Ich bin mit diesem Fahrzeug erst mal bedient

Re: Ich bin mit diesem Fahrzeug erst mal bedient

erolli
  • Beiträge: 47
  • Registriert: Sa 10. Okt 2020, 11:10
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 80 Mal
read
@campomato Hast du schon mal mit VW zu tun gehabt? Der Vertragspartner ist ja der Konzern und nicht das Autohaus. Und der Konzern ist träge. Und bürokratisch. Und Kommunikation ist auch nicht deren Ding. Habe da bei meiner Leidensgeschichte nicht so die tollen Erfahrungen mit denen gemacht. Deinen Tipp habe ich im Laufe dieser Diskussion schon mehrfach bekommen.

Mich würde interessieren, ob jemand mit dem juristischen Weg Erfahrungen hat. Meine Karre war ja 8 Wochen in Wolfsburg, weil die Ersatzteile nicht verfügbar waren. Und mir kann bis heute keiner konkret sagen, was die gemacht haben. In diesem Faden gar nicht erwähnt: Meine Winterreifen kamen erst drei Monate nach Abholung des Autos.

Ich habe mir in der langen Zeit mehrfach die Frage gestellt, ob ich nicht hätte anders/juristisch vorgehen sollen statt mit gutem Willen.

Ich war ja der Meinung, wenn die Teile nicht da sind, kann man die auch nicht herzaubern und das man trotz allem so schneller wieder zu (s)einem Auto kommt.

Aber ich lasse mich gerne eines Besseren belehren, falls jemand so Erfolg hatte. Ich habe meine Geschichte hinter mir (auf Holz klopf), aber mich würde das wirklich interessieren! Vielleicht habe ich daneben gelegen...
Anzeige

Re: Ich bin mit diesem Fahrzeug erst mal bedient

Helfried
read
Anwalt nehmen und wandeln! Die bauen dir sonst noch einen gebrauchten "neuen" Akku ein.

Der Anwalt soll auch klären, ob das Autohaus wirklich keine Schuld am Kauf des Wagens trägt. Da bin ich mir nämlich nicht so sicher.

Re: Ich bin mit diesem Fahrzeug erst mal bedient

USER_AVATAR
read
Ich bin weiterhin der Meinung das "an die Öffentlichkeit gehen" (soziale Medien, e-Auto youtube Kanäle, Fachpresse) besser wirkt als rechtliche Schritte. Negative Nachrichten sind für VW viel schädlicher als rechtliche Schritte eines einzelnen Kunden.
Zuletzt geändert von drilling am Do 4. Feb 2021, 18:44, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Ich bin mit diesem Fahrzeug erst mal bedient

USER_AVATAR
read
Zum Glück habe ich keine dementsprechenden Erfahrungen machen müssen.
Aber nichts desto trotz hast du als Käufer Rechte, natürlich auch Pflichten.
Da sollte man sich schon juristische Hilfe holen.
Hat man keinen Rechtschutz, hilft vielleicht ein Gang zur Verbraucherzentrale, oder ein Gespräch mit den Fachleuten vom ADAC.
Wenn man seine Rechte nicht kennt (und auch nicht den Weg, diese durchzusetzen), ist es natürlich schwer, diese einzufordern.
Ein eindeutiger Brief (vielleicht von einem Fachanwalt) kann da Wunder bewirken.

Ich drücke tbecks auf jeden Fall alle Daumen, das die Probleme zeitnah und zu seiner Zufriedenheit gelöst werden.

@ drilling
Es geht dabei nicht grundsätzlich um rechtliche Schritte, sondern vornehmlich darum darzustellen, das die Käuferrechte bekannt sind und ggf. eingefordert werden.
i3 BEV 60Ah, 9/2015, 110tkm, Leasingrückgabe 10.9.20 20
ID3.1st Line 3, Max seit 11.9.2020, SW 2.1, türkis >14.000km

Re: Ich bin mit diesem Fahrzeug erst mal bedient

erolli
  • Beiträge: 47
  • Registriert: Sa 10. Okt 2020, 11:10
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 80 Mal
read
Nehmt mir das jetzt nicht übel, aber habt ihr Erfahrungen mit euren Ratschlägen? So etwas ist leicht gesagt, aber was kommt denn dann dabei raus? Mich würde wirklich sehr interessieren, welche REAL-LIFE-ERFAHRUNGEN ihr damit habt.

Re: Ich bin mit diesem Fahrzeug erst mal bedient

Helfried
read
Naja, drum nimmt man ja einen Anwalt, weil man selber keine so große Erfahrung im Autokauf hat. Der Anwalt muss doch wissen, welche Schritte sich lohnen und wie es genau geht.

Re: Ich bin mit diesem Fahrzeug erst mal bedient

USER_AVATAR
read
@erolli: mit Autos bzw. Autoherstellern hab ich glücklicherweise bisher noch nie solche Probleme gehabt, mit einem ganz anderen technischen Produkt aber schon und da hat die Methode die ich genannt habe sehr geholfen.

Re: Ich bin mit diesem Fahrzeug erst mal bedient

erolli
  • Beiträge: 47
  • Registriert: Sa 10. Okt 2020, 11:10
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 80 Mal
read
Wie lange warteten nochmal Dieselkläger? Nee Spaß beiseite, ist ja gut gemeint, aber mich würden eigene ERFAHRUNGEN in solchen Dingen mal interessieren. Davon hab ich einfach noch nicht viel gelesen und bin neugierig.

Re: Ich bin mit diesem Fahrzeug erst mal bedient

erolli
  • Beiträge: 47
  • Registriert: Sa 10. Okt 2020, 11:10
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 80 Mal
read
VW ist groß und beim Thema Kommunikation nicht besonders geschickt...

Re: Ich bin mit diesem Fahrzeug erst mal bedient

Rhywden
  • Beiträge: 225
  • Registriert: So 25. Okt 2020, 18:26
  • Hat sich bedankt: 32 Mal
  • Danke erhalten: 154 Mal
read
Ich bin mir auch nicht ganz sicher, warum hier einige so viel Geduld haben. Frist setzen, diese anmahnen und dann den Anwalt beauftragen, den Anspruch durchzusetzen. Notfalls dann den Gerichtsvollzieher beauftragen.

So hat dann einer mal sein Geld von der Telekom wieder bekommen - als nämlich auf einmal in der Zentrale in Hannover der Kuckuck auf diversen Geräte prangte.
ID.3 Pro Performance Tech - Abholung am 01.03.2021
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag