ID.3 Pro S (77 kWh, 550km ) + Tour

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: ID.3 Pro S (77 kWh, 550km )

Trifit
  • Beiträge: 144
  • Registriert: Mo 18. Sep 2017, 20:02
  • Hat sich bedankt: 24 Mal
  • Danke erhalten: 12 Mal
read
Ob es den Pro S oder Tour demnächst auch mit DCC geben wird? Ich verstehe nicht, warum es das adaptive Fahrwerk nicht in Verbindung mit dem größten Akku gibt. Das wäre meine erste Wahl...
Ioniq 28 kWh
Citroën e-C 4, bestellt am 15.12.2020
Citroen XM 3.0 V6
Mazda RX 7 GSL-SE
Honda Insight ZE 1 CVT
Anzeige

Re: ID.3 Pro S (77 kWh, 550km )

USER_AVATAR
read
Es gibt JETZT nur vorkonfigurierte Sondermodelle (Fast-Lane) und die nackigen.
Wenn man frei konfigurieren möchte muss man auf den Serienkonfigurator warten.
ZOE R90 Intens ZE 40 ------------- ID.3 FAST-Max seit 19.10.2020 ! ;)
& Wallbe ECO 2.0, 11 KW --------- mit WP / East Derry / Makena-Türkis --- Software 0792 / Navi 21.1

Re: ID.3 Pro S (77 kWh, 550km )

Eckhard
  • Beiträge: 358
  • Registriert: So 12. Feb 2017, 05:10
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 14 Mal
read
fpk hat geschrieben: Auf der echten Langstrecke, ist das aus meiner Sicht der viel stärkere Ø-Geschwindigkeitsfaktor als der größere Akku. Der hilft nur bei der ersten Etappe (und auf der Autobahn erreicht man die 550 km damit wohl auch nur wenn man das Play Pedal zügelt). Mit einer höheren Ladegeschwindigkeit über das ganze SOC Spektrum wird man vorallem auch flexibler, wann und wo man stoppt.
Aber warten wir mal auf die konkrete Ladekurve.
Kurze Ergänzung. Die größere Batterie hilft auch auf der zweiten und weiteren Etappen dadurch, dass sehr wahrscheinlich die Ladekurven in Bezug auf den SOC (Akkufüllstand) mindestens ähnlich, vielleicht sogar besser für die größere Batterie sind.

D.h. ich lade bei jeder Etappe selbst wenn die Ladekurve mit der maximalen Ladeleistung z.B. von 10% - 50% von 125kW anliegt bei beiden Batteriegrößen gleich ist, über mehr kWh hinweg schneller die Energie und bekomme so mit der größeren Batterie schneller mehr Reichweite und würde somit bei den gleichen Abständen der Ladestopps trotzdem schneller vorankommen als die kleinere Batterie.
Da der Mehrverbrauch bei der größeren Batterie nicht so gravierend ist, kann ich so bei den Folgeetappen in kürzerer Zeit mehr Reichweite nachladen.
Das sieht man ganz gut über den Abetterrouteplanner (ABR).
VW ID.3 ProS 9:24 Std. https://abetterrouteplanner.com/?plan_u ... f82170db05
VW ID.3 ProPerformance 10:19 Std.: https://abetterrouteplanner.com/?plan_u ... 8be2945f97
Es kommt natürlich immer auf die Route und die verfügbaren Schnelllader an, aber für die Ladung der benötigten Reichweite braucht der Performance länger als der ProS weil er dafür in den Bereich der Ladekurve mit der langsameren Ladeleistung gehen muss während der ProS anteilig mehr Schnellladung nutzt.

Ein großer Nachteil der großen Batterie wurde allerdings noch nicht erwähnt:
Der ID.3 ist als ProS nur als 4-Sitzer zugelassen und bekommt keine Anhängerkupplung für den Geräteträger weil das zulässige Gesamtgewicht nicht ausreicht.

Wer also 5 Personen und Fahrräder oder Gepäck hinten transportieren will, sollte lieber die 58-kWh-Batterie plus Wärmepumpe nehmen, da er durch die effizientere Klimaanlage in allen Temperaturbereichen mehr Reichweite erhält und somit einen Pro Performance "+" bezüglich der Reichweite hat. Wie viel das ist versuche ich gerade über meine Kontakte herauszubekommen und mache dann ein Video dazu wenn ich es weiß.

Viele Grüße

Dirk vom E-Auto-Vlog
Tesla Model S75, Schiebedach, Premium-Ledersitze, seit 16.6.17
Smart ED 451 4/2016 seit 1/2020
BMW i3 94Ah, 2017-2019
http://eautovlog.de Beratung, Seminare und Praxiswissen zur E-Mobilität

Re: ID.3 Pro S (77 kWh, 550km )

Naheris
read
Das schnellere Laden ist übrigens genau der Grund, warum ich die größere Batterie nehmen würde. Die Nachteile sind für mich dagegen glücklicherweise keine - solange es das DCC geben wird. Es wäre recht ungeschickt, wenn man das Streckenmodell nicht mit dem dynamischen Fahrwerk anbieten würde. Das wäre dann ein echter Fail.
Heute: e-Tron 55 / Gestern: Leaf ZE1+, I-Pace, Kona, eGolf Mk-2, Model S AP1, Passat GTE Mk-1 / Morgen: ID.4, Übermorgen: Taycan.
Antike: V60, V60, XC60, LS, A6 / Geschenke: A2, Lupo 3L, Golf Mk-2.

Re: ID.3 Pro S (77 kWh, 550km )

utakurt
  • Beiträge: 336
  • Registriert: Fr 6. Mär 2015, 09:06
  • Hat sich bedankt: 431 Mal
  • Danke erhalten: 90 Mal
read
VSC hat geschrieben:
fern hat geschrieben: Ohne es belegen zu können, würde ich mal behaupten, dass die Grundausstattung identisch sein wird. 150kw Performance Upgrade ist ja inklusive, 4 Sitze, kein Panoramadach, keine Fahrrad AHK,... nochwas? ...
Etwas höhere Ladeleistung. Vermutlich 125 kW bis 30 % SOC (dann linear abfallend bis 70 % SOC?) ;)

https://www.youtube.com/watch?v=Z2suLHRabaY

Das beantwortet alle Deine Fragen...

Re: ID.3 Pro S (77 kWh, 550km )

VSC
  • Beiträge: 110
  • Registriert: Do 22. Nov 2018, 18:19
  • Hat sich bedankt: 13 Mal
  • Danke erhalten: 44 Mal
read
Beantwortet keine Frage, die ich zum Pro S hätte ;)

Re: ID.3 Pro S (77 kWh, 550km )

hu.ms
  • Beiträge: 1463
  • Registriert: Do 19. Jul 2018, 10:14
  • Hat sich bedankt: 262 Mal
  • Danke erhalten: 362 Mal
read
UdoZOE hat geschrieben: Es gibt JETZT nur vorkonfigurierte Sondermodelle (Fast-Lane) und die nackigen.
Wenn man frei konfigurieren möchte muss man auf den Serienkonfigurator warten.
Für die beiden versionen ohne ausstattungspakete (Pro und Pro S) soll nicht den liefertermin Q.4 2020 angeben werden,
da sie nachrangig zu den 7 anderen fast-lane (mit margenträchtigen paketen) produziert werden.
Wurde mir bei der bestellung am MI gesagt.
Kann das jemand bestätigen?

War bei mir allerdings eigentlich unwichtig, da ich umbedingt eine WP haben wollte (wohne auf 744 m)
die ja bei den beiden "paketlosen" ohnehin nicht zubuchbar ist.
M3 SR+ stroniert.
ID.3 1st. reserviert - aber am 22.07.20 Pro Life + WP bestellt -
EZ 03.11.20, sw 0792 ab 08.04.21.
PV 9,6 kw + E3DC akku-speicher 10 kwh = 78 % autark incl. BEV-laden tagsüber.
go-e 1,3 bis 11kw

Re: ID.3 Pro S (77 kWh, 550km )

Trifit
  • Beiträge: 144
  • Registriert: Mo 18. Sep 2017, 20:02
  • Hat sich bedankt: 24 Mal
  • Danke erhalten: 12 Mal
read
Naheris hat geschrieben: Das schnellere Laden ist übrigens genau der Grund, warum ich die größere Batterie nehmen würde. Die Nachteile sind für mich dagegen glücklicherweise keine - solange es das DCC geben wird. Es wäre recht ungeschickt, wenn man das Streckenmodell nicht mit dem dynamischen Fahrwerk anbieten würde. Das wäre dann ein echter Fail.
Zumindest derzeit gibt es diese Kombination nicht. Beim Tour auch kein Panoramadach, das ich nicht missen möchte.
Ich fahre einmal im Jahr nach Italien. Da muss dann eben der 58 kWh Akku reichen, indem ich den Urlaub von zwei auf knapp drei Wochen erweitere und bei Hin- und Rückfahrt ein paar Übernachtungen einschiebe. Ansonsten werde ich bei meinen Fahrten an Nord- oder Ostsee einen Ladestopp von ein paar Minuten einschieben, wenn ich mir einen Kaffee gönne und der Hund Gassi geht...
Ioniq 28 kWh
Citroën e-C 4, bestellt am 15.12.2020
Citroen XM 3.0 V6
Mazda RX 7 GSL-SE
Honda Insight ZE 1 CVT

Re: ID.3 Pro S (77 kWh, 550km )

USER_AVATAR
read
hu.ms hat geschrieben: Für die beiden versionen ohne ausstattungspakete (Pro und Pro S) soll nicht den liefertermin Q.4 2020 angeben werden,
da sie nachrangig zu den 7 anderen fast-lane (mit margenträchtigen paketen) produziert werden.
Das würde doch bedeuten, dass die Preise im Konfigurator keine 16%-Preise sein können, oder? Wenn das Auto eh erst 2021 kommt, müssen das 19%-Preise sein, sehen zahlenmäßig aber nicht so aus.
j.

Re: ID.3 Pro S (77 kWh, 550km )

sb47
  • Beiträge: 248
  • Registriert: So 26. Mär 2017, 17:42
  • Wohnort: Duisburg
  • Hat sich bedankt: 10 Mal
  • Danke erhalten: 47 Mal
read
Bei einer Strecke von knapp 600 km (595km) ergibt sich laut ABR eine 24 Minuten längere Fahrzeit beim 58er. Somit würde ich die Möglichkeit des 5. Sitzplatz und dem Panoramadach dem etwas größeren Akku auch vorziehen. Vor allem beim realistischen täglichen Verkehr sieht die tatsächliche Reisedauer meist ganz anders aus, als man sich vorher ausgerechnet hat.
Seit dem 09.09.2020 Owner Model 3 SR+ :) :)
https://ts.la/stefan74609
Reserviert bei Sangl: Hyundai Ioniq 5 Nr.56
Project 45 am 25.02. um 10:13 Uhr reserviert.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag