ID.Charger Pro / Connect Installation

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: ID.Charger Pro / Connect Installation

USER_AVATAR
  • VWEV
  • Beiträge: 1612
  • Registriert: Sa 26. Dez 2020, 17:35
  • Wohnort: Gifhorn
  • Hat sich bedankt: 915 Mal
  • Danke erhalten: 931 Mal
read
Die einschlägigen Portale und die Normen halten 5x2,5qmm bis 20 m für absolut ausreichend. Das haben wir bei mir, mit 7 m Länge, auch so verlegt und ich sehe keinen Grund das nicht zu machen.
Über 20-25 m Kabellänge würde ich auch 4, oder 6 qmm verlegen.
Die Leitungsverluste sind dabei noch absolut vernachlässigbar und auch thermisch gibt das keine Probleme.

Klar kann man immer „viel hilft viel machen“, wenn man zu viel Geld und Langweile hat. Elektrotechnisch notwendig ist es aber nicht.
ID.3 Pro Performance Max mit WP, Fastlane, SW783, gebaut KW49/2020
Anzeige

Re: ID.Charger Pro / Connect Installation

neunzehn67
  • Beiträge: 27
  • Registriert: Fr 25. Dez 2020, 09:55
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
VWEV hat geschrieben:Die einschlägigen Portale und die Normen halten 5x2,5qmm bis 20 m für absolut ausreichend. Das haben wir bei mir, mit 7 m Länge, auch so verlegt und ich sehe keinen Grund das nicht zu machen.
Über 20-25 m Kabellänge würde ich auch 4, oder 6 qmm verlegen.
Die Leitungsverluste sind dabei noch absolut vernachlässigbar und auch thermisch gibt das keine Probleme.

Klar kann man immer „viel hilft viel machen“, wenn man zu viel Geld und Langweile hat. Elektrotechnisch notwendig ist es aber nicht.
Stimmt alles. Ich denke gerne immer weiter im voraus. Wenn es irgendwann möglich sein sollte mit größeren Leistungen (>11kW) zu laden, liegt dann schon der richtige Querschnitt.
ID3.Pro (EZ 15.12.2020)
ID.Charger Connect

Re: ID.Charger Pro / Connect Installation

USER_AVATAR
  • VWEV
  • Beiträge: 1612
  • Registriert: Sa 26. Dez 2020, 17:35
  • Wohnort: Gifhorn
  • Hat sich bedankt: 915 Mal
  • Danke erhalten: 931 Mal
read
Danke, das ist absolut nachvollziehbar. Ich müsste für > 11 kW den Hausanschluss aufstocken und die 7 m Kabel sind ggf. schnell gewechselt. Insofern haben wir erstmal die sinnvolle Variante verlegt. Bei längeren Strecken, oder aufwendigeren Installationen hätte ich das sicher genauso gemacht.
ID.3 Pro Performance Max mit WP, Fastlane, SW783, gebaut KW49/2020

Re: ID.Charger Pro / Connect Installation

Lothar Albrecht
  • Beiträge: 2
  • Registriert: Mo 28. Dez 2020, 17:49
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
VWEV und alle anderen - Danke für die Antworten. Das mit den 3 x 25 A ist schnell erklärt -> das Teil hatte ich noch. Und für den Kurzschlussschutz ist es auch ok. Aber mal sehen, vielleicht habe ich auch noch irgendwo 16 A im Fundus?

Nur das mit den DIP-Schaltern war mir so nicht klar, sonst hätte ich die Frage ja nicht gestellt! Ja und die Länge liegt ziemlich genau bei 20 m, daher habe ich den Querschnitt 5 x 2,5 mm² gewählt.

Und bei dem örtlichen EVU bekam ich die Antwort, dass bei einem Charger >11 KW auf jeden Fall ein Handwerksbetrieb mit Eintrag in die Rolle die Arbeit durchführen muss!

Re: ID.Charger Pro / Connect Installation

satori
  • Beiträge: 158
  • Registriert: Do 4. Jun 2020, 09:38
  • Hat sich bedankt: 18 Mal
  • Danke erhalten: 29 Mal
read
Über 11KW muss m.E. auch nicht nur angemeldet werden, sondern der örtliche EVU muss die Anlage genehmigen. Den Antrag auf Anmeldung meiner 11KW Box musst auch ein Elektriker ausfüllen, der als Fachbetrieb gelistet ist. Gebaut hat es mein Vater, der Elektriker war aber jetzt im Ruhestand ist. Er konnte den Antrag nicht stellen.

Re: ID.Charger Pro / Connect Installation

neunzehn67
  • Beiträge: 27
  • Registriert: Fr 25. Dez 2020, 09:55
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
War bei mir genau so...

Zunächst musste ein Datenblatt zur Anmeldung der Box mit Neuberechnung der Gesamtbezugsleistung und Angaben zur Box durch ein eingetragenes Elektroinstallateurunternehmen ausgefüllt werden.

Dann musste ich einen neuen Netzanschlussvertrag mit der neuen Gesamtbezugsleistung abgeschließen.

Zu guter letzt hat mein Netzbetreiber noch ein Inbetriebnahmeprotokoll und ein technisches Datenblatt der Wallbox eingefordert.

... und am Anfang dachte ich, dass eine formlose Mail mit der Anmeldung der Box <=11kW reicht. So wurde es oft in einigen Foren beschrieben.
ID3.Pro (EZ 15.12.2020)
ID.Charger Connect

Re: ID.Charger Pro / Connect Installation

USER_AVATAR
  • VWEV
  • Beiträge: 1612
  • Registriert: Sa 26. Dez 2020, 17:35
  • Wohnort: Gifhorn
  • Hat sich bedankt: 915 Mal
  • Danke erhalten: 931 Mal
read
Das ist dann aber eher die Ausnahme, weil der Hausanschluss nicht ausgereicht hat. Wie war der abgesichert, bzw. für welche Leistung war der ausgelegt?

Mein Anschluss ist mit 3 x 35 A jetzt auch nicht so üppig, aber da war es tatsächlich nur eine kurze Benachrichtigung an den Netzbetreiber, die umgehend bestätigt wurde.
ID.3 Pro Performance Max mit WP, Fastlane, SW783, gebaut KW49/2020

Re: ID.Charger Pro / Connect Installation

mer
  • Beiträge: 13
  • Registriert: Do 26. Nov 2020, 21:59
  • Hat sich bedankt: 105 Mal
  • Danke erhalten: 13 Mal
read
War bei mir auch so...einfache Nachricht per E-Mail an den Netzbetreiber war ausreichend für die 11kW Wallbox. In meinem Fall mussten auch keine Änderungen an der Installation vorgenommen werden.
id.3 Pro Performance Life mondsteingrau - Lieferung 28.02.2021

Re: ID.Charger Pro / Connect Installation

neunzehn67
  • Beiträge: 27
  • Registriert: Fr 25. Dez 2020, 09:55
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
Es war eigentlich alles ausreichend. Ich habe eine Absicherung des Hausanschlusses von 3x65A.

Die Netzbetreiber bekommen aber zunehmend Angst, dass ihre maroden Netzte das auf Dauer nicht mehr packen.

Dann möchten Sie zumindest einen Überblick darüber bekommen, wo überall die Boxen verbaut sind und ob die Boxen auch regelbar sind.
Damit könnte man theoretisch den Ausbau verzögern, wenn eine Leistungsbegrenzung eingeführt werden sollte.

Aber ob man das unbedingt überbürokratisieren sollte sei mal da hingestellt. Das fördert auf keinen Fall den Schritt in die Emobilität.

Zumindest nicht bei diejenigen, die in der Sache noch kritisch sind.
ID3.Pro (EZ 15.12.2020)
ID.Charger Connect

Re: ID.Charger Pro / Connect Installation

FireIron
  • Beiträge: 11
  • Registriert: Fr 31. Jul 2020, 08:22
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Ich musste bei der Installation zweier Charger Connect eine Leistungserhöhung (Baukostenzuschuss in Höhe von 360€) bei meinem VNB beauftragen und zahlen. Nun 40 statt 30 Kw. Arbeiten wurden nicht ausgeführt. Bei der Installation der ersten WB reichte die Anmeldung. Bei der zweiten wird eine Fertigmeldung des Elektroinstallateurs gefordert. Vorher ist eine Inbetriebnahme seitens des VNB untersagt.
e-up!, Silber, CCS, best. 31.07.20 (APL), AB seit 17.09. LT: 11.KW 2021, 17.03. Abholung WOB
VW ID.3 Life, Mondsteingrau, AG 3J/100.000km, ED 18 Zoll, WOB, bestellt 11.08.20, AT: 06.11.2020
Specialized Turbo Vado 5.0(S-Ped) seit 10/18
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Laden, Ladeequipment“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag