Seite 1 von 34

Wird der ID 3 zum Desaster?Oder ist er eine echte Alternative?

Verfasst: So 21. Jun 2020, 20:36
von Harrona
Hallo an alle,

nachdem ja viele total begeistert sind und einige so ihre Zweifel haben, ob der ID3 tatsächlich eine Zukunft hat, würde ich gerne in die VW Runde fragen, ob ihr tatsächlich glaubt, dass der I.D.3 wie bisher der Golf total erfgreich wird.

Aufgrund der Preise, der Lieferfähigkeit und der Qualität des Innenraums habe ich da so meine Zweifel.

Die Funktionsfähigkeit und die Zukunft der Software ist ebenfalls in teilen SEHR fragwürdig..

Hier ein zugegeben sehr ausführlicher Artikel, der die ganze Firma VW in Teilen in Frage stellt.

https://www.elektroauto-news.net/2020/p ... ird-blutig

Was meint ihr dazu?

Alles Quatsch und VW ist perfekt, oder könnte da was dran sein?

Kann VW noch die Kurve kriegen?

Viele Grüße und einen schönen Abend.

Re: Wird der ID 3 zum Desaster?Oder ist er eine echte Alternative?

Verfasst: So 21. Jun 2020, 20:55
von net1st
*gäähn* Ich dachte mit Bestellstart und Auslieferungs-Info wäre jetzt erstmal Ruhe in die Software-Verschwörungsszene eingekehrt.
Harrona hat geschrieben: Aufgrund der Preise, der Lieferfähigkeit und der Qualität des Innenraums habe ich da so meine Zweifel.
Preis: Was erwartest du? Der passabel ausgestattete Serien-Einstieg beginnt bei 20.000 € nach Förderung. Sollen Sie die Kisten verschenken?

Lieferfähigkeit: Sie wollten 100.000 MEB-Fahrzeuge (davon der Löwenanteil ID.3) allein dieses Jahr noch produzieren. Klappt aufgrund Corona jetzt wohl nicht ganz. 2021 sind 330.000 MEB E-Autos allein in Zwickau geplant.

Qualität des Innenraums: Bist du selbst mal drin gesessen oder hast du nur gelesen was einer vom anderen abschreibt? Was vermisst du?


Welche Kurve muss VW da kriegen?
Und was ist mit den anderen (traditionellen) Herstellern? Siehst du die besser aufgestellt?
Die wären diesbezüglich wohl am Ende wenn VW nur ansatzweise zu Husten beginnt.

Re: Wird der ID 3 zum Desaster?Oder ist er eine echte Alternative?

Verfasst: So 21. Jun 2020, 20:57
von SimonTobias
Die Überschrift reicht mir. Der Ex F&E Leiter von Audi, die stehen ja gerade so erfolgreich da.
Ich schreibe diesen Artikel voller Zorn als Deutscher über die deutsche Automobilindustrie.
Warum Zorn?

Re: Wird der ID 3 zum Desaster?Oder ist er eine echte Alternative?

Verfasst: So 21. Jun 2020, 21:00
von stefanelectric
Naja, ohne gute Software gibt's auch kein gutes Auto.

Als VW Fan hoffe ich auf eine Raketen mäßige Lernkurve und Performance von VW in diesem Bereich.

Geschlafen hat man lang genug.

Jetzt muss man schnell und massiv aufholen.

Meiner Meinung nicht kann es (noch) gelingen.

Aber nur mit extrem guter Anstrengung und viel Power.

Re: Wird der ID 3 zum Desaster?Oder ist er eine echte Alternative?

Verfasst: So 21. Jun 2020, 21:03
von stefanelectric
SimonTobias hat geschrieben: Die Überschrift reicht mir. Der Ex F&E Leiter von Audi, die stehen ja gerade so erfolgreich da.
Ich schreibe diesen Artikel voller Zorn als Deutscher über die deutsche Automobilindustrie.
Warum Zorn?
Zorn?

Weil man lange lange- zu lange - geschlafen hat .

Da kann einem schon als Fanboy etwas Zorn hochsteigen.

Re: Wird der ID 3 zum Desaster?Oder ist er eine echte Alternative?

Verfasst: So 21. Jun 2020, 21:05
von SimonTobias
Die Leasingraten sind jetzt nicht die besten, aber bei der Elektro Konkurrenz muss man in etwa das Gleiche bezahlen, wenn nicht sogar mehr.
Man darf ja auch nicht vergessen das der kleine Akku erst noch kommt, dann ist der ID.3 noch mal billiger.
Wenn ich mir die Software anderer Firmen (Lexus, Ford, Mazda) so anschaue, dann ist der ID.3 jetzt schon besser, auch wenn der Software ein paar Dinge fehlen. Die normalen (nicht First) Kunden bekommen ja dann schon die Software mit allen Funktionen.

Re: Wird der ID 3 zum Desaster?Oder ist er eine echte Alternative?

Verfasst: So 21. Jun 2020, 21:07
von Karl-Heinz
Diese Diskussion um ungelegte Eier! Einfach noch ein paar Wochen abwarten und sich life ein Bild machen. Wie sich dann die Auslieferqualität darstellt, ist am Ende des Jahres zu bewerten. Was haben die Medien schon gesehen um eine ersthafte Bewertung anzustellen.

Re: Wird der ID 3 zum Desaster?Oder ist er eine echte Alternative?

Verfasst: So 21. Jun 2020, 21:10
von net1st
Was oft vergessen wird:
Selbst wenn VW in Sachen Software mittelfristig nicht zur Spitze aufschließen könnte, ist da noch genügend "Markt" für einen "guten Zweiten".
Es gibt viele, die auch mit einem E-Auto einfach nur von A nach B kommen wollen - und das ohne viel SchnickSchnack aber solide, zuverlässig und bequem.
Diejenigen, die begeistert elektrisch auch heute schon in einem corsa e, einem e-up, einem eGolf oder einem Kona fahren.

Re: Wird der ID 3 zum Desaster?Oder ist er eine echte Alternative?

Verfasst: So 21. Jun 2020, 21:10
von SimonTobias
stefanelectric hat geschrieben: Zorn?

Weil man lange lange- zu lange - geschlafen hat .

Da kann einem schon als Fanboy etwas Zorn hochsteigen.
Wenn die Autindustrie untergeht, dann ist es eben so. Klar hätte es dann vermeiden können, mit etwas mehr Einsatz der Politik. Aber man würde auch ohne der Automobilindustrie für jeden Arbeit finden. Vielleicht stünde Deutschland auch ohne Autoindustrie wesentlich besser da als mit.

Re: Wird der ID 3 zum Desaster?Oder ist er eine echte Alternative?

Verfasst: So 21. Jun 2020, 21:11
von SimonTobias
net1st hat geschrieben: Es gibt viele, die auch mit einem E-Auto einfach nur von A nach B kommen wollen - und das ohne viel SchnickSchnack aber solide, zuverlässig und bequem.
Diejenigen, die begeistert elektrisch auch heute schon in einem corsa e, einem e-up, einem eGolf oder einem Kona fahren.
Für die wird es einen ID.3 mit kleiner Batterie geben, die werden sich dann max die Sitzheizung dazu konfigurieren.