdosen).

Interessanter wäre vielleicht, z. B. ein solches Gerät https://www.pearl.de/a-NX3617-4322.shtml direkt an die Boardbatterie zu hängen, immerhin 1 kW Dauerleistung. Aufpassen muss man da aber, mit Welcher Leistung die Boardbatterie überhaupt von der Fahrbatterie nachgeladen wird (und ob das auch bei ausgeschalteter Zündung passiert, ich glaube nein?).
EV-Historie seit Anno Domini 1974 :o
Herkules E1 - Opel Corsa B Elektra - Fiat 500e Zebra - BH emotion Nitro 29 - Mitsubishi Outlander PHEV
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Plug-in Hybrid Outlander - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag