Marderschreck

Marderschreck

Carsten77
  • Beiträge: 543
  • Registriert: So 11. Feb 2018, 17:07
  • Hat sich bedankt: 188 Mal
  • Danke erhalten: 244 Mal
read
Moin,

da hier aktuell wohl wieder ein Marder aktiv ist, stellt sich mir die Frage, welche Markenschrecklösung sich für den ID eignet. In früheren Fahrzeugen (Golf) hatte ich diesen hier im Einsatz: https://mardersicher.de/mardersicher-mobil/ Kriegt man den auch im ID verbaut, ohne dass das zu irgendwelchen Problemen führt (z.B. Bus wacht auf und saugt mir die Batterie leer)? Oder hat jemand schon eine andere (wirksame) Lösung installiert?
ID.3 Max mit WP, SW 0783
VW Connect API als NPM Package (Beta)
Anzeige

Re: Marderschreck

env20040
  • Beiträge: 489
  • Registriert: So 6. Okt 2019, 11:33
  • Wohnort: Ostösterreich
  • Hat sich bedankt: 121 Mal
  • Danke erhalten: 108 Mal
read
Da in neueren Fahrzeugen weniger "interessante" Stoffe für Marder verbaut werden, geht das Marderbissrisiko zurück.
Keine Frage wird sein: Die Verkleidung wird interessant bleiben.

Nicht zu vergessen: Die Wasserflaschen um´s Auto, wenn er Durt bekommt zu stellen :-)
Scherz beiseite:
Wir haben seit Jahren, auch bei Fahrzeugen, welche regelmässig in anderen Marderrevieren ( Hotels etc) stehen, keine Probleme mehr.
BMW i3, Nissan E-nv200, bald Mercedes Vito EQV& Peugeot Expert, wenn die mal geliefert werden....

Re: Marderschreck

Carsten77
  • Beiträge: 543
  • Registriert: So 11. Feb 2018, 17:07
  • Hat sich bedankt: 188 Mal
  • Danke erhalten: 244 Mal
read
Wir haben seit Jahren auch keine Probleme, obwohl der GTE keinen Marderschreck mehr drin hatte. Allerdings hat mich der Meister bei dessen Service heute darauf hingewiesen, dass da Marderspuren im Motorraum sind (und ein paar Haare an der Dämmmatte) und ich mal ein Auge drauf haben sollte. Da mache ich mir jetzt prophylaktisch natürlich um den neuen ID Sorgen ;)
ID.3 Max mit WP, SW 0783
VW Connect API als NPM Package (Beta)

Re: Marderschreck

Michael_Ohl
  • Beiträge: 3871
  • Registriert: So 1. Mär 2015, 22:58
  • Wohnort: Hamburg
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 642 Mal
read
Bis auf minimale Spuren ist an den E-Autos nichts gewesen. Ist nicht warm und gemütlich unter der Haube und daher wohl nicht interessant.

Mfg
Michael
Kangoo ZE maxi seit 2015 118000km, Kangoo ZE Postkutsche seit 2018 90000km, E-UP seit 2020, 4500km, C180TD seit 2019 26000km , max G30d seit 2020 300km, Sunlight Caravan seit 2012 und Humbauer 1300kg. Seit 2013, E-Expert 75kWh bestellt.

Re: Marderschreck

USER_AVATAR
  • mimikri
  • Beiträge: 970
  • Registriert: Mo 27. Feb 2017, 14:20
  • Wohnort: Wehr
  • Hat sich bedankt: 778 Mal
  • Danke erhalten: 204 Mal
read
Ich habe Einen verbaut der komplett autark ist: er hat Sensorplatten und schaltet sich erst ein, wenn sich ein Marder darüber bewegt. Dadurch hat die eingebaute Batterie eine Lebensdauer von 10+ Jahren.
Ich habe im 1st Mover Club die Frage an VW gestellt: reicht der Einbau vorne, und da der ID.3 den Antrieb ja hinten hat: braucht man ggf. zwei Geräte? DIese Frage, und ob man seitens VW überhaupt eine Empfehlung bzw. Erfahrung damit hat und die an die ID.3 Besitzer weitergeben könnte, blieben bisher unbeatwortet.
Gruß, Jürgen ... e-Golf (300) & ID.3 1st Max
Die Dauer um von A nach B zu kommen, wird von Wegstrecke und Durchschnitts-Geschwindigkeit bestimmt, NICHT von der Maximal-Geschwindigkeit.

Re: Marderschreck

IDfix
  • Beiträge: 106
  • Registriert: Mi 16. Sep 2020, 12:28
  • Hat sich bedankt: 20 Mal
  • Danke erhalten: 72 Mal
read
Grundsätzlich ist zu Marderschäden zu sagen, dass diese nicht bestimmte Materialien bevorzugen oder meiden. Die beißen nicht in Schläuche / Kabel oder Verkleidungen, weil sie ihnen schmecken, sondern wenn dort vorher ein anderer Marder war. Diesen riechen sie und wollen ihr Revier verteidigen. Marder sind sehr territorial.
Deswegen ist die Wirksamkeit der elektronischen Geräte auch umstritten.
Was hilft, ist einen Lappen mit Hundehaaren in der Nähe zu befestigen, falls man Hundehalter ist.
Muss man aber regelmäßig austauschen/erneuern.
Womit ich persönlich gute Erfahrungen habe - vorausgesetzt man hat einen festen Stellplatz/Carport:
Ein Großflächiges Rechteck aus feinmaschigen Hasendrahtgitter vom Baumarkt allseitig umbiegen, so dass die Seiten ca 10-15cm lang sind und dann mit der Drahtfläche nach oben unter den Motorraum auf den Boden legen. Da laufen die Viecher nicht gerne darüber, wichtig ist ein entsprechend großer Abstand zum Boden. Und das ganze muss natürlich so groß sein, dass es die Öffnungen darüber vollständig absichert.
Kostet nicht viel, ist nur sperrig.
ID.3 1st Linie 1 (SW 0570), MY 2020

Re: Marderschreck

USER_AVATAR
  • mimikri
  • Beiträge: 970
  • Registriert: Mo 27. Feb 2017, 14:20
  • Wohnort: Wehr
  • Hat sich bedankt: 778 Mal
  • Danke erhalten: 204 Mal
read
Danke für die Tipps.

Die Probleme:
- der ID.3 hat den Motorraum hinten/unten
- braucht man so ein Gitter dann über die komplette Länge des Fahrzeugs, da es ja vorne zusätzlich einen Raum (Frunk) mit vielen Geräten/Systemen gibt?
- die Gitter-Lösung geht ja nur wenn man Zuhause parkt: der Besuch bei Verwandten (nach Corona) am Waldrand 1x übernachtet und schon kann's gefährlich werden (hatte mal so einen Schaden, allerdings mit einem Verbrenner/Diesel)

Ich hatte halt gehofft, dass man sich bei VW da auch Gedanken gemacht hat und ggf. weitere Hinweise geben könnte...
Gruß, Jürgen ... e-Golf (300) & ID.3 1st Max
Die Dauer um von A nach B zu kommen, wird von Wegstrecke und Durchschnitts-Geschwindigkeit bestimmt, NICHT von der Maximal-Geschwindigkeit.

Re: Marderschreck

Carsten77
  • Beiträge: 543
  • Registriert: So 11. Feb 2018, 17:07
  • Hat sich bedankt: 188 Mal
  • Danke erhalten: 244 Mal
read
IDfix hat geschrieben: Deswegen ist die Wirksamkeit der elektronischen Geräte auch umstritten.
Ich hatte das genannte Gerät in mehreren Vorgängerfahrzeugen installiert und hatte seitdem nie Marderprobleme (Auslöser für die Installation war damals Marderverbiss in einem Golf VI). Daher habe ich auch schon speziell nach elektrischen/elektronischen Lösungen gefragt. So eine Bastellösung mit Gitter oder Hundehaaren kommt nicht in Frage (und ist von der Wirkung mindestens genauso fraglich).
ID.3 Max mit WP, SW 0783
VW Connect API als NPM Package (Beta)

Re: Marderschreck

USER_AVATAR
read
In der Höhle der Löwen wurde mal Gomago vorgestellt.
Hörte sich recht interessant an, aber keine Ahnung ob das gut oder schlecht ist.
Das ist nix elektrisches, sonder funktioniert über den Geruchssinn.
Nur mal so als mögliche alternative.
ID.3 Tech seit 16.01.2021
Software 0783, 0792
Navi 20.11

Re: Marderschreck

Rhywden
  • Beiträge: 225
  • Registriert: So 25. Okt 2020, 18:26
  • Hat sich bedankt: 32 Mal
  • Danke erhalten: 154 Mal
read
Unwahrscheinlich, dass das funktioniert. Die Viecher sind anpassungsfähig. Irgendwo hatte ich mal eine Studie ausgegraben, welche die verschiedenen Mittel untersucht, die so angepriesen werden.

Am besten haben funktioniert: Diese Schockplatten und der Verschluss des Innenraums durch Netze / Gitter.

An Gerüche haben die sich schnell gewöhnt und ein paar sind direkt neben den Ultraschalllautsprechern eingeschlafen...
ID.3 Pro Performance Tech - Abholung am 01.03.2021
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile