ID.3 PURE Variante + freie Konfiguration

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: ID.3 PURE Variante + freie Konfiguration

The_Pope
  • Beiträge: 194
  • Registriert: Mi 12. Aug 2020, 17:27
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 107 Mal
read
user_jp hat geschrieben: Der ID.3 Pure (ist bestellt) müsste an einer 11kW-WB mit 2 Phasen laden: also mit 7,2 kW
Schlecht für Supermarkt ohne DC
Ich hoffe: Gut für Photovoltaik-Regelung (10 kWpp)
Unseren Zoe lasse ich (wegen PV-Regelung) meist einphasig an der 11kW-WB laden. Reicht für 99% der Fälle bei mir.
...also ganz ehrlich, bei Sonnenschein einstecken ersetzt so manche teure Überstromregelung, zumal es doch beim ID3 sowieso noch
einen Bug gibt und der beim 3-mal abschalten...oder so.... nicht mehr aufwacht....
Anzeige

Re: ID.3 PURE Variante + freie Konfiguration

USER_AVATAR
  • VWEV
  • Beiträge: 1816
  • Registriert: Sa 26. Dez 2020, 17:35
  • Wohnort: Gifhorn
  • Hat sich bedankt: 1087 Mal
  • Danke erhalten: 1132 Mal
read
@The_Pope , ja 2-phasig, genau wie beim E-Golf.
„ID.3 Pure: AC Typ 2 2-Phasig 7,2 kW DC CSS 50kW
ID.3 Pro: AC Typ 2 3-Phasig 11 kW DC CSS 100kW
ID.3 Pro S: AC Typ 2 3-Phasig 11kW DC CSS 125kW“

Quelle: https://www.ludego.com/produkt/vw-id-3-pure/
ID.3 Pro Performance Max mit WP, Fastlane, SW783, gebaut KW49/2020

Re: ID.3 PURE Variante + freie Konfiguration

USER_AVATAR
read
@VWEV Ergänzung:
ID.3 Pure (City / Style): AC 2-Phasig 7,2 kW, DC 100 kW

Also ich find die Eigenschaften vom Pure ja sehr reizvoll. Leichter Akku der mit weniger Energie aufgeheizt werden kann und dank geringerer Ladeleistung auch nicht so stark aufgeheizt werden muss. Mit 93 kW Motorleistung und 50 kW Ladeleistung keine Akkuquälerei und diese Ladeleistung erreicht er vermutlich sehr oft und kann diese auch lange halten. In sich sehr stimmig.

Bin gespannt, wann das Non-Performance Modell kommt und ob es dann in absehbarer Zeit Sitzheizung und Kamera zu konfigurieren gibt, ohne gleich in das Modell mit 100 kW Ladeleistung (real vermutlich 80 kW) zu rutschen.

Die 7,2 kW 2-phasig wären für mich ok.
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
nextmove Fahrzeuge 2018-2020 || ab 04/2021: unterwegs im Renault Twingo Electric Vibes

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus

Re: ID.3 PURE Variante + freie Konfiguration

ElectricDreams
  • Beiträge: 77
  • Registriert: So 21. Jun 2020, 20:05
  • Hat sich bedankt: 31 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Ich möchte noch leichter und billiger. 37/38KWh akku, schmalere reifen. 50kw Ladelesitung bedeutet 36 statt 44 minuten für schnellladen und 6h10m statt 7h15m mit 7.2kwh wallbox.

Re: ID.3 PURE Variante + freie Konfiguration

gohz
  • Beiträge: 1616
  • Registriert: Di 4. Okt 2016, 20:15
  • Hat sich bedankt: 369 Mal
  • Danke erhalten: 388 Mal
read
Und dann am besten ohne Akkuheizung.

Re: ID.3 PURE Variante + freie Konfiguration

Misterdublex
  • Beiträge: 4700
  • Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
  • Wohnort: Ruhrgebiet
  • Hat sich bedankt: 99 Mal
  • Danke erhalten: 706 Mal
read
@gohz, @ElectricDreams:

Dies entspricht zu 100% dem e-Golf300. 😉

Nach unserem Test würde ich sagen, der e-Golf300 ist der bessere ID.3 Pure. 😉
E-Golf300-Fahrer als Familienerstwagen
smart Ed (451) als Pendelauto.
Bestellt: VW e-Up UNITED, unverbindliche Lieferung Q2/21 neu 46. KW 2021. Ersatzmobilität angefragt.

6,875 kWp PV-Anlage mit Bilanzpunktregler zur PV-Überschussladung.

Re: ID.3 PURE Variante + freie Konfiguration

USER_AVATAR
read
Mit einem entscheidenden Unterschied: der e-Golf hat keine Akkukühlung. Meine Erfahrungen mit diesem fehlenden Detail sind durchweg negativ (550 km Strecke getestet mit e-up!, e-Golf und Leaf). Daher würde ich den ID.3 mit jedem noch so kleinen Akku klar vorziehen.

Wer nur drei Runden um den Block fährt, dem wird das wohl egal sein.
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
nextmove Fahrzeuge 2018-2020 || ab 04/2021: unterwegs im Renault Twingo Electric Vibes

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus

Re: ID.3 PURE Variante + freie Konfiguration

gohz
  • Beiträge: 1616
  • Registriert: Di 4. Okt 2016, 20:15
  • Hat sich bedankt: 369 Mal
  • Danke erhalten: 388 Mal
read
Misterdublex hat geschrieben: Dies entspricht zu 100% dem e-Golf300. 😉

Nach unserem Test würde ich sagen, der e-Golf300 ist der bessere ID.3 Pure. 😉
Nicht ganz. Der ID.3 hat minimal 45 kWh netto. Der e-Golf 31,5kWh netto.

Was für mich wichtiger ist. Der ID.3 ist höher und luftiger als der e-Golf. Ich fand den e-Golf innen zu eng. Habe mich in den e-Golf reingesetzt und er hat mich leider nicht überzeugt. Dagegen finde ich den ID.3 und BMW i3 vom luftigen Innenraum her toll.

Ich hätte gerne einen ID.3 ohne Akkutemperierung, da mir nicht gefällt, dass VW bei Kälte den Akku immer aufheizt.

Sollte VW das nicht ändern, wird es bei mir ein BMW i3 oder notfalls ein Kia e-Niro.

Re: ID.3 PURE Variante + freie Konfiguration

Misterdublex
  • Beiträge: 4700
  • Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
  • Wohnort: Ruhrgebiet
  • Hat sich bedankt: 99 Mal
  • Danke erhalten: 706 Mal
read
Wir waren den ID.3 bei kühlen Wetter Probe gefahren. Mit unseren e-Golf hin mit deutlich unter 20 kWh/100 km, der ID.3 dann mit über 20 kWh/100 km.

Beide waren kalt gestartet. Golf nach 7 km Hinfahrt und +200 Höhenmetern. ID.3 nach 20 km Rundfahrt.

War schon erstaunlich das Ergebnis.
E-Golf300-Fahrer als Familienerstwagen
smart Ed (451) als Pendelauto.
Bestellt: VW e-Up UNITED, unverbindliche Lieferung Q2/21 neu 46. KW 2021. Ersatzmobilität angefragt.

6,875 kWp PV-Anlage mit Bilanzpunktregler zur PV-Überschussladung.

Re: ID.3 PURE Variante + freie Konfiguration

Skatas
  • Beiträge: 61
  • Registriert: Do 7. Feb 2019, 09:10
  • Hat sich bedankt: 45 Mal
  • Danke erhalten: 55 Mal
read
Misterdublex hat geschrieben: @gohz, @ElectricDreams:

Dies entspricht zu 100% dem e-Golf300. 😉

Nach unserem Test würde ich sagen, der e-Golf300 ist der bessere ID.3 Pure. 😉
Auch ich liebe meinen eGolf ;) , aber:
  • selbst der kleine 110KW Motor bietet bessere Fahrleistungen
  • selbst der kleinste Akku bietet je nach Wetterlage 50-100 Km mehr Reichweite
  • deutlich bessere Ladeleistung, sogar an den alten 50KW Triple-Ladern lädt der ID 3 ca. 20 % schneller
  • kein Rapidgate
  • Durch den langen Radstand fährt er sich viel erwachsener, allerdings nicht komfortabler
  • deutlich größerer Innenraum
Aus den aufgeführten Gründen habe ich einen "City" bestellt....mehr Akku und Motorleistung benötige ich nicht.

LG Michael
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag