Probefahrt und Vergleich zum Leaf

Probefahrt und Vergleich zum Leaf

Knoli
  • Beiträge: 125
  • Registriert: Mi 29. Mär 2017, 09:12
  • Hat sich bedankt: 16 Mal
  • Danke erhalten: 41 Mal
read
Ich darf den iD3 1st für zwei Tage fahren und auf meinen täglichen Strecken testen.

Faszinierend, wie schnell sich meine Kinder (5 und 8 Jahre) entscheiden, ob das gefällt oder nicht.
Während der e-Corsa bei ihnen gleich durchgefallen ist, kam der erste Kommentar von hinten nach 50 Metern iD3 ganz klar.
Das gefällt ihnen wesentlich besser als der Leaf, sofortige Begeisterung ist vorhanden. Auch bei meiner Frau.

Ich meine, das liegt am absolut nahtlosen Fahrgefühl des iD3.
Während der Leaf sich nach Flugzeug anfühlt ist der VW ein Raumschiff.

Ich finde, der Leaf fährt sich sportlicher, die Kraftentwicklung ist härter und unmittelbarer.
Der iD3 hat einen sehr ausgeprägten Fahrkomfort selbst in der Sporteinstellung des Fahrmodus.
Das Fahrgefühl ist immer sanft und nichts ist ruppig an dem Auto. Absolut lineare Leistungsentfaltung.

Positiv:
Der iD3 ist flüsterleise. Man hört daher die Klima sehr gut, so wahnsinnig gering ist der Geräuschpegel im Fahrzeug.
Abrollgeräusche sind fast nicht vorhanden, der Wahnsinn! Die Musikanlage ist toll.
Die Bedienung ist recht intuitiv, auch wenn noch recht viel unfertig ist an der Software.
Ich komme ohne Bedienungsanleitung zurecht.
HUD ist super, gefällt mir sehr gut.
Endlich ist der Softtouchlack weg! Überall, wo man anfasst hochwertiges Material.
Da wo man normal nicht hin fasst findet man hochwertigen Kunststoff. So wird das Interior lange toll bleiben.

Neutral:
Mit den kleinen Bugs komme ich klar bisher. Kein grosses Thema, wenn VW da dran bleibt.
Angaben zum Akku hat man nicht sehr prominent, aber die Reichweitenanzeige scheint gut zu passen.

Negativ:
Der Verbrauch ist wirklich jenseits im Winter, da wird VW noch etwas ändern müssen. Über 30kWh stehen ca. 17kWh gegenüber beim Leaf.

VW hat sich denke ich wirklich neu erfunden mit dem iD3. Kein Vergleich zu den DSG-Brummbrummkisten.
Mir gefällt er sehr gut. Viel wichtiger aber ist, dass das Raumschiff auch meiner Frau gefällt :P
Es wäre schliesslich "ihr" Fahrzeug, der Leaf bleibt erstmal.
Nissan Leaf 2, Tekna in rot ab Ende Oktober 18
:thumb:
Anzeige

Re: Probefahrt und Vergleich zum Leaf

Talis
  • Beiträge: 71
  • Registriert: Fr 6. Nov 2020, 13:25
  • Hat sich bedankt: 116 Mal
  • Danke erhalten: 22 Mal
read
Danke für das Feedback!
Welche Ausstattungsvariante hast du bekommen, wenn ich fragen darf?

Re: Probefahrt und Vergleich zum Leaf

Knoli
  • Beiträge: 125
  • Registriert: Mi 29. Mär 2017, 09:12
  • Hat sich bedankt: 16 Mal
  • Danke erhalten: 41 Mal
read
ID.3 1st mit noch einigen Bugs.
Fährt trotzdem genial!
Nissan Leaf 2, Tekna in rot ab Ende Oktober 18
:thumb:

Re: Probefahrt und Vergleich zum Leaf

USER_AVATAR
read
Knoli hat geschrieben: I
Endlich ist der Softtouchlack weg! Überall, wo man anfasst hochwertiges Material.
Da wo man normal nicht hin fasst findet man hochwertigen Kunststoff. So wird das Interior lange toll bleiben.

Das ist genau meine Meinung, wird aber bei den meisten Mitmenschen auf Unverständnis stoßen.
BTW: Als ich meinen Dacia nach knapp 10 Jahre Gebrauch verkauft habe, wunderte sich der Käufer über den sehr guten Zustand der Kunststoffoberflächen. Ich habe ihm dann mal geraten, darauf zu klopfen, alles hart. Und deswegen nahezu für die Ewigkeit.
Und da ich das Armaturenbrett nur zum reinigen anfasse, ist mir das "Anfassgefühl" schnuppe.
e-Up! verkauft. ID.3 bestellt am 26.11.20

Re: Probefahrt und Vergleich zum Leaf

USER_AVATAR
  • ELO
  • Beiträge: 236
  • Registriert: Fr 10. Jul 2020, 15:38
  • Hat sich bedankt: 303 Mal
  • Danke erhalten: 126 Mal
read
Knoli hat geschrieben: Der Verbrauch ist wirklich jenseits im Winter, da wird VW noch etwas ändern müssen. Über 30kWh stehen ca. 17kWh gegenüber beim Leaf.
Hier muss VW noch richtig liefern.
Ich bin froh den Wagen nur geleast zu haben, so kann ich die nächsten 3 Jahre sehen wohin die Reise geht.

Nicht das wir uns falsch verstehen, ich finde den Wagen ziemlich genial aber der Verbrauch im Winter gerade auf Kurzstrecke ist eine Katastrophe. Spätestens für den nächsten Winter erwarte ich ein Update welches das Akkumanagement in den Griff bekommt.
Seit dem 20.10.20 Besitzer eines Id.3 Business (SW 0783)
PV 6,9 kwp
ID.Charger Connect

Re: Probefahrt und Vergleich zum Leaf

The_Pope
  • Beiträge: 83
  • Registriert: Mi 12. Aug 2020, 17:27
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 47 Mal
read
...ich denke bei nahezu doppelten Verbrauchskosten, muss man schon großer Fan sein , um sich bei diesen Verhältnissen trotzdem für den ID3 zu entscheiden, schließlich soll es ja auch schon ökonomisch sein - oder ?

Ich hatte den Vergleich mit unseren I3 und bin im Sommer auf ca. 25% Mehrverbrauch im ID3 gekommen - das ist , auf Grund der Größe vielleicht ja noch zu akzeptieren. Im Winter sind es bis zu 10KwH.

Für ein e-Auto made in Germany aus 2020 eigentlich ein Armutszeugnis und wenn ich hier so die Verbräuche lese , fällt man ja vom Glauben ab...
Kann ja nicht sein, dass die zusätzlich so viele Bugs versehentlich in den Wagen einbauen. Eigentlich wollten wir im Februar 2 Service Fahrzeuge für den stadtnahen Service anschaffen.
Bevor VW nicht nachlegt und dies vernünftig löst ist der Wagen aus meiner Sicht unkaufbar, für jeden der vorab vergleichen kann und wird.

Re: Probefahrt und Vergleich zum Leaf

USER_AVATAR
  • VWEV
  • Beiträge: 1253
  • Registriert: Sa 26. Dez 2020, 17:35
  • Wohnort: Gifhorn
  • Hat sich bedankt: 680 Mal
  • Danke erhalten: 726 Mal
read
Über den Winterverbrauch brauchen wir nicht zu reden und das ist nmE auch per Update lösbar. Die Differenz im Sommer ergibt sich fast vollständig aus den höheren Fahrwiderständen und ein wenig kommt sicher auch durch zusätzliche Funktionalitäten (mehr Steuergeräte, mehr Funktionen) on Top.
Da finde ich schon, dass VW ins Schwarze getroffen hat. Das Auto ist ein Allrounder mit voller Alltagstauglichkeit und kein kompromissloses Spritsparkonzept. Genau das was mich anspricht und womit man wahrscheinlich hofft auch Käufer dichter am Verbrenner/Mainstream zu überzeugen.

Ich kann den Aufschrei verstehen, wenn man sich die frühen SW-Stände anschaut, aber mein ID mit 783 funktioniert echt gut. Da sollte man nicht auf die Berichte von vor 6 Monaten schauen, sondern auf das was aktuell ausgeliefert wird. Und ein Update steht ja in naher Zukunft noch aus, dass das Auto weiter verbessern wird.

Also aus Sicht eines neuen Besitzers, nach 3 Wochen und knapp über 1.000 km, kann ich das „unkaufbar“ nicht nachvollziehen.
ID.3 Pro Performance Max mit WP, Fastlane, SW783, gebaut KW49/2020

Re: Probefahrt und Vergleich zum Leaf

USER_AVATAR
  • gc-ler
  • Beiträge: 96
  • Registriert: Mi 18. Sep 2019, 12:35
  • Hat sich bedankt: 142 Mal
  • Danke erhalten: 76 Mal
read
Also ich habe nach 8950km mit viel Kurzstrecke einen Langzeitverbrauch von 19,5kw/h , bin eigentlich ganz zufrieden.
Mein Q3 hat im Winter bei gleichem Fahrprofil auch gesoffen wie ein Loch.
ID3 1ST MAX (0783 )

Re: Probefahrt und Vergleich zum Leaf

USER_AVATAR
  • VWEV
  • Beiträge: 1253
  • Registriert: Sa 26. Dez 2020, 17:35
  • Wohnort: Gifhorn
  • Hat sich bedankt: 680 Mal
  • Danke erhalten: 726 Mal
read
Wir sind auch bei knapp 22 kWh Langzeit, ebenfalls viel Kurzstrecke. Ich finde die Diskussion z.T. auch übertrieben. Interessanterweise sind auch die am Lautesten am Meckern, die gar keinen ID.3 fahren ;-) .
ID.3 Pro Performance Max mit WP, Fastlane, SW783, gebaut KW49/2020

Re: Probefahrt und Vergleich zum Leaf

Rhywden
  • Beiträge: 147
  • Registriert: So 25. Okt 2020, 18:26
  • Hat sich bedankt: 16 Mal
  • Danke erhalten: 86 Mal
read
Bei mir in der Tiefgarage sind es auch im tiefsten Winter mindestens +7 °C also hoffe ich, dass mir zumindest auf der Hinfahrt das "Vorglühen" erspart bleibt (im wahrsten Sinne des Wortes ;) )
ID.3 Pro Performance Tech - Abholung am 01.03.2021
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag