Unvorbereitete Werkstätten - keine Ersatzteile

Re: Unvorbereitete Werkstätten - keine Ersatzteile

Tobias_ID3
  • Beiträge: 92
  • Registriert: Di 23. Jun 2020, 13:57
  • Hat sich bedankt: 12 Mal
  • Danke erhalten: 45 Mal
read
Hallo,
Danke für eure Unterstützung.
Ich bin einfach davon ausgegangen, dass VW einiges besser macht als Tesla....und wenn man betroffen ist, dass einem dann wenigstens entsprechende Lösungen angeboten werden.
Ich habe ja auch schon signalisiert, dass ich gegen einen anderen ID3 tauschen würde.
Aber das wollte man nicht.
Schade VW!
Anzeige

Re: Unvorbereitete Werkstätten - keine Ersatzteile

USER_AVATAR
read
Steht dein ID.3 jetzt zur Reparatur beim Händler? Hast Du einen Ersatzwagen bekommen? Was für ein Ersatzteil war denn nicht verfügbar?

Das mit dem fehlendem Werkzeug ist übrigens echt arm. Da sollte ja durch die Auslieferungsverzögerungen eher mehr Luft gewesen sein sich vorzubereiten. Vielleicht hätte VW vorab zunächst je ein Exemplar unverkäuflich nur an die Händler liefern sollen und die Kunden dort Probefahrten machen lassen. Dann hätten die Händler das Auto erstmal kennenlernen können - vor den Kunden.
08/2019 Outlander PHEV PLUS: (ca >95% der km und 99,5% der Fahrten elektrisch, überwiegend PV geladen - für Kurzstrecken, Berg- und Anhängerfahrten)
04?/2021 VW ID.3 Pro Business: als Firmenwagen bestellt - für Kurz und Mittelstrecken

Re: Unvorbereitete Werkstätten - keine Ersatzteile

Tobias_ID3
  • Beiträge: 92
  • Registriert: Di 23. Jun 2020, 13:57
  • Hat sich bedankt: 12 Mal
  • Danke erhalten: 45 Mal
read
Hey @Super-E
ja klar, der Wagen ist in der Werkstatt. Steht aber nur in der Werkstatt, weil das Werkzeug fehlt.
Die haben den ID3 in die Werkstatt geholt, dann die Reparaturanleitung von VW gelesen, dann festgestellt, dass das Werkzeug zum Trennen der HV-Batterie fehlt.
Die Werkstatt ist eine von wenigen Hochvolt-Lead-Standorten im VW-Verbund. Das ist einfach so peinlich.
Das gleiche Werkzeug fehlte letztes Jahr auch schon für eine Reparatur an meinem ID3. Das wurde dann aus Wolfsburg geschickt, musste aber von der Werkstatt wieder zurückgeschickt werden.

Ersatzwagen einen up, damit können wir aber als Familie nichts anfangen und habe dankend abgelehnt!
Habe nun einen Mietwagen selbst gemietet.

Re: Unvorbereitete Werkstätten - keine Ersatzteile

IDfix
  • Beiträge: 106
  • Registriert: Mi 16. Sep 2020, 12:28
  • Hat sich bedankt: 20 Mal
  • Danke erhalten: 72 Mal
read
Hallo Tobias_ID3,
das ist genau das was ich meinte. So vergrault man seine Kunden. Dir steht ein gleichwertiger Ersatzwagen zu und das ist kein up.
Ich habe schon den umgekehrten Fall erlebt bei einem Unfall, wo die gegnerische Versicherung den Ersatzwagen zahlen musste. Da hat man mir das gleiche Auto hingestellt, obwohl ich vorher ausdrücklich sagte, mir reicht ein kleines. Hiess dann nur “zahlt ja die Versicherung”. Und die Autohäuser verdienen dabei mit.
Ich bin Firmenkunde, zwar nicht Flotte aber dennoch eine Autos. Da hat man eine etwas bessere Position und ich habe in der Vergangenheit auch schon Reparaturleistungen jenseits der Garantieverlängerung auf Kulanz bekommen. Meine persönliche Erfahrungen mit den regionalen Autohäusern war immer sehr positiv und meist war dies bei den Herstellern ebenso. Aber alles steht und fällt mit einer sehr guten Vertragswerkstatt in der Nähe.
Viel Glück
ID.3 1st Linie 1 (SW 0570), MY 2020

Re: Unvorbereitete Werkstätten - keine Ersatzteile

freytagsbummel
  • Beiträge: 16
  • Registriert: Di 14. Jul 2020, 23:23
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Also ich hab schon auch ähnliche Probleme, aber das Autohaus ist wirklich bemüht. Unser ID3 steht seit 15.12. in der Werkstatt und wartete auf Ersatzbatteriemodule. Die sind inzwischen endlich da, aber der Einbau bereitet auch Sorge.
Aber ich bin entspannt, weil wir einen eTSI Golf8 als Ersatzwagen bekommen haben. Ist zwar jetzt nicht ganz so mein Ding, aber er fährt, ist gleich groß und wir sparen mit unserem ID3 mal kurz die harten Wintertage und 1000km ein. Nur der Umweltgedanke, warum wir eigentlich elektrisch fahren, der bleibt auf der Strecke. Komisch nur: wir haben jetzt demnächst den Golf länger als unseren ID3 gefahren ;-) Und unser alter eGolf steht noch immer auf dem Hof des Händlers. Vielleicht sollten wir doch den wieder nehmen ???? Ne! Sicher nicht!

Re: Unvorbereitete Werkstätten - keine Ersatzteile

USER_AVATAR
read
@Tobias_ID3: Das ist echt traurig was da abgeht - vor allem das einem ein up angeboten wird, wenn das nagelneue >40k Fahrzeug nicht funktioniert. Wieso kein Golf? Was soll das?

Frage an @West-Ost: Ist das was Tobias hier beschreibt normal? Würdet ihr in so einem Fall auch einen up als Ersatz anbieten? Wie ist das mit den fehlenden Werkzeugen? Ausreden eines unmotivierten Händlers? Ich frage Dich, weil Du die Händlersicht vertreten kannst mit Aspekten, die wir hier vielleicht nicht sehen.
08/2019 Outlander PHEV PLUS: (ca >95% der km und 99,5% der Fahrten elektrisch, überwiegend PV geladen - für Kurzstrecken, Berg- und Anhängerfahrten)
04?/2021 VW ID.3 Pro Business: als Firmenwagen bestellt - für Kurz und Mittelstrecken

Re: Unvorbereitete Werkstätten - keine Ersatzteile

Tobias_ID3
  • Beiträge: 92
  • Registriert: Di 23. Jun 2020, 13:57
  • Hat sich bedankt: 12 Mal
  • Danke erhalten: 45 Mal
read
@Super-E : Bislang habe ich alles noch mitgemacht. Stehe aber kurz davor die nächste Stufe zu zünden...
Begründung warum "up": Es steht kein anderes Fahrzeug zur Verfügung.
Kann mittlerweile bei dem Thema auch nicht mehr ruhig bleiben....es ist eine Frechheit, besonders wie PingPong zwischen Wolfsburg und Händler gespielt wird...tolles Agentur-Modell!

Re: Unvorbereitete Werkstätten - keine Ersatzteile

USER_AVATAR
  • eve
  • Beiträge: 2520
  • Registriert: Do 7. Apr 2016, 11:24
  • Hat sich bedankt: 272 Mal
  • Danke erhalten: 250 Mal
read
Tobias_ID3 hat geschrieben: Ich bin einfach davon ausgegangen, dass VW einiges besser macht als Tesla....und wenn man betroffen ist, dass einem dann wenigstens entsprechende Lösungen angeboten werden.
Wie E schon schreibt
Super-E hat geschrieben: Statistisch ist das sicherlich schwer erfassbar,
Die Erfahrungen gehen doch bei allen Herstellern von sehr zufrieden bis Katastrophe. Ja nach Fahrzeug, Kunde, persönliche Erwartung, Anforderung und Erfahrung. Und diese werden dann noch unterschiedlich intensiv geteilt und verbreitet.

Bei Unternehmen, die bereits Jahrzehnte im Geschäft sind erwartet man natürlich eher, dass sie bestimmte Prozesse im Griff haben.

Hoffe es findet sich hier für Euch eine Lösung zu aller Zufriedenheit.
Дворец для Путина. История самой большой взятки - A palace for Putin. The story of the biggest bribe (01/2021-ru/en UT)
Я позвонил своему убийце. Он признался - I called my killer. He confessed (12/2020-ru/en/de UT)

Re: Unvorbereitete Werkstätten - keine Ersatzteile

USER_AVATAR
read
Ich denke, es sollte hier eher heißen: zu EURER Zufriedenheit.
Wir sind die Kunden, daher sollten wir auch die Könige sein und nicht VW oder der (in diesem Fall bemitleidenswerte) Händler.
i3 BEV 60Ah, 9/2015, 110tkm, Leasingrückgabe 10.9.20 20
ID3.1st Line 3, Max seit 11.9.2020, SW 2.1, türkis >14.000km

Re: Unvorbereitete Werkstätten - keine Ersatzteile

USER_AVATAR
  • VWEV
  • Beiträge: 1612
  • Registriert: Sa 26. Dez 2020, 17:35
  • Wohnort: Gifhorn
  • Hat sich bedankt: 915 Mal
  • Danke erhalten: 931 Mal
read
Weil VW und der Händler diese Situation bestimmt klasse finden ;-) . Mit etwas Empathie wünsche ich Euch auch, dass es absolut zufrieden stellend gelöst wird und das dann auch eine gute Sache für den Händler und VW ist ;-) .
ID.3 Pro Performance Max mit WP, Fastlane, SW783, gebaut KW49/2020
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag