Ist der ID.3 schlechter als sein Ruf?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ist der ID.3 schlechter als sein Ruf?

RobT
  • Beiträge: 39
  • Registriert: Do 29. Okt 2020, 17:48
  • Hat sich bedankt: 100 Mal
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
Habt ihr nicht gemerkt, dass der Threadersteller sich nicht mehr gemeldet hat?
Er hat genau das erreicht was er wollte. Der Thread sollte geschlossen werden.

Aber an den Threadersteller, lieber einen ID3 als einen Tesla, der immer die falsche Reichweite anzeigt und langsam lädt(SR+ LFP) oder einen Long Range, der nur langsam laden kann (LG Akku) oder einen Performance, der unter 40% SoC keine Leistung liefert. Und beim ID3 funktioniert die Heizung.
Anzeige

Re: Ist der ID.3 schlechter als sein Ruf?

USER_AVATAR
read
@RobT VW bashing wird ja geduldet nur bei Tesla Themen wird beherzt eingegriffen
viewtopic.php?f=190&t=63681
Ich glaube nicht das bei so einem Titel überhaupt eine vernünftige Diskussion sich einstellen kann.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, Tested X3 xDrive30e, eTron 50, EQC In Testing ID.4, ENYAK, iX3
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/

Re: Ist der ID.3 schlechter als sein Ruf?

USER_AVATAR
read
Hallo,

hab nun den ganzen Thread mitgelesen.

Um nun den Thread Titel zu beantworten:
Der ID 3, ist besser als sein Ruf :thumb:

Was den Provokanten Titel betrifft, werdet ihr schon noch mitbekommen
wie hier manche Tesla Fans ticken.

Du wirst sehen, ob Dein Ruf nach Schließung dieses Thread nachgekommen wird. ;)

Weiter so ihr ID3 Besitzer, es waren sehr Sachliche Beiträge dabei.

Gruss

Ups, kub0815 hat schon geschrieben.
64er eNiro + 28er Ioniq = 100% Elektrisch
eNiro Spirit , ABT, 3P :prost: 04/20 Zugelassen, Ende einer Odyssee
https://www.netzwerk-datenschutzexperti ... mes-fahren

Re: Ist der ID.3 schlechter als sein Ruf?

USER_AVATAR
  • spark-ed
  • Beiträge: 1938
  • Registriert: Sa 2. Aug 2014, 09:39
  • Wohnort: Sehnde
  • Danke erhalten: 298 Mal
read
stevie67 hat geschrieben: Gerade nochmal gelesen, dass der ID3 eine 10 fache Übersetzung hat. Wenn der Motor also 310 Nm liefert, müssten an den Reifen 3100 Nm sein. Das würde das beobachte Verhalten erklären, aber nicht deine Meinung. Danke!
Das wäre dann das Achsdrehmoment. Zur Umrechnung in Zugkraft kann man bei einem Raddurchmesser von 70 cm bei F=M/r mit rund 10kN erreichen.
Das dürfte bei einer Achslast <1000kg bereits an der Grenze der übertragbaren Kraft durch Reibschluss Reifen/Fahrbahn liegen.
SRAM hat geschrieben: öffentliche Straßen mit 25 bis 32%
Warum sollte man damit nicht eine 32%ige Steigung erklimmen können? Die Grenze läge da bei 10kN/32% = 30kN entsprechend ca. 3Tonnen Fahrzeugmasse. Da wäre sogar noch ein Klaufix am Haken mit im Budget (wenn das Thema Haftreibung nicht wäre)

Ein Elektromotor kompensiert den Drehmomentvervielfacher Getriebe durch das hohe Einstandsdrehmoment. Trotzdem kann natürlich jeder VwGO mit 1.0 Saugmotor ähnliche Raddrehmomente wie ein ID3 aufbringen. Da geht es aber hauptsächlich darum die Schwäche im Anfahrbereich zu kompensieren, nicht darum die Zugkraft zu erhöhen

Was hatte das nochmal mit dem ID3 zu tun?
SmartED - einfach, wie für mich gemacht

Re: Ist der ID.3 schlechter als sein Ruf?

USER_AVATAR
read
bernd71 hat geschrieben:
Was willst du da denn noch groß trimmen, Physik ist Physik? Ansonsten musst du das Teil in Richtung Ioniq und Model 3 trimmen. Ist dann aber kein Kompaktwagen ala Golf. Verkauft sich dann auch entsprechend weniger.
Komm jetzt bitte nicht mit dem Verbrauch bei niedrigen Temperaturen.
Tja. Was fällt mir dazu ein...

Leichtbau, Wp serie, 16“ und schmal, Scheibenheizung. Und nicht Vergessen Fläche klein halten und eher in die Länge gehen. Nennt sich dann golf variant. Ob sich Sparsamkeit in Zukunft verkauft? Ganz klares jawohl. Zeigt doch die Diskussion Ladepreise. 100 km für 15€? Super trend. Super Verkaufsförderung.

Anstelle 15 Stufen DCC, dem Anwender im Expertenmenue die Regelung Akkutemp überlassen. Ich weiss es in der Regel eher besser wo und wie ich den Wagen nutze als jeder Algorhythmus....auch der „selbstoptimierende“.

Warum kann ich zb im egolf nicht die Scheibenheizung alleine Timen? Warum muss die Lüftung an sein? Warum muss ich im Untermenue danach suchen?
Warum muss ich Tricks anwenden um die Dauer der Temperierung zu bestimmen? Warum wurde das AiD so „lieb“ und nutzlos Programmiert?
Klar kann VW Produkte auch ohne OTA verbessern? Wollten sie nicht. Wir werden sehen ob Sie den ID anders handhaben. Gebrannte Kinder tragen keine Rosabrillen mehr - sie tragen Pflaster.

Ahk...ich vermute dem BEV fehlt eine Sollbruchstelle...die Kupplung. Die Kräfte mit Anhänger sind halt nicht ohne.
Zuletzt geändert von Blue shadow am Fr 8. Jan 2021, 09:26, insgesamt 1-mal geändert.
ExKonsul leaf blau 57500 km Spannung mit Netto 15 kWh Akku ....brusa booster 22 kW AC / Solar/ akkurex / CCS / V2X in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit

Re: Ist der ID.3 schlechter als sein Ruf?

Schaumermal
  • Beiträge: 4220
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 1089 Mal
  • Danke erhalten: 1399 Mal
read
RobT hat geschrieben: Habt ihr nicht gemerkt, dass der Threadersteller sich nicht mehr gemeldet hat?
Er hat genau das erreicht was er wollte. Der Thread sollte geschlossen werden.
Es ist mir sowieso ein Rätsel, warum ID.3-Fahrer und -Interessenten auf solchen einen Thread-Titel einsteigen.
Das ist ähnlich wie mit dem E-tron-Schluckspecht-Thread. Irgendeiner wärmt ihn immer wieder auf.
spark-ed hat geschrieben: Was hatte das nochmal mit dem ID3 zu tun?
noch einer
Ahk...ich vermute dem BEV fehlt eine Sollbruchstelle...die Kupplung. Die Kräfte mit Anhänger sind halt nicht ohne.
noch einer
-----
VW Golf 4, Diesel .. und das bleibt so bis ein passendes E-Mobil am Markt ist ..
ID.3 1st reserviert + e-citigo + Vision iV ** Enyaq iV 80 bestellt **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw

Re: Ist der ID.3 schlechter als sein Ruf?

USER_AVATAR
read
Ein sehr guter Film....die unbequeme Wahrheit.

Der Arzt stellt die Diagnose....es gibt kein easy way out. Erfolg ist eine Verkettung von kleinen positiven Schritten. Vw schafft 2 nach vorne und mind. einen zurück.

Was mich Antreibt? Ich möchte der Wasserstofflobby so wenig Argumente, Vorwände liefern, daß ein Bev nicht taugt. Versemmelt es VW mit dem ID wird es ein unnötiger Wegbereiter einer unsinnigen Technologie im PKW (langfristig mag es sich durchsetzten).

Als ich 2012 von BMW nach Düsseldorf eingeladen wurde. Konnte jeder fühlen das der I3 anders ist. 2015/16 hat Bmw innovation aufgeben. Das Darf dem ID nicht passieren.
https://www.motorsport-total.com/auto/n ... r-12090603
Zuletzt geändert von Blue shadow am Fr 8. Jan 2021, 09:54, insgesamt 1-mal geändert.
ExKonsul leaf blau 57500 km Spannung mit Netto 15 kWh Akku ....brusa booster 22 kW AC / Solar/ akkurex / CCS / V2X in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit

Re: Ist der ID.3 schlechter als sein Ruf?

USER_AVATAR
read
Wolpertinger94 hat geschrieben: Du wirst sehen, ob Dein Ruf nach Schließung dieses Thread nachgekommen wird. ;)
dann passiert was beim Thread viewtopic.php?f=36&t=38004 passiert ist. da hat ein vw-hater auch gleich wieder einen neuen aufgemacht.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, Tested X3 xDrive30e, eTron 50, EQC In Testing ID.4, ENYAK, iX3
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/

Re: Ist der ID.3 schlechter als sein Ruf?

USER_AVATAR
  • LtSpock
  • Beiträge: 1914
  • Registriert: Di 25. Apr 2017, 14:19
  • Wohnort: Ortenau
  • Hat sich bedankt: 337 Mal
  • Danke erhalten: 339 Mal
read
Was mich stört ist die Formensprache am ID. Sowohl der ID.3 und der ID.4 sehen für meinen Geschmack altbacken aus. Diese Rentnerkaleschen in einem Wort mit dem Käfer ikonenhaft zu nennen ist lächerlich. Da sieht selbst ein betagter Tesla S frischer aus. Das ist aber nur mein subjektiver Geschmack.

Technisch sollte man den ID.3 nicht kaufen und wenn es sein muss dann eben leasen. VW braucht noch seine Zeit ...
Mich persönlich interessiert zukünftig der ID.Buzz, wenn die Technik stimmt und wirklich ein ikonenhaftes Design in Bezug auf den Bulli erkennbar sein sollte und es bis dahin funktional kein Konkurrenzprodukt gibt.
IONIQ Premium bestellt: 28.04. >> uvb. Lieferung: August/September >> 20.12.2017 >> 03.02.2018 >> 22.01.2018 Abholung

Re: Ist der ID.3 schlechter als sein Ruf?

USER_AVATAR
read
Was soll denn das schon wieder?
Der Thread war bis zu RobTs Schließungswünschen doch relativ sachlich. Auch wenn der Threadtitel eine "provokante" Frage ist. Vielleicht ist es gerade deshalb sachlich weil der TE nicht mehr dabei ist. Ich würde mir eher wünschen, dass die Moderatoren RobTs Beitrag und die Tiraden danach entfernen.
Eine Diskussion über die Wirkung der Presse und öffentlichen Meinung und ob sie dem Stand des Fahrzeugs entspricht darf man doch wohl zulassen?

Warum muss alles immer gleich mit Hater/Fanboy Totschlagargumenten überzogen werden, nur weil einem das Thema oder die Meinung nicht passt?

Das Thema technische Möglichkeiten der Anhängerzuglast sollte hier bitte nicht besprochen werden. Es gibt zudem MEBs mit Zuglast. Ich könnte da als aufgelasteter Outlander Fahrer am Berg mit schweren Hängern einiges zu sagen, aber hier sicher nicht.

Nachtrag: LTSpock: Ja, ist sehr subjektiv. Die Amis sind begeistert vom Design und ich finde es besser als von Tesla. Bin aber noch weit von der Rente entfernt. Ich fand VW Design früher übrigens furchtbar.
08/2019 Outlander PHEV PLUS: (ca >95% der km und 99,5% der Fahrten elektrisch, überwiegend PV geladen - für Kurzstrecken, Berg- und Anhängerfahrten)
04?/2021 VW ID.3 Pro Business: als Firmenwagen bestellt - für Kurz und Mittelstrecken
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag