Mitsubishi Outlander PHEV

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Mitsubishi Outlander PHEV

USER_AVATAR
read
Karlsson hat geschrieben:Der E46 hatte 440 Liter Kofferraum. Zum Vergleich der Astra G Kombi hatte 480 Liter. Also ist jetzt nicht sooo klein und beide konnten natürlich Anhänger ziehen.
Ein Ampera hat dagegen nur 310 Liter und Anhängelast ist Null.

Was will ich mitnehmen...also in die Berge ist die Gleitschirmausrüstung auf jeden Fall dabei. Die füllt beim Corsa C zb den Kofferraum im wesentlichen aus (240 L) oder wahlweise einen Sitzplatz hinten bis unters Dach.
Ans Meer kommt mein Gummiboot mit. Ist jetzt auch nur eine Sporttasche, aber läppert sich halt alles. Wenn da Dünen sind, an denen man soaren könnte, ist der Gleitschirm natürlich auch wieder mit dabei.
Fahrräder nehme ich auch sehr gerne in den Urlaub mit, weil man manche Städte einfach nicht besser als mit dem Rad erkunden kann. Die sollten dann auf die AHK. Also wir kommen bislang zu zweit mit einem Corsa aus (nicht größer als nötig ist die Devise), aber der ist im Urlaub eigentlich immer inkl. Rücksitz bis unters Dach voll. 14 Tage kommt man halt auch nicht mit einem Schlüpper und einem paar Socken aus - wir wenden die Unterwäsche halt auch nicht, sondern ziehen jeden Tag was frisches an :lol:

Jetzt sollen noch 2 Kinder dazu. Also kein Gepäck auf den Rücksitz und noch zusätzliches Gepäck hinzu. Wenn Flugausrüstung und Gummiboot zuhause bleiben, könnte das mit dem Outlander vielleicht gerade passen.

Mit einem Kind vielleicht gerade doch noch Ampera.

Bei soviel Sportausrüstung wird es in jedem Auto eng. :roll:
Tesla S 100 D 7/2018 + Tesla M3P + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... ash2/1710/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Anzeige

Re: Mitsubishi Outlander PHEV

USER_AVATAR
  • Greenhorn
  • Beiträge: 4370
  • Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
  • Wohnort: Geesthacht
  • Danke erhalten: 24 Mal
read
Ne, Karabag baut Transporter um. Da man die Auflaszen kann, wäre ein großer Akku eventuell nur eine Frage des Preises.
Gruß Bernd
Ab 19.06.19 Hyundai Kona EV, 25,000 km
Seit 02.15-11.19 Leaf Tekna: 108.000 km Erfahrung :-)
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster.
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)

Re: Mitsubishi Outlander PHEV

USER_AVATAR
  • eDEVIL
  • Beiträge: 12161
  • Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10
  • Hat sich bedankt: 12 Mal
read
Der Outlander ist vom Verhältnis Außenmaße und Ladevolumen sicher nicht optimal. Meinem Galaxy trauere ich auch ein klein wenig nach. In der Zeit, in der ich den hatte, habe ich keinen Transporter mieten müssen. Das ging immer irgendwie. Selbst 4m Dachlatten 8-) Aber es war halt ein alter, schwerfälliger, spritschluckender Stinker :twisted:
Das geniale war aber vor allem die Flexibilität mit den Sitzen - das kann kaum einer so gut.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.

Re: Mitsubishi Outlander PHEV

USER_AVATAR
read
Ähm, also bitte. Das ist ein großer Rucksack

Bild

Und ein Gummiboot von der Größe eines Bierkastens ist ja jetzt nun auch nicht gerade riesiges Gepäck.

Bild

Das ist gerade bei Kindern dazu doch noch Pflichtgepäck. Meine Eltern hatten dazu früher noch nen kleinen Außenbordmotor mit dabei. Ging mit 3 Personen + Hund und Audi 100 Limousine. Aber damals waren die Kofferräume auch noch gut nutzbar und nicht nur schick.
redvienna hat geschrieben:Bei soviel Sportausrüstung wird es in jedem Auto eng. :roll:
Also für den Corsa C war es mit zusätzlich noch 2 Fahrrädern kein Problem. Ist das Deiner Meinung nach ein Schlachtschiff? :lol:
Da wird man von einer Klasse drüber doch wohl erwarten können, dass noch 1-2 Kinder rein passen.

Was macht ihr denn so im Urlaub? Nur im Cafe sitzen?
Die Camper schleppen noch viel mehr mit...
eDEVIL hat geschrieben:Der Outlander ist vom Verhältnis Außenmaße und Ladevolumen sicher nicht optimal.
Der Octavia I war da sehr gut. Octavia E-Kombi, das wärs.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus

Re: Mitsubishi Outlander PHEV

USER_AVATAR
  • eDEVIL
  • Beiträge: 12161
  • Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10
  • Hat sich bedankt: 12 Mal
read
Der env200 ist da auch nicht shclecht, aber die Reichweite... :roll:
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.

Re: Mitsubishi Outlander PHEV

USER_AVATAR
read
Wir borgen im Urlaub fast alles aus...

Das ist günstiger und spart Zeit.

In jedem Fall erstaulich, dass Du das alles in dern Corsa bekommen hast. (Ist das der Kombi ?)
Tesla S 100 D 7/2018 + Tesla M3P + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... ash2/1710/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/

Re: Mitsubishi Outlander PHEV

USER_AVATAR
read
Es gibt keinen Corsa Kombi ;) Oder meinst Du diesen pottenhässlichen Kastenwagen Combo :shock:

Die Leute vertun sich immer beim Nutzwert. Die Golf-Klasse bietet nicht soooo viel mehr als die Polo-Klasse. Den meisten Leuten würde Polo, Corsa, Fiesta, Clio.... vollkommen reichen. Aber das sieht ja wie ein arme Leute Auto aus.
Ich hab einfach geschaut, was ich denn wirklich brauche und bin beim Kleinwagen gelandet (vorher 6 Jahre Golf Variant). Mit ein bisschen gutem Willen passt da sehr viel rein.

Aber in den nächsten Jahren werden wir halt nicht mehr nur zu zweit sein, da passt der Kleinwagen nicht mehr.
redvienna hat geschrieben:Wir borgen im Urlaub fast alles aus...
Das ist günstiger und spart Zeit.
Meine Erfahrungen sind andere. Günstiger - warum? Was kostet es mich, mein Fahrrad mitzunehmen? 0,5l/100km Mehrverbrauch, mehr nicht. Mein Fahrrad habe ich auch gut ausgesucht, ein beliebiger Drahtesel ist da auch nicht dasselbe.
Boot mieten? Das geht aber ins Geld und ist oft nicht verfügbar. Gleitschirm mieten wird auch ziemlich schwer. Außerdem weiß ich bei meiner Ausrüstung, woran ich bin.

Eine Skiausrüstung kann man ganz gut mieten, das stimmt wohl.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus

Re: Mitsubishi Outlander PHEV

USER_AVATAR
  • eDEVIL
  • Beiträge: 12161
  • Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10
  • Hat sich bedankt: 12 Mal
read
Corsa Kombi gab es in DE glaub ich nie (außer Eigenimporte)
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.

Re: Mitsubishi Outlander PHEV

USER_AVATAR
  • Torwin
  • Beiträge: 521
  • Registriert: Di 12. Nov 2013, 22:13
  • Wohnort: Heilbronn
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 26 Mal
read
derzeit: Renault ZOE Q90 Bose Edition, 08/18 und KIA e-Niro 2020 Spirit
davor: 1 Jahr Nissan Leaf, 3 Jahre Mitsubishi Outlander PHEV, 2 Jahre Smart fortwo ed, 1 Jahr ZOE Q210

Re: Mitsubishi Outlander PHEV

USER_AVATAR
  • eDEVIL
  • Beiträge: 12161
  • Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10
  • Hat sich bedankt: 12 Mal
read
Jetzt Gewinn sogar ein dicker SUV, weil viel Auto... :roll:

Wenn Misubische die Technik für den Lancer Kombi adaptiert und noch eine bsichen an der Effizienz feilt, könnten die mal richtig Boden gewinnen...
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Plug-in Hybrid Outlander - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag