Pakete statt Einzeloptionen

Re: Pakete statt Einzeloptionen

Fu Kin Fast
read
Fen hat geschrieben: Somit müsste ja jede (Gewichts-)Kombination von Sonderausstattungen nach WLTP getestet werden.
Nein, das macht kein Hersteller. Es wird einfach jede Option einzeln gemessen und dann addiert.
e-Golf 300 (als Familienerstwagen): seit 11/19
Anzeige

Re: Pakete statt Einzeloptionen

Helfried
read
Sinclair hat geschrieben: Mich überzeugen die Pakete gar nicht, weil sie meinen Wunsch-ID.3 massiv verteuern.
Natürlich sind die gängigsten und wichtigsten Extras so auf die Pakete verteilt, dass man quasi jedes Paket nehmen "muss". Kunden als Sparfüchse, die sich nur die persönlichen Rosinen herauspicken, sind nicht so gewollt.

Re: Pakete statt Einzeloptionen

Zoidberg
  • Beiträge: 722
  • Registriert: Fr 27. Mai 2016, 20:57
  • Hat sich bedankt: 52 Mal
  • Danke erhalten: 97 Mal
read
Sinclair hat geschrieben: Mich überzeugen die Pakete gar nicht, weil sie meinen Wunsch-ID.3 massiv verteuern. Lederlenkrad und Rückfahrkamera gibt es beim Golf 8 zu vernünftigen Preisen, beim ID.3 geht sowas richtig ins Geld.
Das wurmt mich auch, gerade die Rückfahrkamera sollte in so einem Auto heutzutage serienmäßig drin sein.
Ich halte von den ganzen Paketen auch nichts. Im e-Up hat das ganz gut funktioniert, aber da war die Zusatzausstattung auch nicht wirklich High Tech und somit bezahlbar wenn man alle Pakete genommen hat.

Re: Pakete statt Einzeloptionen

Zoidberg
  • Beiträge: 722
  • Registriert: Fr 27. Mai 2016, 20:57
  • Hat sich bedankt: 52 Mal
  • Danke erhalten: 97 Mal
read
gohz hat geschrieben: Mich wundert nur, dass VW trotzdem noch so viele Hardware-Varianten herstellt. Meines Erachtens nach macht es Sinn Hardware bei allen Autos einzubauen und Optionen softwaremäßig freizuschalten, sofern der Kunde es wünscht. So wie Tesla es macht. Und so wie BMW es konkret vorhat. Beispiel: Sitzheizung immer einbauen, aber nur gegen Gebühr freischalten.
Genau das hat H. Diess von Anfang an abgelehnt. In einem Interview meinte er mal bei den zu erwartenden Stückzahlen könne man sich das in der Preisklasse nicht leisten wie Tesla es macht. Namentlich war sogar die Sitzheizung erwähnt.
Allerdings wurde auch immer auf Online Kaufservices hingewiesen, also z.B. für die Urlaubsfahrt in die Berge mehr Motorleisrung für zwei Wochen buchen usw. Hätte natürlich seinen Reiz, die Sitzheizung nur für den Winter zu buchen oder pro Benutzung abzurechnen :mrgreen:

Re: Pakete statt Einzeloptionen

Sinclair
  • Beiträge: 157
  • Registriert: Mo 30. Dez 2019, 19:19
  • Hat sich bedankt: 41 Mal
  • Danke erhalten: 31 Mal
read
Mal angenommen, der Travel Assist mit ACC ist ein Muß, sonst reicht die Serienausstattung: Da soll ich einen ID.3 Tech für 43680 € mit Blechrädern nehmen?

Re: Pakete statt Einzeloptionen

gohz
  • Beiträge: 892
  • Registriert: Di 4. Okt 2016, 20:15
  • Hat sich bedankt: 229 Mal
  • Danke erhalten: 170 Mal
read
Wieso? ACC ist selbst beim kleinsten Fastlane-Modell dabei. Siehe heutige Pressemitteilung zu Fastlane:
Jedes Modell hat ein Navigationssystem für reichweitenoptimiertes Navigieren an Bord, Adaptive Cruise Control sowie Komforttelefonie mit induktivem Laden.
Ja, ich freue mich, dass es einen ID.3 Tech und Max mit Blechrädern gibt. Bei sind die jetzt die Favoriten. Gefallen mir besser als der 1st Max.

Denn das sind einerseits 18"-Räder (im Gegensatz zu den unbequemen 1st Reichweitenfressern 20"-Alu). Und andererseits kann ich die jederzeit gegen Alufelgen meiner Wahl ersetzen. Die Pakete kann ich aber nicht nachträglich bekommen.

Für mich haben allerdings Alu-Räder keine Vorteile, so dass ich gut auf sie verzichten kann.

Re: Pakete statt Einzeloptionen

Sinclair
  • Beiträge: 157
  • Registriert: Mo 30. Dez 2019, 19:19
  • Hat sich bedankt: 41 Mal
  • Danke erhalten: 31 Mal
read
Wieso? Weil es mir, wie ich auch geschrieben habe, um den Travel Assist geht, und den gibt es erst im Assistenzpaket "Plus". Die Blechräder müßte man mal im Original sehen.

Re: Pakete statt Einzeloptionen

West-Ost
  • Beiträge: 1713
  • Registriert: Fr 20. Jan 2017, 14:27
  • Hat sich bedankt: 65 Mal
  • Danke erhalten: 1592 Mal
read
gohz hat geschrieben: Wieso? ACC ist selbst beim kleinsten Fastlane-Modell dabei. Siehe heutige Pressemitteilung zu Fastlane:
Jedes Modell hat ein Navigationssystem für reichweitenoptimiertes Navigieren an Bord, Adaptive Cruise Control sowie Komforttelefonie mit induktivem Laden.
Ja, ich freue mich, dass es einen ID.3 Tech und Max mit Blechrädern gibt. Bei sind die jetzt die Favoriten. Gefallen mir besser als der 1st Max.

Denn das sind einerseits 18"-Räder (im Gegensatz zu den unbequemen 1st Reichweitenfressern 20"-Alu). Und andererseits kann ich die jederzeit gegen Alufelgen meiner Wahl ersetzen. Die Pakete kann ich aber nicht nachträglich bekommen.

Für mich haben allerdings Alu-Räder keine Vorteile, so dass ich gut auf sie verzichten kann.
Konfiguriere 1st und 1st MAX und schaue Dir dann den WLTP-Reichweitenunterschied an. Es sind 16 km, da wirken sich aber auch noch andere Ausstattungsmerkmale des MAX wie das Panoramadach etc. aus. Ich finde, das ist nicht sehr viel, gerade 4%.
Zuletzt geändert von West-Ost am Mo 13. Jul 2020, 23:29, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Pakete statt Einzeloptionen

gohz
  • Beiträge: 892
  • Registriert: Di 4. Okt 2016, 20:15
  • Hat sich bedankt: 229 Mal
  • Danke erhalten: 170 Mal
read
Ok. Das Travel Assist im Assistenzpaket „Plus“ ist, ist verständlich. Wenn das das einzige ist, was Du brauchst, musst Du auf die frei konfigurierbaren Modelle warten. Oder doch den Tech nehmen.

Re: Pakete statt Einzeloptionen

gohz
  • Beiträge: 892
  • Registriert: Di 4. Okt 2016, 20:15
  • Hat sich bedankt: 229 Mal
  • Danke erhalten: 170 Mal
read
West-Ost hat geschrieben: Konfiguriere 1st und 1st MAX und schaue Dir dann den WLTP-Reichweitenunterschied an. Es sind 16 km, da wirken sich aber auch noch andere Ausstattungsmermale des MAX wie das Panoramadach etc. aus. Ich finde, das ist nicht sehr viel, gerade 4%.
4% finde ich eine Menge. Das das Panoramadach Reichweite kostet, kann ich mir nicht vorstellen. Aber Du kannst ja gerne auch ein 20"-Alu-Rad nehmen. Du hast ja beim FastLane die Wahl.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag