Plötzliches Bremsen bei Freier Fahrt - ACC und Verkehrsschilderkennung

Re: Plötzliches Bremsen bei Freier Fahrt - ACC und Verkehrsschilderkennung

stevie67
  • Beiträge: 1020
  • Registriert: So 6. Sep 2020, 20:34
  • Hat sich bedankt: 614 Mal
  • Danke erhalten: 643 Mal
read
@emerge, der ID weiss, in welchem Land er ist. Ich würde erwarten, dass er dann auch weiss, was die Höchstgeschwindigkeit dort ist. Also würde er dort vermutlich nicht schneller fahren. Ich vermute also, dass diese Lösung ziemlich genau nur für Deutschland gilt. Oder hast du da andere Erfahrungen, etwas anderes gehört?
ID3 1st Max (792 / 2.1) und Touran 2010
Anzeige

Re: Plötzliches Bremsen bei Freier Fahrt - ACC und Verkehrsschilderkennung

stevie67
  • Beiträge: 1020
  • Registriert: So 6. Sep 2020, 20:34
  • Hat sich bedankt: 614 Mal
  • Danke erhalten: 643 Mal
read
VWEV hat geschrieben: Und meine persönlichen 2 Cents zum Thema „ist das der Weltuntergang“? Ja, für mich ganz klar ja. Wenn VW jeden einzelnen Sonderwunsch umsetzen würde, den irgendwer hier im Forum hat, dann wäre das Auto nmE unbedienbar. Es sind häufig die gleichen Leute, die sich über eine verschachtelte und sehr umfangreiche Bedienung aufregen, die dann aber zusätzlich gerne noch ihre eine oder andere Sonderlocke hätten.
An vielen Stellen gibt es pragmatische Annahmen von VW und ich finde die tatsächlich für mich zu 90 % sehr passend. Mit den restlichen 10 % kann ich dann auch sehr gut leben, in dem ich mich an Funktionen adaptiere, oder sie gar nicht erst nutze. Aufregen tut mich das nicht und deshalb wäre es für mich auch kein Foren-Thema, dass man nicht doch hier und da, weil ich hätte doch gerne …

Verstehen kann ich das alles auch, aber ich bin ganz ehrlich raus, wenn es dann schon wieder um „gefährlich“, „fehlerhaft“, „unsinnig“, „muss geändert werden“ geht, wenn wir über normale Funktionen und deren jeweilige Ausprägungen reden und ob man es nicht so, oder eben auch anders hätte machen können.
Da wundere ich mich persönlich schon immer ein wenig über die Schärfe der Diskussion. Vielleicht bin ich selber zu leidensfähig, oder zu gutmütig, aber ich kann mich über so etwas einfach nicht aufregen.
Mit meinem iPhone muss ich auch leben und das hat auch Vor- und Nachteile und das gilt beim Großserienprodukt Auto genauso.

Wahrscheinlich war es früher doch alles schöner/einfache. Wenn es Funktionen gar nicht gibt, dann kann man sich auch nicht darüber aufregen. Da bleibe ich bei meinem Tipp. Der alte Zustand lässt sich problemlos wieder herstellen, in dem man die jeweilige Funktion deaktiviert, oder gar nicht erst nutzt.

Ich bin jedenfalls nach wie vor sehr froh und zufrieden mit genau dieser Umsetzung, hoffe dass sie so bleibt und brauche auch nicht noch mehr Untermenüs, Schalter und Optionen im Auto. Das alles höchstsubjektiv, mit ganz persönlicher Meinung und ohne jeglichen Anspruch auf Verallgemeinerung. Aber da man sich ja auch ständig rechtfertigen muss, wenn man es einfach gut findet, müsst Ihr da durch ;-) .
Ich bin da voll bei dir. Ich finde es auch immer verwunderlicher, wie man sich über Kleinigkeiten aufregen kann. Oft dann gleich gepaart mit dem Hinweis, dass alle bei VW Idioten sind, die nichts können. Oder gelegentlich mit der Vermutung, dass VW das aus dunklen Motiven so macht. Und dann natürlich, dass das Apple Auto (von dem man noch nichts weiss, das vielleicht in ein paar Jahren auf den Markt kommt) das alles besser machen wird - gepaart mit der Annahme, dass VW bis dahin nicht noch vieles optimieren und verbessern wird. Dann wird aus diversen anderen Autos, die jeweils etwas bestimmtes besser machen als der ID das eine ideale Auto zusammengeträumt und der ID mit diesem verglichen. Da kann er nur verlieren. Ja, und dann die Schärfe der Diskussion...
ID3 1st Max (792 / 2.1) und Touran 2010

Re: Plötzliches Bremsen bei Freier Fahrt - ACC und Verkehrsschilderkennung

Rhywden
  • Beiträge: 247
  • Registriert: So 25. Okt 2020, 18:26
  • Hat sich bedankt: 35 Mal
  • Danke erhalten: 176 Mal
read
Naja, dass da niemand ans UI/UX gedacht hat, das sieht man sofort, wenn es eben an die Konfigurationsseiten der Assistenten geht. Da geht es dann erstmal schön ins Skeumorphische (diese komische Draufsicht) wobei die tatsächlichen Hotspots für die Bedienung nicht unmittelbar erkennbar sind.

Welche Optionen sind für die Schnelltastenwahl freigegeben, welche nicht? Findet man erst durch Ausprobieren raus.

Die Konfiguration der Kacheln? Tja, scheinbar geht bei den immerhin drei Seiten nicht, dass man auf zwei Seiten dieselbe Kachel verwendet (wenn ich also "Fahrzeugdaten klein" auf Seite 1 habe, dann verschwindet das von Seite 1, wenn ich "Fahrzeugdaten klein" auch auf Seite 2 haben will).

Warum man bestimmte Konfigurationen nur ändern kann, wenn die Zündung läuft, weiß auch nur der Herrgott. Zumal: Wenn das OS eh weiß, dass ich in dem derzeitigen Zustand des Autos diese Konfiguration nicht ändern kann, warum wird mir die Option dann überhaupt als selektierbar angezeigt? Auch hier übrigens wieder schöner Skeumorphismus, der aber nicht wirklich sinnvoll ist - ich weiß, wo die Seitenfenster sind. Da brauche ich keine Infografik dafür.

Gibt noch weitere Beispiele, die perfekt zeigen, dass da irgendein Team einfach mal gemacht hat aber niemand wirklich an konsequentes UI/UX-Testing gedacht hat.
ID.3 Pro Performance Tech - Abholung am 01.03.2021

Re: Plötzliches Bremsen bei Freier Fahrt - ACC und Verkehrsschilderkennung

stevie67
  • Beiträge: 1020
  • Registriert: So 6. Sep 2020, 20:34
  • Hat sich bedankt: 614 Mal
  • Danke erhalten: 643 Mal
read
Die von dir genannten Beispiele sehe ich genauso. Das sollte alles verbessert werden. Ich glaube aber nicht, dass das so ist, weil niemand nachgedacht hat. Ich glaube einfach, dass sie da unter sehr großem Zeitdruck gestanden haben. Sie mussten halt das Auto fertigstellen aus diversen Gründen. Weil es angekündigt war, weil großer Druck wegen der CO2 Grenzen auf dem Team gelastet hat. Corona war wahrscheinlich auch ein Problem. Das ganze dann auf einer komplett neuen Hardware Infrastruktur, die wahrscheinlich spät final spezifiziert war und die spät zur Verfügung stand. Dann ist ja auch noch viel nicht von VW, was erfahrungsgemäß mehr Koordination erfordert. Usw. Das sind für mich aber immer noch alles Kleinigkeiten, die den wirklichen Nutzwert nicht oder kaum einschränken. Kleine Schrulligkeiten, die etwas komisch sind und vielleicht etwas nerven. Aber auch Dinge, die sie jetzt (hoffentlich) nach und nach ausmerzen können und dank alle 3 Monate angekündigten OTA Updates hoffentlich bald Vergangenheit sind.
ID3 1st Max (792 / 2.1) und Touran 2010

Re: Plötzliches Bremsen bei Freier Fahrt - ACC und Verkehrsschilderkennung

Rhywden
  • Beiträge: 247
  • Registriert: So 25. Okt 2020, 18:26
  • Hat sich bedankt: 35 Mal
  • Danke erhalten: 176 Mal
read
Ich befürchte nicht. Sowas muss von Anfang an mitgedacht werden - das im Nachhinein hineinzubasteln ist problematisch und führt dann nur zu heftigen "Who moved my cheese?"-Diskussionen.

Ist bei einer meiner Apps auch so - da habe ich entdeckt, dass die Differenz zwischen meinem gedachten Workflow und dem tatsächlichen Bedarf der User zu groß ist, als dass da eine kleine Anpassung genügt. Insofern wird Version 2.0 eine komplett überarbeitete Oberfläche aufweisen. Aber ich bin auch ein 1-Mann-Team mit Winz-Budget, insofern sind meine Ansprüche an mich selbst da geringer.
ID.3 Pro Performance Tech - Abholung am 01.03.2021

Re: Plötzliches Bremsen bei Freier Fahrt - ACC und Verkehrsschilderkennung

stevie67
  • Beiträge: 1020
  • Registriert: So 6. Sep 2020, 20:34
  • Hat sich bedankt: 614 Mal
  • Danke erhalten: 643 Mal
read
Ja, kenne ich. Aber ich denke, zusätzliche Optionen für die Schnellwahltasten, dieselbe Kachel auf verschiedenen Seiten und dass man bestimmte Konfigurationen nicht nur mit der Zündung ändern kann, sollte nicht soooo schwer sein. Ist aber nur Vermutung, natürlich. Aber zumindest kann sich da niemand drüber beschweren. Sie kriegen ja nur zusätzliche Möglichkeiten. Obwohl, wo ich jetzt nachdenke, findet bestimmt auch da einer etwas negatives dran :D
ID3 1st Max (792 / 2.1) und Touran 2010

Re: Plötzliches Bremsen bei Freier Fahrt - ACC und Verkehrsschilderkennung

gekfsns
read
stevie67 hat geschrieben: ...
Ich bin da voll bei dir. Ich finde es auch immer verwunderlicher, wie man sich über Kleinigkeiten aufregen kann. Oft dann gleich gepaart mit dem Hinweis, dass alle bei VW Idioten sind, die nichts können. ....
Alle wäre übertrieben, die Karosserie und Fahrwerk ist ja toll ;)
Ich bin enttäuscht, dass es eine große Anzahl von "Kleinigkeiten" ist, wo die Softwareentwickler einen ziemlich schlechten Job gemacht haben.
Ich wundere mich da dann umso mehr über Projekte, wo ein sehr kleines Team von jungen Studenten, weitaus bessere Software bastelt, teilweise sogar als Freeware. Die könnten das anscheinend besser als einer der größten Autohersteller mit Milliardenbudget, sei es die Wecharge ID App, der nicht funktionierende Ladetimer, die nicht funktionierende PV geführte Ladung, "intelligenter" Tempomat, die Akkutemperierung und entsprechender einerseits mieser Verbrauch und andererseits trotzdem schlechter Ladeleistung - das ist keine Hexerei.
Wie lange ist der ID3 jetzt schon auf den Straßen ? Für einen Listenpreis über 45k€ erwarte ich, dass da auch die Software endlich Mal richtig funktioniert.
Ioniq Electric + ID.3

Re: Plötzliches Bremsen bei Freier Fahrt - ACC und Verkehrsschilderkennung

stevie67
  • Beiträge: 1020
  • Registriert: So 6. Sep 2020, 20:34
  • Hat sich bedankt: 614 Mal
  • Danke erhalten: 643 Mal
read
Ja, da ist noch viel Luft nach oben. Aber wie gesagt, einige der Gründe sind oben aufgeführt. Ich denke, hoher Zeitdruck ist einer. Und wenn du dich wunderst, warum viele Startups so viel effizienter sind als die großen Firmen, dann muss ich sagen, das wundert mich nicht mehr...
ID3 1st Max (792 / 2.1) und Touran 2010

Re: Plötzliches Bremsen bei Freier Fahrt - ACC und Verkehrsschilderkennung

USER_AVATAR
read
Ich denke nicht, dass beim UI Zeitdruck das Problem war. So wie ich das sehe, ist das ein typisches Produkt, wo zu viele Leute in irgendwelchen Gremien mit"gedacht" haben. Das UX (in Summe, inklusive Sensorflächen-Bedienkonzept) ist für mich ein typisches Resultat eines "Design-by-Comitee".

Natürlich wird da ein kleines Team mit klarer Vision und Fokus etwas Entwickeln, dass in sich stimmiger aufgebaut sein wird; Sachverstand vorausgesetzt natürlich.
Geht: ID.3 1St Max (MJ2020, SW 2.1)
Kommt: IONIQ 5 Project 45 (Digital Teal / schwarz - Sangl #35)

Re: Plötzliches Bremsen bei Freier Fahrt - ACC und Verkehrsschilderkennung

obigen
  • Beiträge: 99
  • Registriert: So 6. Okt 2019, 11:30
  • Hat sich bedankt: 56 Mal
  • Danke erhalten: 71 Mal
read
troyan hat geschrieben: Es ist nicht faul programmiert. Höhere Einstellungen als 130km/h werden ja gespeichert. VW geht einfach davon aus, dass die Leute Richtgeschwindigkeit fahren. Natürlich wäre es klasse, wenn man "Richtgeschwindigkeit" selbst bestimmen könnte. Aber das ist jetzt auch nicht tragisch.
Was ist das für ein Argument, "VW geht einfach davon aus, dass die Leute Richtgeschwindigkeit fahren"?

Das Szenario war doch wie folgt:
1. Ausgangssituation:
Zulässige Höchstgeschwindigkeit: 120 km/h, eingestellte Geschwindigkeit ACC: 100 km/h. Also bewusst beschränkt.

2. Verkehrszeichenerkennung oder Kartenmaterial (neue Begrenzung):
Neue zulässige Höchstgeschwindigkeit: 70 km/h, wird auch so herunter geregelt. So weit, so gut.

3. Verkehrszeichenerkennung (Aufheben der letzten Begrenzung):
Richtgeschwindigkeit meinetwegen 130 km/h, meine letzte eingestellte Geschwindigkeit ist aber immer noch 100 km/h, weil 100 km/h sowohl unter 120 km/h liegen als auch unter 130 km/h und sollte deshalb meine manuelle Eingabe berücksichtigen.

Es ist einfach faul programmiert (*), wie Rhywden schon geschrieben hat.
(*) Letzten manuellen Wert einfach speichern und berücksichtigen, wenn er nicht gegen die aktuell zulässige Höchstgeschwindigkeit verstößt. So einfach könnte es sein.

Rhywden hat geschrieben: ... Dieses sture Beschleunigen auf 130 ist komplett sinnfrei. Das ist nicht "pragmatisch" sondern einfach nur bequem und faul von den Programmierern. So ein typisches "Ingenieursdenken" und wenn ich ehrlich sein soll, sollten die dringend mal jemand für UI/UX einstellen...
ID.3 Pro Performance Business + WP, SW0793
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag