Extrem hoher Verbrauch auf Kurzstrecke (Winter)

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Extrem hoher Verbrauch auf Kurzstrecke (Winter)

troyan
  • Beiträge: 169
  • Registriert: Mo 20. Jul 2020, 12:40
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 84 Mal
read
Ich sehe 5,5 bis 5,8 kwh/h im Stand und beim Segeln mit D ca. 8,x kwh/100km. Stand ohne Heizung liegt irgendwo zwischen 0,3 und 0,5 kwh/h. Also während der Fahrt benötigt die Akku-Heizung klar mehr als nur 5kw.
Anzeige

Re: Extrem hoher Verbrauch auf Kurzstrecke (Winter)

USER_AVATAR
read
Bei den Berechnungen immer den Faktor Geschwindigkeit mit beachten. Wenn das Fahrzeug angenommen 5kW Akkuheizung hat und ich fahre eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 33km/h, dann habe ich einen Verbrauch nur für die unsinnige Akkuheizung von 15kWh/100km! Bei 8kW Akkuheizung sind das dann schon 24kWh/100km und bei 25km/h Durchschnittsgeschwindigkeit kommt man auf sinnlose 32kWh/100km!!!! Zuzüglich Kabinenheizung, die ich ja abstellen kann, und Vortrieb.
e-Up! verkauft. ID.3 bestellt am 26.11.20

Re: Extrem hoher Verbrauch auf Kurzstrecke (Winter)

USER_AVATAR
read
Der Akku hat bei niedrigen Temperaturen schlicht mehr Innenwiderstand und damit mehr Entnahmeverlust.

Als einzigste Abhilfe sehe ich: beheizte Garage. Laternen- bzw. Carport-Parker wie ich haben im Winter schlicht verloren.

Ich war ja auch so naiv und habe bei WLTP 16 kWh im Winter so mit 21-22 kWh gerechnet, aber nicht mit 27-30 kWh. Und den Max wegen WP und HUD genommen, das betrachte ich beides nun als Totalausfall.
ID.3 1St Max (MJ2020, SW ME 2.0, Laternenparker, keine Garage)

Re: Extrem hoher Verbrauch auf Kurzstrecke (Winter)

USER_AVATAR
read
Die Wärmepumpe ist da nur teure Kosmetik.
e-Up! verkauft. ID.3 bestellt am 26.11.20

Re: Extrem hoher Verbrauch auf Kurzstrecke (Winter)

H4TU
  • Beiträge: 602
  • Registriert: Sa 14. Dez 2019, 13:48
  • Hat sich bedankt: 372 Mal
  • Danke erhalten: 283 Mal
read
Funky81 hat geschrieben: Die Leistung ist doch reduziert beim Losfahren, je näher der Akku dann auf Temperatur ist je mehr Leistung steht bereit.

Für Kurzstrecken natürlich uninteressant, für längere Strecken nicht.

Dein E Up kennt das natürlich nicht, der ist aber von der Akkugröße eher Ideal für kleine Strecken.
Ganz ehrlich: Das ist mir alles schnuppe

Der Verbrauch wird so angegeben und wenn er stark abweicht wird reklamiert und zur Not gewandelt. Punkt.
Ich will das Auto fahren und nicht vorher ein Abschluss in Raketenwissenschaft machen um zu verstehen warum etwas so oder so ist.

Ist mir völlig Banane und 80-90 % da draußen mit Sicherheit auch.
30 kw/h oder mehr ist nicht akzeptabel und ein Grund zur Reklamation.
- ID.3 Pro 107 kW Family am 15.12. Bestellt
- e-Up "United" Dark Silver seit 11/20
- 4,9 KW PV-ANLAGE
- ID-Charger Connect

Re: Extrem hoher Verbrauch auf Kurzstrecke (Winter)

p5freak
  • Beiträge: 138
  • Registriert: So 15. Nov 2020, 07:50
  • Danke erhalten: 70 Mal
read
Funky81 hat geschrieben: Die Leistung ist doch reduziert beim Losfahren, je näher der Akku dann auf Temperatur ist je mehr Leistung steht bereit.
Die "reduzierte" Leistung wegen kaltem Akku bei den aktuellen Temperaturen reicht immer noch für 150km/h.

Re: Extrem hoher Verbrauch auf Kurzstrecke (Winter)

USER_AVATAR
read
Funky81 hat geschrieben:
e-tron2017 hat geschrieben: Verstehe das alles nicht, mein I3 aktuell bei max. 19KW/100km bei -5Grad Kurzstrecke/10km. Bei gemütlichen 19Grad laut Anzeige im Innenraum.
Gut Pluspunkt ist die Tiefgarage, da aktuell immer kuschelige 10Grad mindestens.


Wäret Ihr gleich mal zu BMW gegangen, das ist Autozukunft schon jetzt.
Und wie groß ist der Akku von dein i3? Wie schnell kann er laden, wie weit ist die Reichweite im Winter?
42KW Batteriegrösse, aktuell 250km Reichweite, sicher für die Temperaturen klasse Werte, auch wenn er dank 9h Arbeit draußen steht immer noch respektable Verbräuche bei Heimfahrt in die Garage.
Ist einfach geniales Konzept der I3 der eigentlich 2013 um Jahre im Voraus war. Und aktuell noch ganz vorn mitspielen kann.
Nur der Mensch muss bereit sein zum umdenken für Neues Autofahren, neues Aussehen des Automobil. Und eins sage ich voraus, wenn BMW wieder in die Verbrenner-Ära zurückkehrt in Sachen E.Auto wie der aktuelle IX3 oder wie der heißt, wäre dies ein Rückschritt das das ganze Können des I3 vernichtet. KONZEPT I3 ist Zukunft alte Fahrzeugkonzepte sollten für immer vergraben werden......
jetzt im I3 120Ah in fluid-black unterwegs mit Vollausstattung

Re: Extrem hoher Verbrauch auf Kurzstrecke (Winter)

Funky81
  • Beiträge: 522
  • Registriert: Do 7. Jul 2016, 09:03
  • Hat sich bedankt: 16 Mal
  • Danke erhalten: 45 Mal
read
@p5freak Und wie lange braucht dann der Akku bis er ohne Heizung dann seine Temperatur hat?
GTE Bild

Re: Extrem hoher Verbrauch auf Kurzstrecke (Winter)

USER_AVATAR
read
Trotz allem Durchhalten mit dem Volkswagen.
Zuletzt geändert von e-tron2017 am Mo 18. Jan 2021, 16:22, insgesamt 1-mal geändert.
jetzt im I3 120Ah in fluid-black unterwegs mit Vollausstattung

Re: Extrem hoher Verbrauch auf Kurzstrecke (Winter)

Funky81
  • Beiträge: 522
  • Registriert: Do 7. Jul 2016, 09:03
  • Hat sich bedankt: 16 Mal
  • Danke erhalten: 45 Mal
read
e-tron2017 hat geschrieben:
Funky81 hat geschrieben:
e-tron2017 hat geschrieben: Verstehe das alles nicht, mein I3 aktuell bei max. 19KW/100km bei -5Grad Kurzstrecke/10km. Bei gemütlichen 19Grad laut Anzeige im Innenraum.
Gut Pluspunkt ist die Tiefgarage, da aktuell immer kuschelige 10Grad mindestens.


Wäret Ihr gleich mal zu BMW gegangen, das ist Autozukunft schon jetzt.
Und wie groß ist der Akku von dein i3? Wie schnell kann er laden, wie weit ist die Reichweite im Winter?
42KW Batteriegrösse, aktuell 250km Reichweite, sicher für die Temperaturen klasse Werte, auch wenn er dank 9h Arbeit draußen steht immer noch respektable Verbräuche bei Heimfahrt in die Garage.
Ist einfach geniales Konzept der I3 der eigentlich 2013 um Jahre im Voraus war. Und aktuell noch ganz vorn mitspielen kann.
Nur der Mensch muss bereit sein zum umdenken für Neues Autofahren, neues Aussehen des Automobil. Und eins sage ich voraus, wenn BMW wieder in die Verbrenner-Ära zurückkehrt in Sachen E.Auto wie der aktuelle IX3 oder wie der heißt, wäre dies ein Rückschritt das das ganze Können des I3 vernichtet. KONZEPT I3 ist Zukunft alte Fahrzeugkonzepte sollten für immer vergraben werden......
Warum sollen sie den IX3 begraben? Dein I3 hat kleinen Akku drin. Wenn der kleine Akku für den ID.3 kommt wird man schauen ob der beheizt wird.
GTE Bild
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag