Serien-ID3 Thread

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Serien-ID3 Thread

USER_AVATAR
read
Die Tabelle ist aber sehr rudimentär, neben der Anzahl der Türen hätte man mal ein paar Ausstattungsmerkmale (Ladeleistung, Infotainment, Assisysteme) rein nehmen können, erst dann macht ein Preisvergleich Sinn.
Außerdem werden munter Batteriebrutto- und Nettokapazitäten durcheinander geworfen.
Golf GTE seit 8.2018 - steht zum Verkauf
Tesla M3 SR+ seit 3.2020
Hyundai Kona e-Kong 64kWh ab 10.2020

Mein Tesla Referral Link
Anzeige

Re: Serien-ID3 Thread

Heisenberg
  • Beiträge: 6
  • Registriert: Do 9. Jul 2020, 10:32
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
AbRiNgOi hat geschrieben: Nur zu dem angekündigten Basis-Modell gibt es eine Aussage: Der ID.3 Pure für unter 30.000 Euro soll „in wenigen Monaten ebenfalls bestellbar sein“.
Heißt für mich: Auslieferung ID3 Pure frühestens in einem Jahr.
Dann doch der kleinere Corsa oder E-208

Re: Serien-ID3 Thread

USER_AVATAR
  • ALX3K
  • Beiträge: 102
  • Registriert: Mo 1. Mai 2017, 11:05
  • Hat sich bedankt: 13 Mal
  • Danke erhalten: 14 Mal
read
Der Corsa ist winzig vom Innenraum, hab auf der IAA Probe gesessen man stößt sich außerdem hinten beim einsteigen extrem schnell den Kopf.
ID.3 Fast Lane Life Weiß ohne WP bestellt am 24.07.
Bestellbestätigung 28.07.

Re: Serien-ID3 Thread

West-Ost
  • Beiträge: 1722
  • Registriert: Fr 20. Jan 2017, 14:27
  • Hat sich bedankt: 65 Mal
  • Danke erhalten: 1596 Mal
read
Heisenberg hat geschrieben:
AbRiNgOi hat geschrieben: Nur zu dem angekündigten Basis-Modell gibt es eine Aussage: Der ID.3 Pure für unter 30.000 Euro soll „in wenigen Monaten ebenfalls bestellbar sein“.
Heißt für mich: Auslieferung ID3 Pure frühestens in einem Jahr.
Dann doch der kleinere Corsa oder E-208
Ok...warum frühestens in einem Jahr? Verstehe ich nicht ganz, diesen Pessimismus.

Re: Serien-ID3 Thread

Strombrötchen
  • Beiträge: 96
  • Registriert: Mo 30. Dez 2019, 10:12
  • Hat sich bedankt: 33 Mal
  • Danke erhalten: 41 Mal
read
Offiziell heißt es ja ein paar Monate bestellbar. Wenn die Paketierung auch da nur wenige Optionen zulässt, zB falls es den dann in 4 Slow Lane Modellen gibt, dann kann er vielleicht sogar in Q1/21 geliefert werden. Aber ich muss sagen, dass ich vor drei vier Tagen noch hardcore davon überzeugt war, einen Pure zu kaufen mit nur zwei drei Features wie RFK und ACC. Aber den Pro Performance für 35k, also 25k, das ist ne Ansage.

Re: Serien-ID3 Thread

murghchanay
  • Beiträge: 299
  • Registriert: So 14. Jun 2020, 19:52
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 112 Mal
read
Ist es eine Ansage? Der hat 0 Ausstattung.

Re: Serien-ID3 Thread

Sinclair
  • Beiträge: 162
  • Registriert: Mo 30. Dez 2019, 19:19
  • Hat sich bedankt: 41 Mal
  • Danke erhalten: 31 Mal
read
Der Pro Performance kommt doch ohne ACC (auch nicht für Geld und gute Worte) im 1. VJ 2021, also um den 29. März herum, ab 36500 € aufwärts. Vielleicht kommen noch die Slow Lanes, dann die Twenty Oner und irgendwann auch die Serie, wenn nicht ein Facelift dazwischenkommt und alles ganz anders wird.

Re: Serien-ID3 Thread

Naheris
read
Zumindest im TB³T (Tesla-Björns Banana Boxes Test) hat er in den ID.3 zwei mehr hinein bekommen als den Tesla - und meinte, ein Dritter ginge vermutlich, hätte er mehr Zeit gehabt. Insofern ist das mit dem Kofferraumvergleich zumindest dieser beiden Autos so eine Sache.

Unabhängig davon passen die Verbrauchsangaben irgendwie nicht. Die Zoe und e-Corsa dürften nicht annähernd so weit kommen, wenn dieser Verbrauch stimmen würde. Ja, ich weiß, mit Ladeverlusten. Das gilt aber auch für ID.3, Model 3 und die e-Up3 :D Rechnerisch müsste die Zoe eigentlich weniger Verbrauch angeben als der ID.3, denn sie kommt mit je kWh weiter.
Heute: e-Tron 55 / Gestern: Leaf ZE1+, I-Pace, Kona, eGolf Mk-2, Model S AP1, Passat GTE Mk-1 / Morgen: ?
Antike: V60, V60, XC60, LS, A6 / Geschenke: A2, Lupo 3L, Golf Mk-2.

Re: Serien-ID3 Thread

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 7418
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 251 Mal
  • Danke erhalten: 913 Mal
read
Es sind WLTP Werte, diewerden bei ungefähr 90km/h ermittelt, da ist die ZOE nicht so schlecht. Wenn man aber 130km/h ode rmehr fährt, dann loost die ZOE furchtbar ab, daher steht da ja auch ein Verbauch von bis zu 20kWh/100km bei der ZOE und das sind bei 50kWh Akku gerade mal 250km. Man muss immer den Verbauch nehmen und durch die Kapazität dividieren (oder umgekehrt?) und dann kann man vergleichen. Der WLTP sagt wiedereinmal nix aus. Aber jetzt kommt bald der RTE Test :)
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 100.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: Serien-ID3 Thread

Naheris
read
Du missverstehst mich. Ich zweifle die Reichweite der Zoe bzw. deren höhere Effizienz nicht an. Die neue Zoe war auch beim e-Cannonball extrem effizient und da auch Sieger. Der Verbrauch von 17+ ist bei einer rechnerisch höheren Effizienz je kWh aber irgendwie seltsam, wenn dann der ID.3, Model 3 und e-Up3 eher so 13+ ausweisen, bei (im Falle vom ID.3) etwas schlechterer rechnerischer Effizienz. Einer der beiden Angabenbereiche stimmt nicht.

RTE? RDE? Emissionen bei BEV? !?! Du verwirrst mich. ;)
Heute: e-Tron 55 / Gestern: Leaf ZE1+, I-Pace, Kona, eGolf Mk-2, Model S AP1, Passat GTE Mk-1 / Morgen: ?
Antike: V60, V60, XC60, LS, A6 / Geschenke: A2, Lupo 3L, Golf Mk-2.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag