Plötzliches Bremsen bei Freier Fahrt - ACC und Verkehrsschilderkennung

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Plötzliches Bremsen bei Freier Fahrt - ACC und Verkehrsschilderkennung

USER_AVATAR
read
Auch BMW-Fahrer haben so ihre Probleme mit den Assis.

https://www.g20-forum.de/forum/thread/2 ... /?pageNo=1
ID3 Pure Performance
Grau
EZ 7/21
Anzeige

Re: Plötzliches Bremsen bei Freier Fahrt - ACC und Verkehrsschilderkennung

USER_AVATAR
read
Den Eingangsbericht finde ich gut. Hätte er den Blinker gesetzt, wäre alles problemlos gewesen.
sei‘s drum…..
i3 BEV 60Ah, 9/2015, 110tkm, Leasingrückgabe 10.9.20 20
ID3.1st Line 3, Max seit 11.9.2020, SW 2.1, türkis >19000km

Re: Plötzliches Bremsen bei Freier Fahrt - ACC und Verkehrsschilderkennung

gekfsns
read
Ich hab heute herausgefunden, wieso mein ID3 auf der Pendelstrecke auf etwa 3km außerorts schnurgerader Bundesstraße durchgehend hartnäckig auf 50km/h runterbremsen will. Auf der Here Datenbank hab ich die vermeintliche alte Baustelle nicht mehr gefunden, also Kartenmaterial ist es bei mir nicht der Übeltäter. Bei mir sind es 50er Schilder die sich auf einer links parallel verlaufende Wirtschaftsstrecke befinden. Die kleine Straße ist durch einen großen Grünstreifen von der ziemlich breiten Bundesstraße getrennt. Die Schilder stehen soweit links, dass sie mir bis zum heutigen Tag nicht aufgefallen sind. Ohne Software-Update werde ich die Einbeziehung der Verkehrszeichenerkennung im Tempomaten wohl nie wirklich nutzen können, nicht Mal die Geschwindigkeitswarnung kann ich so aktiv lassen.
Ioniq Electric + ID.3

Re: Plötzliches Bremsen bei Freier Fahrt - ACC und Verkehrsschilderkennung

USER_AVATAR
read
Wenn die links neben der Bundesstraße befindliche Straße noch durch einen breiten Grünstreifen getrennt ist und die 50er Schilder, ich vermute mal links an der Nebenstraße aufgestellt sind (du schreibst soweit links), dann wäre mir das einen Besuch in der Werkstatt wert, dann darf er die Schilder nicht mehr berücksichtigen.
Wenn die Schilder rechts der Nebenstraße stehen, würde ich das mal ausmessen, wie weit die Schilder von deiner Fahrbahn entfernt sind. Wenn der Abstand überdurchschnittlich groß ist, würde ich dann wiederum ein Ticket starten.

Ist zwar ärgerlich, für mich persönlich wäre das aber noch kein Grund, die Verkehrszeichenerkennung zu deaktivieren. Ich bin da den Assistenten gegenüber toleranter.
Habe aber bis heute auch noch kein falsch erkanntes Verkehrszeichen gehabt.
i3 BEV 60Ah, 9/2015, 110tkm, Leasingrückgabe 10.9.20 20
ID3.1st Line 3, Max seit 11.9.2020, SW 2.1, türkis >19000km
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag