Mitsubishi Outlander PHEV

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Mitsubishi Outlander PHEV

USER_AVATAR
read
midimal hat geschrieben: Nicht ganz! Es wird im seriellen Modus auch auf der Autobahn (wenn man bis 120KM schnell fährt) elektrisch gefahren und die Batterie wird vom Verbrenner nachgeladen (ähnlich wie Volt oder I3 mit REX)!
...
auf der anderen Seite : Das Auto ist vollgepackt mit Technik - und wenn es sehr viel Technik drin ist kann schneller was kaputt gehen denke ich.
Geht so. Der baut eigentlich ziemlich einfach. Wo VW zB beim Hybrid noch DSG mit 2 Kupplungen und zig Gängen verbaut, hat der Outlander nur einen. Und ich hab das so verstanden, dass er mit einer Kupplung auskommt.
Im Gegensatz zum Ampera hat er eine feste Übersetzug, die ungefähr dem 5. Gang entspricht. Der Ampera hat da eine variable Übersetzung durch Differenzdrehzahlen am Planetengtriebe ähnlich Prius.
Auch bem Akku haben sie wohl nicht so viel Aufwand Getrieben, der Ampera hat da ja ein sehr aufwändiges Heiz- / Kühlsystem.

Ich finde den mttlerweile auch echt interessant, obwohl es eigentlich mit Kanonen auf Spatzen geschossen ist - ich möchte doch nur Reichweite + 500l Kofferraum + AHK. Also im Prinzip einen Ampera Kombi, der noch etwas auf Kosten getrimmt ist.
Aber sonst kann das wohl nur der V60 für 50% mehr Geld.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus
Anzeige

Re: Mitsubishi Outlander PHEV

liftboy
  • Beiträge: 1129
  • Registriert: Sa 23. Feb 2013, 08:09
  • Wohnort: Ostsee
read
Habe heute mal nach einer Probefahrt angefragt.

Hier gibts noch Infos:

http://www.n-tv.de/auto/Outlander-fuer- ... 31131.html
Gruß Uli
Model S85 seit 09.01.15, rot, Luft, DL, Technik, 19 ", Nissan-Leaf 06/13 bis 06/16, Zero FX ZF 5,7, PV 7,5 KWp.

Re: Mitsubishi Outlander PHEV

USER_AVATAR
  • midimal
  • Beiträge: 6737
  • Registriert: Sa 8. Sep 2012, 22:49
  • Wohnort: Hamburgo
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 6 Mal
read
Und sie sieht die s.g. Powerbox für den Outlander (keine Ahnung was die kosten soll)
Damit kann man den Outlander quasi als Stromgeber über Chademo betreiben

Bild
Bild
I3s 94Ah+REX ab Nov'18 -> Ladesäule zu teuer oder kaputt - so what ... :roll:

Re: Mitsubishi Outlander PHEV

liftboy
  • Beiträge: 1129
  • Registriert: Sa 23. Feb 2013, 08:09
  • Wohnort: Ostsee
read
Na, das sieht ja ganz schön aufwendig (sprich teuer) aus. Warum baut man nicht einfach eine 230 V Schuko neben den Chademo-Anschluss? :mrgreen:

OK, OK, ich weiß, ohne Wechselrichter und sonstiger Mimik ist das nicht möglich.

DIe Frage ist trotzdem, ob sich der Aufwand lohnt.
Gruß Uli
Model S85 seit 09.01.15, rot, Luft, DL, Technik, 19 ", Nissan-Leaf 06/13 bis 06/16, Zero FX ZF 5,7, PV 7,5 KWp.

Re: Mitsubishi Outlander PHEV

USER_AVATAR
read
AC Propulson baut Alles ins Auto ein. Eine Kiste die sie bidirektionales Ladegerät nennen, fertig. Wieso die anderen das nicht können/wollen ? Wohl noch zuviele Mechaniker und zu wenig Elektriker in der Firma ? :lol:
Naja, mit Chademo oder CCS gehts halt nur über eine Kiste außen.
Man muss ja schon froh sein drüber wenn man außen noch so nen merkwürdigen DC-Stecker hat über den man (umständlich) irgendwie an den Akku kommt.Bei mir wäre das aus Mangel an DC-Schnellladern hier die erste und einzige Verwendung. :lol:

Re: Mitsubishi Outlander PHEV

USER_AVATAR
  • midimal
  • Beiträge: 6737
  • Registriert: Sa 8. Sep 2012, 22:49
  • Wohnort: Hamburgo
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 6 Mal
read
liftboy hat geschrieben:Na, das sieht ja ganz schön aufwendig (sprich teuer) aus. Warum baut man nicht einfach eine 230 V Schuko neben den Chademo-Anschluss? :mrgreen:

OK, OK, ich weiß, ohne Wechselrichter und sonstiger Mimik ist das nicht möglich.

DIe Frage ist trotzdem, ob sich der Aufwand lohnt.
Ich meine ich habe schon so ein Bild mit Steckdose neben Typ2 und Chademo (Japan Version?) aber
über diese Steckdose kann man nicht genug Watt ziehen. Das externe Gerät kann ganzes Haus (mit allem drum & dran) versorgen.
Bild
I3s 94Ah+REX ab Nov'18 -> Ladesäule zu teuer oder kaputt - so what ... :roll:

Re: Mitsubishi Outlander PHEV

liftboy
  • Beiträge: 1129
  • Registriert: Sa 23. Feb 2013, 08:09
  • Wohnort: Ostsee
read
Ganzes Haus? Na ja, für Durchlauferhitzer und den Herd wird es nicht reichen....



editiert von bm3:

Sorry Liftboy, mein Fehler, ich hab deine Beitrag eben hier verstümmelt, bekomme es auch jetzt nicht mehr auf die Reihe wie es mal war. :oops: .
Hast etwas gut bei mir.
Gruß Uli
Model S85 seit 09.01.15, rot, Luft, DL, Technik, 19 ", Nissan-Leaf 06/13 bis 06/16, Zero FX ZF 5,7, PV 7,5 KWp.

Re: Mitsubishi Outlander PHEV

USER_AVATAR
  • midimal
  • Beiträge: 6737
  • Registriert: Sa 8. Sep 2012, 22:49
  • Wohnort: Hamburgo
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 6 Mal
read
Hier noch weitere Infos zu der Mitsubishi-Powerbox - @Liftboy - ich war in der Tat ein wenig zu optimistisch mit "ganzes Haus versorgen" - Aussage :)

Bild

Hier einige Details (in english)
Mitsubishi Motors has just announced that it will launch what it calls the i-MiEV Power Box in its home country of Japan on April 27th, 2012.

The 25-pound i-MiEV Power Box is what is commonly referred to as a vehicle-to-grid system. That means that it allows the owner of an electric car to use electricity from the car's battery pack to power an outside device such as a telephone charger or a fridge.

Mitsubishi's Power Box is designed to be used with the i-MiEV and the MINICAB MiEV. It plugs directly into the car's quick-charge outlet and converts electricity into AC 100V. If the car's battery is fully charged, the Power Box can dispense a total of about 1,500 watts, which is enough to constantly provide energy for five or six hours. According to Mitsubishi, 1,500 watts can fulfill the electricity needs of a typical Japanese household for an entire day.

The Power Box can be used on the occasional picnic, but Mitsubishi says that using it every day will eventually have a negative effect on the car's battery pack. Instead, it was primarily designed to be used in emergency conditions such as when no power is available, or when the power grid is experiencing peak demand.

When the Power Box goes on sale, it will carry a base price of 149,800¥ (including tax), which equates to about $1,786. So far Mitsubishi has not announced whether or not it will sell the system in Europe and in the United States. <--- NA JA DAS STIMMT NICHT MEHR :)


Read more: http://www.leftlanenews.com/mitsubishi- ... z31rLbrIR8
Bild
I3s 94Ah+REX ab Nov'18 -> Ladesäule zu teuer oder kaputt - so what ... :roll:

Re: Mitsubishi Outlander PHEV

USER_AVATAR
read
liftboy hat geschrieben: Ganzes Haus? Na ja, für Durchlauferhitzer und den Herd wird es nicht reichen....
Diese 1500Watt reichen dafür sicher nicht. Durchlauferhitzer mit um die 20kW ist ja auch heute sowas von Gestern ? Alleine schon wegen der Stromkosten. Da stellt man sich doch heute einen Brauchwasserspeicher mit Wärmepumpe in den Keller und einem Anschlusswert von um um die 1kW .
Nichts Anderes wie das von Mitsubishi vorgeführte machen ja heute schon die Leute mit PV-Anlage und Speicher. Und die betreiben auch ihren Herd damit.Dazu sind 5kW Wechselrichterleistung ausreichend.

Viele Grüße:

Klaus

Re: Mitsubishi Outlander PHEV

liftboy
  • Beiträge: 1129
  • Registriert: Sa 23. Feb 2013, 08:09
  • Wohnort: Ostsee
read
bm3 hat geschrieben: Durchlauferhitzer mit um die 20kW ist ja auch heute sowas von Gestern ? Alleine schon wegen der Stromkosten.

Viele Grüße:

Klaus
Obwohl ich mir schon wegen des hohen Anschlusswertes keinen Durchlauferhitzer ins Haus bauen würde, bin ich mir nicht sicher ob du recht hast. Der Durchlauferhitzer braucht nur dann Strom, wenn du Warmwasser brauchst und er hat keine Speicherverluste. Zudem ist er in der Anschaffung nicht so teuer. Irgendwo hat er dadurch noch seine Berechtigung.

Ich habe mir trotzdem eine BW-Wärmepumpe mit Speicher gekauft, die ich - außer an schattigen Tagen - fast ausschließlich mit Sonnenstrom betreiben kann. Das wiederum wäre bei einem Durchlauferhitzer nicht möglich.
Gruß Uli
Model S85 seit 09.01.15, rot, Luft, DL, Technik, 19 ", Nissan-Leaf 06/13 bis 06/16, Zero FX ZF 5,7, PV 7,5 KWp.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Plug-in Hybrid Outlander - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag