Das große Update 2.x oder 3.0 wie und wann geht es weiter?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Das große Update 2.x oder 3.0 wie und wann geht es weiter?

Triple-M
  • Beiträge: 277
  • Registriert: So 5. Nov 2017, 19:02
  • Hat sich bedankt: 63 Mal
  • Danke erhalten: 13 Mal
read
Ich finde es nur schade das, meiner Meinung nach, in dem Video der Eindruck erweckt wird das alle bisherigen MEB‘s den gleichen Umfang erhalten. Die neue Parkautomatik und den automatischen Spurwechsel gibt es nur für neue Modelle, nicht für Bestandsfahrzeuge. Finde das von VW auch schlecht kommuniziert an Bestandskunden. Bisher war ich der Meinung das alles auch Bestandsfahrzeuge bekommen.
Anzeige

Re: Das große Update 2.x oder 3.0 wie und wann geht es weiter?

alfman
  • Beiträge: 218
  • Registriert: Di 23. Jan 2018, 17:24
  • Hat sich bedankt: 145 Mal
  • Danke erhalten: 102 Mal
read
Möglicherweise hängt das auch einfach von der verbauten Hardware im Bestand ab. Zum neuen Einparken braucht es die seitlichen Ultraschallsensoren, welche im älteren Bestand schlichtweg nicht vorhanden sind und (Vermutung) zum Spurwechsel sollten die Heckradarsensoren vorhanden sein, die es im Bestand je nach Konfiguration durchaus gibt.
Uns eigentlich egal, da >90% Landstraße bzw. innerorts unterwegs

Re: Das große Update 2.x oder 3.0 wie und wann geht es weiter?

USER_AVATAR
  • ELO
  • Beiträge: 296
  • Registriert: Fr 10. Jul 2020, 15:38
  • Hat sich bedankt: 400 Mal
  • Danke erhalten: 178 Mal
read
Ich verstehe die aufkommende Diskussion nicht.
Ich habe einen Wagen ohne HUD gekauft, da kann ich doch nicht erwarten das dieses jetzt per Update nachgeliefert bekomme.
Wenn ich einen Wagen ohne entsprechende Sensoren gekauft habe bekomme ich die Parkautomatik und den automatischen Spurwechselassi halt nicht.

Ich freu mich auf das Update.
Id.3 Business (SW 0910) seit 20.10.20
PV 6,9 kwp
ID.Charger Connect

Re: Das große Update 2.x oder 3.0 wie und wann geht es weiter?

rico_p
  • Beiträge: 269
  • Registriert: Mo 9. Nov 2020, 09:57
  • Hat sich bedankt: 121 Mal
  • Danke erhalten: 116 Mal
read
Das Parken ist mir relativ schnuppe. Was mir nicht schnuppe ist, sind die Schwarmdaten, die ich ja auch selbst liefere. Stand jetzt, werde ich die trotz verbautem Travel Assist wohl nicht nutzen können. Sehr sehr schade. Naja, 2024 geht das Auto wieder an VW zurück.
ID.4 1st Max Honey Yellow - ID. Software 2.3.0 | Order Date: 07.10.2020 | Abholung GMD: 02.04.2021
Link: Tronity 4 Wochen kostenlos testen (anstatt 2 Wochen)

Re: Das große Update 2.x oder 3.0 wie und wann geht es weiter?

USER_AVATAR
read
ELO hat geschrieben: Ich habe einen Wagen ohne HUD gekauft, da kann ich doch nicht erwarten das dieses jetzt per Update nachgeliefert bekomme.
Ich habe einen Wagen mit "Max" gekauft unter der Annahme, daß alles drin ist ... nur vielleicht noch nicht alles funktioniert. Was soll(te) "Max" denn sonst bedeuten? Nach 15...16 Monaten realisiere ich immer mehr, daß mein ID.3 eigentlich ein "Med" war und ist. :oops:

P.S: und kommt mir jetzt nicht mit fehlenden Ultraschall-Sensoren: die hatte und hat mein um fast 1/3 billigerer e-Golf schon vor 5 Jahren standardmässig drin!
Gruß, Jürgen ... e-Golf (300) & ID.3 1st Max
Die Dauer um von A nach B zu kommen, wird von Wegstrecke und Durchschnitts-Geschwindigkeit bestimmt, NICHT von der Maximal-Geschwindigkeit.

Re: Das große Update 2.x oder 3.0 wie und wann geht es weiter?

FarNorth-NF
  • Beiträge: 476
  • Registriert: Di 3. Sep 2019, 23:45
  • Wohnort: Nordfriesland
  • Hat sich bedankt: 961 Mal
  • Danke erhalten: 413 Mal
read
Moin,
hier die Übersetzung vom kompletten VW Artikel/Ankündigung aus dem ID Drivers Club Facebook per Deepl:

„Es liegt etwas in der Luft ... und zwar bald:
ID. Software 3.0 over-the-air

Dies war eine aufregende Woche für Volkswagen und die ID.-Familie - denn am Montag wurde der Welt offiziell die werkseitige Version des ID.-Software 3.0-Updates vorgestellt. Software 3.0 noch nicht veröffentlicht ist, möchten wir die Gelegenheit nutzen, um Ihnen einige erste Informationen über die Version des Over-the-Air-Updates zu geben, die in Kürze verfügbar sein wird.

ID. Software 3.0 ab Werk und ID. Software 3.0 Over-the-Air:
was ist der unterschied?

Software 3.0 ab Werk und die ID. Software 3.0 over-the-air basieren beide auf demselben Software-Backbone, einige Funktionen werden sich jedoch aufgrund von Hardware-Abhängigkeiten unterscheiden: Das neue Modelljahr aller ID.s enthält eine neue Generation von Fahrassistenzsystemen, die durch neue Sensoren und Kameras sowie den Einsatz von Schwarmintelligenz ermöglicht werden. Nichtsdestotrotz ist es unser Ziel, Ihr ID.s auf dem neuesten Stand zu halten und so viele Funktionen wie möglich "over the air" auch in bestehende Fahrzeuge zu bringen. Sobald die Test- und Qualitätssicherungsprozesse abgeschlossen sind, können wir mit dem unterhaltsamen Teil beginnen und Sie über die Funktionen und den allgemeinen Zeitplan für das Over-the-Air-Update 3.0 informieren.

Zuerst kommt eine neue 12-Volt-Batterie und ID.-Software 2.4 - dann sind Sie bereit für ID.-Software 3.0 over-the-air

Wie bereits mitgeteilt, erhalten Sie zunächst die neue, technologisch verbesserte 12-Volt-Batterie und die ID.-Software 2.4 in der Werkstatt, bevor Ihr ID. die ID.-Software 3.0 over-the-air erhalten kann. Die verbesserte 12-Volt-Batterie sorgt für höhere Leistung und Zuverlässigkeit bei kalten Witterungsbedingungen und die neueste ID.-Software 2.4 beinhaltet ein besseres Wärmemanagement und ermöglicht es, dass noch mehr Steuergeräte Ihres ID. den umfangreichen Funktionsumfang der ID.-Software 3.0 over-the-air erhalten. Besitzer von ID.-Modellen mit einer ID.-Softwareversion vor 2.4 (also im Grunde alle von Ihnen) werden von ihren Händlern eingeladen, einen Termin in der Werkstatt zu vereinbaren. Während dieses Termins erhält Ihr ID. die neue 12-Volt-Batterie und wird auf den neuesten Stand der ID.-Software 2.4 gebracht.

Wann können Sie einen Termin für die neue Batterie und die ID.-Software 2.4 vereinbaren?

Wir gehen davon aus, dass wir Mitte/Ende April mehr Informationen dazu haben werden: Wir werden eine Landing Page mit allen Details für Sie vorbereitet haben und alle Händlersysteme werden dann bereit sein, Termine zu vereinbaren.
Bitte kontaktieren Sie Ihren Händler nicht vorher, um Termine zu vereinbaren - das wird nicht möglich sein.



Sie haben sich angemeldet, aber noch keine ID.-Software 2.3 erhalten?

Wenn Sie zu den wenigen gehören, die ihr Einverständnis gegeben haben, die ID. Software 2.3 over-the-air zu erhalten, aber das Update noch nicht bekommen haben, kontaktieren Sie uns bitte per DM. Um die Analyse zu beschleunigen, geben Sie uns bitte Ihre Fahrgestellnummer und die E-Mail-Adresse an, unter der Sie die Opt-in-E-Mail erhalten haben.

Haben Sie die Opt-in-E-Mail für 2.3 nicht erhalten?

Das tut uns leid - wenn Sie die Opt-in-E-Mail 2.3 noch nicht erhalten haben, ist es möglich, dass Ihr ID. eine frühere Softwareversion als 2.1 hat oder dass Ihre We Connect ID.-App nicht mit Ihrem ID. verbunden war oder dass Ihr E-Mail-Anbieter die E-Mail als Spam gekennzeichnet hat. Keine Sorge - Sie erhalten trotzdem eine Einladung zum Bezug der ID.-Software 2.4 in der Werkstatt - auch ohne die ID.-Software 2.3 vorinstalliert zu haben. Ihr Volkswagen Partner tauscht die 12-Volt-Batterie aus und bringt Ihre ID. auf den aktuellen Stand der ID.-Software 2.4.

Ein Hinweis zum Kommunikationsauftrag

Wir sind sehr dankbar und stolz auf diese ID.-Gemeinschaft (die täglich größer wird!). Wir sind zusammen gewachsen und wir schätzen, was diese Gemeinschaft und diese Plattform ermöglicht. Wir tauschen spannende Neuigkeiten und bewährte Verfahren aus, helfen bei der Beantwortung von Fragen und bauen schließlich eine Gemeinschaft für diejenigen auf, die sich für alle Dinge rund um unsere ID.-Familie begeistern und begeistern lassen. Wie Sie wissen, arbeiten wir hart daran, Sie alle auf dem Laufenden zu halten und so schnell wie möglich über Entwicklungen in der ID.-Welt zu informieren - wir nehmen Ihr Feedback ernst und betrachten Ihr Engagement nicht als selbstverständlich. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir unsere Händler immer sehr detailliert informieren werden, bevor diese Informationen Sie direkt im Club erreichen.

Es gab einige Rückmeldungen, dass die Informationen zum ID. Software 3.0 Tech Talk nicht sofort im Club veröffentlicht wurden. Obwohl das Thema des Talks die Software ab Werk war, wurden in den Gesprächen viele Fragen rund um die ID.Software 2.4 und die Over-the-Air-Version der ID.Software 3.0 aufgeworfen und erste Antworten gegeben. Für kommende Veranstaltungen werden wir Wege finden, diese Art von Informationen früher mit Ihnen zu teilen.

Wenn Sie weitere Fragen haben, lassen Sie es uns bitte im Kommentarbereich unten wissen.“


Gruß aus dem hohen Norden, FarNorth-NF
ID3 1St Line1 Makena Türkis, Software Stand 792
6,4kwp LG PV-Anlage (je3,2kwp in Ost- und Westausrichtung) mit 6,4kwh Speicher.
Wallbox ZAPPI 22kw (reduziert auf 11kw)mit HUB und HARVI für PV-Überschussladen in Betrieb.🙂👍

Re: Das große Update 2.x oder 3.0 wie und wann geht es weiter?

soisses77
  • Beiträge: 46
  • Registriert: Mo 25. Jan 2021, 14:45
  • Hat sich bedankt: 15 Mal
  • Danke erhalten: 46 Mal
read
Nun ja, hier zeigt sich für mich mal wieder eindeutig, dass man von den Updates nicht viel erwarten kann. Alle mit der Software 2.3 OTA können sich trotzdem sehr über das verbesserte Batterie-Temperatur-Management im Winter freuen - ein echter Quantensprung. Für Besitzer von Werks 2.3 wie mich bleibt von den ganzen Neuerungen nicht viel übrig - z.B. der verbesserte Travel Assist geht dann wohl wegen der verbauten Hardware nicht. Für den einen oder anderen ist die Ladeplanung auf Langstrecken sicherlich ein Vorteil. Leider berücksichtig sie wohl nur den vergangenen Verbrauch und nicht z.B. Höhenunterschiede auf der Strecke - wenn man auf dem Berg wohnt, ein Problem. Schade.

Für alle neuen ID-Besitzer (wann immer sie ihr Fahrzeug wohl bekommen ;-) ) scheint VW echt einen super Job gemacht zu haben.

Re: Das große Update 2.x oder 3.0 wie und wann geht es weiter?

bernd71
  • Beiträge: 1758
  • Registriert: Do 6. Sep 2012, 23:26
  • Hat sich bedankt: 17 Mal
  • Danke erhalten: 628 Mal
read
Die Ladestationen werden ja während der Fahrt angepasst, es kann sich ja auch ändern z.B. durch Fahrweise oder Wettereinflüsse. Muss man unbedingt schon zum Start wissen wo man lädt?

Re: Das große Update 2.x oder 3.0 wie und wann geht es weiter?

Matze77
  • Beiträge: 751
  • Registriert: Sa 28. Okt 2017, 10:19
  • Wohnort: Bad Abbach
  • Hat sich bedankt: 140 Mal
  • Danke erhalten: 344 Mal
read
Mich würde noch interessieren was mich die Änderung der Hardware kosten würde und ob es überhaupt möglich ist "fehlende" oder "zu schwache" Hardeware auszutauschen und zu welchen Konditionen. Und, ob man dann tatsächlich auch in den Genuss der neuen Optionen kommen kann. Ich will die Hardware auch nicht umsonst, aber zu einem angemessenen Preis und vielleicht kann dann im InCarShop die Software freigeschaltet werden.

Ich bin gespannt was letztlich an Funktionen nicht funktioniert beim Bestand. Klar, wenn ich kein HUD bestellt hab, dann kann ich dafür kein Update bekommen. Ebenso beim Einparkassistenten, den gab es damals schlicht noch nicht. Die Frage ist aber, wenn ich mir jetzt die 4 Sensoren nebst dem Steuergerät einbauen lasse, geht dann der neue geführte Einparkvorgang (Freischaltung und Kauf der Software vorausgesetzt)?

Fragen über Fragen.

Sehe es ähnlich wie @mimikri: Hab mir den 1st Max gekauft weil ich dachte es wäre Max.

Mir ist aber auch klar, das es Modeljahreswechsel /-pflege gibt und immer wieder Neuerungen einfließen.... Aber auf der IAA waren alle Autos mit seitlichen Ultraschall ausgestattet und als meiner dann geliefert wurde war das das erste was ich gesehen habe was fehlt. Fehlende Memory-Funktion des Fahrersitzes ist auch unverständlich, das war für mich klar an der elektrischen Verstellung gekoppelt (war nach meinem Kenntnisstand bei VW und Co bisher immer so)


Aber: Das Auto fährt, macht Spaß und ich freue mich täglich wenn ich damit fahren kann. Es macht bei den aktuellen Spritpreisen auch doppelt Spaß wenn ich Zuhause mit Überschuss der PV lade. Günstiger geht fast nicht.
1st. Max in Makena Türkis, ausgeliefert am 14.09.2020 / Softwarestand 2.3 seit 14.08.2021
Tronity Empfehlungslink: https://app.tronity.io/signup/kD3SXziPZ

Re: Das große Update 2.x oder 3.0 wie und wann geht es weiter?

dedario
  • Beiträge: 1311
  • Registriert: Fr 19. Jan 2018, 12:42
  • Hat sich bedankt: 127 Mal
  • Danke erhalten: 987 Mal
read
soisses77 hat geschrieben: Nun ja, hier zeigt sich für mich mal wieder eindeutig, dass man von den Updates nicht viel erwarten kann. Alle mit der Software 2.3 OTA können sich trotzdem sehr über das verbesserte Batterie-Temperatur-Management im Winter freuen - ein echter Quantensprung. Für Besitzer von Werks 2.3 wie mich bleibt von den ganzen Neuerungen nicht viel übrig - z.B. der verbesserte Travel Assist geht dann wohl wegen der verbauten Hardware nicht. Für den einen oder anderen ist die Ladeplanung auf Langstrecken sicherlich ein Vorteil. Leider berücksichtig sie wohl nur den vergangenen Verbrauch und nicht z.B. Höhenunterschiede auf der Strecke - wenn man auf dem Berg wohnt, ein Problem. Schade.

Für alle neuen ID-Besitzer (wann immer sie ihr Fahrzeug wohl bekommen ;-) ) scheint VW echt einen super Job gemacht zu haben.
Ich sehe das genau umgekehrt:
Ich sehe viele kleine Verbesserungen auf die man sich auch als Bestandskunde freuen kann.
Einige Dinge, die im Nextmove-Video gezeigt wurden, gehen heute schon bzw. wurden ebenfalls leicht verbessert.

Das "aufgezeichnete", automatische Einparken im Schneckentempo haut mich überhaupt nicht vom Hocker, das ist für mich reine Spielerei und Show.
Alltagsnutzen für mich nahe Null. Der Überholvorgang ist schick, ja, für mich aber auch nichts was ich unbedingt brauche.
Die Nutzung der Schwarmdaten wäre dagegen schon nett - vielleicht kommt da doch noch was für den Bestand.
Matze77 hat geschrieben: Sehe es ähnlich wie @mimikri: Hab mir den 1st Max gekauft weil ich dachte es wäre Max.

Mir ist aber auch klar, das es Modeljahreswechsel /-pflege gibt und immer wieder Neuerungen einfließen.... Aber auf der IAA waren alle Autos mit seitlichen Ultraschall ausgestattet und als meiner dann geliefert wurde war das das erste was ich gesehen habe was fehlt. Fehlende Memory-Funktion des Fahrersitzes ist auch unverständlich, das war für mich klar an der elektrischen Verstellung gekoppelt (war nach meinem Kenntnisstand bei VW und Co bisher immer so)
Ja, zum damaligen Zeitpunkt war er Max. Jetzt ist er es genauso nicht mehr wie ein "iPhone Max" von vor X Monaten.
Wenn man bedenkt wann die meisten 1ST gebaut und vor allem konzipiert wurden...
Zulieferer und Entwickler waren damals einfach noch nicht bereit.
Gilt für die Memory-Seats, für die OTA-Fähigkeit der ECUs genauso wie für die geplante Sensorik.
Wer sich als 1ST-Besteller erinnern kann: Darum hat man ja lange Zeit keine genaue Ausstattungsbeschreibung zur Linie 1, 2 und 3 zu Gesicht bekommen.
Das nächste Auto ist immer das bessere.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag