Schneeketten

Re: Schneeketten

muinasepp
  • Beiträge: 1136
  • Registriert: Di 11. Okt 2016, 15:43
  • Hat sich bedankt: 29 Mal
  • Danke erhalten: 102 Mal
read
Wurde der PHEV getestet oder der normale Outlander? Der Antrieb unterscheidet sich ja. Mit welchen Autos wurde verglichen?

Ich bin mit dem Allrad sehr zufrieden, hab ich anderswo schon geschrieben. Auf einer Skipiste bergauf fahr ich allerdings eher nicht. Und ich hab auch keinen Vergleich mit anderen Autos.

Die Schneeketten würde ich auch vorne drauf machen. Insgesamt jedenfalls fahren sich die Vorderreifen stärker ab als die Hinterreifen, also wird dort auch mehr angetrieben, auch wenn ich nur selten im Parallel-Hybrid-Mode fahre.
EV-Historie seit Anno Domini 1974 :o
Herkules E1 - Opel Corsa B Elektra - Fiat 500e Zebra - BH emotion Nitro 29 - Mitsubishi Outlander PHEV
Anzeige

Re: Schneeketten

USER_AVATAR
  • rastraub
  • Beiträge: 73
  • Registriert: Do 15. Feb 2018, 11:11
  • Danke erhalten: 6 Mal
read
Ketten immer vorne. Aber eigentlich braucht man die nicht, denke ich. Die Reifen werden vermutlich eher durch die höheren übertragenen Bremskräfte an der Vorderachse stärker abgenutzt als durch den Antrieb, würde ich mal schätzen.
Ich war letztes Wochenende im Salzburgerland unterwegs bei 50cm Neuschnee. Keinerlei Probleme, auch auf der ungeräumten Straße zu dem abgelegenen Bauernhof nicht, auf dem wir gewohnt haben. Von daher werde ich mir erst mal keine Schneeketten kaufen. Winterreifen habe ich natürlich drauf. Ich fand den Allrad auch sehr gelungen, habe allerdings auch keinen Vergleich, da der Outi mein erstes Auto mit Allrad ist.
Outlander PHEV in Perlmuttweis TOP mit AP MY2017

Re: Schneeketten

USER_AVATAR
read
muinasepp hat geschrieben:Wurde der PHEV getestet oder der normale Outlander? Der Antrieb unterscheidet sich ja. Mit welchen Autos wurde verglichen?

Ich bin mit dem Allrad sehr zufrieden, hab ich anderswo schon geschrieben. Auf einer Skipiste bergauf fahr ich allerdings eher nicht. Und ich hab auch keinen Vergleich mit anderen Autos.

Die Schneeketten würde ich auch vorne drauf machen. Insgesamt jedenfalls fahren sich die Vorderreifen stärker ab als die Hinterreifen, also wird dort auch mehr angetrieben, auch wenn ich nur selten im Parallel-Hybrid-Mode fahre.
Getestet wurde der PHEV. Hier das Endergebnis:

10. Outlander PHEV
9. SsangYong Rexton
8. VW Touareg 3.0 TDI
7. Mazda CX5 D 184
6. Audi Q8 50 TDI
5. BMW X2
4. Mercedes AMG G63
3. Borgwart BX7
2. Porsche Cayenne S
1. Szuzuki Jimny

Der Outi kommt im Handling auf Platz 7, Dynamik auf der Bergstraße Platz 8 und Tiefschnee leider nur Platz 10. Macht durch die Gewichtung insgesamt nur Platz 10.

Egal unter welchen Bedingungen "am besten kommt der Hybrid im Sport-Programm voran...der kostet zwar Strom aber im Normalprogramm erfolgt die elektrische Kraftverteilung so frontlastig, dass die Hinterräder oft tatenlos dastehen, während sich die vorderen eingraben ... im Sportprogramm sind hingegen von Anfang an beide E-Motoren aktiv."

Re: Schneeketten

miresc
  • Beiträge: 1090
  • Registriert: Fr 28. Dez 2018, 11:44
  • Hat sich bedankt: 118 Mal
  • Danke erhalten: 412 Mal
read
Habe mir heute die Autobild Allrad besorgt: Der genannte Wintertest erfolgte bei allen Fahrzeugen o h n e Schneeketten auf
unterschiedlichen - offenbar vom jeweiligen Fahrzeughersteller, der die Testfahrzeuge zur Verfügung stellt, mitgelieferten - Winterreifen. Wenn man die Vergleichsfahrzeuge und die teilweise sehr geringen Leistungsunterschiede sieht, hat der Outlander PHEV bein Minustemperaturen von -10 bis -15 Grad hervorragend abgeschnitten, was die Tester durchaus auch würdigen.

Re: Schneeketten

muinasepp
  • Beiträge: 1136
  • Registriert: Di 11. Okt 2016, 15:43
  • Hat sich bedankt: 29 Mal
  • Danke erhalten: 102 Mal
read
caprice2006 hat geschrieben:im Normalprogramm erfolgt die elektrische Kraftverteilung so frontlastig, dass die Hinterräder oft tatenlos dastehen, während sich die vorderen eingraben ...
Ja, das Abfahrverhalten der Reifen spricht dafür, ich hab meine nach 34.000 km von vorn nach hinten durchgetauscht. Mein Basis 2017 hat kein Sport-Programm, aber einen 4WD Lock-Modus. Weiß nicht, wie das beim 2019er jetzt ist.

Dass ein Suzuki Jimmy da davonfährt, ist aber auch klar. :roll: :mrgreen:
EV-Historie seit Anno Domini 1974 :o
Herkules E1 - Opel Corsa B Elektra - Fiat 500e Zebra - BH emotion Nitro 29 - Mitsubishi Outlander PHEV

Re: Schneeketten

USER_AVATAR
read
Der 2019er hat Sport, Snow und Lock Modus.

Zum einen geben ich nichts auf solche Test (schon gar nicht bei Auto Bild), zum anderen ist der Outlander ja kein Geländefahrzeug.
Ich finde diese Test meist total sinnfrei. Will ich im Gelände oder auf der Skipiste fahren, dann hole ich mir einen Geländewagen.
Will ich im Winter vernünftige Traktion (und Spaß), dann hole ich mir einen Allrad.

Es nunmal ein PKW (SUV) mit Allrad, also für normale Strassen gebaut.
Und da macht es seine Sache echt gut. Auch im Moment in Bayern mit Schneemenge ohne Ende.
Gruß
Markus :geek:
Mitsubishi Outlander PHEV Top 2019

You don’t need to baby the battery

https://ts.la/markus34522

Re: Schneeketten

muinasepp
  • Beiträge: 1136
  • Registriert: Di 11. Okt 2016, 15:43
  • Hat sich bedankt: 29 Mal
  • Danke erhalten: 102 Mal
read
Bin mit dem Allrad auch absolut zufrieden. Bin wie gesagt schon über verschneite Wiesen und (notgedrungen) Felder gefahren, und das hat gut funktioniert. Auch nach den ergiebigen Schneefällen bei uns ein ungeräumter und bis dahin unbefahrener Feldweg, bei dem der Schnee am Unterboden geschliffen hat, war absolut kein Problem. Selbst in meinem Wald, zu dem ein wirklich sehr ausgefahrener Feldweg führt, komm ich mit dem Outie problemlos. Und Skipisten befahren hab ich jetzt nicht vor, weil das mach ich wenn dann mit Skiern :mrgreen:
EV-Historie seit Anno Domini 1974 :o
Herkules E1 - Opel Corsa B Elektra - Fiat 500e Zebra - BH emotion Nitro 29 - Mitsubishi Outlander PHEV

Re: Schneeketten

dennyzrh
  • Beiträge: 6
  • Registriert: Di 22. Jan 2019, 11:05
read
darf ich meine Frage hier mit ranhängen ;)

Wir spielen auch grad mit den Gedanken uns einen 19er Outi PHEV Diamond zu zulegen. Hauptgrund ist, das wir im Sommer nach Samedan ins Engadin ziehen werden und da sind die Winterverhältnisse dann doch etwas strenger als in Zürich und unser Golf Variant mit Frontantrieb überfordert 8-)

Jetzt waren wir beim Händler und dieser hat (obwohl er an einen Outi mehr verdienen würde) uns einen Subaru Outback empfohlen! Seiner Erfahrung nach gibt der Allradantrieb des Outi viel zu schnell auf, was gerade im Verbindung mit dem Fahrzeuggewicht bei lockeren Neuschnee zum eingraben führt. Da wäre der Subaru mit der Deep Snow-Modi die bessere Wahl.

Aber so wie ich das jetzt hier herauslese, ist diese Aussage quatsch oder?

Re: Schneeketten

USER_AVATAR
read
Bei unserem Winter dieses Jahr, konnte ich den Allrad ausgiebig testen und muss sagen, TOP!

Sowohl im Tiefschnee, Neuschnee, auf Eis, nie Probleme.
Da hatte ich schon andere Allradler, die da viel mehr Probleme hatten.
Gruß
Markus :geek:
Mitsubishi Outlander PHEV Top 2019

You don’t need to baby the battery

https://ts.la/markus34522

Re: Schneeketten

muinasepp
  • Beiträge: 1136
  • Registriert: Di 11. Okt 2016, 15:43
  • Hat sich bedankt: 29 Mal
  • Danke erhalten: 102 Mal
read
Wie gesagt, bin ich auch mit dem Allrad absolut zufrieden. Ich habe aber keinen Vergleich, wohne nicht in den Bergen und den Subaru Outback kenne ich nicht. Dass der da besser ist, vor allem im Tiefschnee, das kann schon sein, ja halte ich für wahrscheinlich. Da ist dann eher die Frage, wie man seine Prioritäten setzt. Der Subaru ist ja konzeptionell ein völlig anderes Auto. Wenn ihr dann auf einer abgelegenen Berghütte wohnt, zu der die Zufahrt nicht/selten geräumt wird, OK, aber sonst...
EV-Historie seit Anno Domini 1974 :o
Herkules E1 - Opel Corsa B Elektra - Fiat 500e Zebra - BH emotion Nitro 29 - Mitsubishi Outlander PHEV
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Plug-in Hybrid Outlander - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag