Kritik am ID.3 - was ist schlecht an dem Auto oder an VW im Zusammenhang mit dem ID.3

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Kritik am ID.3 - was ist schlecht an dem Auto oder an VW im Zusammenhang mit dem ID.3

daniel12
  • Beiträge: 293
  • Registriert: Di 14. Jul 2020, 20:07
  • Hat sich bedankt: 56 Mal
  • Danke erhalten: 138 Mal
read
auch wenn wir hier im ID Forum sind, stimmt es das die Zoe beim AC laden nen Lüfter laufen hat? das wäre absolutes no go für uns. unser Vermieter hat genau sein Fenster über unserer Wallbox. ich hatte schon mit der Zoe als Zweitwagen geliebäugelt.
Anzeige

Re: Kritik am ID.3 - was ist schlecht an dem Auto oder an VW im Zusammenhang mit dem ID.3

ArtemN
  • Beiträge: 484
  • Registriert: Di 14. Jul 2020, 08:36
  • Hat sich bedankt: 244 Mal
  • Danke erhalten: 196 Mal
read
Ja Kritik ist willkommen. Aber es geht hier um den id3. Wenn ich etwas über die Zoe lesen will gehe ich in den Renault Zoe unterforum.
ID 3 Life mit Wärmepumpe und 19Zoll Ganzjahresreifen
Ignor Liste: 0cool1 und Nobse

Re: Kritik am ID.3 - was ist schlecht an dem Auto oder an VW im Zusammenhang mit dem ID.3

gohz
  • Beiträge: 1387
  • Registriert: Di 4. Okt 2016, 20:15
  • Hat sich bedankt: 322 Mal
  • Danke erhalten: 295 Mal
read
15.000 km für 24 Monate ist bei mir viel zu wenig. Mit 7.500 km pro Jahr komme ich nicht weit.

OK, beim AC-Lader habe ich mich geirrt. Wobei mir der DC-Lader bei ZOE im Vergleich zum ID.3 nicht gefällt.

So mag es jeder anders. Ich finde den ID.3 optisch sehr gelungen. Dagegen gefällt mir Zoe optisch nicht

Beim ID.3 ist bisher noch kein Querlenker kaputt gegangen, weil zu neu. Daher verbietet sich ein solcher Vergleich. Aber die Querlenker waren beim Vorgänger e-Golf 7 unauffällig im Gegensatz zu Zoe. Auch die übrigen HW-Probleme, die in den Foren berichtet werden, haben mich von dem Auto abgeschreckt.

Das Sahnetüpfelchen ist für mich beim ID.3 der 100KW Lader, der über lange Zeit schnell lädt.

Re: Kritik am ID.3 - was ist schlecht an dem Auto oder an VW im Zusammenhang mit dem ID.3

Carsten77
  • Beiträge: 543
  • Registriert: So 11. Feb 2018, 17:07
  • Hat sich bedankt: 188 Mal
  • Danke erhalten: 244 Mal
read
gekfsns hat geschrieben: Wow, wieso wird hier so extrem gegen andere Marken geschossen ?
Liegt vielleicht daran, dass Fahrer anderer Marken aus Frust über eine ausgefallene Probefahrt hier rumtönen, wie schlecht der ID.3 doch ist (obwohl sie ihn ja gar nicht gefahren haben) und was stattdessen alles besser an ihrem Fahrzeug ist.
ID.3 Max mit WP, SW 0783
VW Connect API als NPM Package (Beta)

Re: Kritik am ID.3 - was ist schlecht an dem Auto oder an VW im Zusammenhang mit dem ID.3

gekfsns
read
Ich bin der Meinung, jeder hat andere für sich wichtige Punkte. Wer nur öffentlich an AC laden kann, womöglich mit 4 Stunden Zeitbeschränkung, für den sind 22kW Onboard-Charger wichtiger als für mich, der auch den ID.3 in der heimischen Garage nur mit 3.6kW gemütlich laden lassen wird.
Ich stelle immer wieder fest, dass sich Leute, die sich für ein EV interessieren und bisher keinerlei Erfahrung damit haben, sich schwer tun, die für sie persönlichen Kriterien zu finden und dann die richtige Wahl zu treffen. Da sind solche Diskussionen Gold wert, damit sie nicht erst nach dem Kauf feststellen, dass sie z.B. die Wärmepumpe nicht auf dem Schirm hatten.
Ioniq Electric + ID.3

Re: Kritik am ID.3 - was ist schlecht an dem Auto oder an VW im Zusammenhang mit dem ID.3

USER_AVATAR
read
Gibt es eigentlich eine schöne Übersicht, die darstellt, wie sich die verschiedenen Varianten unterscheiden? Also eine Feature Matrix, die für jede Variante die Serienausstattung und die buchbaren Optionen zeigt? Ich finde die Konfigurationsseite von VW sehr unübersichtlich was dieses Thema angeht.
08/2019 Outlander PHEV PLUS: (ca >95% der km und 99,5% der Fahrten elektrisch, überwiegend PV geladen - für Kurzstrecken, Berg- und Anhängerfahrten)
04?/2021 VW ID.3 Pro Business: als Firmenwagen bestellt - für Kurz und Mittelstrecken

Re: Kritik am ID.3 - was ist schlecht an dem Auto oder an VW im Zusammenhang mit dem ID.3

Schaumermal
  • Beiträge: 4246
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 1099 Mal
  • Danke erhalten: 1410 Mal
read
daniel12 hat geschrieben: auch wenn wir hier im ID Forum sind, stimmt es das die Zoe beim AC laden nen Lüfter laufen hat? das wäre absolutes no go für uns. unser Vermieter hat genau sein Fenster über unserer Wallbox. ich hatte schon mit der Zoe als Zweitwagen geliebäugelt.
[OT]Es gab mehrer Beiträge dazu - die ich mir leider nicht gespeichert habe - sowie Bemerkungen in mehreren YT-Videos, in denen Fahrzeuge beim Laden verglichen wurden. Ebenfalls nicht gespeichert .. wenn ich was finde dazu geht es wegen OT als PM an dich.
ABER .. bei einem Wirkungsgrad von 70% muss die Wärme irgendwo hin ... und da das Thermalmanagement des Zoe mit Luft statt mit Flüssigkeit läuft muss da was passieren .. [/OT)
-----
VW Golf 4, Diesel .. und das bleibt so bis ein passendes E-Mobil am Markt ist ..
ID.3 1st reserviert + e-citigo + Vision iV ** Enyaq iV 80 bestellt **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw

Re: Kritik am ID.3 - was ist schlecht an dem Auto oder an VW im Zusammenhang mit dem ID.3

Stephan_ID
  • Beiträge: 246
  • Registriert: Mo 20. Jul 2020, 13:52
  • Hat sich bedankt: 61 Mal
  • Danke erhalten: 64 Mal
read
Dafür gibt es doch auch einen psychologischen Begriff. Fällt mir gerade nicht ein. Diejenigen die ein ID3, Tesla oder was auch immer gekauft haben, versuchen natürlich ihre Investition zu verteidigen und blenden dann auch mal negative Punkte aus oder verharmlosen diese. Und dann zickt man gegen die andere Marke. Sieht man auf YouTube oder auch in Foren sehr gut. Ich habe auch einen ID bestellt, wenn ich aber lese das die Airbag Anzeige angeht, wird mir wirklich anders. Würde ich nur alleine damit fahren, geschenkt. Aber meine Familie wird auch mal mit an Bord sein und dann möchte ich ein zu 100% sicheres Auto! Dann zieht bei mir auch nicht das die Software noch nicht fertig ist.
Id 3 Style bestellt mit ZV am 22.07. Lieferung Dezember. GJR, keine WP.

Re: Kritik am ID.3 - was ist schlecht an dem Auto oder an VW im Zusammenhang mit dem ID.3

ChristianW
  • Beiträge: 293
  • Registriert: Do 10. Aug 2017, 18:42
  • Hat sich bedankt: 107 Mal
  • Danke erhalten: 142 Mal
read
Super-E hat geschrieben: Gibt es eigentlich eine schöne Übersicht, die darstellt, wie sich die verschiedenen Varianten unterscheiden? Also eine Feature Matrix, die für jede Variante die Serienausstattung und die buchbaren Optionen zeigt? Ich finde die Konfigurationsseite von VW sehr unübersichtlich was dieses Thema angeht.
Ich hab mir mal diese Übersichten hier gespeichert, leider weiß ich nicht mehr woher sie sind. Außerdem sind sie um die ID.3 1st Version ergänzt (dafür fehlt die reine Pro Version), ein paar Daten sind verändert (0-100 Zeit bei Pro S) und aktuell nicht verfügbare Ausstattung ausgegraut (Interieur Top-Sport "Plus"). Keine Garantie auf Vollständigkeit oder Richtigkeit.
id3übersicht1.JPG
id3übersicht2.JPG

Re: Kritik am ID.3 - was ist schlecht an dem Auto oder an VW im Zusammenhang mit dem ID.3

gohz
  • Beiträge: 1387
  • Registriert: Di 4. Okt 2016, 20:15
  • Hat sich bedankt: 322 Mal
  • Danke erhalten: 295 Mal
read
Stimmt. Hat ziemlich lange gedauert bis ich die Vor- und Nachteile abwägen konnte und die für mich meine persönlichen Anforderungen gefunden habe. Das ist ungleich schwieriger als bei einem herkömmlichen Auto. Mir haben meine Erfahrungen mit meinem PHEV und den entsprechenden Ladeerfahrungen sehr geholfen. Ich weiss jetzt wo Ladestationen sind und welche Probleme es bei den AC-Ladern (u.a. parkende Verbrennerfahrzeuge) gibt.
Für mich ist ein schneller DC-Lader wichtiger als ein schneller AC-Lader, da ich zu Hause laden kann und das bei der Reichweite des ID.3 vollkommen ausreicht. Für den "Schluck zwischendurch" kann ich zudem noch mit 50KW DC bei Aldi und Co "schnorren", sofern etwas frei ist. Und auf der Langstrecke sind 100 KW-DC Gold wert.

Wärmepumpe ist mir insbesondere beim ID.3 auch sehr wichtig. Die Tauchsieder (also ohne Nutzung Wärmepumpe) verbrauchen sehr viel Strom auch wenn das bei dem großen 58kWh (62 kWh brutto) Akku des ID.3 nicht ganz so wichtig ist. Aber genauso wie ich einen Wärmepumpentrockner seit ca. 8 Jahren mit tollen Erfahrungen habe, möchte ich ungerne Strom verschwenden. Beim ID.3 kommt noch dazu, dass nur bei Wärmepumpe CO2 statt des umstrittenen Kältemittels R1234yf verwendet wird. Reduziert zudem noch mal den Verbrauch der Klimaanlage. Aber das muss jeder auch selbst entscheiden.

Ich finde den ID.3 von der Hardware her bis auf die Klavierlackoberflächen super gelungen. Besser als ich vermutet hatte. Die SW bekommt VW auch noch hin. Wenn Android-Auto nächstes Jahr läuft (habe ich im Urlaub bei einem Ford lieben gelernt) sind mir da auch die meisten Navi/Multimedia-Features ziemlich egal. Klar muss VW das mit der Airbag-Lampe schnell untersuchen. Das wäre für mich auch nicht akzeptabel. Nach dem ersten Aufleuchten wäre der ID.3 bei mir in der Werkstatt bis VW das Problem dauerhaft klärt.

Ich hätte auch Angst, dass mit der Verkabelung oder Steuergerät etwas nicht stimmt und das nicht nur ein Anzeigefehler ist. Hoffe, dass VW dies schnell löst und transparent darüber aufklärt, was das los war.
Zuletzt geändert von gohz am Sa 10. Okt 2020, 10:53, insgesamt 1-mal geändert.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag