Was mich freut - was mich ärgert (oder Licht und Schatten)

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Was mich freut - was mich ärgert (oder Licht und Schatten)

schober
  • Beiträge: 14
  • Registriert: So 4. Mär 2018, 09:31
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Threema funktioniert bei mir in AA. Whatsapp Nachrichten kann ich dafür seit dem AA-Update nicht mehr sehen oder hören, das Senden klappt aber.
Anzeige

Re: Was mich freut - was mich ärgert (oder Licht und Schatten)

bula
  • Beiträge: 10
  • Registriert: Mo 18. Jun 2018, 18:11
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Seit ca 50 Tagen und 2000 km fahre ich jetzt den Outlander.
Ich möchte dann hier auch schon ein kleines Fazit ziehen :

Licht : eigentlich bis jetzt fast alles! Ich kann mich den meisten Meinungen hier im Thema anschließen!

Der Outlander erzieht mich zum entschleunigten Fahren, ich bin immer darauf bedacht, Reichweite zu sparen oder sogar zu generieren.
Verbrauch : bis jetzt 30l auf 2000km (ok, die ersten Langstrecken kommen bald)
Ich genieße das lautlose Gleiten, so ein Unterschied zum Laster, den ich vorher fuhr.
Komfort, wie ich ihn bis jetzt nicht gewohnt war.

Schatten :
Ich habe die Steigungen unterschätzt, die meine Region aufweist. Dort entleert sich die Batterie relativ schnell, so dass der Verbrenner meiner Meinung nach zu oft ran muss. Eine etwas größere Batterie und ich könnte wohl trotzdem all meine Kurzstrecken elektrisch fahren.

Sicherheitsgurt : Mein Sohnemann bringt es fertig, dass sich bei jedem Abschnallen der Gurt in der Gurtschnalle verklemmt. Das hatte ich noch bei keinem Auto.Deshalb üben wir jetzt fleißig materialschonendes Losschnallen.

Alles in allem bin ich bis jetzt sehr zufrieden mit meiner Kaufentscheidung und bereue sie nicht!

Re: Was mich freut - was mich ärgert (oder Licht und Schatten)

Max2495
  • Beiträge: 231
  • Registriert: Sa 21. Sep 2019, 17:18
  • Hat sich bedankt: 138 Mal
  • Danke erhalten: 38 Mal
read
Hallo,

Deine Erfahrungen (bis auf die bergige Landschaft😉) kann ich mit gleicher Nutzungsdauer und annähernd gleichen Kilometern absolut teilen.
An dieses Dahingleiten kann man sich in der Tat sehr schnell gewöhnen.
Das Negativste an dem Konzept, so finde ich, ist die extrem reichweitenfressende Belüftung- da könnte es schon einen etwas stärkeren Akku, der auch mit Heizung bzw. eingeschalteter Belüftung 50km schafft, sein. Aber das scheint ja ab dem 21er Modell, so wie ich das gelesen habe, seine Umsetzung zu finden (die Glücklichen😉).
Darüber hinaus bleibt abzuwarten, wie sich die Akkukapzität mit der Betriebsdauer entwickelt. Hier scheint sich auch bei meinem schon jetzt ein leichter Negativtrend einzustellen, die Anzeige der Reichweite nach vollgeladenem Akku (unter annähernd gleichen Fahr- und Ladebedingungen) nimmt scheinbar leicht aber stetig sukzessive von Woche zu Woche ab.

Gruß

Re: Was mich freut - was mich ärgert (oder Licht und Schatten)

bula
  • Beiträge: 10
  • Registriert: Mo 18. Jun 2018, 18:11
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Max2495 hat geschrieben:
Darüber hinaus bleibt abzuwarten, wie sich die Akkukapzität mit der Betriebsdauer entwickelt. Hier scheint sich auch bei meinem schon jetzt ein leichter Negativtrend einzustellen, die Anzeige der Reichweite nach vollgeladenem Akku (unter annähernd gleichen Fahr- und Ladebedingungen) nimmt scheinbar leicht aber stetig sukzessive von Woche zu Woche ab.

Gruß
Geht mir auch so, ich schiebe es im Moment mal auf die tieferen Temperaturen.

Re: Was mich freut - was mich ärgert (oder Licht und Schatten)

DerAusländer
  • Beiträge: 24
  • Registriert: Di 16. Jul 2019, 20:38
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Hatte dieses Jahr im Sommer mal für eine Außenveranstaltung ein Beschallung aufgestellt. Da zum Zeitpunkt des Soundchecks noch kein Strom vorhanden war, nutzte ich die 220V Outlanders. Funktionierte einwandfrei.
Jetzt, bei den kälteren Temperaturen, kommt die Sitzheizung öfters zum Einsatz. Was mir etwas unangenehm aufgefallen ist, das die Seitenflanken des Sitzes nicht beheizt sind. Hatte vorher einen Passat , da war das nicht der Fall. Aber gut, dafür hatte ich mit dem Passat keine Möglichkeit das Auto per "Fernbedienungsapp" vorzuwärmen, das gleicht das ganze wieder etwas aus.
Grüße aus dem Odenwald

Outlander PHEV Modell 2019

Re: Was mich freut - was mich ärgert (oder Licht und Schatten)

Max2495
  • Beiträge: 231
  • Registriert: Sa 21. Sep 2019, 17:18
  • Hat sich bedankt: 138 Mal
  • Danke erhalten: 38 Mal
read
Geht mir auch so, ich schiebe es im Moment mal auf die tieferen Temperaturen.
Das kann’s bei mir leider nicht sein, denn auch bei des nächtens höheren Temperaturen als noch vor 2 Wochen sinkt die Reichweite bei voll geladenem Akku.
Wie auch immer, ich erfasse das von Ladevorgang zu Ladevorgang incl. der Außentemperaturen, so dass ich die Tendenz im Laufe der Zeit darstellen kann (excel ist mein Freund😉).

Was mir etwas unangenehm aufgefallen ist, das die Seitenflanken des Sitzes nicht beheizt sind
...nicht nur die Seitenflanken, auch bei der Lenkradheizung wird nur die Horizontale warm...

Gruß

Re: Was mich freut - was mich ärgert (oder Licht und Schatten)

USER_AVATAR
  • johjoh66
  • Beiträge: 732
  • Registriert: Di 1. Jan 2019, 12:39
  • Wohnort: Deutschland 65527 Niedernhausen
  • Hat sich bedankt: 528 Mal
  • Danke erhalten: 110 Mal
read
Max2495 hat geschrieben:
Was mir etwas unangenehm aufgefallen ist, das die Seitenflanken des Sitzes nicht beheizt sind
...nicht nur die Seitenflanken, auch bei der Lenkradheizung wird nur die Horizontale warm...

schön, dass wir heute solche Luxusprobleme haben :lol:: ich erinnere mich an ein Lenkrad aus Hartplastik, das sich wirklich kalt anfühlte. Außerdem war es so glatt und spindeldürr, dass man dank fehlender Servolenkung auch keine Handschuhe tragen konnte.
LG, Dieter
Outlander PHEV Plus + FAP, Karmin-Rot, EZ 05/19, 22 tkm, Bild

Allradantrieb ermöglicht es, dort stecken zu bleiben, wo der Abschleppwagen nicht hinkommt! :lol:

Re: Was mich freut - was mich ärgert (oder Licht und Schatten)

USER_AVATAR
  • Scout59
  • Beiträge: 10
  • Registriert: Do 18. Apr 2019, 13:34
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
read
Moin zusammen,

nach 4000 Km und über 100 Tage habe ich auch ein paar negative Kritikpunkte am Outlander:

1. Die Sitzverstellung des Fahrersitzes in der Längsrichtung ist mir zu kurz! Nach einer AB Fahrt von 600 Km bekam ich ein Krampf im Bein weil es stark angewinkelt war. Finde bei Langstrecke keine angenehme Sitzposition. Tja, die Sitzverstellung ist für kleine Japaner ausgelegt ;) :lol:

2. Es ist mir erst letztens aufgefallen, aber hinter dem Fahrersitz ist keine Kartentasche vorhanden! :shock: . Da habe ich im vorherigen KFZ immer den Eiskratzer und Handschuhe für den Winter geparkt. Auf der Beifahrerseite ist eine Kartentasche vorhanden. Wahrscheinlich macht die extra Kartentasche etliche Euros in der Produktion aus.. :evil:

Ansonsten bin ich mit dem Outlander zufrieden. Nächstes Jahr geht es nach Island, da muss er sich auf Schotterstraßen und im leichten Gelände bewähren.

Mit dem Spritverbrauch zwischen 3 und 5 Liter bin ich zufrieden, und die momentane E-Reichweite von knapp 40 Km führe ich auf die Jahreszeit zurück.

Gruß aus Ostfriesland
LG Stephen

Outlander PHEV Plus + FAP in Platinumgrau. EZ 07/19
Bild

Re: Was mich freut - was mich ärgert (oder Licht und Schatten)

Max2495
  • Beiträge: 231
  • Registriert: Sa 21. Sep 2019, 17:18
  • Hat sich bedankt: 138 Mal
  • Danke erhalten: 38 Mal
read
aber hinter dem Fahrersitz ist keine Kartentasche vorhanden! :shock:
Habe auch nur den plus, bei mir ist eine Tasche auch an der Fahrerseitenlehne vorhanden🤔

Gruß

Re: Was mich freut - was mich ärgert (oder Licht und Schatte

arimasbi
  • Beiträge: 64
  • Registriert: Di 4. Feb 2020, 20:13
  • Hat sich bedankt: 57 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
midimal hat geschrieben: Hi
Ich stimme allen Licht und Schatten Punkten zu.
Wir hatten uns bei unseren Probefahrten (2 längere & 1 x recht kurz) aufgefallen wie wenig Platz man auf den Vorderen Sitzen hat. Besonders als Passagier hat sich meine Frau (177cm groß) einengt gefühlt. Die meinte nur: Waaaaaaaaaaaas so eine MonsterGrosse Kiste und so wenig Platz vorne? NEVER!!!

Das war es dann mit dem Outlander PHEV :lol: :lol: :lol: :lol:
Das kann ich als 2m Mann so nicht stehen lassen, habe locker Platz hinterm Lenkrad, meine Frau hat auch nicht geklagt auf dem Beifahrersitz, Sie meint, hat der riesig Platz! Habe allerdings elektr. Sitze!
Mitsubishi Outlander PHEV PLUS INTRO
07/2019 Rubinschwarz perleffekt Fanpaket, 20“
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Plug-in Hybrid Outlander - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag