ID.3 in Österreich?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: ID.3 in Österreich?

geka
  • Beiträge: 389
  • Registriert: So 28. Jul 2013, 19:33
  • Hat sich bedankt: 55 Mal
  • Danke erhalten: 117 Mal
read
Richtig, Wäpu bis auf Basis immer dabei.
Ich denke bei 99% der Kunden geht es um weniger stark reduzierte Reichweite bei niedrigen Temperaturen.
Ph2 Zoe 50 Zen 135 + CCS + Winterpaket; gebaut 24/11/2020, übernommen 10/12/2020
Anzeige

Re: ID.3 in Österreich?

rainer.r
  • Beiträge: 2
  • Registriert: Sa 10. Okt 2020, 22:32
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Habe am Freitag auch meinen ID3 Abgeholt. Damit wechsel ich nun auch vom passiven Nutzer des Forums zum aktiven.
Bisher war bei meinen ID3 allles in Ordnung - auch WeCharge hat funktioniert (bei Ionity).
Bezüglich dem First Mover Club und der Facebook Gruppe habe ich die Rückmeldung bekommen, dass diese nur für Deutsche Kunden ist (was sich hier im Forum aber anders liest) bzw. auf jeden Fall nicht für Österreichische First Mover. Was sind diesbezüglich die anderen Erfahrungen von österreichischen First Mover ?

Re: ID.3 in Österreich?

AdamsSong
  • Beiträge: 83
  • Registriert: Mi 8. Jul 2020, 13:53
  • Hat sich bedankt: 91 Mal
  • Danke erhalten: 18 Mal
read
Zoelibat hat geschrieben: ID3 ist anscheinend ab heute in Salzburg in der Mooncity ausgestellt - es sind auch Probefahrten möglich.
Ich hab ihn gestern in der Mooncity in Wien zumindest Probesitzen können. Erster Eindruck, wenn man einen Kleinwagen gewohnt ist: der ist riesig! Eigentlich nur 17cm länger als mein aktueller Verbrenner aber es wirkt als würde ich in einem Kleinbus sitzen. Ich war sogar leicht überfordert mit dem großen Platzangebot und bin rasch in den Seat Mii geflüchtet :D

Bin wirklich beeindruckt, was VW da zusammengebracht hat!
ab (hoffentlich spätestens) Ende April 2021: Hyundai Kona 64 kWh, Level 5 / Premium

Re: ID.3 in Österreich?

este
  • Beiträge: 24
  • Registriert: Fr 11. Mai 2018, 18:41
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
read
Hallo,
habe gerade meinen Tech bestellt :)

Die Preise sind ja bei uns schon etwas höher als in Deutschland, aber das sind wir bei Autos ja gewöhnt ...

jetzt zu meiner eigentlichen Frage. Hier habe ich immer wieder gelesen dass man beim Kauf Winterräder für deutlich unter 1000 euro dazu bestellen kann?
hat das jemand in Österreich gemacht? mein Händler will für die Stahlfelgen mit Winterreifen 1300 euro. und das immer, egal ob bei Bestellung oder später.
Habe es erstmal gelassen, da das Auto i m März auf Sommerrädern kommt.

danke, lg
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag