Mitsubishi Outlander PHEV

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: AW: Mitsubishi Outlander PHEV

USER_AVATAR
read
Karlsson hat geschrieben: Mal sehen, wie dann der Lancer der nächsten Generation als PHEV aussieht. Könnte ja auch 2015 schon so weit sein.
Dann muss ich schauen wie ich meinen Zoe an den Mann bekomme. Moment. PHEV. Ok dann nicht.
hoffentlich gibts den als reines EV das wäre ein Traum
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - Ab 01.07.2020 - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696
Anzeige

Re: Mitsubishi Outlander PHEV

liftboy
  • Beiträge: 1129
  • Registriert: Sa 23. Feb 2013, 08:09
  • Wohnort: Ostsee
read
So wie mir der Mitsu-Verkäufer sagte, will man nach und nach fast die ganze Palette auf Hybrid umstellen. Für mich könnte dann evtl. der ASX interessant werden, doch grundsätzlich bin ich eher der reine EV-Fan. Der ASX könnte aber aufgrund seiner kleineren Ausmaße verbrauchsgünstiger werden. Vielleicht schafft man es ja sogar, die Batterie bzw. die Effizienz zu vergrößern.

Der Outlander ist ein tolles Auto, aber zu groß und zu viel Verbrauch, wenn man außerhalb der el. Reichweite von 40 km unterwegs ist. Mich wundert sowieso, dass die 12 kWh - also die Hälfte meines Leaf-Akkus - nur 40 km RW bringen. Der Leaf bringt mit 24 kWh mindestens das Dreifache. Hier sieht man, was das Gewicht und der CW-Wert ausmachen.
Zuletzt geändert von liftboy am Sa 31. Mai 2014, 15:50, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Uli
Model S85 seit 09.01.15, rot, Luft, DL, Technik, 19 ", Nissan-Leaf 06/13 bis 06/16, Zero FX ZF 5,7, PV 7,5 KWp.

Re: AW: Mitsubishi Outlander PHEV

USER_AVATAR
read
Den ASX hab ich mir auch angesehen. Ist aber inmernoch ein Berg von Auto und der Kofferraum ist auch schon deutlich kleiner. Also Nutzwert höchsten auch wie Lancer Limousine. Und den Lancer gab es zumindest auch mal als Kombi.
Reiner EV wäre für mich nur mit 300 km echter Reichweite +CCS+Chademo+22kW AC Ladung interessant. Dann allerdings seeeeehr interessant.
Ansonsten lieber PHEV.

Wo die die ganze Palette als PHEV bringen wollen - auch den Colt würde ich mir dann als zweites Fahrzeug anschauen.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus

Re: Mitsubishi Outlander PHEV

fbitc
  • Beiträge: 4822
  • Registriert: Di 11. Jun 2013, 14:56
  • Wohnort: Hohenberg / Eger
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
ja, die Aussage hörte ich auch, dass Mitsubishi insgesamt 8(!) Modelle als PHEV bringen will.

Was verbaucht der Outlander PHEV in der Praxis?

USER_AVATAR
  • midimal
  • Beiträge: 6737
  • Registriert: Sa 8. Sep 2012, 22:49
  • Wohnort: Hamburgo
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 6 Mal
read
Hier ist die Antwort

Bild
I3s 94Ah+REX ab Nov'18 -> Ladesäule zu teuer oder kaputt - so what ... :roll:

Re: Mitsubishi Outlander PHEV

zitic
  • Beiträge: 2881
  • Registriert: Di 26. Nov 2013, 22:36
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 106 Mal
read
Hybrid kommt in der Breite ja jetzt erst so richtig. Die meisten überspringen nur die erste Stufe und gehen gleich auf PHEV. Senkt ja noch mal die Emissionszahlen. PHEV werden wir sicherlich fast überall jetzt durchgehend sehen. Mitsubishi & VW sind da nicht die Ausnahme.

Re: Mitsubishi Outlander PHEV

TeeKay
read
fbitc hat geschrieben:ja, die Aussage hörte ich auch, dass Mitsubishi insgesamt 8(!) Modelle als PHEV bringen will.
Was aber nur so richtig Sinn macht, wenn die Aufpreise für PHEV sinken. So wie es jetzt ist, 10.000 (BMW, Mitsubishi) oder 15.000 Euro Aufpreis (Audi), nützen die PHEV den Herstellern auch nicht viel. Nur verkaufte PHEVs senken den Flottenverbrauch.

Senken sie aber die Preise für PHEV, dann stellt sich die Frage, weshalb BEVs noch so teuer sind.

Re: Was verbaucht der Outlander PHEV in der Praxis?

fbitc
  • Beiträge: 4822
  • Registriert: Di 11. Jun 2013, 14:56
  • Wohnort: Hohenberg / Eger
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
midimal hat geschrieben:Hier ist die Antwort
hm? Antwort auf was?

Re: Mitsubishi Outlander PHEV

USER_AVATAR
  • Greenhorn
  • Beiträge: 4369
  • Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
  • Wohnort: Geesthacht
  • Danke erhalten: 24 Mal
read
Der Mitsubishi kostet laut Info auf der AMI nicht mehr. Soll den selben Preis haben wie der Diesel mit Automatik.
Gruß Bernd
Ab 19.06.19 Hyundai Kona EV, 25,000 km
Seit 02.15-11.19 Leaf Tekna: 108.000 km Erfahrung :-)
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster.
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)

Re: Was verbaucht der Outlander PHEV in der Praxis?

USER_AVATAR
  • midimal
  • Beiträge: 6737
  • Registriert: Sa 8. Sep 2012, 22:49
  • Wohnort: Hamburgo
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 6 Mal
read
fbitc hat geschrieben:
midimal hat geschrieben:Hier ist die Antwort
hm? Antwort auf was?
Wie wäre es mit dem Lesen der Überschrift von meinem Posting? :roll:
Bild
I3s 94Ah+REX ab Nov'18 -> Ladesäule zu teuer oder kaputt - so what ... :roll:
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Plug-in Hybrid Outlander - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag