Routenberechnung und Zwischenladen - Erfahrungen?

Routenberechnung und Zwischenladen - Erfahrungen?

dextroaktiv
  • Beiträge: 57
  • Registriert: So 26. Nov 2017, 19:19
  • Wohnort: Teltow
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Liebe Gemeinde, ich habe nichts hier gefunden: wie ist denn die ID.3-eigene Routenberechnung mit Zwischenzielen zum Laden? Ist das vertrauenswürdig? Ich will jetzt demnächst mal eine längere Fahrt unternehmen (ID.3 Pro) und er schlägt mir eine vollkommen schräge Routenführung vor, mit einer Schnarchnasenladung an einem 50 kW-Lader, dabei gibt es ein paar km weiter eine 100 kW- Möglichkeit. Diese Säule ist allerdings im ID.3-Navi nicht verzeichnet. Anfängerpech oder grundsätzlich grottig? Wie macht ihr das? Vertraut ihr dem Navi oder navigiert ihr über den Routenplaner hier?
Renault Zoe - verkauft
Fiat US-500e - verkauft
ID.3 Pro Max
Anzeige

Re: Routenberechnung und Zwischenladen - Erfahrungen?

bernd71
  • Beiträge: 1504
  • Registriert: Do 6. Sep 2012, 23:26
  • Hat sich bedankt: 15 Mal
  • Danke erhalten: 429 Mal
read
Es sieht so aus als ob das mit Software 2.3 verbessert wurde. Habe heute ein paar Routen durchgespielt und es wurden immer mindestens 150KW Lader eingeplant. Vorgeschlagende Routen sahen auf den ersten Blick auch ok aus.

Re: Routenberechnung und Zwischenladen - Erfahrungen?

Homiestar
  • Beiträge: 32
  • Registriert: So 19. Jul 2020, 07:46
  • Danke erhalten: 10 Mal
read
Ich habe bereits Touren von 600km+ gemacht und habe dafür die Ladeplanung des Navis genutzt und war bisher immer sehr zufrieden.

Das Navi plant teilweise sogar um wenn die Ladesäule zwischenzeitlich belegt ist, anhand von Livedaten. Dazu muss der Online Modus natürlich an sein.

Spreche jetzt von 4-5 Touren a 600km oder mehr. Bisher hatte ich auch immer Ladesäulen über 100kw, aber vielleicht hätte ich auch einfach nur Glück bisher ;)

Re: Routenberechnung und Zwischenladen - Erfahrungen?

Karl Hirnbe
  • Beiträge: 14
  • Registriert: Sa 6. Feb 2021, 21:32
  • Hat sich bedankt: 37 Mal
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
Ich bin auch schon Strecken von 500 km gefahren. Letztlich hat das Laden geklappt, aber bestimmte vorhandene Ladepunkte wurden nicht angezeigt. Ich habe den Verdacht, dass es Absprachen zwischen VW und ausgewählten Stromanbietern gibt, die dann bevorzugt werden.

Bei meiner ersten längeren Strecke hat mich das System so bescheuert gelotst, dass ich auf dem letzten Tropfen an der Ladestation angekommen bin. Bei der zweiten längeren Strecke lief hingegen alles hervorragend.

Kurz: ich würde mich nicht blindlings auf das eingebaute Navi verlassen.

Re: Routenberechnung und Zwischenladen - Erfahrungen?

USER_AVATAR
  • E-Fan66
  • Beiträge: 2874
  • Registriert: Fr 12. Aug 2016, 10:56
  • Wohnort: Franken
  • Hat sich bedankt: 516 Mal
  • Danke erhalten: 467 Mal
read
bernd71 hat geschrieben: Es sieht so aus als ob das mit Software 2.3 verbessert wurde. Habe heute ein paar Routen durchgespielt und es wurden immer mindestens 150KW Lader eingeplant. Vorgeschlagende Routen sahen auf den ersten Blick auch ok aus.
Liest man so, ich auch sinnbefreit wenn 22-50kW Lader angezeigt werden, aber schön das es scheinbbar verbessert wurde.
Smart ED, 4 Jahre bis 7.2020

ZOE Intens, seit 07.2020, steht seit dem ID4 und Homeoffice fast nur noch rum .. :(

ID4 Ausstattung Tech +WP, AHK,GJR am 22.02.2021 bestellt, seit 14.6 in unserer Garage.

PV: 7,45kWp Wallbox: 22 kW Typ2

Re: Routenberechnung und Zwischenladen - Erfahrungen?

satori
  • Beiträge: 161
  • Registriert: Do 4. Jun 2020, 09:38
  • Hat sich bedankt: 18 Mal
  • Danke erhalten: 30 Mal
read
Es ist mal so und mal so. Hatte gestern eine Tour von Heidelberg nach Hause, ca. 500km, da hat er bei Nürnberg einen Fastned Lader eingeplant. Der war leider nicht weCharge fähig und so konnte ich mein First Mover Guthaben nicht nutzen und die VW Ladekarte ging auch nicht, ansonsten war der Ladeplatz aber gut mit 150KW und Verpflegung um die Ecke. Ich würde immer mit vor der Tour auf ABRP schauen, die Planung ist m.E. besser.

Re: Routenberechnung und Zwischenladen - Erfahrungen?

USER_AVATAR
read
Da scheinen alle Navis ihre Schwächen zu haben.

Ich mache es mit meinem BMW i3 mittlerweile so, daß ich mir die Route im GE-Routenplaner ansehe und dann nach meinen Erfahrungswerten - in meinem Falle alle 200 km (+/-) entlang der Strecke eine Lademöglichkeit suche und die dann als Zwischenziel einplane. Das klappt bislang tadellos.

Allerdings habe ich auch noch meinen REx in Reserve - wenn alle Stricke reißen … ! ;)
BMW i3 94 AH REx

Re: Routenberechnung und Zwischenladen - Erfahrungen?

USER_AVATAR
read
Oder Reserveakku mitnehmen! :roll:
Dateianhänge
b.jpg
b.jpg (10.69 KiB) 442 mal betrachtet
ID3 Pure Performance
Grau
EZ 7/21

Re: Routenberechnung und Zwischenladen - Erfahrungen?

dextroaktiv
  • Beiträge: 57
  • Registriert: So 26. Nov 2017, 19:19
  • Wohnort: Teltow
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Danke schon mal für den Tipp mit ABRP !!!! Kannte ich noch nicht ...
Renault Zoe - verkauft
Fiat US-500e - verkauft
ID.3 Pro Max

Re: Routenberechnung und Zwischenladen - Erfahrungen?

USER_AVATAR
  • Samstag
  • Beiträge: 72
  • Registriert: Sa 26. Jun 2021, 16:44
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 48 Mal
read
Was ich am wichtigsten finde: sind die angezeigten Ladestationen alle "frei", d.h. kann man dort direkt ohne proprietäre Ladekarte oder ähnliches - also nur mit EC-Karte / Bargeld / Smartphone ... also ohne vorige Registrierung/Kartenbeschaffung/etc. laden?
VW ID.3 Pro (58 kWh): Ø: 15.2 kWh (hauptsächlich über Land; Klima immer an; Fahrmodus immer "D"; immer mit Musik (Radio oder Bluetooth))
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag