Probleme beim update 2.1

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Probleme beim update 2.1

stevie67
  • Beiträge: 1024
  • Registriert: So 6. Sep 2020, 20:34
  • Hat sich bedankt: 617 Mal
  • Danke erhalten: 646 Mal
read
Ich bin nicht bei VW, ich weiß also nicht wirklich, was passieren wird. Ich bin mir aber ziemlich sicher, dass mal der Plan war, alles über OTA upzudaten. Es hieß „das letzte Mal, dass sie wegen eines Software Updates in die Werkstatt müssen“.

Es hieß ja auch, dass es eigentlich nur 2-3 Steuergeräte gibt. Die anderen sind kleine CAN Bus Endpunkte. Die sollten dann über das ICAS ein Update kriegen können / wenn überhaupt nötig. Schließlich ist das ICAS ja einfach nur ein Computer - genau wie der Tester, den die Werkstatt zum Programmieren benutzt. Ich mache mittlerweile bei Microcontrollern für 1€ OTA Updates über WiFi, so schwer ist das nicht.

Ich denke viele der Updates gingen ja auch am ICAS 1 schief, das muss dann ja wohl getauscht werden. Ob das ein Problem im ICAS war oder Benutzerfehler ist unklar. Beides sollte dann weg sein. Und wenn nicht, dann geht OTA gar nicht, denn ohne ICAS Update geht dann gar nichts.

Ob es nun tatsächlich so ist, weiß man natürlich nicht. Rein technisch sollte das mit dem Update gehen. Wir werden es sehen...
ID3 1st Max (792 / 2.1) und Touran 2010
Anzeige

Re: Probleme beim update 2.1

West-Ost
read
Zielbild der ORU ist zukünftig:

Major Update
- ca. 1x / Jahr
- mit größerem Funktionshub
- also 3.0 Ende 2021
Minor Update
- ca 3x / Jahr
- mit kundenrelevanten Änderungen
- mit werblicher Kommunikation
- also 2.2 und 2.3 im Laufe 2021
Patch & andere
- nach Bedarf, auch ungeplant
- Hotfix / Bugfix / Patch, Anläufe usw.
- ohne werbliche Kommunikation
- also 2.1.1, 2.1.2, 2.1.3, 2.2.1 und 2.3.1 in 2021

Alle Fahrzeuge erhalten die neueste Software mit den maximal möglichen Funktionen (abhängig von der Fahrzeugkonfiguration). Zukünftige Updates enthalten nicht nur kontinuierliche Verbesserungen bestehender Funktionen sondern auch neue Funktionen, die sich zum Teil am Feedback der ID.-Kunden orientieren.

PS: Screenshots stehen irgendwie in der falschen Reihenfolge, also von "unten" beginnen.
Dateianhänge
2021-03-17 08_43_48.png
2021-03-17 08_43_24-.png
2021-03-17 08_43_24-.png (11.28 KiB) 1156 mal betrachtet
2021-03-17 08_42_56.png
2021-03-17 08_4.png
2021-03-17 08_42_.png
2021-03-17 08_41_02.png
2021-03-17 08_40_36-.png

Re: Probleme beim update 2.1

stevie67
  • Beiträge: 1024
  • Registriert: So 6. Sep 2020, 20:34
  • Hat sich bedankt: 617 Mal
  • Danke erhalten: 646 Mal
read
Wow, das sind ja mal gute Neuigkeiten. Ich lese "Verbesserung der Schnellladefunktion" :D . Danke für die Info!
ID3 1st Max (792 / 2.1) und Touran 2010

Re: Probleme beim update 2.1

mpeg42
  • Beiträge: 232
  • Registriert: Do 29. Okt 2020, 12:56
  • Hat sich bedankt: 26 Mal
  • Danke erhalten: 70 Mal
read
Ich hab mal gelesen, das sicherheitsrelevante Steuergeräte (bremsen, motor, assistenten) nicht OTA aktualisiert werden. Primär das ICAS3 aka Infotainment System. Meiner steht seit einer Stunde beim Freundlichen und wird heute aktualisiert. Hab vorher 3 mal gefragt und auf die Probleme angesprochen. Das AH meinte aber sie haben schon 12 stück ohne Probleme auf 2.1 gebracht. Da ich als Leihwagen wieder einen ID3 habe, ist es ja egal wie lange es dauert :-)

Re: Probleme beim update 2.1

stevie67
  • Beiträge: 1024
  • Registriert: So 6. Sep 2020, 20:34
  • Hat sich bedankt: 617 Mal
  • Danke erhalten: 646 Mal
read
Ja, habe ich auch irgendwo gelesen. Ich glaube aber, dass das die Spekulation eines Forum Teilnehmers war ohne sich auf eine Zitat von VW zu beziehen. Und das blöde bei sowas ist, dass dann das Zitat im Kopf bleibt und man es hinterher als Beweis heranzieht :D. Ist mir auch schon öfter passiert.

Ob das stimmt weiss ich natürlich auch nicht. Aber wie gesagt, es würde der zitierten Aussage von VW entgegenstehen. Und warum sollte das auch so sein? Sobald sie OTA anbieten, müssen sie das ganze so gut abgesichert haben, dass es wirklich sicher gegen Fehler und Hacker ist. Und wenn das der Fall ist, warum sollte man die sicherheitsrelevanten Updates nicht machen. Und ja: die Absicherung ist schwer. Aber: wenn man sie überwinden kann, dann wird der auch nicht mehr unterschieden zwischen Komfortfunktionen und sicherheitsrelevanten Updates.

Abgesehen davon: was ist schon nicht sicherheitsrelevant? Die oben angekündigte Änderung am Ladeverhalten kann ja auch ein Sicherheitsproblem sein. Vielleicht überhitzt das die Batterie???
ID3 1st Max (792 / 2.1) und Touran 2010

Re: Probleme beim update 2.1

mtbsteve
  • Beiträge: 520
  • Registriert: Di 16. Jun 2020, 08:31
  • Hat sich bedankt: 163 Mal
  • Danke erhalten: 368 Mal
read
Hut ab wenn das in 2021 so kommt wie von WestOst dargestellt. Toll dass eine deutsche Firma das im Land der Datenschutzhysteriker und Bedenkenträger hinbekommen hat. 👍
1st Max mit WP seit 10/2020. AHK nachgerüstet. Software 2.3 seit dem 25.7. Elli Pro wallbox, 13.000km ohne nennenswerte Probleme bisher.

Re: Probleme beim update 2.1

Nozuka
  • Beiträge: 1840
  • Registriert: Mo 15. Jul 2013, 21:52
  • Hat sich bedankt: 162 Mal
  • Danke erhalten: 503 Mal
read
Bei den ersten Updates würde ich mich nicht zu schnell drauf stürzen ;) lieber andere testen lassen..

Aber wenn das dann mal zuverlässig funktioniert und sinnvolle Updates kommen, wird VW ihr Image weiter aufbessern.

Aber sieht doch schon mal sehr gut aus. Genau so wie man es erwarten würde.

Re: Probleme beim update 2.1

rico_p
  • Beiträge: 151
  • Registriert: Mo 9. Nov 2020, 09:57
  • Hat sich bedankt: 50 Mal
  • Danke erhalten: 37 Mal
read
West-Ost hat geschrieben: Zielbild der ORU ist zukünftig:

Major Update
- ca. 1x / Jahr
- mit größerem Funktionshub
- also 3.0 Ende 2021
Minor Update
- ca 3x / Jahr
- mit kundenrelevanten Änderungen
- mit werblicher Kommunikation
- also 2.2 und 2.3 im Laufe 2021
Patch & andere
- nach Bedarf, auch ungeplant
- Hotfix / Bugfix / Patch, Anläufe usw.
- ohne werbliche Kommunikation
- also 2.1.1, 2.1.2, 2.1.3, 2.2.1 und 2.3.1 in 2021

Alle Fahrzeuge erhalten die neueste Software mit den maximal möglichen Funktionen (abhängig von der Fahrzeugkonfiguration). Zukünftige Updates enthalten nicht nur kontinuierliche Verbesserungen bestehender Funktionen sondern auch neue Funktionen, die sich zum Teil am Feedback der ID.-Kunden orientieren.

PS: Screenshots stehen irgendwie in der falschen Reihenfolge, also von "unten" beginnen.
Sind das Beispielbilder oder wird da grad schon das erste Update vorbereitet?
Gerade hinsichtlich der Ladeverbesserungen wäre ja mal interessant, ob generell die Ladekurve angepasst wird oder ob prinzipiell schnelleres Laden (Peak) möglich wird.
ID.4 1st Max Honey Yellow | Order Date: 07.10.2020 | Abholung GMD: 02.04.2021
Link: Tronity 4 Wochen kostenlos testen (anstatt 2 Wochen)

Re: Probleme beim update 2.1

para
  • Beiträge: 40
  • Registriert: Mi 7. Feb 2018, 19:42
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
Schlechte Nachrichten. Das beim Updateversuch beschädigte Steuergerät ICAS1 versucht man jetzt per Engpasslieferung zu beziehen. Wann es geliefert wird, kann mir niemand sagen! Der Wagen stand im Dezember schon wg. eines spät lieferbaren Sensors und eines nicht lieferbaren Spezialwerkzeugs 17 Tage in der Werkstatt. Habe in 40 Jahren Autofahren so etwas noch nie erlebt. VW wirkt überfordert.
ID.3 Tech + WP, ZV, bestellt 03.08.20, 28.10. abgeholt, Vers.: 0783 (ab 17.12.20)

Re: Probleme beim update 2.1

Helfried
read

VWEV hat geschrieben:
lansester hat geschrieben: Es sieht wohl so aus, dass ICAS 2 platt ist und ausgetauscht werden muss.
Schreibfehler, oder Unsinn? Es gibt kein ICAS2 im ID.3.
Man liest das bei VW auffallend häufig, dass Steuergeräte kaputt gehen. Wie kann das sein? Die Updates sind doch nur Softwaresache, oder? Oder wird da nur etwas inkompatibel und nicht wirklich kaputt?
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag