Der ID.3 und das heimische WLAN

Der ID.3 und das heimische WLAN

Flexerl
  • Beiträge: 60
  • Registriert: Fr 10. Jul 2020, 18:23
  • Hat sich bedankt: 39 Mal
  • Danke erhalten: 17 Mal
read
Seit dem Update auf 2.1 bin ich etwas ernüchtert. Ich habe aufgrund mangelhaften bis nicht existenten Mobilfunkempfangs an meinem Standort extra einen Access Point in die Garage geschraubt - in der guten Hoffnung, damit der Konnektivität des ID.3 ohne Mobilfunk beizukommen. Und was soll ich sagen: Ist die Zündung aus, ist das WLAN aus. Ist das Auto in der Garage geparkt, ist es also so gut wie nie erreichbar, trotz perfektem WLAN. Adieu OTA-Updates, adieu Konnektivität. Damit ist die App auch zuhause so gut wie nutzlos, weil ich immer zum Auto rennen muss, sollte ich was ändern wollen wie Restladedauer, Ladeleistung, Vorklimatisierung, und sonstige Einstellungen... Hat jemand eine Idee, wie sich die Situation doch noch zu meinen Gunsten wenden lässt? Wieso kann das WLAN des ID nicht einfach dauerhaft an sein?
Anzeige

Re: Der ID.3 und das heimische WLAN

USER_AVATAR
  • VWEV
  • Beiträge: 2332
  • Registriert: Sa 26. Dez 2020, 17:35
  • Wohnort: Gifhorn
  • Hat sich bedankt: 1510 Mal
  • Danke erhalten: 1519 Mal
read
Wahrscheinlich weil das WLAN im Infotainment steckt und nicht in der OCU. Und das ICAS3 will man ganz sicher nicht permanent aktiviert haben.

OTA wird kein Problem sein. Er lädt die Updates unterwegs erst herunter, bevor er aktualisiert. Das macht er nicht online beim Stehen.
ID.3 Pro Performance

Re: Der ID.3 und das heimische WLAN

FosCo
  • Beiträge: 76
  • Registriert: Mo 22. Feb 2021, 12:46
  • Hat sich bedankt: 32 Mal
  • Danke erhalten: 44 Mal
read
Das WLAN im ID3 zeigt wohl nach innen.
Nach außen gibt es da keine Verstärkung.
Dafür übernimmt VW deine Übertragungskosten fürs Update über Mobilfunk, leider muss dafür die Zündung (klemme 15) an sein und du musst Empfang haben.

Freut mich auch nicht, ist aber so.

Re: Der ID.3 und das heimische WLAN

USER_AVATAR
  • VWEV
  • Beiträge: 2332
  • Registriert: Sa 26. Dez 2020, 17:35
  • Wohnort: Gifhorn
  • Hat sich bedankt: 1510 Mal
  • Danke erhalten: 1519 Mal
read
Man kann sich durchaus auch im Haus-WLAN anmelden. Das hat bei mir problemlos funktioniert. Aber auch dafür muss das Auto betriebsbereit sein.
ID.3 Pro Performance

Re: Der ID.3 und das heimische WLAN

gohz
  • Beiträge: 2027
  • Registriert: Di 4. Okt 2016, 20:15
  • Hat sich bedankt: 474 Mal
  • Danke erhalten: 516 Mal
read
Flexerl hat geschrieben: Ist die Zündung aus, ist das WLAN aus. Ist das Auto in der Garage geparkt, ist es also so gut wie nie erreichbar, trotz perfektem WLAN. Adieu OTA-Updates, adieu Konnektivität.
Ist m.E. auch sinnvoll. Ansonsten hätte man vermutlich die gleichen Vampirverluste wie beim Model 3.

Re: Der ID.3 und das heimische WLAN

gekfsns
read
Ich frag mich bei den Vampire Verlusten von Tesla und der vermurksten Online Funktionalität von VW, wäre es da nicht sinnvoll gewesen, die Onlinefunktionalität in ein separaten energiesparenden Teilbereich vom Steuergerät auszulagern ? Man muss ja nicht das Hauptsteuergerät mit 200W Verlustleistung laufen lassen, ein Teilbereich im Steuergerät ähnlich einem Handy kommt mit sehr sehr wenig Energie aus und kann deutlich mehr als was VW je nutzen wird. Das von Tesla und VW ist so Murks.

Re: Der ID.3 und das heimische WLAN

USER_AVATAR
  • VWEV
  • Beiträge: 2332
  • Registriert: Sa 26. Dez 2020, 17:35
  • Wohnort: Gifhorn
  • Hat sich bedankt: 1510 Mal
  • Danke erhalten: 1519 Mal
read
Die OCU ist doch genau das. Ein kleines LTE-Modul, dass permanent in Bereitschaft ist. Man hat sich bei VW nur dafür entschieden, es über LTE zu lösen und nicht über WLAN, was unterwegs aus meiner Sicht keine so schlechte Wahl ist.
ID.3 Pro Performance

Re: Der ID.3 und das heimische WLAN

USER_AVATAR
read
Möglicherweise wäre der Ruhestrom zu hoch wenn das Auto die ganze Zeit eine WLAN Verbindung aktiv hielte (Vermutung meinerseits, kann ich nicht belegen). Auch ein einmal stündlich einloggen wäre wahrscheinlich auf Dauer zu viel.
VW eGolf
Zero SR

Re: Der ID.3 und das heimische WLAN

gekfsns
read
Handys mit winzigen 0.017kWh Akku halten tagelang aktiv eine Verbindung mit dem WLAN :)

Re: Der ID.3 und das heimische WLAN

gohz
  • Beiträge: 2027
  • Registriert: Di 4. Okt 2016, 20:15
  • Hat sich bedankt: 474 Mal
  • Danke erhalten: 516 Mal
read
Ich bin eher froh, dass die WLAN-Client-Funktionalität überhaupt gibt. Die sucht man beim BMW i3 oder Renault Zoe vergebens.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Infotainment“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag