Kritik am ID.3 - was ist schlecht an dem Auto oder an VW im Zusammenhang mit dem ID.3

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Kritik am ID.3 - was ist schlecht an dem Auto oder an VW im Zusammenhang mit dem ID.3

Teut
read
Nasenlader haben front Antrieb. Hecklader Heck antrieb. Die Nähe zur Batterie Elektronik macht das baubedingt.
ID3 Life mit WP in Weiß bestellt, Auslieferung kw40, als Zweitwagen. Derzeit Mazda CX5 awd mit 2.5l Benziner
Anzeige

Re: Kritik am ID.3 - was ist schlecht an dem Auto oder an VW im Zusammenhang mit dem ID.3

net1st
  • Beiträge: 428
  • Registriert: Di 14. Nov 2017, 12:59
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 51 Mal
read
electic going hat geschrieben: Stört sich wirklich keiner an der Position des Ladeports? Beifahrerseite. Garagenlader haben dort meist die Garagenwand, damit sie die Fahrertür bei heutigen Fahrzeugbreiten noch ausreichend öffnen können. Also ich jedenfalls.
Ich kann mit meinem ID.3 so einparken, dass gerade mal noch 2 fingerbreit Platz zwischen Spiegel (Beifahrerseite) und Mauer ist.
Trotzdem bekomme ich das Typ-2 Kabel noch ein- und ausgesteckt. Besser geht es nicht.
Ich möchte auf der Seite, auf der ich oder andere in der Garage ein- und aussteigen, kein Kabel rumhängen haben.

Re: Kritik am ID.3 - was ist schlecht an dem Auto oder an VW im Zusammenhang mit dem ID.3

Schaumermal
  • Beiträge: 4208
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 1079 Mal
  • Danke erhalten: 1395 Mal
read
hu.ms hat geschrieben: Und wo bekommen die auf der strasse den strom her?
'Laternenparker' ist ein Begriff für dauerhaftes Parken im Straßenrand ist wenn keine Garage, Carport auf eigenem Grundstück oder abgesetzte Parkflächen vorhanden sind.
Bei uns im Ort gibt es mehrere Stellen mit Ladesäulen am Straßenrand. Ladeanschluss links würde parken gegen die Fahrtrichtung erzwingen.
-----
VW Golf 4, Diesel .. und das bleibt so bis ein passendes E-Mobil am Markt ist ..
ID.3 1st reserviert + e-citigo + Vision iV ** Enyaq iV 80 bestellt **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw

Re: Kritik am ID.3 - was ist schlecht an dem Auto oder an VW im Zusammenhang mit dem ID.3

USER_AVATAR
  • mimikri
  • Beiträge: 961
  • Registriert: Mo 27. Feb 2017, 14:20
  • Wohnort: Wehr
  • Hat sich bedankt: 772 Mal
  • Danke erhalten: 203 Mal
read
Teut hat geschrieben: Nasenlader haben front Antrieb. Hecklader Heck antrieb. Die Nähe zur Batterie Elektronik macht das baubedingt.
Das stimmt nicht! Elektronik hat den Vorteil, dass man ja gerade bei den Verbindungen zwischen den Baugruppen ziemlich flexibel ist. Beim e-Golf ist sind die AC-Ladegeräte und Elektronik überwiegend vorne verbaut und trotzdem die Ladedose hinten.
Ich bleibe dabei: für (größere) Reisen an der Autobahn bzw. laden am Schnelllader ist das Einstecken vorne viel bequemer, weil man einfach und schnell an die Säule heranfahren kann. Zuhause ist mir das wurscht, da kann ich an jeder Stelle einstecken bzw. die Wallbox oder Kabel entsprechend vorbereiten. Für unterwegs am AC-Lader spielt es keine Rolle, weil in aller Regel das eigene Typ2-Kabel lang genug ist eine Position rund ums Auto. Ergo: vorne ist besser. Meine Meinung. :old:
Gruß, Jürgen ... e-Golf (300) & ID.3 1st Max
Die Dauer um von A nach B zu kommen, wird von Wegstrecke und Durchschnitts-Geschwindigkeit bestimmt, NICHT von der Maximal-Geschwindigkeit.

Re: Kritik am ID.3 - was ist schlecht an dem Auto oder an VW im Zusammenhang mit dem ID.3

Sinclair
  • Beiträge: 212
  • Registriert: Mo 30. Dez 2019, 19:19
  • Hat sich bedankt: 51 Mal
  • Danke erhalten: 37 Mal
read
mdopp hat geschrieben: Da wir auch eine Zoe fahren (seit Oktober 2013, knapp 100.000 km) und diese nun durch einen ID.3 ersetzen, gebe ich jetzt auch mal meinen Senf dazu.

Zunächst: Die beiden Autos sind aus deutlich unterschiedlichen Fahrzeugkategorien und daher nicht wirklich vergleichbar. Die Zoe ist wesentlich kleiner (Kleinwagen) als der ID.3 (außen Kompaktklasse, innen untere Mittelklasse). Die Zoe ist zudem ein umgepfriemelter Verbrenner (Renault Clio), der ID.3, wie bestens bekannt, eine Neukonstruktion mit Nutzung aller Vorteile eines Elektroantriebs.

Dann: Die Qualität von Zoe und ID.3 sind deutlich unterschiedlich. Es wird manchmal bemängelt, der ID.3 habe an einigen Stellen Hartplastik verbaut. Du lieber Himmel - bei der Zoe gibt es NUR Hartplastik und sogar von der allereinfachsten Art. Auch sonst ist die Haptik des ID.3 besser als bei der Zoe (Türen auf- und zumachen, Sitze, Rückbank, Kofferraum, Motorhaube).
Dazu kommt ein deutlicher Unterschied in der Ausstattung (AluFelgen, Reifenbreite- und größe, Fern- und Nahlicht, Musikanlage, Assistenzsysteme, ...).

Ja, einen 22 kW Lader hätte ich auch gerne. Weil aber die Batterie groß ist und man daher praktisch nur auf Langstrecke auswärts laden muss, kann ich das verschmerzen. Und auf Langstrecke lädt der ID.3 mit CCS super-schnell.

Die Zoe ist halt ein ganz anderes Auto, das primär für andere Anwendungen ausgelegt wurde (Stadtauto versus Universalauto, 1-2 Personen versus Familie).
Die aktuelle Zoe ist innen sehr schön verarbeitet mit einem teilweise mit Stoff bezogenen und aus weichem Kunststoff geformten Armaturenbrett; außerdem ist sie, da Renault fette Rabatte gibt, runde 7000 € billiger als der derzeit günstigste ID.3. Letzterer ist allerdings moderner im Styling und mit Heckmotor und viel Platz das klar besser designte Auto, zudem ist seine doppelt so schnelle DC-Ladung nicht zu unterschätzen. Trotzdem: Gäbe es den ID.3 nicht, wäre die Zoe das Auto meiner Wahl.

Re: Kritik am ID.3 - was ist schlecht an dem Auto oder an VW im Zusammenhang mit dem ID.3

bernd71
  • Beiträge: 1411
  • Registriert: Do 6. Sep 2012, 23:26
  • Hat sich bedankt: 15 Mal
  • Danke erhalten: 327 Mal
read
Die Ladeportdiskussion wurde hier quasi schon bei jedem Modell geführt, jeweils ohne Ergebnis da jeder andere Ansprüche hat. Vorne passt bei mir z.B. nicht weil ich da mit der Nase an der Wand stehe, hinten rechts passt perfekt. Du siehst es anders und somit gibt es keine Lösung außer zwei Buchsen einzubauen.

Re: Kritik am ID.3 - was ist schlecht an dem Auto oder an VW im Zusammenhang mit dem ID.3

Helfried
read
Sinclair hat geschrieben: Die aktuelle Zoe ist innen sehr schön verarbeitet
Falschen Thread erwischt? ;)
Bitte wieder btt

Re: Kritik am ID.3 - was ist schlecht an dem Auto oder an VW im Zusammenhang mit dem ID.3

Wasch
  • Beiträge: 91
  • Registriert: Do 6. Dez 2018, 16:28
  • Hat sich bedankt: 81 Mal
  • Danke erhalten: 25 Mal
read
Für mich als Garagenparker sitzt die Ladedose genau richtig, auch wenn zwischen Aussenspiegel und Garagenwand nur 3cm Platz sind, lässt sich der Stecker noch mühelos reinstecken.

Gruß
Wasch

Re: Kritik am ID.3 - was ist schlecht an dem Auto oder an VW im Zusammenhang mit dem ID.3

USER_AVATAR
  • ELO
  • Beiträge: 247
  • Registriert: Fr 10. Jul 2020, 15:38
  • Hat sich bedankt: 323 Mal
  • Danke erhalten: 133 Mal
read
hu.ms hat geschrieben:
ELO hat geschrieben: Schon mal an die Laternen parker gedacht?
Und wo bekommen die auf der strasse den strom her?

@hu.ms Du denkst mal wieder zu Engstirnig.
Wie ich schon geschrieben habe von den Laternen.

Zitat:
In London wurden aktuell bereits 200 Ladepunkte installiert – die Tendenz deutlich steigend. Auch in Berlin wurden schon die ersten 30 Laternen umgerüstet, bis 2022 sollen bis zu 1000 Laternen in der Hauptstadt als Ladesäulen dienen. Auf diese Weise soll in einer Stadt, in der kaum ein Autofahrer einen eigenen Stellplatz und damit keine Möglichkeit für eine eigene Ladebox hat, eine öffentliche Ladeinfrastruktur geschaffen werden.
Zitat Ende.
Quelle: smarter-fahren.de/
Seit dem 20.10.20 Besitzer eines Id.3 Business (SW 0792)
PV 6,9 kwp
ID.Charger Connect

Re: Kritik am ID.3 - was ist schlecht an dem Auto oder an VW im Zusammenhang mit dem ID.3

electic going
  • Beiträge: 1666
  • Registriert: Fr 9. Mär 2018, 16:26
  • Hat sich bedankt: 30 Mal
  • Danke erhalten: 254 Mal
read
Teut hat geschrieben: Nasenlader haben front Antrieb. Hecklader Heck antrieb.
Hat das jemand Porsche gesagt?

Stromkabel sind jetzt im Gegensatz zu Spritleitungen recht leicht zu verlegen. Schon erstaunlich, dass bei Verbrennern trotzdem der Tank hinten ist, wo doch vorne der Motor den Saft will.

Schön wäre, wenn man die Position des Ports als Option hätte.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag