Verständnisfrage zum Travel Assist

Verständnisfrage zum Travel Assist

USER_AVATAR
read
Hallo,
Wie funktioniert der Travel Assist im ID3 ?

Kann ich mir das wie folgt vorstellen:
Ich fahre auf einer Autobahn, über die (serienmässige) Verkehrsschild Erkennung weiss der TA wie schnell ich fahren darf, nicht kann.
Ich aktiviere den TA und kann dann den Fuss vom Strompedal nehmen.
Kann ich auch das Lenkrad loslassen und nur wenn er mit mir meckert das Lenkrad wieder berühren ?
Dann sollte er ja auch Kurven „alleine“ durchfahren können.

Der Vordermann bremst auf 0 km/h runter, wegen Stau.
Der ID3 bremst selbstständig ebenfalls bis zum Stillstand, wenn es wieder weitergeht, fährt der ID3 auch wieder los und beschleunigt bis
zur erlaubten Höchstgeschwindigkeit, falls frei, bzw. der Vorausfahrende das auch macht.

Der ID3 fährt so schnell wie der vorausfahrende auf meiner Spur. Sagen wir mal mit Tempo 108 bei erlaubten 130.
Wenn ich den jetzt überholen will, aktiviere ich den Blinker und der ID3 überholt den vorausfahrenden selbständig ?

Was mache ich am Lenkrad ? Festhalten ? - wohl nicht.
Mitlenken, oder loslassen, oder nur leicht festhalten ?

Ich frage, weil es von VW wohl verschiedene Systeme gibt, und ich das überhaupt noch nicht kenne.

Würde das ganze auch innerorts und auf Bundes- und Landstrassen auch funktionieren ?

Danke und Gruss
darkblu
ID.3 Tech bestellt, Wunschtermin KW 50/2020 ✌️
Anzeige

Re: Verständnisfrage zum Travel Assist

USER_AVATAR
  • Fen
  • Beiträge: 336
  • Registriert: Mo 27. Mai 2019, 06:21
  • Wohnort: Lippe
  • Hat sich bedankt: 89 Mal
  • Danke erhalten: 305 Mal
read
Ich gehe davon aus, dass es ähnlich wie im Golf 8 ist - ein Video, in dem alles erklärt wird (und natürlich demonstriert) findest du hier: https://youtu.be/uEmt3iRQVAg
seit 02.10.2020 VW ID.3
1st Edition MAX Mangangrau metallic
seit 21.03.2020 Tesla Model 3
AWD LR AHK FSD Midnight Silver metallic

Re: Verständnisfrage zum Travel Assist

West-Ost
  • Beiträge: 1796
  • Registriert: Fr 20. Jan 2017, 14:27
  • Hat sich bedankt: 70 Mal
  • Danke erhalten: 1632 Mal
read
....kein "selbstständiges Überholen", bisschen lenken musst Du schon. Level 2 eben.

Ansonsten bitte einfach mal das Thema Travel Assist / Kapazitives Lenkrad / Prädiktives ACC etc. z.B. beim Golf 8 Konfigurator ansehen (inkl. der Erklärfilme), dann wird es klarer.

Re: Verständnisfrage zum Travel Assist

Bungee
  • Beiträge: 131
  • Registriert: Do 18. Apr 2019, 09:08
  • Wohnort: Wien
  • Hat sich bedankt: 48 Mal
  • Danke erhalten: 54 Mal
read
Mein Verständnis der ganzen "XXX Assist" Thematik:
Der wesentliche Unterschied [von Travel Assist] zu Lane Assist + ACC ist nach meiner Einschätzung, dass Längs- und Querführung im gesamten Geschwindigkeitsbereich von 0-210 km/h teilautonom funktioniert. Der Fahrer muss nur die Hand am Lenkrad haben und das Auto passt Lenkwinkel und Fahrgeschwindigkeit automatisch an.

Darüber hinaus erkennt der TA deutlich mehr Begrenzungen, wie Barrieren in Autobahnbaustellen und Grünstreifen, so dass er unter mehr Randbedingungen funktioniert, als die alten Systeme.

Klar ist das eine Weiterführung der Kombi Lane Assist + ACC, aber mit deutlich mehr Funktionalität und deshalb hat das Kind auch einen neuen Namen bekommen.
Aus https://www.motor-talk.de/forum/travel- ... tml?page=1

Ergänzend dazu im Video Format:
https://www.youtube.com/watch?v=9ygKZ611m1I
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag