Erste Erfahrungen, Fahreindrücke, Mängel, etc.

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Erste Erfahrungen, Fahreindrücke, Mängel, etc.

drego
  • Beiträge: 243
  • Registriert: Mo 20. Jul 2020, 07:02
  • Hat sich bedankt: 34 Mal
  • Danke erhalten: 57 Mal
read
Kurze Frage: Weißt Du denn sicher, dass es keine Klimatisierung des Akkus gibt? Ich habe das so verstanden, dass diese Funktion bloß noch nicht existiert aber nachträglich noch geflasht wird. Also mit einem Update die Steuerung noch kommt.
Reservierung Model ID3.st, Bestellung jedoch nicht durchgeführt
ID.3 Live am 23.07. in Gletscherweiß bestellt
Abholung ID.3 am 14.10. in GMD Vormittags
PV 9,6 kwh @home mit 2x WR und SHM2.0 von SMA
openWB für Überschussladen in Planung
Anzeige

Re: Erste Erfahrungen, Fahreindrücke, Mängel, etc.

elmnet
  • Beiträge: 90
  • Registriert: Do 28. Feb 2019, 18:21
  • Hat sich bedankt: 187 Mal
  • Danke erhalten: 32 Mal
read
hu.ms hat geschrieben:
Keine eigene garage mit stromanschluss? Dumm gelaufen!
Ein wirklich aufmunternder Satz. Da fühl' ich mich gleich wie der letzte Dummkopf.

Re: Erste Erfahrungen, Fahreindrücke, Mängel, etc.

USER_AVATAR
  • mimikri
  • Beiträge: 559
  • Registriert: Mo 27. Feb 2017, 14:20
  • Wohnort: Wehr
  • Hat sich bedankt: 347 Mal
  • Danke erhalten: 59 Mal
read
drego hat geschrieben: Kurze Frage: Weißt Du denn sicher, dass es keine Klimatisierung des Akkus gibt? Ich habe das so verstanden, dass diese Funktion bloß noch nicht existiert aber nachträglich noch geflasht wird. Also mit einem Update die Steuerung noch kommt.
Nach meinem Wissen sind das allermeiste Spekulationen. Jemand schrieb, dass die Batterie ab 8Grad Aussentemperatur beheizt wird usw....
Ich habe im Moment das Problem mit der ca. 1/2 Ladeleistung (nein, keine Einstellungssache) außer ich fahre die Batterie auf 5...7% leer. Dann lädt der ID.3 auch bei mir halbwegs ok. Im Rahmen dieses Problems bin ich auf VW zugegangen und bekam die Antwort, dass man sich um mein Problem kümmern will, und im Zuge der Problemlösung wird bestimmt auch näheres über die Behandlung der Batterie (Klimatisierung usw) publik werden.
Gruß, Jürgen ... e-Golf (300) & ID.3 1st Max
Die Dauer um von A nach B zu kommen, wird von Wegstrecke und Durchschnitts-Geschwindigkeit bestimmt, NICHT von der Maximal-Geschwindigkeit.

Re: Erste Erfahrungen, Fahreindrücke, Mängel, etc.

Eru
  • Beiträge: 5
  • Registriert: Di 29. Sep 2020, 17:36
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
Der ID.3 verfügt über eine aktive Batterieheizung und Batteriekühlung. West-Ost hatte im Thread zur Ladekurve ein paar Details dazu gepostet:
viewtopic.php?f=396&t=51598&start=140
Von daher würde ich in den Fällen, in denen die Ladeleistung an DC-Säulen deutlich zu niedrig ist, eher von einem Fehler in der Software oder Hardware ausgehen.
Zum Thema der 12V Batterie: das ist kein BEV spezifisches Problem. Auch Verbrenner können Ruhestromprobleme haben.
ID.3 Life

Re: Erste Erfahrungen, Fahreindrücke, Mängel, etc.

jhg
  • Beiträge: 564
  • Registriert: So 14. Jul 2013, 18:59
  • Hat sich bedankt: 15 Mal
  • Danke erhalten: 150 Mal
read
mimikri hat geschrieben:
gemini0x4d hat geschrieben: Also alles ok.
Wieso ist das ok? Die momentane Ladeleistung schon, aber daß Du die Batterie dafür auf 5% leerfahren musstest finde ich nicht ok. Die 100 kW sollte er beim anstöpseln mit 30... 40% SOC haben, zumindest am Anfang... Das ist auch bei einigen der Fall, aber bei mir eben auch nicht: ich muss auch bis unter 10% leerfahren um anfänglich mal 90...100 kW Ladeleistung zu haben. :old:
Ich kann hier nochmal meine Beobachtung berichten.
Bei drei Ladungen in der letzten Woche jedesmal ca. die selben Daten.
Unterhalb von 30% wird mit 100 kw geladen.
Bei 50% sind es ca. noch 70 kw.

Die Schnellladung mit 100 kw ist doch nur auf einer längeren Strecke relevant und dann ist das Auto wärmer.
Natürlich wäre es schön, wenn immer mit 100 kw geladen werden würde, aber das hat VW nie versprochen.
ID.3 1st Max

Re: Erste Erfahrungen, Fahreindrücke, Mängel, etc.

hu.ms
  • Beiträge: 1308
  • Registriert: Do 19. Jul 2018, 10:14
  • Hat sich bedankt: 183 Mal
  • Danke erhalten: 299 Mal
read
Fu Kin Fast hat geschrieben:
hu.ms hat geschrieben: BEV lädt man zuause in der eingenen garage mit geringen ladeströmen und günstigen strompreis.
Vorsicht mit solch provokanten Aussagen. Nicht jeder hat die Option auf guenstige Strompreise - die sind naemlich regional sehr unterschiedlich verteilt. PV ist die ersten Jahre auch nicht wirklich guenstig.
Wirklich? Schon mal durchgerechnet?
Meine PV-anlage amortisiert sich ohne das laden des BEV nach 16 jahren.
Deshalb muss ich dem BEV-laden nur die entgangene einspeisevergütung zurechnen.

@ alle:
Dass die akku-pacs in den VW-MEB-fahrzeugen flüssigkeits-klimaitisert sind kann man ganz einfach recherchieren.
Warum also vermutungen?
M3 SR+ stroniert.
ID.3 1st. reserviert aber stattdessen Pro Life + WP gekauft (EZ 03.11.2020).
PV 9,6 kw + E3DC akku-speicher 10 kwh = 78 % autark incl. BEV-laden tagsüber.
go-e 1,3 bis 11 kw, Exakte PV-überschussladung in planung.

Re: Erste Erfahrungen, Fahreindrücke, Mängel, etc.

USER_AVATAR
  • mimikri
  • Beiträge: 559
  • Registriert: Mo 27. Feb 2017, 14:20
  • Wohnort: Wehr
  • Hat sich bedankt: 347 Mal
  • Danke erhalten: 59 Mal
read
jhg hat geschrieben: Ich kann hier nochmal meine Beobachtung berichten.
Bei drei Ladungen in der letzten Woche jedesmal ca. die selben Daten.
Unterhalb von 30% wird mit 100 kw geladen.
Mimikri: bei mir nur mit 45...55 kW

Bei 50% sind es ca. noch 70 kw.
Mimikri: bei mir nur noch 35 kW

Die Schnellladung mit 100 kw ist doch nur auf einer längeren Strecke relevant und dann ist das Auto wärmer.
Mimikri: Ja, aber auch nach 200km Autobahnfahrt habe ich das Problem immer noch...wenn (!) die Batterie noch 25...35% voll ist...

Natürlich wäre es schön, wenn immer mit 100 kw geladen werden würde, aber das hat VW nie versprochen.
Mimikri: das ist richtig ... aber auch technisch gar nicht möglich mit den im ID.3 vorhandenen Batterien und BMS.
s.o.
Gruß, Jürgen ... e-Golf (300) & ID.3 1st Max
Die Dauer um von A nach B zu kommen, wird von Wegstrecke und Durchschnitts-Geschwindigkeit bestimmt, NICHT von der Maximal-Geschwindigkeit.

Re: Erste Erfahrungen, Fahreindrücke, Mängel, etc.

USER_AVATAR
  • eve
  • Beiträge: 2133
  • Registriert: Do 7. Apr 2016, 11:24
  • Hat sich bedankt: 122 Mal
  • Danke erhalten: 152 Mal
read
hu.ms hat geschrieben: BEV lädt man zuause in der eingenen garage mit geringen ladeströmen und günstigen strompreis.
Nur jene mit eigener Garage/Stellplatz.
1.500 km Gratis SuperCharging bei Bestellung eines Model S, 3, X oder Y
Он вам не Димон - Doku über korrupte Machenschaften des russ. Premier Minister Dimitri Medwedjev (03/2017-ru/en UT)

Re: Erste Erfahrungen, Fahreindrücke, Mängel, etc.

USER_AVATAR
read
mimikri hat geschrieben: s.o.
Laternenparker - oder aus der Garage raus?

Ich habe bei meinem Max auch noch nie die 100 kW gesehen, aber ich habe jetzt noch keine "Testszenarien" abgefahren. Und ich bin Laternenparker. D.h. bei mir ist es halt entscheidend, wie kalt die Nacht war...
ID.3 1St Max (MJ2020)

Re: Erste Erfahrungen, Fahreindrücke, Mängel, etc.

USER_AVATAR
read
hu.ms hat geschrieben: Wirklich? Schon mal durchgerechnet?
Meine PV-anlage amortisiert sich ohne das laden des BEV nach 16 jahren.
Deshalb muss ich dem BEV-laden nur die entgangene einspeisevergütung zurechnen.
Genau. Bei uns betraegt die entgangene Einspeiseverguetung 28,74ct/kWh netto.
e-Golf 300: seit 11/19
Ioniq FL: bestellt 11/20
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag