Argumente für ID3 statt eSoul

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Vergleich eSoul zu ID3 nach Probefahrten

Helfried
read
rcdc hat geschrieben: [*]Außerdem sind die besseren Bremsen
den doch sehr schwachen Bremsen des ID3 (die wirken wie seit 10 Jahren abgefahren schwach) überlegen.
Meinst du wirklich die mechanischen Bremsen oder meinst du die Rekuperation?
Man fährt ja selten so, dass man die "echten" Bremsen braucht.
Anzeige

Re: Argumente für ID3 statt eSoul

rcdc
  • Beiträge: 43
  • Registriert: Mi 7. Apr 2021, 01:28
  • Hat sich bedankt: 54 Mal
  • Danke erhalten: 10 Mal
read
@ElmosWelt Ja, also die Diskussion Tasten vs. Touch führe ich auch öfter (bin zufällig in der Ergonomie-Branche). Eine sinnvolle Mischung kann sehr gut funktionieren. Da sind e Soul und ID3 gefühlt an verschiedenen Enden des Spektrums: Während ich beim ID3 zwar alles recht schnell finde, muss ich für Lautstärke und Innenraumbeleuchtung mit der doch ziemlich ungewöhnlichen Touch Bedienung rumexperimentieren.

Beispiel: Das man einen "Longpress" am Licht hat, habe ich erst hier gelesen. Vorher hatte ich schon x-mal vergeblich versucht das Innenlicht anzuschalten (bis ich gelernt habe, dass man auf die Reaktion 1-2 Sekunden warten muss, da hatte ich schon 10x getippt!). OK, wenn man es einmal weiß, geht es. Der Screen selbst ist im Sonnenlicht dann aber eben auch ziemlich schnell spakig.

Umgekehrt beim KIA fand ich erst die Verstellung des HUD-nicht (das so mies eingestellt war, dass ich mich bücken musste, um es zu sehen). Ich habe x-mal das zentrale Display durchsucht und erst ganz am Ende entdeckt, dass man im Lenkrad ein weiteres (anderes!) Settingsmenü findet, in dem man dann auch das HUD einstellen konnte. Vorteil: HUD an/aus kann man an einem Schalter leicht umschalten, statt im ID3 durch die Menüs zu hangeln. Aber hey, das stelle ich sowieso nicht täglich um.

Die smarten Klima-Settings im ID3 hab ich nicht schlicht nicht gestartet bekommen, das war im klassischen KIA natürlich einfacher.

Thema Lieferzeit: Ich brauche das Auto erst zum 1.11.21. Insofern drängt mich das nicht so sehr.

Re: Vergleich eSoul zu ID3 nach Probefahrten

rcdc
  • Beiträge: 43
  • Registriert: Mi 7. Apr 2021, 01:28
  • Hat sich bedankt: 54 Mal
  • Danke erhalten: 10 Mal
read
Helfried hat geschrieben:
rcdc hat geschrieben: [*]Außerdem sind die besseren Bremsen
den doch sehr schwachen Bremsen des ID3 (die wirken wie seit 10 Jahren abgefahren schwach) überlegen.
Meinst du wirklich die mechanischen Bremsen oder meinst du die Rekuperation?
Man fährt ja selten so, dass man die "echten" Bremsen braucht.
Ich meine das Verhalten, wenn ich das große Pedal drücke, um langsamer zu werden :) . Es kann sein, dass er es erst mit Rekuperation versucht. Aber das "jetzt wirklich bremsen" kam mir dann zu spät/zögerlich.

Re: Argumente für ID3 statt eSoul

0cool1
  • Beiträge: 1489
  • Registriert: So 31. Jul 2016, 09:04
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 202 Mal
read
Zum Thema Gewichtsverhältnis und Frontantrieb.
Der e-Soul hat eine Gewichtsverteilung von 55/45, das meiste Gewicht (1000 kg) liegt also auf der Vorderachse.
Beim ID3 ist es tatsächlich 50/50, da liegen auf beiden Achsen 920 kg.
Ich weiß ja nicht wie ihr so fahrt, ob ihr kein Gefühl im Fuß habt oder ihr immer im Sportmodus voll rein hackt, aber man kann auch mit dem e-Soul normal fahren, ohne dass bei der ersten Gelegenheit die Reifen durchdrehen.
Provozieren kann man es aber ;)
Gekauft! Ab 08/2017 unterwegs mit einem e-Golf (190)

Re: Argumente für ID3 statt eSoul

Gulfoss
  • Beiträge: 877
  • Registriert: Fr 10. Jul 2015, 18:48
  • Hat sich bedankt: 208 Mal
  • Danke erhalten: 242 Mal
read
Kann ich bestätigen, es benötigt mehr Bremspedalweg beim ID.3 um die gleiche Bremswirkung wie bei anderen Fahrzeuge zu erzielen. Mit der Zeit gewöhnt man sich daran, beim direkten Wechsel von einem anderen "normalen" Fahrzeug ist man unter Umständen erst mal ein wenig "erschrocken"...


Kia: Teslamarcus hat mal einen Kia zerlegt, routiniert verarbeitet allerdings scheint das Thema Hohlraumkonservierung etc. noch nicht so wirklich in Korea ein Thema zu sein...
WärmepumpenID.3

Re: Argumente für ID3 statt eSoul

stevie67
  • Beiträge: 1020
  • Registriert: So 6. Sep 2020, 20:34
  • Hat sich bedankt: 614 Mal
  • Danke erhalten: 643 Mal
read
rcdc hat geschrieben:
jennss hat geschrieben: Die Bremsen des ID.3 fand ich beim Testwagen im September auch schwach. Bei unserem ID.3 jetzt (im März abgeholt) finde ich sie ok.. Vielleicht hat sich da etwas geändert?
Welche Ausstattung würdest du im Kia denn nehmen? Willst du Sitzheizung, kostet er UVP mind. 41390 €:
https://www.kia.com/de/angebote/konfigu ... usstattung
j.
Die Bremsen haben mich im ID3 tatsächlich erst schockiert. Man gewöhnt sich dran, aber wir waren vorher einen e-Corsa und natürlich unsere eigenen Autos (Mii und Touran) gefahren und die Bremse im ID wirkte da sehr sehr schwach.
Wir haben einen Touran und haben einen Up gegen den ID eingetauscht. Ich merke da keinen wirklichen Unterschied. Auch meine Frau nicht und die hätte sicher gemeckert!!!
ID3 1st Max (792 / 2.1) und Touran 2010

Re: Argumente für ID3 statt eSoul

USER_AVATAR
  • VWEV
  • Beiträge: 1804
  • Registriert: Sa 26. Dez 2020, 17:35
  • Wohnort: Gifhorn
  • Hat sich bedankt: 1082 Mal
  • Danke erhalten: 1116 Mal
read
rcdc hat geschrieben: Die Bremsen haben mich im ID3 tatsächlich erst schockiert. Man gewöhnt sich dran, aber wir waren vorher einen e-Corsa und natürlich unsere eigenen Autos (Mii und Touran) gefahren und die Bremse im ID wirkte da sehr sehr schwach. Ich meine gehört zu haben, dass man wieder zu Trommelbremsen zurückgekehrt wäre, vielleicht liegt es daran?
Bitte nicht Pedalgefühl mit Leistungsfähigkeit verwechseln. An der Leistungsfähigkeit gibt es nmE überhaupt nichts zu bemängeln. Das Pedalgefühl ist etwas ungewohnt, mit mehr Weg, als bei einem normalen Auto.
Wenn man bremst. wird über den elektronischen Bremskraftverstärker erst einmal nur die E-Maschine zur Rekuperation angesteuert und erst wenn man stärker durchtritt, kommt die hydraulische Bremse mit dazu.
Da muss man sich ggf. einfach ein wenig daran gewöhnen, da die Dosierbarkeit anders ist. Wenn man einen Bremsschlag macht, oder wirklich beherzt zutritt, ist die Bremse aber voll da und sehr leistungsfähig. Im Prinzip ist die Vorderachsbremse für so eine Auto mit viel Rekuperation eher recht üppig dimensioniert und die Hinterachse wird beim Bremsen sowieso entlastet. Da reicht die verbaute Trommel auch hin. Auch Trommelbremsen sind sehr leistungsfähig, sonst wären sie nicht lange Zeit bei schweren Nutzfahrzeugen standard gewesen ;-) .
ID.3 Pro Performance Max mit WP, Fastlane, SW783, gebaut KW49/2020

Re: Argumente für ID3 statt eSoul

teslahenry
  • Beiträge: 257
  • Registriert: Sa 16. Jan 2021, 16:42
  • Hat sich bedankt: 46 Mal
  • Danke erhalten: 35 Mal
read
@rcdc gefällt dir den überhaupt das etwas eigenwillige Design vom Kia? Bei mir wäre die Frage in 0,3s entschieden.

Re: Argumente für ID3 statt eSoul

USER_AVATAR
  • ELO
  • Beiträge: 253
  • Registriert: Fr 10. Jul 2020, 15:38
  • Hat sich bedankt: 342 Mal
  • Danke erhalten: 135 Mal
read
Mal abgesehen vom ganzen für und wieder finde ich den Kia im Vergleich zum ID.3 recht old school im Erscheinungsbild.
Seit dem 20.10.20 Besitzer eines Id.3 Business (SW 0792)
PV 6,9 kwp
ID.Charger Connect

Re: Argumente für ID3 statt eSoul

rcdc
  • Beiträge: 43
  • Registriert: Mi 7. Apr 2021, 01:28
  • Hat sich bedankt: 54 Mal
  • Danke erhalten: 10 Mal
read
teslahenry hat geschrieben: @rcdc gefällt dir den überhaupt das etwas eigenwillige Design vom Kia? Bei mir wäre die Frage in 0,3s entschieden.
Ich sehe das als Pluspunkt :)

Ich mag 08/15 Fahrzeuge nicht so sehr. Fast alle KfZ sehen ja heute doch sehr ähnlich aus. Da sticht der Soul positiv heraus, aber der ID3 gefällt mir da auch. Ein aktueller Ford o.ä. käme da weniger gut weg.

Tatsächlich kann man den KIA auch in Quietschbunt bekommen, was ich vermutlich machen werde. Die Farbpalette des ID3 ist etwas mau und ausgerechnet Türkis kann ich nicht leiden.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag