Erste Erfahrungen, Fahreindrücke, Mängel, etc.

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Erste Erfahrungen, Fahreindrücke, Mängel, etc.

Bumble62
  • Beiträge: 133
  • Registriert: Mo 9. Sep 2019, 13:53
  • Hat sich bedankt: 61 Mal
  • Danke erhalten: 59 Mal
read
Karl-Heinz hat geschrieben: Nextmove hat Ihre ersten ID.3's intensiv getestet und die SW-Bugs im aktuellen Video erklärt: https://youtu.be/tcjKnzwZfWY
Da hab ichs ab 21:50 glatt in das Video geschafft 🤭
Anzeige

Re: Erste Erfahrungen, Fahreindrücke, Mängel, etc.

USER_AVATAR
  • Bullwinkel
  • Beiträge: 5
  • Registriert: Di 6. Okt 2020, 12:46
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
development by chiquita - das Produkt reift beim Kunden

Re: Erste Erfahrungen, Fahreindrücke, Mängel, etc.

stevie67
  • Beiträge: 578
  • Registriert: So 6. Sep 2020, 20:34
  • Hat sich bedankt: 352 Mal
  • Danke erhalten: 341 Mal
read
Das haben die Leute unterschrieben, die jetzt einen ID3 haben. Man kann nicht gleichzeitig die Vorteile akzeptieren und sich dann darüber beschweren, was man akzeptiert hat, finde ich. Was anderes wäre es, wenn mit dem Update Anfang 2021 nicht (fast) alle diese Bugs ausgemerzt wären. Dann hätten wir Grund, uns zu beschweren. Und nur so: Ausser dem langsamen Start des Infotainments, habe ich fast keine der genannten Probleme je gesehen. Und das ist nach einigen Minuten dann auch schnell genug. Es braucht halt auch nach dem augenscheinlichen Start noch eine Weile, bis alles komplett fertig geladen ist. Intern funktioniert das Infotainment System so, dass das Display durch einen Webbrowser dargestellt wird. Der fordert die diversen Bilder usw. von einem Web Server an, der auf dem einen Steuergerät läuft. Diese werden dann sicher gecached. Ich denke, da ist noch was im Argen, was viele der seltsamen Fehler erklären kann (z.B. das eine Bild, das später erscheint, dass einige Komponente erst nach einer Weile funktionieren, das einige Sachen erst nach einem Neustart wieder gehen usw.). Da können sie sicher noch was fixen und optimieren.

Auch sollte man nicht alle Dinge in einen Topf werfen: Mir scheint es, als ob das Infotainmentsystem bei ihm ein Hardwareproblem hätte, was den linken Slider angeht. Dieser scheint nicht richtig kalibriert zu sein. Ich glaube eher nicht, dass das ein Softwareproblem ist. Quietschende Bremsen eher auch nicht. Das Problem, dass die 12 V Batterie schnell leer wird, scheint auch eine Hardwareproblem zu sein. Das wird wohl durch Austausch eines Steuergerätes behoben. Dass bei etlichen tausend ausgelieferten Autos auch mal ein Hardewareproblem dabei ist, ist wohl zu erwarten. Hauptsache, es wird dann schnell behoben.
ID3 1st Max (570) und Touran 2010

Re: Erste Erfahrungen, Fahreindrücke, Mängel, etc.

stevie67
  • Beiträge: 578
  • Registriert: So 6. Sep 2020, 20:34
  • Hat sich bedankt: 352 Mal
  • Danke erhalten: 341 Mal
read
Was anderes: User ID3 Max hat jetzt in der Stadt mit sehr wenig Landstraße insgesamt eine Reichweite von ca. 420 km. Find ich doch sehr ordentlich. Ist wohl eher besser als WLTP, oder?
ID3 1st Max (570) und Touran 2010

Re: Erste Erfahrungen, Fahreindrücke, Mängel, etc.

Schaumermal
  • Beiträge: 4001
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 991 Mal
  • Danke erhalten: 1293 Mal
read
stevie67 hat geschrieben: Was anderes: User ID3 Max hat jetzt in der Stadt mit sehr wenig Landstraße insgesamt eine Reichweite von ca. 420 km. Find ich doch sehr ordentlich. Ist wohl eher besser als WLTP, oder?
Das wäre ja traurig wenn er in der Stadt nicht mehr als WLTP schaffen würde.
Stadtverkehr ist BEVs Liebling
-----
VW Golf 4, Diesel .. und das bleibt so bis ein passendes E-Mobil am Markt ist ..
ID.3 1st reserviert + e-citigo + Vision iV ** Enyaq iV 80 bestellt **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw

Re: Erste Erfahrungen, Fahreindrücke, Mängel, etc.

stevie67
  • Beiträge: 578
  • Registriert: So 6. Sep 2020, 20:34
  • Hat sich bedankt: 352 Mal
  • Danke erhalten: 341 Mal
read
Gut zu wissen. Ich dachte, dass Landstraße bei 90 km/h eher besser ist. Da hat Battery Life eher 450 km geschafft.
ID3 1st Max (570) und Touran 2010

Re: Erste Erfahrungen, Fahreindrücke, Mängel, etc.

AuToFahrer
  • Beiträge: 276
  • Registriert: Mi 24. Jun 2020, 07:15
  • Hat sich bedankt: 88 Mal
  • Danke erhalten: 149 Mal
read
Ich kann mir nicht vorstellen, dass VW es bis Q1/2020 schafft, derart viele Probleme zu lösen. Und wenn da wirklich ein Webbrowser läuft ist das vielleicht sogar ein konzeptionelles Problem. Ich hätte mir statt sich drehnder 3D-Animationen lieber weniger Bugs und flottere Bedienung gewünscht, als wie es sich derzeit darstellt. Und alles auf die Zusatzvereinbarung zu schieben halte ich auch für etwas kurz gedacht - letztlich war die ZV hautsächlich nur wegen AR HUD und AppConnect - die Thematik mit den fehlenden Ladestopps im Navi kamen noch zeitnah hinzu, und jetzt gibt es schon 4 Hände voll Software Bugs? Wurde so nicht kommuniziert. Bin schon etwas enttäuscht.

Björn Nyland hatte in seinem Review Video auch darauf hingewiesen dass das Infotainment lahm und von der Bedienlogik nicht besonders toll ist

Mir tun aber echt die Entwickler leid, all die Leute im Hintergrund, die eigentlich ein tolles Auto auf die Straße bringen wollen.Und nun noch mehr Stress haben.

Re: Erste Erfahrungen, Fahreindrücke, Mängel, etc.

stevie67
  • Beiträge: 578
  • Registriert: So 6. Sep 2020, 20:34
  • Hat sich bedankt: 352 Mal
  • Danke erhalten: 341 Mal
read
In meiner ZV habe ich unterschrieben - bevor ich das Auto bestellte habe - dass es Bugs geben kann, die aber die Sicherheit nicht beeinträchtigen. Das haben sie bis jetzt eingehalten (beides ;) ).

Die Anzahl von Bugs, die im Video genannt werden, in 3 Monaten zu fixen halte ich (als Softwareentwickler) für kein Problem, wenn es sich nicht um konzeptionelle Bugs handelt, sondern kleine Programmierfehler - das hoffe ich mal. Da sitzt ja auch nicht nur einer dran. Die Features (AR, NAVI und App Connect) sind eher ein Problem, mal sehen, ob sie das schaffen. Falls die Hardware wie manche unken wirklich nicht schnell genug sein sollte für das AR, dann hat VW ein Problem, dass sie mit Hardwaretausch oder anders lösen müssen. Das ist definitiv ein versprochenes Feature.

Das Infotainment ist wie gesagt beim Start lahm, danach für mich absolut akzeptabel. Die Bedienlogik finde ich im Großen und Ganzen gut, das ist wohl Geschmackssache. Einige Sachen könnten besser gelöst werden (z.B. der Zurücksetzen der Streckenzähler, das ich noch nie gebraucht habe ;) ). Da wird sicherlich noch einiges kommen. Aber auch damit wie die Bedienung jetzt ist, könnte ich leben.
ID3 1st Max (570) und Touran 2010

Re: Erste Erfahrungen, Fahreindrücke, Mängel, etc.

Teut
read
Dieses Thema kann man irgendwann 2021 schließen. Frage ist wann, Software dauert immer länger als geplant, aber das ist ok so für jeden der die ZV unterschrieb.
ID3 Life mit WP in Weiß bestellt, Auslieferung kw40, als Zweitwagen. Derzeit Mazda CX5 awd mit 2.5l Benziner

Re: Erste Erfahrungen, Fahreindrücke, Mängel, etc.

AuToFahrer
  • Beiträge: 276
  • Registriert: Mi 24. Jun 2020, 07:15
  • Hat sich bedankt: 88 Mal
  • Danke erhalten: 149 Mal
read
Meine einzige Hoffnung ist, dass auch andere MEB Fahrzeuge, vor allem der international platzierte ID.4, die gleiche SW nutzen und dadurch das Fixen der Bugs sich doppelt lohnt und vor allem der ID.3 auch weiterhin regelmäßig Verbesserungen erhält.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag