Erste Erfahrungen, Fahreindrücke, Mängel, etc.

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Erste Erfahrungen, Fahreindrücke, Mängel, etc.

USER_AVATAR
read
Wenn ich von R rückwärts fahrend auf D Wechsel, trete ich eigentlich nicht zusätzlich das Bremspedal. Das klappt prima, wie bei einem Automatik-Getriebe. Er geht also nahtlos von Rūckwärts-in Vorwärtsfahrt über. Hatte ich mir beim i3 so angewöhnt und. Bei ID klappt es auch prima.
i3 BEV 60Ah, 9/2015, 110tkm, Leasingrückgabe 10.9.20 20
ID3 1st Line3 Max seit 11.9.2020 türkis >10.000km
Anzeige

Re: Erste Erfahrungen, Fahreindrücke, Mängel, etc.

USER_AVATAR
read
Was anderes:
Wenn ihr den Wagen öffnet, bewegt sich dann auch bei eurem ID das Bremspedal, ein unsichtbarer Fuß tritt kurz drauf und lässt dann nach ner Sekunde wieder los.
i3 BEV 60Ah, 9/2015, 110tkm, Leasingrückgabe 10.9.20 20
ID3 1st Line3 Max seit 11.9.2020 türkis >10.000km

Re: Erste Erfahrungen, Fahreindrücke, Mängel, etc.

EFahrer
  • Beiträge: 293
  • Registriert: Di 21. Jul 2020, 21:17
  • Wohnort: Potsdam
  • Hat sich bedankt: 156 Mal
  • Danke erhalten: 140 Mal
read
Mal nebenbei ein kleines (undifferenziertes) Zwischenfazit nach etwas mehr als 4 Wochen: Trotz der bekannten Bugs sind wir sehr begeistert von dem Auto. Meine Frau sogar so sehr, dass sie es jetzt regelmäßig und mehr als den Verbrenner-Vorgänger nutzt. Ich komme im Alltag kaum dazu, selbst mal zu fahren. :-)
1st Linie 1 seit 19.09.20, MJ 2020, FIN 2xxx

Re: Erste Erfahrungen, Fahreindrücke, Mängel, etc.

Venedig
  • Beiträge: 211
  • Registriert: Mi 15. Mai 2019, 05:51
  • Hat sich bedankt: 11 Mal
  • Danke erhalten: 39 Mal
read
Da habe ich die selben Erfahrungen, gestern ist meine Frau von Hannover nach Brandenburg gefahren (alleine) ca 300km einmal kurz bei ionity in Hohenwarsleben zwischen geladen. Also alles gut, außer das ich zu selten fahre ;-)

Re: Erste Erfahrungen, Fahreindrücke, Mängel, etc.

stevie67
  • Beiträge: 566
  • Registriert: So 6. Sep 2020, 20:34
  • Hat sich bedankt: 344 Mal
  • Danke erhalten: 332 Mal
read
Ist bei uns genauso :(
ID3 1st Max (570) und Touran 2010

Re: Erste Erfahrungen, Fahreindrücke, Mängel, etc.

stevie67
  • Beiträge: 566
  • Registriert: So 6. Sep 2020, 20:34
  • Hat sich bedankt: 344 Mal
  • Danke erhalten: 332 Mal
read
campomato hat geschrieben: Was anderes:
Wenn ihr den Wagen öffnet, bewegt sich dann auch bei eurem ID das Bremspedal, ein unsichtbarer Fuß tritt kurz drauf und lässt dann nach ner Sekunde wieder los.
Ja, ist bei unserem genauso. Ich vermute, dass in dem Moment die Bremsunterstützung angeht, damit man das Pedal treten kann ohne extreme Kraft aufzuwenden.
ID3 1st Max (570) und Touran 2010

Re: Erste Erfahrungen, Fahreindrücke, Mängel, etc.

gohz
  • Beiträge: 1188
  • Registriert: Di 4. Okt 2016, 20:15
  • Hat sich bedankt: 281 Mal
  • Danke erhalten: 265 Mal
read
campomato hat geschrieben: Wenn ich von R rückwärts fahrend auf D Wechsel, trete ich eigentlich nicht zusätzlich das Bremspedal. Das klappt prima, wie bei einem Automatik-Getriebe. Er geht also nahtlos von Rūckwärts-in Vorwärtsfahrt über. Hatte ich mir beim i3 so angewöhnt und. Bei ID klappt es auch prima.
Dann hat das VW anders gelöst als BMW als beim i3. VW hat ja auch kein One-Pedal-Driving. Der hat ja auch den Kriechmodus.

Dann probier es mal mit der Bremse wie beim klassischen Automatikwahlhebel.

Re: Erste Erfahrungen, Fahreindrücke, Mängel, etc.

USER_AVATAR
  • mimikri
  • Beiträge: 897
  • Registriert: Mo 27. Feb 2017, 14:20
  • Wohnort: Wehr
  • Hat sich bedankt: 670 Mal
  • Danke erhalten: 179 Mal
read
campomato hat geschrieben: Wenn ich von R rückwärts fahrend auf D Wechsel, trete ich eigentlich nicht zusätzlich das Bremspedal. Das klappt prima, wie bei einem Automatik-Getriebe. Er geht also nahtlos von Rūckwärts-in Vorwärtsfahrt über. Hatte ich mir beim i3 so angewöhnt und. Bei ID klappt es auch prima.
Dass das geht würde ich als Fehler betrachten! Der Wechsel sollte m.E. nur gehen, wenn die Bremse gedrückt ist. So ist das definitiv beim e-Golf. Bei meinem ID.3 werde ich das nachher gleich mal testen.
Gruß, Jürgen ... e-Golf (300) & ID.3 1st Max
Die Dauer um von A nach B zu kommen, wird von Wegstrecke und Durchschnitts-Geschwindigkeit bestimmt, NICHT von der Maximal-Geschwindigkeit.

Re: Erste Erfahrungen, Fahreindrücke, Mängel, etc.

USER_AVATAR
read
Ich wuerde es gut finden, wenn man ohne Bremse von N auf D schalten soll, z.B. fuer das Ende der Waschstrasse. Beim Yaris Hybrid geht das, kann man aus N wieder auf D ziehen und er faehrt los.
e-Golf 300: seit 11/19
Ioniq FL: bestellt 11/20

Re: Erste Erfahrungen, Fahreindrücke, Mängel, etc.

Bungee
  • Beiträge: 153
  • Registriert: Do 18. Apr 2019, 09:08
  • Wohnort: Wien
  • Hat sich bedankt: 50 Mal
  • Danke erhalten: 61 Mal
read
campomato hat geschrieben: Was anderes:
Wenn ihr den Wagen öffnet, bewegt sich dann auch bei eurem ID das Bremspedal, ein unsichtbarer Fuß tritt kurz drauf und lässt dann nach ner Sekunde wieder los.
Das ist auch bei Autohold etc so. Einfach mal mit ACC in langsamen Verkehr auf die Pedale runterschauen bzw mit den Füßen fühlen. Da tut sich einiges.


Betreffend rückwärtsrollen:
Das erste mal war es definitiv zurücksetzen, bremsen, D einlegen und dann beim anfahren ging es erstmal nach hinten. Hab sofort gebremst, Gang kontrolliert, wieder angefahren, wieder erst nach hinten.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag