Mitsubishi Outlander PHEV

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Mitsubishi Outlander PHEV

USER_AVATAR
  • midimal
  • Beiträge: 6737
  • Registriert: Sa 8. Sep 2012, 22:49
  • Wohnort: Hamburgo
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 6 Mal
read
Hier ein Test von den Jungs die sonst Verbrenner testen

Bild
I3s 94Ah+REX ab Nov'18 -> Ladesäule zu teuer oder kaputt - so what ... :roll:
Anzeige

Re: Mitsubishi Outlander PHEV

mstaudi
  • Beiträge: 645
  • Registriert: Sa 2. Feb 2013, 20:22
read
midimal hat geschrieben:Hier ein Test von den Jungs die sonst Verbrenner testen
Sehr gute Einschätzung von den Jungs :thumb:
Sauberes Fazit!

Gruß, mstaudi

Re: Mitsubishi Outlander PHEV

USER_AVATAR
  • Torwin
  • Beiträge: 521
  • Registriert: Di 12. Nov 2013, 22:13
  • Wohnort: Heilbronn
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 26 Mal
read
Ich fand den Test fair, deckt sich mit meiner Erfahrung. Allerdings komme ich nicht auf 10 l pro 100 km, da müssen die Jungs recht flott unterwegs gewesen sein und viel mit dem Charge-Knopf herumgespielt haben. Ich verbrauche bei reinen Autobahnfahrten um die 6 Liter, ich fahre aber nicht über 130 km/h.
derzeit: Renault ZOE Q90 Bose Edition, 08/18 und KIA e-Niro 2020 Spirit
davor: 1 Jahr Nissan Leaf, 3 Jahre Mitsubishi Outlander PHEV, 2 Jahre Smart fortwo ed, 1 Jahr ZOE Q210

Re: Mitsubishi Outlander PHEV

ganderpe
  • Beiträge: 167
  • Registriert: Di 8. Jul 2014, 22:53
read
Ich finde, der Test ist nicht schlecht. Nur die Aussage mit dem Frontantrieb passt mir nicht. Meines Wissens fährt der Outlander bei Geschwindigkeiten unter 120 km/h immer im 4Rad Antriebsmodus.

Re: Mitsubishi Outlander PHEV

USER_AVATAR
  • Torwin
  • Beiträge: 521
  • Registriert: Di 12. Nov 2013, 22:13
  • Wohnort: Heilbronn
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 26 Mal
read
Stimmt. Er fährt immer mit 4-Radantrieb.
derzeit: Renault ZOE Q90 Bose Edition, 08/18 und KIA e-Niro 2020 Spirit
davor: 1 Jahr Nissan Leaf, 3 Jahre Mitsubishi Outlander PHEV, 2 Jahre Smart fortwo ed, 1 Jahr ZOE Q210

Re: Mitsubishi Outlander PHEV

USER_AVATAR
  • chef
  • Beiträge: 415
  • Registriert: Sa 20. Apr 2013, 12:44
  • Wohnort: Hessisch Uganda ...
  • Hat sich bedankt: 23 Mal
read
Darf ich fragen wie ihr mit den Vordersitzen klar kommt ?

Als Rückenleidender bin ich da sehr sehr empfindlich ...

Habe heute mal 15 Minuten in Ruhe zur Vorabinfo drin gesessen und empfand sowohl die Sitzposition als auch die Sitze als solches jetzt nicht unbedingt so "berühmt" ...

Probefahrt ist trotzdem mal gebucht - schaun mer mal ... ;)

Re: Mitsubishi Outlander PHEV

USER_AVATAR
  • Torwin
  • Beiträge: 521
  • Registriert: Di 12. Nov 2013, 22:13
  • Wohnort: Heilbronn
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 26 Mal
read
Ich finde den Sitz in Ordnung (Teilledersitz in der mittleren Ausstattungsvariante), allerdings bin ich noch nie mehr als 3 Stunden am Stück gefahren. Wenn ich im September aus dem Urlaub zurück bin, kann ich berichten, wie die Langstreckenerfahrung ist.
derzeit: Renault ZOE Q90 Bose Edition, 08/18 und KIA e-Niro 2020 Spirit
davor: 1 Jahr Nissan Leaf, 3 Jahre Mitsubishi Outlander PHEV, 2 Jahre Smart fortwo ed, 1 Jahr ZOE Q210

Re: Mitsubishi Outlander PHEV

USER_AVATAR
  • Hinundher
  • Beiträge: 4424
  • Registriert: Mo 3. Jun 2013, 10:43
  • Wohnort: In Kärnten
  • Hat sich bedankt: 55 Mal
  • Danke erhalten: 14 Mal
read
Das Video da oben ist gut hab einiges dazugelernt , aber der Preis ist Heiß zu heiß :o

Lg.
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn, 100% electric auf der Strasse !
Juli 2018 Rasenmäher "electric" mit Kabel ,der Verbrenner geht in Rente !

Re: Mitsubishi Outlander PHEV

mstaudi
  • Beiträge: 645
  • Registriert: Sa 2. Feb 2013, 20:22
read
chef hat geschrieben:Darf ich fragen wie ihr mit den Vordersitzen klar kommt ?

Als Rückenleidender bin ich da sehr sehr empfindlich ...

Habe heute mal 15 Minuten in Ruhe zur Vorabinfo drin gesessen und empfand sowohl die Sitzposition als auch die Sitze als solches jetzt nicht unbedingt so "berühmt" ...

Probefahrt ist trotzdem mal gebucht - schaun mer mal ... ;)
Also ich bin noch nie so gut in einem Auto auf anhieb gesessen. Optimale Mischung zwischen Komfort und Stützwirkung. Es gibt zwar keine "Lendenstütze" aber für mich passt der Sitz so wirklich gut (Top Ausstattung Leder). Auch das perforierte Leder gibt schön Luft 8-) . Allerdings bin ich nur etwas über 1,70m und eine längere Fahrt habe ich auch noch nicht gemacht. Folgt aber morgen :mrgreen:
Fahre geschäftlich oft mit A4, A5 A6, Passat, privat vorher T5 Multivan, aber mit dem Fahrersitz im Outi bin ich wirklich glücklich 8-)
Gruß, mstaudi



Gruß, mstaudi

Re: Mitsubishi Outlander PHEV

wolle
  • Beiträge: 225
  • Registriert: Sa 22. Mär 2014, 16:48
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 14 Mal
read
Torwin hat geschrieben:Stimmt. Er fährt immer mit 4-Radantrieb.
Wozu gibt es dann den separaten Knopf für 4WD, etwa nur für oberhalb von 120 km/h?

@midimal: Vielen Dank für das super Viedeo. Es ist nicht nur wirklich informativ, sondern auch mit echt lustigen Typen einfach sehr nett gemacht.

Hohes sitzen, Schiebedach, Anhängerkupplung, 4WD und viel Knautschzone. Der Wagen wäre echt mein Traum, wenn er einen noch etwas größeren Akku hätte. Mein Arbeitsweg beträgt einfach 40 km und ich kann vor Ort leider nicht laden. Da würde ich im Gegensatz zu meiner E-klasse mit werkseitigem Erdgasantrieb draufzahlen. Das Erdgas kostet mich nur etwas über 5 Euro pro 100km. Billiger geht das nur noch mit einem rein elektrischen Fahrzeug. Außerdem wollte ich endlich weg von den lästigen Ölwechseln. Hab schon wieder zu viel Altöl in der Garage rumstehen... :mrgreen:
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Plug-in Hybrid Outlander - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag