Unvorbereitete Werkstätten - keine Ersatzteile

Re: Unvorbereitete Werkstätten - keine Ersatzteile

USER_AVATAR
read
@Super-E Da hast du aber ein paar Horrorgeschichten zum M3 aufgetischt :wink:
:wink:
Golf GTE von 2018 - 2020 / Ex ID.3 1st Reservierer
Tesla M3 SR+ seit 3.2020 /Hyundai Kona 64kWh seit 10.2020
Anzeige

Re: Unvorbereitete Werkstätten - keine Ersatzteile

RobT
  • Beiträge: 39
  • Registriert: Do 29. Okt 2020, 17:48
  • Hat sich bedankt: 100 Mal
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
Bevor du zu Tesla wechselst, empfehle ich ein paar Stunden im TFF. Insbesondere den Thread mit der BMS Fehlermeldung und den Heizungsthread. Da sind wohl einige zur Zeit mit Verbrenner unterwegs. Seit Wochen.

Re: Unvorbereitete Werkstätten - keine Ersatzteile

Tobias_ID3
  • Beiträge: 92
  • Registriert: Di 23. Jun 2020, 13:57
  • Hat sich bedankt: 12 Mal
  • Danke erhalten: 45 Mal
read
Hey, klar....informiere mich natürlich bevor ich kaufe/lease. Danke für die Info.

Re: Unvorbereitete Werkstätten - keine Ersatzteile

USER_AVATAR
read
Diese Situationen gibt es halt leider. Ein Freund von mir hat letztes Jahr 5 Monate auf einen rechten Außenspiegel seines Model S gewartet, den Sitzbezug, welchen er damals auf Garantie bekommen sollte hat er immer noch nicht. Den kompletten Antrieb, welcher nur 3 Wochen Lieferzeit hatte, bekam er mit 30000km Schon mal versucht Werkstatttermine zu bekommen?
Die Werkstattkapazität, egal ob mobil oder stationär wächst nicht parallel zu den verkauften Fahrzeugen.
Anderes Beispiel: Unser BMW i3 hat vor 3 Monaten die Ladung verweigert. Habe dann beim Händler erfahren, dass es eine Service-Aktion von BMW gibt, bei welcher die Ladeelektronik ersetzt wird. Leider war das Teil dann 4 Wochen nicht lieferbar.
Also solche Stories gibt es bei jedem Hersteller.
Da braucht man keinen abzuwatschen oder hervorzuheben und verallgemeinern bringtˋs sowieso nicht.
In der Regel tun die Werkstätten ihr Möglichstes. Ich bin sicher, dass man den ID auch in den Griff bekommt.
O.k. ich kann das entspannt anschauen, unser ID.3 macht seine Sache ganz gut und ich kann dem Update entspannt entgegenschauen.
ID.3 Pro Performance 1st, BMW i3 60Ah Rex, go-eCharger, Eigenstrom

Re: Unvorbereitete Werkstätten - keine Ersatzteile

Tobias_ID3
  • Beiträge: 92
  • Registriert: Di 23. Jun 2020, 13:57
  • Hat sich bedankt: 12 Mal
  • Danke erhalten: 45 Mal
read
ja klar kann es zu solchen Situationen kommen. Dann bitte eine saubere Kommunikation seitens Händler / VW und einen gleichwertigen Ersatzwagen!
Und wenn zahlreiche Komponenten (Antriebsstrang, Display, etc.) ausgetauscht werden, dann kann man auch kostenlos mal eine Garantieverlängerung anbieten.
Das verstehe ich unter Service...

Re: Unvorbereitete Werkstätten - keine Ersatzteile

USER_AVATAR
read
VW hatte es in der Hand, etwas vernünftiges draus zu machen. In dem ein oder anderen Fall sicher auch der Händler. Corona hin oder her.
Ich will hier nicht wiederkäuen, wir wissen alle, was besser hätte laufen können.
i3 BEV 60Ah, 9/2015, 110tkm, Leasingrückgabe 10.9.20 20
ID3 1st Line3 Max seit 11.9.2020, SW 2.1, türkis >14.000km

Re: Unvorbereitete Werkstätten - keine Ersatzteile

fsl2019
  • Beiträge: 8
  • Registriert: Sa 26. Jan 2019, 15:15
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Hallo,

gerade ist aber auch eine besondere Situation was die Ersatzteil-Bestellung von elektrischen und elektronischen Komponenten angeht. Bedingt durch die Bestellungsreduzierungen in der frühen Phase der Pandemie, haben wir im Moment einen drastischen Bauteilmangel für elektrische Komponenten und Halbleiter. Das spielt zusätzlich hinein würde ich sagen. Das erklärt natürlich nicht, warum ein Spezialwerkzeug fehlt.

Gruß,
Frank

Re: Unvorbereitete Werkstätten - keine Ersatzteile

USER_AVATAR
read
Daimler setzt die Produktion aus wg Halbleitermangel .....scheint derzeit ein Thema zu sein.
Golf GTE von 2018 - 2020 / Ex ID.3 1st Reservierer
Tesla M3 SR+ seit 3.2020 /Hyundai Kona 64kWh seit 10.2020

Re: Unvorbereitete Werkstätten - keine Ersatzteile

env20040
  • Beiträge: 479
  • Registriert: So 6. Okt 2019, 11:33
  • Wohnort: Ostösterreich
  • Hat sich bedankt: 121 Mal
  • Danke erhalten: 106 Mal
read
Es ist vor schon längerer Zeit ein Zulieferbetrieb abgebrannt. Nicht nur die Automotive kämpft mit Zulieferproblemen. Auch sind das die Nachwirkungen von KURZ, oder Keinarbeitsmodellen in den Zulieferwerken.
Wiewohl, China braucht die Komponenten selber, es war aber doch so geil, so viel wie möglich dorthin auszulagern.
Dies sind nun die Folgen.
Der Chinesische Heimatmarkt ist der grösste EV Markt der Erde...
Warum also Exportieren, wenn man doch so böse ist... Wenn es einen Heimatmarkt gibt.
Dankt Trump und seiner Handelspolitik der letzten 4 Jahre.
China sollte weniger Exportieren war dessen Wunsch.
Tja, es scheint geschafft....
BMW i3, Nissan E-nv200, bald Mercedes Vito EQV& Peugeot Expert, wenn die mal geliefert werden....

Re: Unvorbereitete Werkstätten - keine Ersatzteile

USER_AVATAR
  • VWEV
  • Beiträge: 1606
  • Registriert: Sa 26. Dez 2020, 17:35
  • Wohnort: Gifhorn
  • Hat sich bedankt: 909 Mal
  • Danke erhalten: 930 Mal
read
Die Ursachen kann man doch nachlesen und da braucht man nicht die China Keule und sonst etwas herausholen.
Die Nachfrage der Autoindustrie ist 2020 stark eingebrochen und die Halbleiterhersteller haben daraufhin die Produktion in Richtung Unterhaltungselektronik und Haushaltstechnik verschoben (mit übrigens höherer Marge). Da man das nicht mal eben in zwei Tagen wieder umstellt, muss die Autoindustrie sich jetzt ihre Anteile nach und nach zurück erkämpfen.
Das hat eigentlich nichts mit Kurz-Arbeit oder ähnlichem zu tun, sondern mit einem ausgelasteten Gesamtmarkt, der die Nachfrage nicht befriedigen kann, also eigentlich dem genauen Gegenteil.
ID.3 Pro Performance Max mit WP, Fastlane, SW783, gebaut KW49/2020
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag