ID3 Reichweite/Verbrauch Autobahn

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: ID3 Reichweite/Verbrauch Autobahn

stevie67
  • Beiträge: 1107
  • Registriert: So 6. Sep 2020, 20:34
  • Hat sich bedankt: 715 Mal
  • Danke erhalten: 702 Mal
read
Ja, ich habe auch schon in mehreren Startups gearbeitet. Da kannst du losprogrammieren und sehr schnell sehr große Fortschritte machen. Dann wurden wir von einem amerikanischen Großkonzern gekauft, dann wurden die Dinge langsamer. Es gilt dann halt alle möglichen Formalismen zu wahren. Da gibt's noch sowas wie Produktmanagement, UX Design, Controlling, QA usw. Jeder will da was mitreden.

Hier ist aber glaube ich ein anderes Phänomen zu sehen: Die App zu programmieren wäre schnell zu machen, keine Frage. Jeder durchschnittliche App Programmierer könnte die ganzen Funktionen in einer Woche nachrüsten (dann kommt aber natürlich Internationalisierung dazu, evtl. Dokumentation, das dauert dann auch schon etwas, gibt's das bei EVNotify?). Aber: die ganzen Funktionen müssen das Auto und die Cloud auch anbieten. Und ich vermute, dass es eher daran liegt, dass das noch nicht fertig ist. Und das ist viel aufwändiger, weil es sich beim Auto natürlich um Software handelt, die sicherheitsrelevant ist. Da sind viel aufwändigere Prozesse nötig, um das zu testen usw. Ich denke, dass sie sich beim ID erstmal (vernünftigerweise) darauf konzentriert haben, die stark verspätete Kernfunktionalität fertig zu kriegen. Die andere Sachen kommen dann jetzt später OTA, denke ich. Ist wie gesagt nur eine Vermutung.
ID3 1st Max (2.4) und Touran 2010
Anzeige

Re: ID3 Reichweite/Verbrauch Autobahn

Carsten77
  • Beiträge: 679
  • Registriert: So 11. Feb 2018, 17:07
  • Hat sich bedankt: 261 Mal
  • Danke erhalten: 359 Mal
read
Aber: die ganzen Funktionen müssen das Auto und die Cloud auch anbieten. Und ich vermute, dass es eher daran liegt, dass das noch nicht fertig ist.
Genau ist der Punkt. Es ist halt was anderes, eben mal eine App zu schreiben, die auf bestehende Funktionalitäten zugreift, als diese Funktionalität überhaupt erstmal im Backend bereitzustellen. Es geht hier am Ende immerhin um Millionen von Fahrzeugen (nicht nur ID.3, sondern alle Fahrzeuge der MEB-Plattform), die mit dem Backend kommunizieren. Das macht man nicht mal nebenbei, wenn es am Ende gut werden soll.
ID.3 Max mit WP, V2.3.0
VW Connect API als NPM Package (Beta)

Wenn man zu doof ist, die Ausstattungsliste zu lesen, sollte man nicht dem Hersteller die Verantwortung für "fehlende" Ausstattung zuschieben.

Re: ID3 Reichweite/Verbrauch Autobahn

USER_AVATAR
read
Carsten77 hat geschrieben: Es geht hier am Ende immerhin um Millionen von Fahrzeugen (nicht nur ID.3, sondern alle Fahrzeuge der MEB-Plattform), die mit dem Backend kommunizieren. Das macht man nicht mal nebenbei, wenn es am Ende gut werden soll.
Und das ist - wie das Internet auch - absolutes Neuland! VW leistet hier quasi Pionierarbeit. :ironie:
Gruß, Jürgen ... e-Golf (300) & ID.3 1st Max
Die Dauer um von A nach B zu kommen, wird von Wegstrecke und Durchschnitts-Geschwindigkeit bestimmt, NICHT von der Maximal-Geschwindigkeit.

Re: ID3 Reichweite/Verbrauch Autobahn

stevie67
  • Beiträge: 1107
  • Registriert: So 6. Sep 2020, 20:34
  • Hat sich bedankt: 715 Mal
  • Danke erhalten: 702 Mal
read
Ist es nicht. Aber nur weil andere sowas schon gemacht haben, bedeutet das nicht, dass es sich von selbst macht. Andere haben ja auch schon Autos gebaut. Das bedeutet aber nicht, das man jetzt ein neues Automodell in einer Woche raushauen kann.
ID3 1st Max (2.4) und Touran 2010

Re: ID3 Reichweite/Verbrauch Autobahn

USER_AVATAR
read
stevie67 hat geschrieben: nur weil andere sowas schon gemacht haben, bedeutet das nicht, dass es sich von selbst macht. Andere haben ja auch schon Autos gebaut.
Das kann man nicht vergleichen. Ein Auto zu bauen ist was ganz anderes als eine große IT-Infrastruktur aufzubauen und zu betreiben.
Gruß, Jürgen ... e-Golf (300) & ID.3 1st Max
Die Dauer um von A nach B zu kommen, wird von Wegstrecke und Durchschnitts-Geschwindigkeit bestimmt, NICHT von der Maximal-Geschwindigkeit.

Re: ID3 Reichweite/Verbrauch Autobahn

Electrohead
  • Beiträge: 1821
  • Registriert: Mo 29. Mär 2021, 10:32
  • Hat sich bedankt: 124 Mal
  • Danke erhalten: 619 Mal
read
Was mich wundert, beim Audi eTron klappt es mit der App ja auch halbwegs und das ist doch auch VAG.
Aber vermutlich alles getrennt, Silos usw keiner darf beim anderen "abgucken" oder was mit nutzen.
Alt: BMW i3, Audi eTron55
Derzeit: ̶S̶m̶a̶r̶t̶ ̶E̶Q̶ ̶F̶o̶r̶f̶o̶u̶r̶ (Nicht lieferbar), dafür Renault Twingo ab Feb., Kia eSoul (64kWh)

Re: ID3 Reichweite/Verbrauch Autobahn

stevie67
  • Beiträge: 1107
  • Registriert: So 6. Sep 2020, 20:34
  • Hat sich bedankt: 715 Mal
  • Danke erhalten: 702 Mal
read
Aber wie gesagt, das Auto ist ja ein ganz anderes mit einer komplett neuen Architektur. Und die Software des ID ist ja erst spät fertig geworden. Meine Vermutung ist, dass es einfach an der Implementierung der Funktionen in Auto fehlt…
ID3 1st Max (2.4) und Touran 2010

Re: ID3 Reichweite/Verbrauch Autobahn

gekfsns
read
Jetzt fahren aber die ersten ID3 bald ¾ Jahr herum ohne eine brauchbare App. Wenn sie sich noch länger Zeit lassen, lohnt es sich nicht mehr für die dann alte MEB Platform noch was zu machen. Ich hab die effektiv 37t€ eigentlich schon dafür ausgegeben, dass ich die heutzutage selbstverständlichen Features auch nutzen kann.
Um eigentlichen Thema, der Autobahnverbrauch ist zum Glück wegen der wärmeren Temperaturen inzwischen deutlich gesunken, von anfangs um die 28kWh/100km auf unter 20kWh/100km.

Re: ID3 Reichweite/Verbrauch Autobahn

murghchanay
  • Beiträge: 1156
  • Registriert: So 14. Jun 2020, 19:52
  • Hat sich bedankt: 92 Mal
  • Danke erhalten: 340 Mal
read
Ich bin jetzt 1 Jahr und 10000 km E Soul gefahren und habe ihn ohne Wertverlust gekauft. Jetzt habe ich mir den ID3 im VWFS Autoabo geholt. Meine Fahrweise werde ich nicht ändern. Bin gespannt wie unterschiedlich der Verbrauch sein wird. Ich nehme an, dass die Reisezeit sich aber nicht merklich ändern wird (schnellere Ladegeschwindigkeit aber weniger Reichweite) und dass auch der Verbrauch ähnlich sein wird.

Re: ID3 Reichweite/Verbrauch Autobahn

stevie67
  • Beiträge: 1107
  • Registriert: So 6. Sep 2020, 20:34
  • Hat sich bedankt: 715 Mal
  • Danke erhalten: 702 Mal
read
gekfsns hat geschrieben: Jetzt fahren aber die ersten ID3 bald ¾ Jahr herum ohne eine brauchbare App. Wenn sie sich noch länger Zeit lassen, lohnt es sich nicht mehr für die dann alte MEB Platform noch was zu machen. Ich hab die effektiv 37t€ eigentlich schon dafür ausgegeben, dass ich die heutzutage selbstverständlichen Features auch nutzen kann.
Um eigentlichen Thema, der Autobahnverbrauch ist zum Glück wegen der wärmeren Temperaturen inzwischen deutlich gesunken, von anfangs um die 28kWh/100km auf unter 20kWh/100km.
Ob sie brauchbar ist oder nicht ist eine Frage. Für mich kann sie die wesentlichen Sachen, die ich brauche. Wichtiger war mir, dass der ID selbst (größtenteils) frei von Fehlern ist. Das ist das erste Auto überhaupt, dass ich mit einer App habe. Mein Polo, der auch nur 1 Jahr alt war und neuestes Modell, hatte jedenfalls keine App, oder ich konnte sie nicht benutzen, weil er nicht die Voraussetzungen erfüllt hat. Also soo selbstverständlich ist das nicht. Und auch nicht essentiell für die Benutzung des Autos.

Die andere Sache ist, dass ich nicht glaube, dass die MEB Plattform so bald "alt" ist. Die meisten auf der Plattform geplanten Autos sind noch gar nicht erhältlich. ID4 ist schon, Cupra Born noch nicht, Q4 glaube ich auch noch nicht, Enyaq weiss ich nicht, es sollten aber noch viel mehr kommen.... Sooo schnelllebig ist unsere Zeit dann hoffentlich nicht, dass die Autos vor ihrem Launch schon alt sind und nicht mehr supported werden.
ID3 1st Max (2.4) und Touran 2010
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag