HUD Fernbereich

HUD Fernbereich

mruf123
  • Beiträge: 13
  • Registriert: Do 17. Sep 2020, 19:19
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 10 Mal
read
Hallo zusammen,

gestern habe ich wg. Problemen mit dem Notrufsystem das Update auf 783 erhalten.

Damit ist auch der Fernbereich des HUD freigeschaltet. Prinzipiell bin ich schwer beeindruckt. Allerdings ist mir aufgefallen, dass dieser Bereich bei einigermaßen holprigen Straßen leicht zittert. Ist das normal oder ist da etwas locker? Der kleinere Bereich bleibt bombenfest an der gleichen Stelle.
Anzeige

Re: HUD Fernbereich

USER_AVATAR
  • VWEV
  • Beiträge: 1281
  • Registriert: Sa 26. Dez 2020, 17:35
  • Wohnort: Gifhorn
  • Hat sich bedankt: 700 Mal
  • Danke erhalten: 743 Mal
read
Das ist bei mir ähnlich und technisch schätze ich das als normal ein. Das kleine Display ist ja quasi immer an der gleichen Stelle und wird auch nicht dynamisch verschoben, während die Symbole im Großen an bestimmte Stellen auf der Straße projiziert werden. Technisch muss dafür auch die Fahrzeuglage und -bewegung mit berücksichtigt werden und das klappt natürlich nur bis zu einem bestimmten Grad, so dass es dann auch mal ein wenig wackelt.
Ich würde das im Auge behalten, aber ich glaube erstmal nicht, dass das ein Grund zur Besorgnis ist.
ID.3 Pro Performance Max mit WP, Fastlane, SW783, gebaut KW49/2020

Re: HUD Fernbereich

gekfsns
read
@mruf123 Aus Neugierde, was beeindruckt dich daran so toll ?
Ich hab es nun auch seit paar Tagen, aber so richtig Begeisterung kommt bei mir bisher nicht auf. Die Abbiegehinweise sind mehrfach redundant im Fahrzeug. Bei der zeitweise Einblendung vom Abstand zum Vordermann mit Tempomat sehe ich bisher keinen Nutzen.
Ioniq Electric seit 12/2016 + ID.3 (SW783) seit 11/2020

Re: HUD Fernbereich

USER_AVATAR
read
Ironie an
Ich denke, man will mit der zittrigen Darstellung im HUD auch visuell auf eine schlechte Straßenbeschaffenheit hinweisen, da im ID ja auch bei schlechten Straßen (bis jetzt) nichts klappert.
Ironie aus
i3 BEV 60Ah, 9/2015, 110tkm, Leasingrückgabe 10.9.20 20
ID3 1st Line3 Max seit 11.9.2020 türkis >10.000km

Re: HUD Fernbereich

USER_AVATAR
  • VWEV
  • Beiträge: 1281
  • Registriert: Sa 26. Dez 2020, 17:35
  • Wohnort: Gifhorn
  • Hat sich bedankt: 700 Mal
  • Danke erhalten: 743 Mal
read
Ich finde es auch super, in erster Linie, weil ich die Infos da habe, wo ich sie brauche, im Sichtfeld. Mehrfach redundant stimmt, im Kombi und in der Mitte nützen sie mir deutlich weniger ;-) .
Die Einblendung des Lane Assist und Travel Assist finde ich auch super, weil er anzeigt, auf welche Ziele er gerade regelt und damit das Verhalten des Assi deutlich tranparenter und verständlicher wird. Außerdem zeigt er mir deutlich sichtbar an, ob ein Fahrzeug erkannt wurde oder nicht, so dass ich weiß, ob ich mich gerade darauf verlassen kann, oder nicht.
ID.3 Pro Performance Max mit WP, Fastlane, SW783, gebaut KW49/2020

Re: HUD Fernbereich

mruf123
  • Beiträge: 13
  • Registriert: Do 17. Sep 2020, 19:19
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 10 Mal
read
gekfsns hat geschrieben: @mruf123 Aus Neugierde, was beeindruckt dich daran so toll ?
Ich hab es nun auch seit paar Tagen, aber so richtig Begeisterung kommt bei mir bisher nicht auf. Die Abbiegehinweise sind mehrfach redundant im Fahrzeug. Bei der zeitweise Einblendung vom Abstand zum Vordermann mit Tempomat sehe ich bisher keinen Nutzen.
Ich finde, dass es wirklich so ist, als ob es im Raum schwebt. Ich nutze es jetzt auch mehr als vorher. Vorher habe ich eher auf das kleine Display geschaut und kaum aufs HUD. Vor allem wg. der Spurerkennung, die ja nicht überall gegeben ist. Mir ist schon öfter passiert, dass ich dachte, dass der Travel Assist noch die Spur erkennt und es dann lt. Display nicht mehr so war - und ich die ganze Zeit eher auf die Straße geschaut hatte.

Ich habe jetzt auf dem kleinen Display die Anzeige, wo man den umgebenden Verkehr groß sieht eingestellt (auch sehr hilfreich). Alles andere habe ich im HUD. Vorteil zu vorher: Ich sehe sehr groß, wenn die Spur erkannt wird, bzw. wenn dies nicht der Fall ist. Ebenso der Abstand zum Vordermann. Die Navigationspfeile sind auch ganz großes Kino. Ich bin zufrieden und habe etwas Vergleichbares noch nicht gesehen. (Außer in Videos zu S-Klasse)

Re: HUD Fernbereich

USER_AVATAR
read
Habe es gestern einem Kollegen gezeigt, der das nur aus Marketing-Vidoes von Mercedes kannte, beziehungsweise kurz aus einem Video zum ID.3.
Er wollte auch vor allem wissen was der obere Bereich des HUDs kann, da die Tachoeinblendung unten ja weniger revolutionär ist, in dem Sinne.
Er war ziemlich begeistert, und das nur von der Spuranzeige und den Abbiegepfeilen. Abstand hatten wir nicht, da keine Autos in der Nähe.

Ich glaube das ist so ein wenig ein persönliches Gefühl. Ja, wenn man rein auf dem Papier darüber nachdenkt, kann der Fernbereich relativ wenig. Wenn man dann noch argumentiert dass die erkannten Spurlinien ja gar nicht auf die echten Linien projiziert werden, und dass die Abbiegepfeile nicht exakt auf der richtigen Spur liegen, könnte man denken es ist technischer Schnickschnack.
Und für viele ist das sicher auch so.
Für mich persönlich ist es aber ein unglaubliches Feature, was ich jetzt schon nicht mehr missen will. Es ist einfach eines dieser Quality of Life-Dinge, die man nicht dringend braucht, aber die sich so schnell als Selbstverständlich etablieren. Der Vorteil ist dezent, aber auf Dauer eben merklich. Ich schaue viel seltener auf die Bildschirme. Mehr Aufmerksamkeit auf der Straße. Die Navigation funktioniert besser, ich muss nicht auf die mittlere Karte gucken um zu sehen welche der zwei Straßen rechts er jetzt meint. Ich kann visuell verstehen was meine Assistenten tun, und somit besser mitdenken und reagieren. Gerade Travel Assist nutze ich super viel, und im Stadtverkehr ist es Gold wert direkt im Blickfeld zu sehen ob er nun eine Fahrspur erkennt oder nicht.
Redundanz des kleinen Displays hinter dem Lenkrad ist sogar positiv. Ich habe die View dieses Bildschirms eigentlich dauerhaft entweder links oder rechts, um die Assistenzsysteme klarer sehen zu können auf der Autobahn, mit erkannten Autos in den Nebenspuren (super sinnvoll), oder eben in der Stadt einen breiteren Bereich für die Navi-Hinweise, um dort mehr Infos zu bekommen. Die gegengesetzte Info sehe ich ja immer noch bequem im HUD.

Braucht man das HUD? Nein, tut man nicht.
Aber es ist ultra bequem und praktisch. Ich fühle mich wie in einem Auto der Zukunft, was mich noch mehr beim Fahren unterstützt. AR im Auto ist etwas, was eigentlich schon lange fehlte.
“Maybe there are copies of me on countless world lines. Maybe all their minds are connected, forming a single “me.” That sounds wonderful, don’t you think? Being in all times and in all places.”

ID.3 Max - weiß/copper - WP (23.12.2020)

Re: HUD Fernbereich

USER_AVATAR
  • aclass
  • Beiträge: 44
  • Registriert: Fr 17. Jul 2020, 18:16
  • Hat sich bedankt: 116 Mal
  • Danke erhalten: 26 Mal
read
Und dazu passt noch - ergänzend - das ID.Light. Ist eine super Idee von VW.
ID.3 Max stonewashed-blue/silber (22.12.2020)

Re: HUD Fernbereich

gekfsns
read
So unterschiedlich sind die Ansichten und das ist auch gut so :)
Im Golf Leihwagen ist mir das Fehlen vom HUD 2 Tage gar nicht aufgefallen. Der HUD Fernbereich ist mir bisher zu klein und unscheinbar, an manchen Kreuzungen wo man die Spur wechseln muss, meldet sich nur die Sprachansage und das Infotainment System. Vielleicht muss ich da noch an der Höhe und Leuchtstärke nachjustieren, vielleicht liegts auch an meiner Größe. Trotzdem danke für das Feedback, was ihr daran gut findet.
ID Light hatte bei meinem bis zum Software Update nie funktioniert, ein beleuchtetes Hand- und Ablagefach wär mir persönlich lieber. Zumindest für Mitfahrer ist es ein High-Light und lenkt vom billigen Innenraum ab ;)
Ioniq Electric seit 12/2016 + ID.3 (SW783) seit 11/2020

Re: HUD Fernbereich

mruf123
  • Beiträge: 13
  • Registriert: Do 17. Sep 2020, 19:19
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 10 Mal
read
Mal noch eine Frage zu der Darstellung der Grafiken im Raum. Mir ist aufgefallen, dass die Abstandslinie zum Vordermann nicht unbedingt direkt hinter dem vorausfahrenden Wagen ist. Die Linie ist oft weiter davor oder zu weit links. Ist das normal?
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Infotainment“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag