DC-Laden auf Langstrecke möglichst nur zwischen 40-80 %

DC-Laden auf Langstrecke möglichst nur zwischen 40-80 %

Trifit
  • Beiträge: 102
  • Registriert: Mo 18. Sep 2017, 20:02
  • Hat sich bedankt: 17 Mal
  • Danke erhalten: 6 Mal
read
Ich bin auf folgende Hinweis von VW zur schonenden Behandlung des Akkus aufmerksam geworden:

https://www.volkswagen.de/de/e-mobilita ... flege.html

Was soll das denn? Auf Langstrecke möglichst nur zwischen 40-80 % laden? Dann bleibt beim 58 kWh-Akku eine Autobahnreichweite von 120-130 km. Das soll doch wohl ein Witz sein!
Ich weiß, das sind nur Empfehlungen. Aber andererseits wird mit einer guten Ladekurve geworben, die man aber danach gar nicht nutzen soll.
Wollen wir mal hoffen, dass VW dann bei häufigerem DC-Laden die Akkukapazität oder die Ladegeschwindigkeit nicht - wie Tesla - über OTA-Updates kürzt...
Gibt es dazu Hinweise in der Bedienungsanleitung?
Anzeige

Re: DC-Laden auf Langstrecke möglichst nur zwischen 40-80 %

USER_AVATAR
  • hybrid
  • Beiträge: 95
  • Registriert: Do 19. Mär 2020, 09:05
  • Wohnort: bei Stuttgart
  • Hat sich bedankt: 54 Mal
  • Danke erhalten: 45 Mal
read
Ich bin mir nicht sicher, wo du diese Aussage auf der verlinkten Seite herausgelesen hast.


Die Begrenzung auf 80% empfiehlt VW "im täglichen Kurzstreckenbetrieb", vor einer Langstrecke kannst du natürlich auf 100% laden. Am DC-Lader läd man aber üblicherweise dann nur bis 80%, da die letzten 20% vergleichsweise sehr lange dauern.

Die Begrifflichkeiten "untere Ladegrenze" und "obere Ladegrenze" sind etwas missverständlich. Wenn eine Abfahrtszeit programmiert ist, läd das Auto direkt nach dem Einstecken bis auf die "untere Ladegrenze" - quasi eine Art Mindestladung. Das Aufladen auf die "obere Ladegrenze" erfolgt dann bis zum geplanten Abfahrtszeitpunkt.


Grüße,

Fabian
Zuletzt geändert von hybrid am Mo 3. Aug 2020, 10:50, insgesamt 1-mal geändert.
Mitsubishi Outlander PHEV 2017

Re: DC-Laden auf Langstrecke möglichst nur zwischen 40-80 %

TorstenW
  • Beiträge: 1741
  • Registriert: Fr 13. Sep 2019, 19:35
  • Hat sich bedankt: 98 Mal
  • Danke erhalten: 474 Mal
read
Moin,

öhmmmmm...... Bitte richtig lesen! Die 80% Obergrenze stehen bei Kurzstrecke! Bei Langstrecke sind es 100%. ;)
Was ich viel "witziger" finde:
Im Rahmen des Anwendungsbereiches der Garantie.....gewährt Volkswagen AG dem Käufer eines fabrikneuen elektrisch betriebenen BEV-Fahrzeuges deshalb bei korrektem Gebrauch für acht Jahre (oder bis zu 160.000 Kilometern Fahrleistung, je nachdem, welches Ereignis zuerst eintritt) eine Garantie...." (Hervorhebung von mir)
Das ist aber seeeeeehr weit gefasst. Ich bin mal gespannt, wenn es die ersten Probleme gibt, was bei VW alles nicht unter "korrekten Gebrauch" fällt......

Grüße
Torsten

Re: DC-Laden auf Langstrecke möglichst nur zwischen 40-80 %

Ungard
  • Beiträge: 1890
  • Registriert: Sa 20. Apr 2019, 11:26
  • Hat sich bedankt: 53 Mal
  • Danke erhalten: 420 Mal
read
Bei Tesla ja fahren bei Regen oder Sonnenschein, vielleicht nehmen sich hier auch den Vorreiter als Vorbild?
:-)
4 Jahre Erdgas, B200c
dann bis 06/20 BMW i3
Seit 06/20 Audi e-Tron55

Re: DC-Laden auf Langstrecke möglichst nur zwischen 40-80 %

Trifit
  • Beiträge: 102
  • Registriert: Mo 18. Sep 2017, 20:02
  • Hat sich bedankt: 17 Mal
  • Danke erhalten: 6 Mal
read
Ich habe das mehrmals gelesen (und kann auch lesen :mrgreen: ):
Zitat: Beim richtigen Laden ist vor allem ein Faktor entscheidend: Ihr Fahrverhalten. Denn die Art und Weise, wie Sie Ihr Elektrofahrzeug nutzen (tägliche Kurzstrecken oder längere Autobahnfahrten), wirkt sich auf die optimale Ladegrenze, -zeit und -intensität aus.

Und dann: "Untere Ladegrenze bei Langstrecke: 40 %."

Ich verstehe das so, dass man auf Langstrecke möglichst nicht unter 40 % Akkustand gehen soll (ab dem ersten Stopp). Aber es kann genauso gut sein, dass man als Ladeziel nicht unter 40 % gehen soll. Sozusagen für den DAU, der sonst mit 5 % Ladezustand in den Sommerurlaub fahren möchte :D

Die Einschränkung der Garantie auf "korrekten Gebrauch" finde ich auch sehr schwammig, die Garantiebedingungen wären interessant. Gibt es die schon online, außer auf der von mir verlinkten Seite? Der BGB-Gesetzgeber verlangt genaue Angaben zu den Voraussetzungen der Garantie.
Vielleicht sollte man vor dem Kauf noch rechtzeitig eine Rechtsschutzversicherung abschließen :D

Re: DC-Laden auf Langstrecke möglichst nur zwischen 40-80 %

gohz
  • Beiträge: 896
  • Registriert: Di 4. Okt 2016, 20:15
  • Hat sich bedankt: 229 Mal
  • Danke erhalten: 171 Mal
read
Es wird empfohlen bei Langstrecke den Parameter "untere Ladegrenze" auf 40 und den Wert für "obere Ladegrenze" auf 100 zu setzen. Das sind bei VW die Parameter für das Lademanagement.

In der Tabelle steht nicht bis zu wieviel % man den Akku leerfahren sollte. Zur Diskussion der Ladegrenzen siehe auch viewtopic.php?t=28008

Ansonsten stehen unter dem Link ja die drei goldenen Regeln.

Re: DC-Laden auf Langstrecke möglichst nur zwischen 40-80 %

USER_AVATAR
  • ALX3K
  • Beiträge: 102
  • Registriert: Mo 1. Mai 2017, 11:05
  • Hat sich bedankt: 13 Mal
  • Danke erhalten: 14 Mal
read
Bei Lithium Ionen Batterien ist zwischen 40 und 80 Prozent tatsächlich am wenigsten Verschleiß, das ist bei Smartphone Batterien ja ähnlich.
Für den Alltag halte ich jedoch die Spanne 20% - 80% für realistischer in der man sich bewegt.
ID.3 Fast Lane Life Weiß ohne WP bestellt am 24.07.
Bestellbestätigung 28.07.

Re: DC-Laden auf Langstrecke möglichst nur zwischen 40-80 %

USER_AVATAR
read
Auch nicht vergessen dass das empfohlene Regeln zum Schonen der Batterie sind. Für Langstreckenfahrten ein paar Mal im Jahr ist es absolut kein Problem über die Grenzen hinaus zu nutzen. Dafür gibt es ja auch die in der Grafik eingezeichneten oberen und unteren Puffer mit dem Unterschied brutto-/netto-Leistung.

Man sollte einfach nicht jeden Abend auf 100% laden wenn man am nächsten Tag nur zur Arbeit und zum Einkaufen fährt.

Was sich auch eigentlich mit gesundem Menschenverstand ergibt ist dass man es vermeiden sollte das Auto auf 100% zu laden und so stehen zu lassen.
Voll aufladen also nur am Abend vor längeren Fahrten, am besten mit Einstellung der Abfahrtszeit, so dass er die Batterie wirklich erst kurz zuvor voll knallt.
Das wird in Zukunft natürlich noch einfacher, wenn man das bequem von der Couch am Abend vor dem Urlaub konfigurieren kann, per We Connect App (:
„Evil is Evil. Lesser, greater, middling… Makes no difference. The degree is arbitary. The definition’s blurred. If I’m to choose between one evil and another… I’d rather not choose at all.“

Re: DC-Laden auf Langstrecke möglichst nur zwischen 40-80 %

Pink Shell
  • Beiträge: 33
  • Registriert: Di 11. Jun 2019, 23:19
  • Hat sich bedankt: 27 Mal
  • Danke erhalten: 6 Mal
read
"dass man es vermeiden sollte das Auto auf 100% zu laden"

Kann ich meinem Ladeziegel (oder dem Auto) mitteilen, dass er/es bei 80% mit dem Laden aufhören soll?

Re: DC-Laden auf Langstrecke möglichst nur zwischen 40-80 %

USER_AVATAR
  • fpk
  • Beiträge: 336
  • Registriert: So 27. Mär 2016, 18:05
  • Wohnort: Berlin
  • Hat sich bedankt: 100 Mal
  • Danke erhalten: 53 Mal
read
Das sagt man dem Auto,bei VW heißt das dann obere Ladegrenze.
Passat Variant GTE seit 08.2017 \\\ ID.3 Tour bestellt
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Laden, Ladeequipment“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag