ID.3 von der eigenen PV-anlage laden

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: ID.3 von der eigenen PV-anlage laden

UliZE40
  • Beiträge: 3490
  • Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14
  • Hat sich bedankt: 265 Mal
  • Danke erhalten: 658 Mal
read
Ei dann schließ halt nur L1 an oder führe L2+L3 über einen Lasttrennschalter. Dann kannste Wahlweise umschalten fürn Appel unnen Ei.
Jede 3P-Wallbox kann auch immer einphasig betrieben werden.
Anzeige

Re: ID.3 von der eigenen PV-anlage laden

MEB
  • Beiträge: 456
  • Registriert: Do 23. Apr 2020, 08:58
  • Hat sich bedankt: 75 Mal
  • Danke erhalten: 46 Mal
read
@UliZE40 es bleibt also bei den für PV überschußladen schlechten Maximalen Stromstärken.
Es ist somit NICHT möglich 3 Phasig 300W zu laden.
Nur der Bordlader im Auto kann FLEXIBEL regeln.
Die Wallbox ist leider raus :)

Re: ID.3 von der eigenen PV-anlage laden

UliZE40
  • Beiträge: 3490
  • Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14
  • Hat sich bedankt: 265 Mal
  • Danke erhalten: 658 Mal
read
Es sind minimale Stromstärken.
So ca. 1,3 kW muss deine PV schon aufbringen für 100% PV-Anteil.

Bei 300W würde ohnehin im Akku überhaupt nix mehr ankommen weil die Bordrechner das alles schon vorher verheizen, vom miserablen Wirkungsgrad der Ladegeräte in einem solch niedrigen Lastbereich mal ganz abgesehen.
Das mit 3P kannste sowieso vergessen.

Re: ID.3 von der eigenen PV-anlage laden

MEB
  • Beiträge: 456
  • Registriert: Do 23. Apr 2020, 08:58
  • Hat sich bedankt: 75 Mal
  • Danke erhalten: 46 Mal
read
Was fehlt ist die Stufenlose Regelbarkeit von 300w bis 2000W.

Re: ID.3 von der eigenen PV-anlage laden

UliZE40
  • Beiträge: 3490
  • Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14
  • Hat sich bedankt: 265 Mal
  • Danke erhalten: 658 Mal
read
Die stufenlose Regelbarkeit geht von 1380 bis 3680, 4600 oder 7360 VA an einphasigen Systemen.

Re: ID.3 von der eigenen PV-anlage laden

MEB
  • Beiträge: 456
  • Registriert: Do 23. Apr 2020, 08:58
  • Hat sich bedankt: 75 Mal
  • Danke erhalten: 46 Mal
read
@UliZE40 und genau diese Ladelücke von 3680-4600 und das Umschalten zwischen 1p und 3p ist ungeeignet fürs Überschußladen.
Das ist mit dem Type2 Standard den die Wallbax haben MUSS auch nicht mehr änderbar.
Besser: Das Fahrzeug kann 3p von 300W bis 11000W nahezu stufenlosen laden dabei ist die einfache nicht smarte Wallbox auf 11kW max. eingestellt.

Re: ID.3 von der eigenen PV-anlage laden

hu.ms
  • Beiträge: 1464
  • Registriert: Do 19. Jul 2018, 10:14
  • Hat sich bedankt: 262 Mal
  • Danke erhalten: 363 Mal
read
Was habt ihr denn auf dem dach?
3-phasig 6 A sind doch kein problem wenn die sonne scheint.
M3 SR+ stroniert.
ID.3 1st. reserviert - aber am 22.07.20 Pro Life + WP bestellt -
EZ 03.11.20, sw 0792 ab 08.04.21.
PV 9,6 kw + E3DC akku-speicher 10 kwh = 78 % autark incl. BEV-laden tagsüber.
go-e 1,3 bis 11kw

Re: ID.3 von der eigenen PV-anlage laden

MEB
  • Beiträge: 456
  • Registriert: Do 23. Apr 2020, 08:58
  • Hat sich bedankt: 75 Mal
  • Danke erhalten: 46 Mal
read
Wohnst du in Deutschland? Wenn Ja schau mal genau jetzt was diene PV Anlage bringt :)

Re: ID.3 von der eigenen PV-anlage laden

USER_AVATAR
  • raschgu
  • Beiträge: 114
  • Registriert: Mi 28. Okt 2020, 16:44
  • Wohnort: Am tiefsten Punkt von Württemberg
  • Hat sich bedankt: 152 Mal
  • Danke erhalten: 45 Mal
read
Dazu kann ich was Sagen. Zwei Anlagen im nördlichen BW mit 30 grad dachneigung.
Anlage eins je 10 kw auf Ost und West hat am besten Novembertag 38,3 und am schlechtesten Tag 4,5 kw gebracht im Monat bis heute 525 kw.
Anlage zwei 12,5 kw südausrichtung hab ich keine Tageszahlen wegen schlechter Verbindung letztes Jahr im Nov. 580 kw

Re: ID.3 von der eigenen PV-anlage laden

USER_AVATAR
  • raschgu
  • Beiträge: 114
  • Registriert: Mi 28. Okt 2020, 16:44
  • Wohnort: Am tiefsten Punkt von Württemberg
  • Hat sich bedankt: 152 Mal
  • Danke erhalten: 45 Mal
read
Heute war schönes Wetter die Sonne hat für November ausgiebig die Zellen beschienen und trotzdem auf Anlage 1 "nur 22 kw" bekommen.
Das nur mal um zu veranschaulichen was in den Wintermonaten so geht. Also von wegen jeden Tag das Auto vollmachen das ist sehr von der Sonnenscheindauer abhängig.
Ich habe jetzt keinen Akku im Keller stehen, nur den Hausstrom und die Solewärmepumpe brauche ich ja auch noch. Da habe ich die aktuellen Zahlen grad nicht zu Verfügung, erst am Monatsende wieder.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag