ID 3 - Fast Lane -

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: ID 3 - Fast Lane -

mahu
  • Beiträge: 37
  • Registriert: So 5. Jul 2020, 09:04
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
Marktforschung hin oder her, diese 8 Modelle werden natürlich wieder kaum ein perfect fit für irgendjemanden werden.

Das sieht man doch auch an den Paketzusammenstellungen der Serie: Für mich ist es total absurd, dass man z.B. das Matrix-LED-Licht (in meinen Augen ein Sicherheitsfeature) einem Designpaket zuschlägt. Ganz analog mit dem HUD, welches für mich auch unter dem Aspekt Sicherheit abgelegt wird, soll in einem Mulitmediapaket zusammen mit einem Subwoofer-Paket verkauft werden. Soll ich auf dem HUD Techno-Videos abspielen mit kräftigen Bass-Wums, oder wieso Multimedia?

Zumindest sehr kreatives Marketing, andere mögen psychogene Mittelchen vermuten.

Es mag ja ein Klientel geben, für das diese Pakete zutreffen mögen, für mich sicher nicht. Ähnlich mache ich mir wenig Hoffnungen, dass dies bei den 8 vorkonfigurierten Modellen anders sein mag.
Anzeige

Re: ID 3 - Fast Lane -

USER_AVATAR
read
egolflu hat geschrieben: Fände es cool, wenn man einfach das umsetzt, was man mal entschieden hat: Prebooking und dann die drei Akku-Serien mit 10 Klicks! Alle sind happy!
Ich verstehe VW ein wenig. Neues Modell auf neuer Plattform. Dass man da die Produktion langsam steigert (genauer gesagt die Komplexität durch wenige Varianten) finde ich auch als Kunde nachvollziehbar. Gibt potentiell Autos mit weniger Fehlern am Anfang.
Möglicherweise kann man parallel zur Fast Lane auch schon die normalen Autos konfigurieren. Nur dass die Auslieferung der "Fast Lane" schneller geht. Mal schauen, wir werden es bald erfahren.
ID.3 Tech weiß/WP/AHK, ME 2.1 (792)

Re: ID 3 - Fast Lane -

USER_AVATAR
read
@GenXRoad
Ja, ich habe den Plus bestellt.
Ich denke, wenn es soweit ist, hätte ich wirklich gerne eine Matrix über Verbräuche aller ID3. Vom pure ohne Powerpack bis zur 77KWh Version.
Das würde anderen und auch einem selbst helfen bei einem weiteren Fahrzeug kauf.
Macht es z.B. einen Unterschied ob man das Powerpack hat? Ich vermute nein, solange man gesittet fährt.

Ich werde auf jeden Fall, wenn die Kiste stabil läuft schon am ersten Wochenende von Münster zur Nordsee rauf.
Ich möchte ein Gefühl bekommen für den Verbrauch bekommen. Ich habe ein fettes Polster bei den Leasingkilometern

Gruß Lumpf.
2015-2017 BMW C-Evolution, 2017-2/2020 BMW I3/60AH. Seit 09/20 ID.3 Plus. 4,4 KWp PV Anlage zum Verkauf, 4 KWp PV Anlage zur Eigennutzung, 7 KW/h Akku.

Re: ID 3 - Fast Lane -

gohz
  • Beiträge: 1380
  • Registriert: Di 4. Okt 2016, 20:15
  • Hat sich bedankt: 322 Mal
  • Danke erhalten: 293 Mal
read
Ich finde es richtig, dass VW nach den Verzögerungen (SW, Corona, etc.) jetzt die Reißleine zieht, um nach dem 1st dem Kunden kurzfristig einen ID:3 ausliefern zu können. Ohne lange Lieferzeiten. Das ist Fastlane der richtige Weg. Bin gespannt wie das umgesetzt wird und wie dann die Chancen bestehen noch in 2020 einen ID.3 zu bekommen.

Mag aber auch sein, dass Fastlane nur der Weg ist, um Nachholbedarf bei WLTP-Zertifizierung und bei der Produktion zu kaschieren. Das würde ich vermuten, wenn trotz FastLane man bei Bestellung im Juli den ID.3 nicht mehr dieses Jahr bekommen würde.

Lasse mich gerne überraschen. In KW30 wissen wir vermutlich mehr. Bin gespannt, ob dass noch 1st übrig sind und wie es mit FastLane weitergeht.

Die Anzahl der inserierten 1st steigt bei mobile.de . Auch die ersten nicht 1st mit einer Lieferzeit von 3 Monaten ab Bestellung.

Re: ID 3 - Fast Lane -

CaptainPicard
  • Beiträge: 991
  • Registriert: Fr 14. Dez 2018, 09:39
  • Hat sich bedankt: 12 Mal
  • Danke erhalten: 342 Mal
read
Bin jedenfalls auf die Preise gespannt, sie können ja nicht wirklich günstiger werden als die 1st Edition Modelle sonst würden sich die Käufer ja verarscht vorkommen wenn man ein paar Wochen später ein Modell mit vergleichbarer Ausstattung günstiger bekommt.

Re: ID 3 - Fast Lane -

USER_AVATAR
read
Kurz zur Info:
Für die Prüfungen z.B. der WLTP-Verbräuche werden nicht alle möglichen Ausstattungsvarianten einzeln geprüft.
In der Regel geben die Fahrzeughersteller einen Bereich von/bis an, die dann dem Gewichtsbereich von Serienausstattung bis Maximalausstattung entsprechen. Natürlich können die Hersteller auch Prüfungen mit verschiedenen Sonderausstattungen machen, müssen sie aber nicht.
Insbesondere wenn die Sonderausstattung sich nur auf das Gewicht und nicht auf die Aerodynamik auswirkt, gibt es somit keinen verpflichtenden Mehraufwand für VW.
Ich hoffe ich habe das jetzt richtig recherchiert und wiedergegeben. (Sachliche Korrekturen erwünscht) :)

Ich denke das es natürlich für VW beim Serienanlauf sinnvoll ist, die Variantenvielzahl die sich auf die Logistik auswirkt zu begrenzen.
Aber Ausstattungsmerkmale, die sowieso in den Varianten vorhanden sind, kann man eigentlich auch freigeben.
Also z.B. welche Räder/Felgen an ein Fahrzeug verbaut werden, ist relativ egal, wenn ich sowieso die unterschiedlichen Räder/Felgen in der Endmontage Variantenabhängig verbauen kann. (siehe 1st)
Ich könnte mir auch vorstellen, das VW stärker auf die Marktanforderungen eingeht und die WP für die Varianten frei konfigurierbar macht.
Auch hier weiß man ja wie es geht, weil die WP ja schon im 1st-MAX verbaut wird.

Also warten wir auf weitere Infos (vielleicht ja auch von Insidern ;) ), es sind ja nur noch 15 Tage bis zum Bestellstart der Fast Lane.
ZOE R90 Intens ZE 40 ------------- ID.3 FAST-Max seit 19.10.2020 ! ;)
& Wallbe ECO 2.0, 11 KW --------- mit WP / East Derry / Makena-Türkis --- Software 0792 / Navi 21.1

Re: ID 3 - Fast Lane -

mahu
  • Beiträge: 37
  • Registriert: So 5. Jul 2020, 09:04
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
Um diese Vergleichbarkeit auszuschließen, wird es meiner Meinung nach eben nicht die drei First-Pakete in den Fast-Lanes geben. Selbst wenn die Vergleichbarkeit durch 1st Logos, spaßige Pedalerie und Wabenaufklebern schon etwas verschleiert wird.

Der Preis sollte sich eher danach richten, wie viel VW von den Dingern verkaufen will, bzw. für CO2 Kompensationszahlungen verkaufen muss, worin auch wieder die Verkäufe der fossilen Modelle mit einspielen. In meinen Augen waren die aufgerufenen Preise etwas zu hoch gegriffen, denn ja, es gibt Menschen, die z.B. die Preise zu dem fossilen Golf vergleichen. Wenn man für einen Golf 8 Style recht problemlos 25% Rabatt bekommt, ist der id.3 eben auch nach Prämien noch recht weit weg davon in einer ansprechenden Ausstattung (10-20%).

Ich kann irgendwie nicht glauben, dass die kolportierte Prebookerbuchungsquote so hoch ist wie von Nextmove angedeutet. Es gab nicht eine Statusmeldung eines triumphalen Tenors wie "Am ersten Tag 1000 Id.3 verkauft", "10.000 First-Modelle nach einer Woche verkauft", Herr Stackmann sonderte eine solche aber für ein brasilianisches Sondermodell Nivus über Twitter ab.

Etwas Off-Topic: Wurde hier im Forum mal der Status des Area-View aus dem "Assistenz-Paket Plus" der dänischen Broschüre thematisiert? Gestrichen oder wird es in der Serie kommen?

Re: ID 3 - Fast Lane -

West-Ost
read
gohz hat geschrieben: Ich finde es richtig, dass VW nach den Verzögerungen (SW, Corona, etc.) jetzt die Reißleine zieht, um nach dem 1st dem Kunden kurzfristig einen ID:3 ausliefern zu können. Ohne lange Lieferzeiten. Das ist Fastlane der richtige Weg. Bin gespannt wie das umgesetzt wird und wie dann die Chancen bestehen noch in 2020 einen ID.3 zu bekommen.

Mag aber auch sein, dass Fastlane nur der Weg ist, um Nachholbedarf bei WLTP-Zertifizierung und bei der Produktion zu kaschieren. Das würde ich vermuten, wenn trotz FastLane man bei Bestellung im Juli den ID.3 nicht mehr dieses Jahr bekommen würde.

Lasse mich gerne überraschen. In KW30 wissen wir vermutlich mehr. Bin gespannt, ob dass noch 1st übrig sind und wie es mit FastLane weitergeht.

Die Anzahl der inserierten 1st steigt bei mobile.de . Auch die ersten nicht 1st mit einer Lieferzeit von 3 Monaten ab Bestellung.
Auf Inserate bei mobile.de muss man doch nun gar nichts geben.
Das Vermarktungsprinzip „Fast Lane“ für den ID.3 wurde uns bereits im Februar 2019 bei dem ersten Blick auf die Serie in Isenbüttel angedeutet nach dem Vorbild des Importeurs Seat, also mit dem Ziel, vorkonfigurierte Modelle idealerweise innerhalb von 21 Tagen ab Bestellung zu liefern (plus individuelle Dauer Zulassung etc.)

Re: ID 3 - Fast Lane -

USER_AVATAR
read
West-Ost weißt du etwas über die Konfigurierbarkeit der 8 Varianten ?
Also insbesondere Räder/Felgen und WP ?
ZOE R90 Intens ZE 40 ------------- ID.3 FAST-Max seit 19.10.2020 ! ;)
& Wallbe ECO 2.0, 11 KW --------- mit WP / East Derry / Makena-Türkis --- Software 0792 / Navi 21.1

Re: ID 3 - Fast Lane -

gohz
  • Beiträge: 1380
  • Registriert: Di 4. Okt 2016, 20:15
  • Hat sich bedankt: 322 Mal
  • Danke erhalten: 293 Mal
read
West-Ost hat geschrieben: vorkonfigurierte Modelle idealerweise innerhalb von 21 Tagen ab Bestellung zu liefern (plus individuelle Dauer Zulassung etc.)
Dann bin ich mal gespannt, ob 21 Tage oder 3 Monate herauskommen. Kann ich mir persönlich nicht vorstellen, dass 21 Tage in 2020 noch machbar sind.

Wenn man im Ende Juli bzw. im August bestellt und das Auto noch in 2020 geliefert würde, wäre ja ok. Dann hat man noch die reduzierte MWSt. Das macht schon was aus.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag