Wärmepumpe und Heizung

Re: Wärmepumpe und Heizung

Ecano
  • Beiträge: 989
  • Registriert: Mo 23. Okt 2017, 20:10
  • Wohnort: Reiskirchen
  • Hat sich bedankt: 143 Mal
  • Danke erhalten: 149 Mal
read
Für was allerdings am Anfang beim starten des Autos 2 - 3 kWh gezogen werden die nach dem ein- und ausschalten der Klima eben nicht mehr gezogen werden bleibt mysteriös.
Eigentlich nicht. Ich vermute, die Klima hat anfangs mit erhöhter Leistung gearbeitet, um das Auto aufzuheizen.
Die niedrigen Leistungen trotz warmer Luft bestätigen aber den Betrieb der WP. A/C bezieht sich dann wohl nur auf die Kühlung.
Smart ED 44, bestellt am 18.1.2018, erhalten 19.10.2018
e-up! "UNITED", bestellt am 27.8.2020, erhalten am ??
Anzeige

Re: Wärmepumpe und Heizung

t-nigs
  • Beiträge: 93
  • Registriert: Do 6. Feb 2020, 15:48
  • Hat sich bedankt: 44 Mal
  • Danke erhalten: 75 Mal
read
Sorry, die Frage kam vermutlich schon öfter, aber ich frage mich als eventueller Leaser schon, ob sich die ca. 20€ monatlich mehr für die Wärmepumpe rentieren.

Ich komme aus dem Rhein-Main-Gebiet, hier wird es maximal im Januar/Februar/März so richtig kalt. Für 20€ bekomme ich das Auto mehr als 1x voll geladen. Im Winter muss ich dann halt eventuell öfter laden, aber einen finanziellen Vorteil sehe ich nicht wirklich.

Was meint ihr?
Audi e-tron Sportback quattro

Re: Wärmepumpe und Heizung

West-Ost
read
Bumble62 hat geschrieben: Ich habs gestern Abend nochmal ausprobiert.

- eingestiegen und den Knopf für die Zündung gedrückt. Irgendein lautes Gebläse hat sich ans Werk gemacht.
- Eingestellte Temperatur 18 Grad, Außentemperatur 11 Grad.
- Auf der Verbrauchsseite hat die Anzeige zwischen 2 und 3 kW/h gependelt
- Lüftung war auf Automatik und A/C eingeschaltet

Test:

-Kilmaanlage komplett ausgeschaltet -> keine Geräusche mehr. Verbrauch 0

Test:

- Lüftung auf Automatik, A/C aus, Verbrauch pendelt zwischen 0 und 1. Warm wirds trotzdem.

Test:

- Lüftung auf Automatik, A/C wieder an (zurück zum Ausgangszustand) Verbrauch pendelt zwischen 0 und 1.
Warm wirds und kein Verbrauchsunterschied zum Test vorher.

Auch hier kann jetzt keiner wirklich bestätigen wann bzw. dass die WP immer aktiv ist - bei A/C an oder nicht.

Letztendlich muss man dann wie Misterdublex schreibt wirklich davon ausgehen dass die WP immer aktiv ist.
Unabhängig davon ob A/C aktiviert ist oder eben nicht. Wie sollte es sonst trotzdem warm werden ?

Für was allerdings am Anfang beim starten des Autos 2 - 3 kWh gezogen werden die nach dem ein- und ausschalten der Klima eben nicht mehr gezogen werden bleibt mysteriös.
Der PTC Heizer arbeitet von 0 bis Pmax 6kW. Die Ansteuerung erfolgt durch das Klima Steuergerät schrittweise in 1% Schritten. Die maximale Heizleistung von 6kW wird nur bei wirklich kalten Tagen und Stromfreigabe durch das Batterie Management erreicht.

Bei Fahrzeugen mit Wärmepumpe arbeitet die Hochvoltheizung als Zuheizer und überbrückt den trägen Reaktionsanlauf der Wärmepumpe in den unterschiedlichen Betriebsmodi. Zum Beispiel bei…

• Neustart nach Zündung ein
• Oder wenn der Kunde die Wunschtemperatur in Richtung Wärmen verstellt, um eine spontane Reaktion zu Verspüren.
• Oder um Scheibenbeschlag zu verhindern, wird der PTC mit wenigen 100W im Taktbetrieb genutzt.

Re: Wärmepumpe und Heizung

West-Ost
read
Noch mal im Detail die verschiedenen Betriebsphasen Winterbetrieb:

In der Betriebsphase Wärmepumpe ist die erste Aufheizphase etwas träge und wird daher mit dem PTC Luftheizer zur Komfort-Optimierung unterstützt. Die Wärme aus dem Wasserkreislauf der Hochvoltbatterie und der Fahrmaschine kann auch noch nicht genutzt werden.
Der Verdichter pumpt das heiße Kältemittelgas, wie auch schon in der "Reheat Phase", durch das offene Absperrventil 3 (ASV3) in den Gaskühler im Klimagerät. Die einströmende Innenraumluft wird erwärmt.
Das Kältemittelgas wird von dort durch das aktive elektrische Expansionsventil 1 (EXV1) und das geschlossene Absperrventil 4 (ASV4) in den Verdampfer zum elektrischen Expansionsventil 2 (EXV2) geleitet. Dieser Umweg steigert die Effizienz des Systems, da wir am Verdampfer einen zweiten Energieaustausch im Klimagerät haben.
Ab hier beginnt die Saugseite zum Kompressor. Das Kältemittel strömt durch den internen Wärmetauscher (ohne Effekt), diesmal entgegen der bisher bekannten Flussrichtung, durch den Gaskühler im Frontend.
Absperrventile 1 und 2 sind geschlossen. Absperrventil 5 (ASV5) ist offen. Somit kann das Kältemittel durch den Akkumulator mit Trockner vom Kompressor wieder angesaugt werden. Der Kreislauf ist geschlossen.

Legende:
ASV – Absperrventil
EXV – elektrisches Expansionsventil
p/T – Druck- und Temperaturgeber
HP – Serviceanschluss Hochdruck
LP – Serviceanschluss Niederdruck
Dateianhänge
WP-Modus.png
Zuletzt geändert von West-Ost am So 18. Okt 2020, 10:33, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Wärmepumpe und Heizung

West-Ost
read
In der Betriebsphase Luft / Wasser Wärmepumpe wird zusätzlich das elektrische Expansionsventil 3 (EXV3) aktiv und ein Teil des Kältemittel expandiert in den
Wärmetauscher für Hochvoltbatterie (Chiller). Hier findet ein Energieaustausch zwischen Kältemittel der Wärmepumpe und Kühlwasser der Hochvolt Batterie und Fahrmaschine statt.
Aus dem Chiller wird das Kältemittel durch den Akkumulator mit Trockner auch vom Kompressor angesaugt. Diese Betriebsphase ist quasi ein Mix und wird so lange genutzt, bis dann Hochvoltbatterie und Fahrmaschine den Wasserkreislauf ausreichend aufgeheizt haben.

Legende:
ASV – Absperrventil
EXV – elektrisches Expansionsventil
p/T – Druck- und Temperaturgeber
HP – Serviceanschluss Hochdruck
LP – Serviceanschluss Niederdruck
Dateianhänge
2020-10-18 10.png

Re: Wärmepumpe und Heizung

West-Ost
read
In der Betriebsphase Wasser Wärmepumpe ist im Vergleich zu den beiden anderen Wärmepumpen Betriebsphasen das elektrische Expansionsventil 2 (EXV2)
geschlossen. Alles an Kältemittel strömt durch das elektrische Expansionsventil 3 (EXV3) und expandiert in den Wärmetauscher für Hochvoltbatterie (Chiller).
Von hier wird das Kältemittel durch die Auffangwanne mit Trockner direkt vom Verdichter wieder angesaugt.
In dieser Betriebsphase wird das Kühlwasser der Hochvoltbatterie und Fahrmaschine aktiv mit dem gesamten Kältemittelstrom gekühlt.

Legende:
ASV – Absperrventil
EXV – elektrisches Expansionsventil
p/T – Druck- und Temperaturgeber
HP – Serviceanschluss Hochdruck
LP – Serviceanschluss Niederdruck
Dateianhänge
2020-10-18 10_32_12-.png

Re: Wärmepumpe und Heizung

gohz
  • Beiträge: 1387
  • Registriert: Di 4. Okt 2016, 20:15
  • Hat sich bedankt: 322 Mal
  • Danke erhalten: 295 Mal
read
West-Ost hat geschrieben: Bei Fahrzeugen mit Wärmepumpe arbeitet die Hochvoltheizung als Zuheizer und überbrückt den trägen Reaktionsanlauf der Wärmepumpe in den unterschiedlichen Betriebsmodi. Zum Beispiel bei…

• Neustart nach Zündung ein
• Oder wenn der Kunde die Wunschtemperatur in Richtung Wärmen verstellt, um eine spontane Reaktion zu Verspüren.
• Oder um Scheibenbeschlag zu verhindern, wird der PTC mit wenigen 100W im Taktbetrieb genutzt.
Danke für die Erläuterungen.

Gibt es eine Möglichkeit die Verwendung des stromfressenden PTC zu verhindern? Klar würde es dann später warm, aber das ist bei einem konventionellen Auto auch so.

Re: Wärmepumpe und Heizung

Teut
read
Die Wärme Pumpe erhöht zudem den Restwert des Autos da er in vielen Ländern anders nicht verkauft werden kann.
ID3 Life mit WP in Weiß bestellt, Auslieferung kw40, als Zweitwagen. Derzeit Mazda CX5 awd mit 2.5l Benziner

Re: Wärmepumpe und Heizung

Ecano
  • Beiträge: 989
  • Registriert: Mo 23. Okt 2017, 20:10
  • Wohnort: Reiskirchen
  • Hat sich bedankt: 143 Mal
  • Danke erhalten: 149 Mal
read
Für mich wäre das Kältemittel "CO2" ein Kaufargument für die WP.
Smart ED 44, bestellt am 18.1.2018, erhalten 19.10.2018
e-up! "UNITED", bestellt am 27.8.2020, erhalten am ??

Re: Wärmepumpe und Heizung

USER_AVATAR
  • ALX3K
  • Beiträge: 187
  • Registriert: Mo 1. Mai 2017, 11:05
  • Hat sich bedankt: 17 Mal
  • Danke erhalten: 48 Mal
read
t-nigs hat geschrieben: Sorry, die Frage kam vermutlich schon öfter, aber ich frage mich als eventueller Leaser schon, ob sich die ca. 20€ monatlich mehr für die Wärmepumpe rentieren.

Ich komme aus dem Rhein-Main-Gebiet, hier wird es maximal im Januar/Februar/März so richtig kalt. Für 20€ bekomme ich das Auto mehr als 1x voll geladen. Im Winter muss ich dann halt eventuell öfter laden, aber einen finanziellen Vorteil sehe ich nicht wirklich.

Was meint ihr?
Komme ebenfalls aus dem Rhein Main Gebiet. Fahre überwiegend kurz Strecken daher hab ich auf WP verzichtet. Mit den Reifen hab ich es mir diesmal auch bequem gemacht Allwetter Reifen und hab nun kein Stress mehr. Werde bei Gelegenheit trotzdem mal die Winter Fähigkeiten ausreizen und testen.

Ich denke es kommt auch auf die Temperatur an die du gerne im Auto hast. Ich fahre mit 19,5 grad Lüftung auf 1 selten das ich mal mein Auto hoch heize.
ID.3 Fastlane Life Weiß ohne WP bestellt 24.07.
Bestellbestätigung 28.07. Fin seit 23.09.
Übergabe 13.10. Michelin Crossclimate
Gebaut KW37 Tag 2
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag