ID.3 Pure (48 kWh) vs. e-Golf300

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: ID.3 Pure (48 kWh) vs. e-Golf300

USER_AVATAR
  • VWEV
  • Beiträge: 1598
  • Registriert: Sa 26. Dez 2020, 17:35
  • Wohnort: Gifhorn
  • Hat sich bedankt: 898 Mal
  • Danke erhalten: 923 Mal
read
eve hat geschrieben:
VWEV hat geschrieben: Der ID hat auch andere ganz praktische Vorteile, z.B. eine super Traktion, dank Heckantrieb, und mehr Leistung. Der fährt sich toll.
Die Traktion ist mEn nicht besser als im eGolf. Im Vergleich zum Ioniq würde man den Unterschied sicherlich merken.

Einfach mal bei Nässe den ID3 fahren und vergleichen.
Ähm, ich fahre seit einem Monat einen ID.3 und ich kenne Passat GTE, Golf GTE und auch E-Golf. Der ID hat mit Abstand die beste Traktion, trocken und nass und er hat aufgrund der 50:50 Achslastverteilung und dem niedrigen Schwerpunkt auch ein tolles Fahrverhalten.
Das es auch beim ID schlechte Reifen und schlechte Straßen gibt ist unbenommen, aber das Konzept ist sehr gut.
ID.3 Pro Performance Max mit WP, Fastlane, SW783, gebaut KW49/2020
Anzeige

Re: ID.3 Pure (48 kWh) vs. e-Golf300

The_Pope
  • Beiträge: 118
  • Registriert: Mi 12. Aug 2020, 17:27
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 67 Mal
read
Der Unterschied vom Golf zum ID3 ist, aus meiner Sicht, zu gering als das sich ein Umstieg lohnt. Weiterhin tauscht man ein ausgereiftes Auto mit zuverlässigem Bedienkonzept gegen ein sagen wir mal "ausbaufähiges System".....am besten die Anfgreifpunkte selber nebenan nachlesen - genug gibt es ja.
Sicher wird der Pure ein weiterer Erfolg bzw. dem ID3 zu größerem Erfolg verhelfen, da er über eine völlig ausreichende Reichweite verfügt und auch der Preis
dem Budget Eindruck eher gerecht wird. Mit der gefühlten Wertigkeit der vorangegangenen Golf Modelle hat das nichts mehr zu tun. Abzüglich der Prämie ist der Preis dann mit "um" die 20.000teuros aber mehr als eine Überlegung Wert und wird sicher schon mit aktueller Software und wesentlich weniger Bugs starten....hoffentlich !

Wenn man jetzt schon e-Auto fährt, dann lieber auf die "nächste Generation" E-Auto entspannt warten, wie z.B den in den Startlöchern stehenden IONIQ 5.

Re: ID.3 Pure (48 kWh) vs. e-Golf300

USER_AVATAR
  • VWEV
  • Beiträge: 1598
  • Registriert: Sa 26. Dez 2020, 17:35
  • Wohnort: Gifhorn
  • Hat sich bedankt: 898 Mal
  • Danke erhalten: 923 Mal
read
Wieder die sogenannte Wertigkeit. Doch, das hat sehr viel mit der Wertigkeit früherer Gölfe zu tun, bzw. fast alle meine Gölfe waren nicht so saugut verarbeitet wie der ID. Auf die Idee kommt man höchstens, wenn eine geschäumte Türbrüstung für einen das höchste der Gefühle ist und man nicht ohne kann. Das ist der einzige Punkt, der mir in der Praxis, im Alltag, auffällt und mich persönlich stört es nicht.
Die Bedienung kann man diskutieren, muss man aber nicht. Einiges ist anders, vielleicht auch schlechter, aber vieles ist auch besser gelöst. Und insgesamt ist es einfach ein sehr modernes Konzept, auf das man sich einfach mal einlassen muss.

Ich bleibe dabei, selber ausprobieren, hoffentlich mit einem Fahrzeug mit 2.0 und dann eine Meinung bilden. Leider kann ich als ID.3 Besitzer immer wieder nur feststellen, dass es einen sehr unangenehmen Hang gibt das Auto schlecht zur reden, z.T. sogar ohne eigene Erfahrung. Also nicht bange machen lassen und selber testen, ob es individuell passt, oder nicht.
ID.3 Pro Performance Max mit WP, Fastlane, SW783, gebaut KW49/2020

Re: ID.3 Pure (48 kWh) vs. e-Golf300

1701d
  • Beiträge: 131
  • Registriert: Di 30. Jun 2020, 17:59
  • Hat sich bedankt: 85 Mal
  • Danke erhalten: 67 Mal
read
Wenn man jetzt schon e-Auto fährt, dann lieber auf die "nächste Generation" E-Auto entspannt warten, wie z.B den in den Startlöchern stehenden IONIQ 5.
Wieso findet sich bei Diskussionen, in denen es um das Thema "Fahrzeug A, oder Fahrzeug B" geht, immer jemanden, der stattdessen "Fahrzeug C" vorschlägt und der weder Fahrzeug A, noch B richtig kennt?

Re: ID.3 Pure (48 kWh) vs. e-Golf300

The_Pope
  • Beiträge: 118
  • Registriert: Mi 12. Aug 2020, 17:27
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 67 Mal
read
VWEV hat geschrieben: Wieder die sogenannte Wertigkeit. Doch, das hat sehr viel mit der Wertigkeit früherer Gölfe zu tun, bzw. fast alle meine Gölfe waren nicht so saugut verarbeitet wie der ID. Auf die Idee kommt man höchstens, wenn eine geschäumte Türbrüstung für einen das höchste der Gefühle ist und man nicht ohne kann. Das ist der einzige Punkt, der mir in der Praxis, im Alltag, auffällt und mich persönlich stört es nicht.
Die Bedienung kann man diskutieren, muss man aber nicht. Einiges ist anders, vielleicht auch schlechter, aber vieles ist auch besser gelöst. Und insgesamt ist es einfach ein sehr modernes Konzept, auf das man sich einfach mal einlassen muss.

Ich bleibe dabei, selber ausprobieren, hoffentlich mit einem Fahrzeug mit 2.0 und dann eine Meinung bilden. Leider kann ich als ID.3 Besitzer immer wieder nur feststellen, dass es einen sehr unangenehmen Hang gibt das Auto schlecht zur reden, z.T. sogar ohne eigene Erfahrung. Also nicht bange machen lassen und selber testen, ob es individuell passt, oder nicht.
........ich hatte geschrieben gefühlte Wertigkeit und das hat nichts mit der Verarbeitungsqualität zu tun - die Eigene Meinung haben und Andere zu respektieren, so einfach ist das ....

Re: ID.3 Pure (48 kWh) vs. e-Golf300

USER_AVATAR
  • VWEV
  • Beiträge: 1598
  • Registriert: Sa 26. Dez 2020, 17:35
  • Wohnort: Gifhorn
  • Hat sich bedankt: 898 Mal
  • Danke erhalten: 923 Mal
read
Deswegen bin ich auch auf das Thema Materialqualität eingegangen. Ganzen Beitrag gelesen? Andere respektieren, nicht wahr...
Ich respektiere jede andere subjektive Meinung, behalte mir aber schon vor, es selber anders zu sehen ;-) . Interessant wenn das insbesondere aus der Richtung kommt.
ID.3 Pro Performance Max mit WP, Fastlane, SW783, gebaut KW49/2020

Re: ID.3 Pure (48 kWh) vs. e-Golf300

The_Pope
  • Beiträge: 118
  • Registriert: Mi 12. Aug 2020, 17:27
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 67 Mal
read
1701d hat geschrieben:
Wenn man jetzt schon e-Auto fährt, dann lieber auf die "nächste Generation" E-Auto entspannt warten, wie z.B den in den Startlöchern stehenden IONIQ 5.
Wieso findet sich bei Diskussionen, in denen es um das Thema "Fahrzeug A, oder Fahrzeug B" geht, immer jemanden, der stattdessen "Fahrzeug C" vorschlägt und der weder Fahrzeug A, noch B richtig kennt?

...also erstmal hatte ich anfänglich zum Vergleich geschrieben und warum sollte man nicht zu einer alternativen Option was schreiben - schließlich schreiben hier ja auch dann Einige ohne jeglichen Bezug zum Vergleich hier rein, oder ;-) ?
Außerdem kann man ja hoffen, dass VW eben auch bald die nächste "technologische Generation" einführt ?

Re: ID.3 Pure (48 kWh) vs. e-Golf300

USER_AVATAR
read
Es kommt immer sehr stark auf das eigene Portfolio an, welches Fahrzeug das geeignetere ist.
Bei diesem Video gehts zum vergleichen auf Strecke:
https://www.youtube.com/watch?v=UUU-8c5jwlY
e-Up! verkauft. ID.3 seit dem 14.3.21

Re: ID.3 Pure (48 kWh) vs. e-Golf300

USER_AVATAR
read
Das Video ist sehr komisch.

300km mit dem e-Golf sind mit einem Ladestop problemlos drin, wenn man (wie im Video gesagt) mit vollem Akku startet. 35,8kWh im Akku, wir gehen mal von 20kWh/100m aus bei den Temperaturen und 130km/h. 150km fahren, 30kWh verbraucht, also grob 20% SOC. 60% (22kWh) nachladen dauert dann etwa 35 Minuten, sagen wir mit An/Abfahrt und freischalten dann 40 Minuten. Dann kommt man genau bis zum Ziel bei 300km.

Und wer nicht mal weiss wie man das Fahrprofil bei 50km Restreichweite wieder umstellt und weiter Heizung hat...

Wie man da auf 1,5 Stunden Differenz zwischen ID.3 (der ja auch einmal geladen hat) und e-Golf kommt ist mir ein Rätsel.
Unser Blog zur Elektromobilität, e-Golf und Ioniq: https://1.21-gigawatt.net

Re: ID.3 Pure (48 kWh) vs. e-Golf300

walip
  • Beiträge: 348
  • Registriert: Di 10. Dez 2019, 09:18
  • Hat sich bedankt: 26 Mal
  • Danke erhalten: 128 Mal
read
Ich habe zwar den ID3 Life 58, aber ich bin von meinem ID3 völlig begeistert und kann auch nur raten, einfach mal eine Probefahrt zu machen. Ich durfte ihn ein ganzes Wochenende fahren und habe danach sofort bestellt.
E-up Style Honey Yellow MJ21

ID3 Life 58kW

PV 8,2kWp Victron-Insel mit 10kW BYD Speicher
3/4 Jahr zu 100% autark
Strom EWS
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag