Interne 230v Steckdose bei geschlossenen Fahrzeug nutzen

Re: Interne 230v Steckdose bei geschlossenen Fahrzeug nutzen

Eichbaum996
  • Beiträge: 50
  • Registriert: Mo 23. Jan 2017, 18:54
read
Aber über N geht doch keine Spannung raus, die geht doch über L. Ich weiß ist nen anderes Thema aber es interessiert mich jetzt.
Anzeige

Re: Interne 230v Steckdose bei geschlossenen Fahrzeug nutzen

Jürgl
  • Beiträge: 21
  • Registriert: So 9. Dez 2018, 18:14
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Der Outlander muss ja sowas wie einen FI-Schalter haben. Das bedeutet er hätte einen permanenten Fehlerstrom über N. Du müsstest komplett abtrennen incl. N.
Wie oft kommt denn solch ein Blackout bei euch vor? 😉

Re: Interne 230v Steckdose bei geschlossenen Fahrzeug nutzen

Eichbaum996
  • Beiträge: 50
  • Registriert: Mo 23. Jan 2017, 18:54
read
War gefühlt das erste mal, habe auch noch mal nachgedacht. ich denke die Sache ist zu heiß. Der Strom kommt ja auch über 3 Phasen in das Haus, ich denke der Elektriker hat das aufgeteilt so das dann im Fall der Fälle eventl. gar nicht die Therme angesteuert wird. Ich werde aber zur Sicherheit an meine Therme einen Stecker basteln, und kann dann umstecken. Ist nur schade der Gedanke bei Sonne 5000 Watt zu haben und dann ist die Heizung doch aus hmmmm.

Re: Interne 230v Steckdose bei geschlossenen Fahrzeug nutzen

kjp
  • Beiträge: 104
  • Registriert: Mi 9. Jan 2019, 17:03
  • Wohnort: Lengerich NRW
  • Hat sich bedankt: 65 Mal
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Die Therme über Stecker kann man machen, aber Achtung, ältere Thermen reagieren allergisch bei
vertauschten Phase und null
Outlander PHEV Top Sterling Silber 2019

Re: Interne 230v Steckdose bei geschlossenen Fahrzeug nutzen

Prikkelpit
  • Beiträge: 3
  • Registriert: Mo 25. Mär 2019, 10:52
read
Um das Fahrzeug bei eingeschalteter 230V-Steckdose zu verschließen, kann man folgendermaßen vorgehen: 1. Fahrzeug einschalten, Steckdose einschalten. 2. Fenster Fahrerseite herunterlassen. 3. Aussteigen. 4. Von Außen den Verriegelungsschalter innen betätigen. 5. Fensterheber mit Automatik schließen. Bei allen anderen Varianten muss man entweder den Schlüssel im Auto lassen, oder der wagen piept (auch außen). Achtung! Zugang zum Fahrzeug bekommt man dann nicht mehr mit der Fernbedienung, sondern nur mit dem Metallschlüssel, der in der Fernbedienung steckt. Ich habe mir die Steckdose vom Händler direkt an die Anhängerkupplung nach Außen legen lassen.

Re: Interne 230v Steckdose bei geschlossenen Fahrzeug nutzen

Jürgl
  • Beiträge: 21
  • Registriert: So 9. Dez 2018, 18:14
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Prikkelpit hat geschrieben: ... Ich habe mir die Steckdose vom Händler direkt an die Anhängerkupplung nach Außen legen lassen.
Danke für deinen Beitrag.
Hast du von der Steckdose auch ein Foto welches du posten kannst?

Re: Interne 230v Steckdose bei geschlossenen Fahrzeug nutzen

Prikkelpit
  • Beiträge: 3
  • Registriert: Mo 25. Mär 2019, 10:52
read
Ein Foto habe ich zurzeit nicht, aber es handelt sich praktisch um ein "Verlängerungskabel", welches ich im Kofferraum einstecken kann. Durch das Seitenfach ist es nach Außen geführt. Die andere Seite ist mit Kabelbindern neben der AHK befestigt. Es ist also eine reversible Lösung. Fotos kann ich nächste Tage nachliefern.

Re: Interne 230v Steckdose bei geschlossenen Fahrzeug nutzen

4motion
  • Beiträge: 51
  • Registriert: Di 12. Feb 2019, 21:12
  • Hat sich bedankt: 29 Mal
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
zu Stromversorgung bei verschlossenem Auto: Man könnte einen Reichweitenverlängerer für den KeylessGO Schlüssel nutzen, die üblicherweise von Autodieben verwendet werden. Die Bauteile kosten ca. 100 Euro. Damit spielt man dem Auto vor, der Schlüssel läge im Auto, obwohl er hinten im Wohnwagen liegt.

zur Nutzung Solar bei Stromausfall: Dafür braucht man eine V2H Ladestation, die über Chademo angeschlossen wird. Kostet ca. 4.000 Euro, dafür dient der Outlander dann auch als Zwischenspeicher für die Solaranlage. Daran kann man Verbraucher bis zu 10kW betreiben, also sogar den Küchenherd oder Waschmaschine.

Re: Interne 230v Steckdose bei geschlossenen Fahrzeug nutzen

Pollifax
  • Beiträge: 73
  • Registriert: So 16. Dez 2018, 11:35
  • Wohnort: Hofheim
  • Hat sich bedankt: 41 Mal
  • Danke erhalten: 12 Mal
read
Hallo,

gibt es schon erste echte Erfahrungen?

Eigentlich wäre der PHEV ja ideal für Camping um Verbraucher wie Kühlbox oder Licht ohne externen Stromanschluss zu betreiben. Ankommen mit Charge und halbwegs voller Batterie, notfalls nachladen über ICE.
Nun muss der Outi aber auf Start stehen, wir schon oben ausgeführt, ständig piept irgendwas, Licht geht immer an (das kann man bestimmt einstellen) und ich frage mich ob das alles sinnvoll ist.

Kann ich wirklich ohne Probleme die 220 Volt Steckdose dauerhaft nutzen z.b. 24 Stunden? Immerhin ist der Outi im Start Modus und die Bordelektrik verbraucht ja auch Strom aus dem 12 Volt Akku.
Kühlbox hat einen Verbrauch von 5 Ah wenn der Kompressor läuft, im Schnitt natürlich weniger.
Oder ist es sinnvoller den 12 Volt Anschluss zu verwenden. Hier wird ja der Akku alle 24 Stunden von der Fahrbatterie geladen.
Es gibt in den Foren aber auch einige Berichte daß bei leerer 12 Volt Batterie, das KfZ nicht mehr startet. Dann hilft nur noch externe Starthilfe.

Erfahrungen Meinungen?

Danke

-j

Re: Interne 230v Steckdose bei geschlossenen Fahrzeug nutzen

stgt_hb
  • Beiträge: 265
  • Registriert: Di 2. Apr 2019, 12:59
  • Hat sich bedankt: 99 Mal
  • Danke erhalten: 25 Mal
read
Ich habe noch keine Erfahrung, doch das Thema beschäftigt mich auch. Im Bulli hängt die Kühlbox an der Zweibatterie. Zumal es außer dem Zigaretten Anzünder keine weiteren 12V Anschlüsse gibt.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Plug-in Hybrid Outlander - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag