Reichweite unter Berücksichtigung der gewünschten 20% - 80% mein Fazit

Re: Reichweite unter Berücksichtigung der gewünschten 20% - 80% mein Fazit

USER_AVATAR
read
Das ganze Thema zeigt gut, dass
- Technik (egal welche) immer Kompromisse erfordert,
- verschiedene Menschen verschieden starkes Interesse daran haben, einen Gebrauchsgegenstand schonend zu behandeln,
- verschiedene Menschen verschieden stark bereit sind, neue, zwangslaeufig teils fehlerbehaftete, Produkte auszuprobieren und das Risiko von Problemen einzugehen.
e-Golf 300: seit 11/19
Ioniq FL: bestellt 11/20 - Ever Given hält ihn zurück
Anzeige

Re: Reichweite unter Berücksichtigung der gewünschten 20% - 80% mein Fazit

stevie67
  • Beiträge: 785
  • Registriert: So 6. Sep 2020, 20:34
  • Hat sich bedankt: 437 Mal
  • Danke erhalten: 475 Mal
read
Wiese hat geschrieben:
kub0815 hat geschrieben:
Es gab ja auch genug die blind einen Tesla Model 3 bestellt haben kannst du dir auch bestimmt nicht erklären.
So ist es.

@STEVIE67
Du beschwerst Dich aber nicht und bist zufrieden mir der Entscheidung. Andere jammern aber und sind nicht so wirklich glücklich mit der Entscheidung. Diese Leute meine ich aber. Ich kauf doch kein Auto, das ich nicht einschätzen kann, mit dem ich nie gefahren bin und das auch noch ganz neu auf den Markt kommt. Ich mein das auch nicht böse, ich versteh es nur nicht. Ich habe den 28er Ioniq 3 Tage zur Probe gefahren. Danach war mir klar, dass mir der Akku zu klein ist, den Rest fand ich gut. Über ein Jahr später bin ich extra zur IAA gefahren um mir den Neuen anzuschauen. Er hatte sich etwas weiter entwickelt, und mit den 300 km Reichweite kann ich gut leben. Jetzt störte mich nur noch die langsame Ladekurve, aber der ID sagte mir nicht zu und ob und wann der tatsächlich kommt und zu welchem Preis war alles viel zu unsicher. Das M3 gefällt mir nur von außen, und es war mir auch zu teuer.

Ich überlege es mir genau wofür ich 40.000 Euro ausgebe.
Kann ich alles sehr gut verstehen und sehe ich genauso. Dein Satz war halt etwas sehr pauschal, dass alle, die einen ID3 gekauft haben, einen Fehler gemacht haben. Diesem Eindruck wollte ich entgegentreten. Ich kann wie gesagt auch gut verstehen, dass man keinen ID3 kauft sondern etwas anderes. Inklusive Verbrenner. Natürlich ist es immer ein bisschen ein Risiko ein so neues Produkt zu kaufen, dass ist jeder eingegangen, der den ID3 jetzt schon hat. Bis jetzt hat es sich für mich aber gelohnt.
ID3 1st Max (792 / 2.1) und Touran 2010

Re: Reichweite unter Berücksichtigung der gewünschten 20% - 80% mein Fazit

0cool1
  • Beiträge: 1369
  • Registriert: So 31. Jul 2016, 09:04
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 153 Mal
read
ArtemN hat geschrieben:Schon klar , sind immer die id3 Fahrer schuld und sogenannten vw fanboys. Bild
Sagte der Ober-Fanboy Bild
Gekauft! Ab 08/2017 unterwegs mit einem e-Golf (190)

Re: Reichweite unter Berücksichtigung der gewünschten 20% - 80% mein Fazit

id3family
  • Beiträge: 348
  • Registriert: Do 27. Aug 2020, 14:45
  • Hat sich bedankt: 120 Mal
  • Danke erhalten: 124 Mal
read
Können wir den Begriff Fanboy bitte einfach streichen. Der hilft in keiner Diskussion. Er bringt keine neue Fakten und unterstellt anderen, dass sie nicht in der Lage sind Fakten einzuordnen. Es ist ein Argumentum ad hominem.
ID.3 Pro Performance Life

Re: Reichweite unter Berücksichtigung der gewünschten 20% - 80% mein Fazit

SvenKarlsruhe
  • Beiträge: 203
  • Registriert: So 27. Okt 2019, 12:25
  • Hat sich bedankt: 84 Mal
  • Danke erhalten: 89 Mal
read
Ich lade sowohl E-Tron als auch Mii electric auf 100%, da ich jedes Mal bei der Arbeit lade und danach nach Hause fahre, stehen die Autos also auch nie mit 100% rum, sondern danach mit 90-95%. Das müssen sie einfach abkönnen.
Natürlich lade ich nicht jeden Tag, den Mii zB derzeit 1-mal pro Woche, im Sommer alle 2 Wochen, das reicht.
Aber wenn dann auch 100%, dann wie oben beschrieben.
Leer fahren sollte ebenso kein Problem darstellen, denn richtig leer geht eh nicht.
Mit 1% stehenlassen würde ich unterbleiben lassen, aber wenn am Ende der 1%-Fahrt ne Lademöglichkeit bereit steht, kann man dies tun.
Sorry, aber ich sehe auch einfach nicht ein, sonstwas alles zu beachten.
Mit Akkus generell kenne ich mich aus (beruflich), und genauso behandel ich auch die Autos. Das passt schon.
Gruß,
Sven

Re: Reichweite unter Berücksichtigung der gewünschten 20% - 80% mein Fazit

USER_AVATAR
  • Wiese
  • Beiträge: 2287
  • Registriert: Di 14. Mär 2017, 18:01
  • Wohnort: Stutensee
  • Hat sich bedankt: 101 Mal
  • Danke erhalten: 473 Mal
read
kub0815 hat geschrieben: @gekfsns

Das lag an dem wenig empatischen Kommentar von wiese
Meiner Meinung nach, und das sage ich aus ehrlicher Überzeugung, war es grundsätzlich ein Fehler einen ID.3 zu kaufen. VW hat, und das sollte eigentlich jedem einleuchten, unter Zugzwang ein Fzg entwickelt, und sogar halbfertig auf den Markt geworfen.
Sag mir einen Forumsbereich wo das anders gelaufen wäre.
hallo
ich hab grade nochmal rein geschaut, und Deinen Kommentar gesehen.
Ich glaube, dass mein Satz, der da oben steht missverstanden wurde. Nun, das ist normal, und man kann da einiges hineininterpretieren, aber man sollte mal darüber nachdenken, dass ich da EINEM User geantwortet habe.
Ich sagte diesem EINEN ID.3-Käufer dass er einen Fehler gemacht hat, denn dieser EINE ID.3-Käufer ist wohl etwas unglücklich, enttäuscht oder sonstwie missgestimmt. Genau diesen EINEN Käufer habe ich gemeint, und nicht die vielen Anderen, die mit ihrer Entscheidung zufrieden sind. Es gibt kein perfektes Auto, man kann sich aber mal falsch entscheiden und ist dann unglücklich.

Das wollte ich nochmal kurz klar stellen.
Weiterhin gute Fahrt.
Umweltrelevantes: ab 2007 5,76 kWp PV, ab 2008 Naturstromkunde, ab 2009 20m² Thermie, ab 3. Dez. 19 Ioniq FL Style in blau
Eine Frau, 2 Kinder, 3 Enkel, eine Katze :old:
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag