ID.3 Life Sitzqualität und Sitzergonomie eine Katastrophe

Re: ID.3 Life Sitzqualität und Sitzergonomie eine Katastrophe

Gfoni
  • Beiträge: 101
  • Registriert: Mo 22. Jun 2020, 20:47
  • Hat sich bedankt: 18 Mal
  • Danke erhalten: 36 Mal
read
Auch ich fahre einen Life. Wir finden, dass die Sitze super bequem sind und sind auch schon ein paar Langstrecken gefahren ohne Rückenschmerzen. Vielleicht kannst du ja die Sitzposition noch besser einstellen?
E-UP bestellt 06.2020 geplante Auslieferung Q2.2021
ID3 Life bestellt am 20.07. mit Zusatzvereinbarung. Auslieferung 07.11 in Dresden
ID Charger Connect bestellt am 17.08. Geliefert am 1.10
Anzeige

Re: ID.3 Life Sitzqualität und Sitzergonomie eine Katastrophe

unsignedvoid
  • Beiträge: 37
  • Registriert: Fr 25. Sep 2020, 21:51
  • Hat sich bedankt: 10 Mal
  • Danke erhalten: 35 Mal
read
Ich persönlich bin da zu Glück auch ziemlich unempfindlich und habe keine Probleme mit dem Sitz. Ich hoffe bei meiner Frau wird es nach vernünftigen Einstellen der Sitze besser, die Lernkurve hatte wir bisher aber auch bei den meisten anderen Autos (gerät nur immer in Vergessenheit, weil wir die Dinger ewig fahren...). Die Sitze im Max sind aber auch nach meiner Meinung deutlich besser.

Re: ID.3 Life Sitzqualität und Sitzergonomie eine Katastrophe

stevie67
  • Beiträge: 798
  • Registriert: So 6. Sep 2020, 20:34
  • Hat sich bedankt: 445 Mal
  • Danke erhalten: 487 Mal
read
gekfsns hat geschrieben: Der Max hat glaub ich die elektrisch einstellbaren Sitze mit Lordosenstütze, oder ?
Im Tech fühle ich mich wie auf dem Basissitz vom Skoda Fabia I den ich damals für 9500€ neu gekauft hatte, die Türverkleidung find in etwa auch vergleichbar - wobei da schau ich nicht so oft hin. Wechsle fast täglich zwischen ID.3 und Hyundai Ioniq Premium hin- und her und für mich als Sitzriese sind die Sitze im Ioniq eindeutig besser. Was ich beim ID3 vermisse, beim Ioniq fährt der Sitz automatisch auf meine eingestellte Position, wenn meine Frau vorher damit unterwegs war. Beim ID.3 dagegen komme ich gar nicht ins Fahrzeug rein ohne vorher von außen den Sitz per Hand herunter gestellt zu haben. Beim Ioniq kann man auch die Neigung der Sitzfläche verstellen und die Außenspiegel fahren auch automatisch auf die jeweilige gespeicherte Position. Im Gegensatz zum Headup Display und dem ganzen Innenraum Beleuchtungskram, wären mir vernünftige Memorysitze einen großen Aufpreis Wert gewesen.
Ja zu der Frage zu den Max Sitzen. Mit den Sitzen bin ich auch sehr zufrieden. Ungefähr 5000 km bis jetzt gefahren, mehrfach ~7 Stunden Autobahn am Stück (mit Laden natürlich :) ). Die Massagefunktion ist aber eher ein Gimmick.

Ich denke, dass die automatische Spiegeleinstellung noch als Software-Update kommt. Macht er ja schon für den Beifahrerspiegel, dass er die Absenkung beim Rückwärtsfahren auf den Fahrer anpasst. Da wird glaube ich der Schlüssel genommen, mit dem "aufgeschlossen" wurde. Also schätze der, der beim Öffnen der Fahrertür am nächsten war. Die Funktion ist also grundsätzlich möglich und wird hoffentlich noch ausgebaut.

Für die Sitze würde ich mir das auch sehr wünschen. Ich kann mir vorstellen, dass es noch kommt. Das geht aber natürlich nur dann, wenn die elektrische Verstellung der Fahrersitze über das Hauptsteuergerät gemacht wird, also die Sitze nur "dumme" Knöpfe haben. Keine Ahnung, ob das so ist.
ID3 1st Max (792 / 2.1) und Touran 2010

Re: ID.3 Life Sitzqualität und Sitzergonomie eine Katastrophe

margevie
  • Beiträge: 13
  • Registriert: Do 29. Okt 2020, 13:40
  • Wohnort: Wien
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Ich kann KarleD nur zustimmen. Wir hatten vor zwei Monaten mit dem ID.3 1st Plus eine 100-minütige Probefahrt und speziell der Beifahrersitz war für meine Frau (166cm) wegen der fehlenden Höhenverstellbarkeit und Lordosenunterstützung miserabel zu sitzen. Überraschenderweise empfand ich das auf dem Beifahrersitz weniger schlimm (im Unterschied dazu ist der Fahrersitz ja etwas besser, weil wenigstens höhenverstellbar), wiewohl zumeist ich wegen meiner Größe (189cm) Probleme mit Sitzen in Autos anmelde. Seit einer Woche sind wir deshalb alternativ (auch vom Preis her) auf ein e-Golf-Auslaufmodell mit Komfortsitzen umgestiegen. Diese Sitze sind dagegen ein Traum. Wir konnten aber im Zuge des e-Golf-Kaufes sehr kurz beim Händler auch die Sitze im ID.3 1st Max testen. Von der Sitzqualität scheinen diese deutlich besser zu sein als in allen anderen ID.3-Modellen. Aber nur für bessere Sitze die Höchstausstattung nehmen zu sollen, war uns den stolzen Aufpreis nicht wert. Beim ID.4 soll es übrigens laut diesem Händler mit den Sitzen nicht wesentlich anders sein.
09/2020: ID.3 Reservierung storniert; 10/2020: Enyaq iV 80 reserviert und 11/2020 wieder storniert; 11/2020 e-golf 300 gekauft

Re: ID.3 Life Sitzqualität und Sitzergonomie eine Katastrophe

EFahrer
  • Beiträge: 293
  • Registriert: Di 21. Jul 2020, 21:17
  • Wohnort: Potsdam
  • Hat sich bedankt: 157 Mal
  • Danke erhalten: 140 Mal
read
KarleD hat geschrieben: Der ID.3 Life hat aber einen großen Haken, die extrem schlechte Qualität der Sitze.
Die Bewertung kann ich nicht teilen! Ist halt immer eine sehr persönliche Einschätzung und eben nichts was man pauschal sagen kann. Bei mir im Auto sind - wie im Life - die einfachsten Sitze verbaut (1st Linie 1) und ich bin mehr als zufrieden. Stoff ist ok und sehr strapazierfähig (über das Muster kann man sich immer streiten...) und ich habe auch auf längeren Strecken keine Rückenschmerzen (obwohl ich da sehr sensibel bin und bei früheren Autos immer Probleme hatte). Einstellmöglichkeiten passen auch.
1st Linie 1 seit 19.09.20, MJ 2020, FIN 2xxx

Re: ID.3 Life Sitzqualität und Sitzergonomie eine Katastrophe

mdopp
  • Beiträge: 96
  • Registriert: Sa 12. Okt 2013, 20:55
  • Hat sich bedankt: 20 Mal
  • Danke erhalten: 159 Mal
read
Wir haben den 1st Max und ich empfinde die Sitze zwar als passabel, aber sicher nicht als besonders gut. Auf längeren Fahrtstrecken ist es mir schon mehrfach passiert, dass ich leichte Rückenschmerzen bekam. Die Lordosenstütze hilft etwas. Leider haben die Sitze nur wenig Seitenhalt, auch das fehlt mir.
Parallel fahren wir einen Tesla Model 3. Dessen Sitze empfinde ich als qualitativ deutlich hochwertiger (Materialanmutung) und vor allem bequemer. Rückenschmerzen hatte ich darin noch nie, auch nicht nach 1.000 km Tagesstrecke.
Die mit Abstand besten Sitze hatte ich bis vor zwei Jahren in unserem alten BMW 530d. Das war damals die Maximalausstattung, da konnte alles elektrisch verstellt werden incl. der Höhe und Neigung der Kopfstützen und der Neigung der Seitenteile. Sogar mit Sitzmemory.
Ach ja, ein Sitzmemory fehlt mir beim ID.3 auch. Da ist jedes Mal ein Theater wenn meine Frau oder ich den Sitz jeweils umstellen müssen.
Opel Ampera in 2011, Renault Zoe in 2013, Tesla Model 3 Performance in 02/2019, VW ID.3 1st Max in 10/2020 - und nie wieder Verbrenner 😁

Re: ID.3 Life Sitzqualität und Sitzergonomie eine Katastrophe

MC8
  • Beiträge: 41
  • Registriert: Di 7. Jul 2020, 09:07
  • Hat sich bedankt: 16 Mal
  • Danke erhalten: 22 Mal
read
EFahrer hat geschrieben:
KarleD hat geschrieben: Der ID.3 Life hat aber einen großen Haken, die extrem schlechte Qualität der Sitze.
Die Bewertung kann ich nicht teilen! Ist halt immer eine sehr persönliche Einschätzung und eben nichts was man pauschal sagen kann. Bei mir im Auto sind - wie im Life - die einfachsten Sitze verbaut (1st Linie 1) und ich bin mehr als zufrieden. Stoff ist ok und sehr strapazierfähig (über das Muster kann man sich immer streiten...) und ich habe auch auf längeren Strecken keine Rückenschmerzen (obwohl ich da sehr sensibel bin und bei früheren Autos immer Probleme hatte). Einstellmöglichkeiten passen auch.
kann ich aus meinem Life auch absolut bestätigen, bin ebenfalls mehr als zufrieden und bin nach 400 km aus Wolfsburg fit ausgestiegen und finde den Stoff auch strapazierfähig was ich auf Dauer ein wichtiges Merkmal finde

insgesamt bin ich mit der einfachen, robusten Ausstattung des Life positive überrascht, und wenn dadurch Gewicht gespart wird ohne dass die Langlebigkeit leidet, ist es auch sinnig es so zu gestalten

Klar Klavierlack kann man drüber streiten, aber unter uns sind das finde ich im Gesamteindruck das Auto derart überzeugend, es klappert nix, dass ich vollkommen überzeugt bin und wenn die Softwarepdates (im Verlauf over the air) den ID im Verlauf aufwerten, umso besser!
ID 3 Life makena+WP 21.07 bestellt, Komnr AB18xx, FiN 19xxx, Abholung 14.11

Re: ID.3 Life Sitzqualität und Sitzergonomie eine Katastrophe

Lemonhead
  • Beiträge: 54
  • Registriert: Do 12. Sep 2019, 09:58
  • Hat sich bedankt: 465 Mal
  • Danke erhalten: 41 Mal
read
Grüß euch,

ich kann sagen, dass der Sitzcomfort für Menschen mit breitem Hintern wesentlich besser ist als bei anderen VW Konzern Modellen. Konkret bin ich in der letzten Zeit in Golf, Passat, Multivan, Kodiaq und Oktavia gesessen, und deren Sitze sind all schmäler, bzw die hochgezogenen Seitenteile drücken mit der Zeit.

also für mich sind die IS3 Sitze TOP

(kann mir aber vorstellen, dass für schmal gebaute Menschen der Seitenhalt zu wenig ist).
VW ID3 Tour
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag