Zulassungszahlen ID.3

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Zulassungszahlen ID.3

gohz
  • Beiträge: 1616
  • Registriert: Di 4. Okt 2016, 20:15
  • Hat sich bedankt: 369 Mal
  • Danke erhalten: 388 Mal
read
Wo ist jetzt das Problem?

Zwei Firmen und zwei unterschiedliche Marketingstrategien:
- Tesla verkauft Autos ohne traditionelle Marketing- und Werbekampagnen. Statt dessen nutzt Musk Twitter um Werbung zu machen, was auch gut funktioniert. Tesla gibt kein Geld für Marketing aus und hat keinen Marketing-Chef.
- VW ist noch relativ altmodisch und nutzt statt dessen die herkömmlichen Marketing- und Werbekampagnen. Twitter nutzt man kaum. VW investiert Geld in Marketing und hat einen Marketing-Chef.

Ist jetzt wegen der unterschiedlichen Verkaufsstrategien die eine oder die andere Firma besser? Ich würde als Kunde danach entscheiden, welchen Produkt mir besser gefällt.
Anzeige

Re: Zulassungszahlen ID.3

ArtemN
  • Beiträge: 533
  • Registriert: Di 14. Jul 2020, 08:36
  • Hat sich bedankt: 316 Mal
  • Danke erhalten: 222 Mal
read
sheridan hat geschrieben:
ArtemN hat geschrieben: Wie sieht so eine massive Werbekampagne aus? Würde mich mal interessieren.
Überall Werbeplakate z.B.
Ah ok, also nichts besonderes. Ich denke die Beschäftigten der Marketingabteilungen der großen Autokonzerne müssen für ihr verdientes Geld auch etwas tun, da sind die Werbeplakate eigentlich nur ganz einfache Basics.
ID 3 Life mit Wärmepumpe und 19Zoll Ganzjahresreifen
Ignor Liste: 0cool1 und Nobse

Re: Zulassungszahlen ID.3

sheridan
  • Beiträge: 1325
  • Registriert: So 26. Nov 2017, 17:11
  • Wohnort: Schweiz
  • Hat sich bedankt: 57 Mal
  • Danke erhalten: 272 Mal
read
Schaumermal hat geschrieben: Im Moment sieht es tatsächlich so aus, dass VW genau das macht, was es angekündigt hat. Ich weiß - das tut der ganze VW-Hater-Fraktion unendlich weh.
Aber .. is eben so ..
Wow, da habe ich wohl in ein ähnliches Wespennest gestochen wie bei den Tesla Fanboys 😄... hat nur noch gefehlt, dass du den Herbert persönlich noch erwähnt hättest ..
Ioniq Electric 28, A250e mit 24 kW DC

Re: Zulassungszahlen ID.3

USER_AVATAR
read
gohz hat geschrieben: Wo ist jetzt das Problem?

Zwei Firmen und zwei unterschiedliche Marketingstrategien:
- Tesla verkauft Autos ohne traditionelle Marketing- und Werbekampagnen. Statt dessen nutzt Musk Twitter um Werbung zu machen, was auch gut funktioniert. Tesla gibt kein Geld für Marketing aus und hat keinen Marketing-Chef.
- VW ist noch relativ altmodisch und nutzt statt dessen die herkömmlichen Marketing- und Werbekampagnen. Twitter nutzt man kaum. VW investiert Geld in Marketing und hat einen Marketing-Chef.

Ist jetzt wegen der unterschiedlichen Verkaufsstrategien die eine oder die andere Firma besser? Ich würde als Kunde danach entscheiden, welchen Produkt mir besser gefällt.
Doch, Tesla macht schon Marketing- und Werbekampagnen. Allerdings haben sie Crowdsourcing betrieben.
Crowdsourcing (von englisch crowd für ‚(Menschen-)Menge‘, und sourcing für ‚Beschaffung‘; auch Crowdworking) bezeichnet die Auslagerung traditionell interner Teilaufgaben an eine Gruppe freiwilliger User, z. B. über das Internet. Diese Bezeichnung ist an den Begriff Outsourcing angelehnt, die Auslagerung von Unternehmensaufgaben und -strukturen an Drittunternehmen.[1] Es wird synonym auch der Begriff Schwarmauslagerung verwendet.[2]

Crowdsourcing erhöht die Verarbeitungsgeschwindigkeit, Qualität, Flexibilität, Skalierbarkeit und Vielfalt bei verringerten Kosten.[3]
https://de.wikipedia.org/wiki/Crowdsourcing

Als Gegenleistung gibt es für jeden neuen Teslakunden 1.500 Kilometer freies SuC-Laden.

Re: Zulassungszahlen ID.3

id3family
  • Beiträge: 377
  • Registriert: Do 27. Aug 2020, 14:45
  • Hat sich bedankt: 132 Mal
  • Danke erhalten: 149 Mal
read
sheridan hat geschrieben:
Schaumermal hat geschrieben: Im Moment sieht es tatsächlich so aus, dass VW genau das macht, was es angekündigt hat. Ich weiß - das tut der ganze VW-Hater-Fraktion unendlich weh.
Aber .. is eben so ..
Wow, da habe ich wohl in ein ähnliches Wespennest gestochen wie bei den Tesla Fanboys 😄... hat nur noch gefehlt, dass du den Herbert persönlich noch erwähnt hättest ..
Ich glaube ich fange jetzt jedes mal wo Hater oder Fanboy erwähnt wird: Diese Begriffe unterstellen einer Person, dass sie nicht objektiv die Fakten bewertet und daher sind es persönliche Angriffe. Und dies führt meinst dazu, dass die Diskussion nicht besser wird. Bitte lass uns unsere Diskussion ohne Fanboy und Hater Vorwürfe führen.
ID.3 Pro Performance Life

Re: Zulassungszahlen ID.3

troyan
  • Beiträge: 279
  • Registriert: Mo 20. Jul 2020, 12:40
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 165 Mal
read
VW ist mit ID.3 und ID.4 (sowie die anderen Marken) nunmal Neuling. Da ist es doch offensichtlich, dass man hier Werbung schaltet, da Tesla als Marke wie z.B. Tempo für E-Mobilität steht.

Grundsätzlich sehen die Zahlen aus Deutschland für dieses Jahr für VW doch ziemlich gut: https://eu-evs.com/bestSellers/DE/Brands/Year/2021
Innerhalb von einem Jahr ist man auf Tesla-Verkaufsniveau und zusammen mit ID.3, ID.4, ENYAQ sowie Q4 E-Tron locker voraus. Und Tesla wird mit Model Y auch in die Model 3 Verkäufe schneiden, wodurch also auch hier die Aufsplittung in mehrere Modelle passieren wird.

Re: Zulassungszahlen ID.3

sheridan
  • Beiträge: 1325
  • Registriert: So 26. Nov 2017, 17:11
  • Wohnort: Schweiz
  • Hat sich bedankt: 57 Mal
  • Danke erhalten: 272 Mal
read
id3family hat geschrieben: Bitte lass uns unsere Diskussion ohne Fanboy und Hater Vorwürfe führen.
Bin ich auch dafür, aber dann bitte auch keine absurden Unterstellungen, sobald man nur das Wort "Tesla" erwähnt. Ich habe ausschliesslich Fakten zu den Zulassungszahlen aufgeführt. Und das eine millionenschwere Werbekampagne nicht aus Spass losgetreten wird, sollte jedem klar sein. Man macht das, um den Verkauf anzukurbeln. Ich weiss auch nicht, wieso das hier reflexartig als Anti-VW-Aussage interpretiert wird, das ist ein ganz normales Verhalten von Herstellern am Markt.
Ioniq Electric 28, A250e mit 24 kW DC

Re: Zulassungszahlen ID.3

gohz
  • Beiträge: 1616
  • Registriert: Di 4. Okt 2016, 20:15
  • Hat sich bedankt: 369 Mal
  • Danke erhalten: 388 Mal
read
Anmar hat geschrieben: Doch, Tesla macht schon Marketing- und Werbekampagnen. Allerdings haben sie Crowdsourcing betrieben.
Dann bestätigst Du also meine Ausssage.

Ich hatte geschrieben:
- Tesla verkauft Autos ohne traditionelle Marketing- und Werbekampagnen.
Crowdsourcing ist wohl kaum eine traditionelle Marketing- und Werbekampagne.

Re: Zulassungszahlen ID.3

hu.ms
  • Beiträge: 1539
  • Registriert: Do 19. Jul 2018, 10:14
  • Hat sich bedankt: 304 Mal
  • Danke erhalten: 395 Mal
read
Warum die ganze hin- und herschreiberei hier.
Die Zulassungszahlen = Marktanteile in D und Europa (und nur dort werden VW-MEB verkauft) zeigen doch ganz klar, welche modelle die käufer bevorzugen.
Der marktanteil des VW-konzern bei BEV ist sogar höher als der bei verbrennern. Also eigentlich alles richtig gemacht.
Ob die MEB-BEV nun bei diesem oder jenen aspekt noch verbesserungsbedarf haben oder anderes überhaupt nicht bieten, scheint der großen mehrzahl der käufer nicht wesentlich zu sein.
M3 SR+ stroniert.
ID.3 1st. reserviert - aber am 22.07.20 Pro Life + WP bestellt -
EZ 03.11.20, sw 0792 ab 08.04.21.
PV 9,6 kw + E3DC akku-speicher 10 kwh = 78 % autark incl. BEV-laden.
go-e 1,3 bis 11kw

Re: Zulassungszahlen ID.3

troyan
  • Beiträge: 279
  • Registriert: Mo 20. Jul 2020, 12:40
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 165 Mal
read
Vorallem zeigt sich für Deutschland, dass der ID.3 trotz Konkurrenz aus dem eigenen Haus mit dem ID.4 sowie weitere andere MEB Fahrzeuge sich gut verkauft. In den ersten sechs Monaten 2021 hat VW fast genauso viele ID.3s verkauft wie letztes Jahr mit den vorproduzierten FirstMover-Autos.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag